NÄCHSTE BEGEGNUNG

14. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 10.12.2016, 15:30 Uhr
Ort: Audi-Sportpark
FC Ingolstadt
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
RB Leipzig
33
2
FC Bayern München
30
3
Hertha BSC
27
4
1899 Hoffenheim
25
5
Borussia Dortmund
24
6
Eintracht Frankfurt
24
7
1. FC Köln
22
8
FC Schalke 04
17
9
Bayer 04 Leverkusen
17
10
1. FSV Mainz 05
17
11
SC Freiburg
16
12
FC Augsburg
13
13
Bor.Mönchengladbach
13
14
SV Werder Bremen
11
15
VfL Wolfsburg
10
16
SV Darmstadt 98
8
17
FC Ingolstadt
6
18
Hamburger SV
4

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

FANCLUB
BULLS CLUB
EMailMail WebWeb

Bulls Club

FANCLUB
LE BULLS
EMailMail WebWeb

LE BULLS

FANCLUB
RED ACES
EMail Mail Web Web

Red Aces

RBL-FANS
DELITZSCH
EMail Mail Web Web

RB Fans Delitzsch

IG
RASENBALLISTEN
EMail Mail Web Web

Rasenballisten

RB FREUNDE
BENNEWITZ
EMail Mail Web Web

Bennewitz

OFC NEW RED
GENERATION
EMail Mail Web Web

New Red Generation

FANCLUB
GLÜCKSBULLEN
EMail Mail Web Web

Gluecksbullen

FANCLUB
SACHSENBULLS
EMail Mail Web Web

Sachsenbulls

FANCLUB
HOLY BULLS
EMail Mail Web Web

Holy Bulls

FC SPROTTAER
BULLENSTALL
EMail Mail Web Web

RB Fans Delitzsch

FANCLUB
BORNAER BULLEN
EMail Mail Web Web

Bornaer Bullen

FANCLUB
ZUCHTBULLEN LE
EMail Mail Web Web

Zuchtbullen LE

FANCLUB
HEIDEBULLEN
EMail Mail Web Web

Zuchtbullen LE

FANCLUB
RED CAMPUS
EMail Mail Web Web

Zuchtbullen LE

FANCLUB
LEIPZIGERBALLEREI
EMail Mail Web Web

Zuchtbullen LE

FANCLUB
SOUTH BULLS
EMail Mail Web Web

South Bulls

FANCLUB
#taLEntfrei
EMail Mail Web Web

#Talentfrei

FANCLUB
RWGD
EMail Mail Web Web

RB Leipzig Fanclub Rot-Weiß Grimma-Döbeln

LECRATS
 
EMail Mail Web Web

Lecrats/Block 27 Supporter

FANCLUB
NORDTHÜRINGEN
EMail Mail Web Web

RBL-Supporters Nordthüringen

FANCLUB
RED WHITE SOCIETY
EMail Mail Web Web

Red White Society

RB FREUNDE
LEIPZIG WAHREN
EMail Mail Web Web

RB Freunde Wahren

FANCLUB
SCHOLLENBULLEN
EMail Mail Web Web

Schollenbullen Leipzig

IG BRAUSECREW
BERLIN
EMail Mail Web Web

Brausecrew Berlin

FANCLUB
BULLS UNITED
EMail Mail Web Web

Bulls United

FANCLUB
RBL-FANS GOHLIS
EMail Mail Web Web

RBL-Fans Gohlis

FC RABAUKEN
IM BLOCK 31
EMail Mail Web Web

Rabauken im Block 31

FANCLUB
REBELLEN LE 2.0
EMail Mail Web Web

ReBellen LE 2.0

FANCLUB
RBAY LEIPZIG
EMail Mail Web Web

RBay Leipzig

IG
DYNAMITE BULLS
EMail Mail Web Web

Dynamite Bulls

FC RB FAMILY
& FRIENDS
EMail Mail Web Web

RB Family & Friends

FANGRUPPE
BORSDORF
EMail Mail Web Web

Fangruppe Borsdorf

SKATSTADT
BULLEN
EMail Mail Web Web

Skatstadt Bullen

FC
BULLTRAS
EMail Mail Web Web

Bulltras Leipzig

OFC A-BLOCK
BULLEN
EMail Mail Web Web

A-BLOCK BULLEN

SPORTFREUNDE
LEIPZIG
EMail Mail Web Web

SPORTFREUNDE LEIPZIG

SCHWABEN
BALLISTEN
EMail Mail Web Web

SCHWABENBALLISTEN

RED POWER
SCHWEIZ
EMail Mail Web Web

RED POWER Schweiz

EICHHOLZBULLEN
ZWENKAU
EMail Mail Web Web

Eichholzbullen Zwenkau
 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

TABELLENFÜHRUNG ZURÜCKGEHOLT!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (03.12.2016) Unsere Mannschaft setzt seine unheimliche Erfolgsserie fort und bezwingt auch den FC Schalke 04 zu Hause mit 2:1. Doch diesmal halfen eine Schwalbe (Timo dementiert) und der Schalker Kolasinac durch Eigentor kräftig mit.

Die 1. Halbzeit

Wie schon in den Spielen gegen Leverkusen und Freiburg starteten wir mit einem frühen Tor in die Partie. Balleroberung in der gegnerischen Hälfte, Keita passte flach in den Lauf auf Werner, Naldo verstolperte und Werner fiel im Zweikampf gegen Fährmann im Strafraum. Klare Schwalbe von Werner, der aber auch anschließend den Elfmeter zum 1:0 verwandelte. Danach hatten wir einige Chancen, vergeben auf 2:0 zu erhöhen, da die Schalke Defensive überhaupt nicht in die Zweikämpfe kam. In der 10. Minute rauschte Schmitz mit dem Kopf in Kolasinac rein und musste zehn Minuten später benommen ausgewechselt werden. Ausgerechnet ein Abwehrspieler. Hasenhüttl musste sich also die nächste Notlösung basteln und entschied sich für Kaiser auf der Außenverteidigerposition. Nach etwa 20 Minuten sortierten sich die Gäste und kamen besser ins Spiel. Es gab Chancen auf beiden Seiten, wobei die Gäste immer wieder spielerisch und kämpferisch dagegen hielten und in der 31. Minute zum verdienten Ausgleich kamen. Gulacsi parierte zuvor zweimal stark, war dann aber gegen den Nachschuss von Kolasinac chancenlos. Das 1:1 zur Pause ging damit in Ordnung. 

Die 2. Halbzeit

Wieder legte unsere Mannschaft einen Blitzstart hin. Freistoß von Forsberg und der Torschütze zum 1:1. Kolasinac, verlängerte die Hereingabe in bester Torjäger-Manier per Kopf ins eigene Gehäuse. Fährmann war absolut chancenlos. Bis Spielende hatten wir zahlreiche Möglichkeiten (Keita!!), die Partie frühzeitig zu entscheiden. Aber grobe Fahrlässigkeit in der Chancenverwertung und Schalke-Kepper Fährmann verhinderten einen entspannten Abend. Insgesamt war unsere Mannschaft nach der Pause aber die klar dominierende Mannschaft und gewann auch völlig verdient mit 2:1. Schalke kam nur gelegentlich vor unser Tor, fand dort aber auch den Meister in Gulacsi. 

Die Fanlager

Die Schalker hatten im Block einen großen Banner mit der Aufschrift "Gegründet von Kumpeln und Malochern" hängen. Dabei haben sie aber vergessen zu erwähnen, dass dieser Club mittlerweile von Gazprom und Tönnies finanziert wird. Auf Leipziger Seite gab es vor dem Spiel eine Block-Choreografie unter dem Motto "Leipzig, unsere Liebe, unsere Leidenschaft". Dazu wurde blaues, rotes, weißes und grünes Folienpapier in die Luft gehalten. Ergab ein schönes Bild. Übrigens: Auch die Schalker hatten ein Motto ausgerufen und sind mehrheitlich in blauen Regenjacken im Stadion erscheinen. Unsere Fans hielten als Antwort einen Banner hoch: "Wir brauchen keine Jacken, um blau zu sein". Typischer Leipziger Humor.

In der 77. Minute wurde in unserem Fanblock einem verstorbenen RB-Fan gedacht, der unter der Woche seinem Krebsleiden erlag. Ansonsten haben die Schalker stimmungsmäßig die ausverkaufte Red Bull Arena nach dem 1:1 dominiert. Unserem Fanblock gelang es heute in der ersten Halbzeit nur selten, das gesamte Stadion mitzureißen. Lag es an der Kälte? Erst ab der 70. Minute drehte unser Block richtig auf und übernahm auch die Vorherrschaft im Stadion. Vielleicht haben unsere Fans heute einfach nur ein bisschen Zeit zum auftauen gebraucht. Sei's drum, wird gegen Hertha wieder besser!

Und sonst so?

Kaiser spielte eine absolut unaufgeregte Partie auf der ungewohnten Rechtsaußen-Position. Es ist schon erstaunlich - egal wen Hasenhüttl in der Abwehr aufstellt, derjenige macht seinen Job hervorragend. Diego Demme heute auch mal wieder ein absolutes Arbeitstier und Kampfschwein. Irres Pensum. Einzig die Chancenverwertung und die Schwalbe von Werner zum 1:0 gilt es heute zu kritisieren. Ansonsten: SPITZENREITER, SPITZENREITER, HEY HEY!!!

P.S. Nächste Woche gehts nach Ingolstadt. Es gibt noch paar Tickets für den Gäseblock. Ranhalten!!

Statistik
RB Leipzig: Gulácsi – Schmitz (23. Kaiser), Orban (C), Ilsanker, Halstenberg – Keita, Demme – Sabitzer, Forsberg (90. Khedira) – Werner (84. Burke), Poulsen
FC Schalke 04: Fährmann – Höwedes (C), Naldo, Nastasic, Geis (86. Caicara), Kolasinac, Goretzka, Bentaleb (81. Konoplyanka), Schöpf (86. Reese) , Meyer, Choupo-Moting
Schiedsrichter: Sebastian Dankert (Rostock)
Tore:
1:0 Werner (2.) FE, 1:1 Kolasinac (31.), 2:1 Kolasinac (47.) ET
Torschüsse: 14 / 11
Ballbesitz: 48,4% / 51,6%
Zweikampfquote:
49,4%  / 50,6%
Passquote: 73,1% (253) / 71,5% (273)
Laufweite: 115 km / 114 km
Intensive Läufe:
626 / 629
Sprints: 186 / 207

Ecken: 8 / 5

Abseits: 4 / 5
Fouls: 15 / 19
Gelbe Karten:
Halstenberg (4) | Fährmann (1), Nastasic (2), Höwedes (5), Schöpf (1), Bentalep (4)

Zuschauer:
42.558 (ausverkauft)

Rojiblanco


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20161203-spielbericht-kurz_schalke.html




ALLER GUTEN DINGE SIND 13!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (01.12.2016) Wessen Formkurve hält länger an? Am Samstagabend (18.30 Uhr) treffen unsere Roten Bullen im Topspiel auf den FC Schalke 04. Unser Team hat einen sensationellen Lauf – aber die Königsblauen kommen mit ebenso breiter Brust nach Leipzig.

12 Ligaspiele, immer noch keine Niederlage, 7 Siege aus den letzten 7 Spielen, Tabellenführer – Wahnsinn! Seid ehrlich: Egal, wie euphorisiert ihr vor der Saison war, DAMIT hat keiner von euch gerechnet. Dortmund haben wir hinter uns, Gladbach und Leverkusen auch. Wer überhaupt soll die Serie zum Reißen bringen? Apropos Serie, die hat unser nächster Gast auch.


Ein Topspiel, das den Namen verdient hat

Das Wort „Topspiel“ hat den Namen am Samstagabend tatsächlich verdient. Die beiden formstärksten Teams der letzten Wochen treffen im direkten Duell aufeinander. Unseren Lauf kennt ihr, die Schalker haben nach 5 Niederlagen in den ersten 5 Saisonspielen mittlerweile deutlich an Boden gut gemacht und klopfen vorsichtig an die Europapokal-Plätze an. Wettbewerbsübergreifend (Bundesliga, Euro League, DFB-Pokal) haben die Gelsenkirchener ebenfalls seit 12 Partien nicht mehr verloren (inklusive der maximalen Ausbeute aus 5 Euro-League-Spielen). 5 der letzten 7 BL-Spiele gewann S04 außerdem. Allerdings konnte Schalke bislang erst eines von 6 Auswärtsspielen gewinnen (1:0 in Wolfsburg – Nachmacher!). Hinzu kommen 2 Unentschieden und 3 Niederlagen. Unsere Leipziger Krabbelgruppe (das bedarf sicher keiner Erläuterung) hat 4 von 5 Heimspielen gewonnen (1:0 Dortmund, 2:1 Augsburg, 3:1 Bremen, 3:1 Mainz). Ein kleines Fleckchen ist auf RBs weißer Weste: Das 1:1 gegen Gladbach vom 4.Spieltag.


Compper? „Es wird eng!“ – Weiterhin Probleme in der Innenverteidigung

Die Überschrift sagt es. Marvin Compper konnte nach seiner Kapselband-Verletzung am rechten Sprunggelenk (erlitten beim 3:2 in Leverkusen) noch nicht mit der Mannschaft trainieren. Ralph Hasenhüttl sagte über die Einsatzchancen von Marvin gegen Schalke: „Es ist schwierig zu sagen, wenn einer noch gar nichts machen kann. Es wird eng.“ Eng könnte es auch noch für Bernardo werden. Der Brasilianer laboriert an einem Meniskusschaden. Er soll aber noch in dieser Woche ins Training einstiegen. „Ich will ihn in dieser Woche auf dem Platz stehen sehen“, plant Hasenhüttl. Dennoch ist ein Einsatz Bernardos gegen Schalke noch nicht möglich. Neben Compper, Bernardo und Klostermann (Kreuzbandriss) fehlt mit Kyriakos Papadopoulos der vierte Verteidiger im Leipziger Kader verletzungsbedingt. Der griechische Nationalspieler hat im WM-Quali-Spiel gegen Bosnien-Herzegowina einen Schlag aufs Knie bekommen. Ansonsten wäre es seine große Chance gewesen, endlich auch für RB Spielpraxis zu erhalten. Bisher stand der bullige Innenverteidiger für uns erst 26 Minuten auf dem Feld.


Kein Bedarf der Umstellung nach Freiburg-Sieg

Nach dem wiederum überzeugenden 4:1 in Freiburg sollte es für unseren Trainer keinen Grund der Veränderung geben. Schmitz wird rechts verteidigen, Ilsanker zentral.

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Schmitz, Ilsanker, Orban, Halstenberg – Demme, Keita – Sabitzer, Forsberg – Werner, Poulsen


Schalke fehlen „nur“ die Dauerverletzten

Haben unsere Roten Bullen Engpässe in der Verteidigung, klemmt es bei S04 an einer anderen Stelle. Schalkes Coach Markus Weinzierl muss nach wie vor auf Klaas-Jan Huntelaar (Außenbandriss) und die beiden Neuzugänge Breel Embolo (Sprunggelenksbruch) und Coke (Kreuzbandriss) verzichten. Leon Goretzka blieb beim 3:1 gegen Darmstadt zur Halbzeit wegen Magenprobleme in der Kabine, dürfte aber bis Samstag wieder vollständig fit sein. Stürmer Franco di Santo hat nach wie vor mit einer Bauchmuskelzerrung zu kämpfen. Mit ihm rechneten die Schalker bereits gegen Darmstadt, er schaffte es letztlich aber nicht in den Kader. In Leipzig könnte es für ihn nun zu einem Kurzeinsatz reichen. Beim 2:0 gegen Nizza in der Euro League kamen einige Reservisten und Nachwuchsspieler zum Einsatz (Kehrer, Tekpetey, Reese, Avdijaj). Wahrscheinlich wird von ihnen höchstens Stürmer Fabian Reese im Kader stehen.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Höwedes, Naldo, Nastasic – Geis – Schöpf, Kolasinac – Goretzka, Bentaleb – M. Meyer – Choupo-Moting

 

Dank Dankert gewinnen?

Schiedsrichter der Partie wird Bastian Dankert, der im vierten Spiel noch auf seinen ersten Rasenballersieg "wartet", der totale Underperformer also. Zuletzt pfiff er das 1:1 in Kaiserslautern, bei der #WirsindWilli Rückkehr sowie die 0:1 Heimpleite gegen St. Pauli in der letzten Zweitligasaison, zuvor unter Oral noch ein 0:0 in Kiel. Ausbaufähig...


Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen

Spätestens wenn der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln über der Innenstadt liegt, weiß jeder, dass es in Richtung Weihnachten und Jahresende geht. Das Spiel gegen Schalke ist bereits das vorletzte Heimspiel in diesem Jahr. Am Samstag, den 17.12. (15.30 Uhr) steht das letzte Heimmatch auf dem Programm. Die Karten sind vergriffen, sowohl für Schalke als auch gegen Hertha. Und auch der Gästebereich fürs Auswärtsspiel beim FC Bayern (21.12., 20.00 Uhr) ist komplett ausverkauft.


Stehplatz-Tickets für Auswärtsspiel gegen Ingolstadt erhältlich

Anders als für die oben genannten Spiele, gibt es für die Auswärtsaufgabe beim FC Ingolstadt (Samstag, 10.12., 15.30 Uhr) noch Stehplatz-Karten für Stadion und Busfahrt zu kaufen. Die Karten kosten 17 Euro („sichtbehindert“) bzw. 26 Euro und sind nur im Online-Ticketshop erhältlich. Tickets für die Mitfahrt im Fanbus gibt es noch für 35 Euro zu kaufen. Sollte es nach dem VVK-Ende (Sonntag, 4.12., 23.59 Uhr) noch Resttickets kaufen, können sich Kurzentschlossene ihr Ticket auch noch an der Ingolstädter Stadion-Tageskasse holen. Sie öffnet am Spieltag 13.30 Uhr, dort wird jedoch ein Zuschlag von 3 Euro berechnet.

 

Neuzugänge im Winter? Gerüchteküche kommt wieder in Fahrt

Innenverteidiger Reece Oxford (17, West Ham United) steht angeblich schon länger auf Rangnicks Wunschliste. Nun gesellt sich der nächste Spieler aus der englischen Premier League hinzu: Offensiv-Allrounder David Henen (20, FC Everton) hat zwar Vertrag 2020, soll aber einem Wechsel nicht abgeneigt sein, da er bislang nur für Evertons U23 aufgelaufen ist und noch nicht im Profi-Kader stande. Warten wir die nächsten Wochen ab, RR wird uns sicher Bescheid geben, falls die Box für den nächsten Jungbullen fertig gemacht wird. 

 

Neuauflage des "Eröffnungsspiels"

Zugleich ist das Spiel gegen Schalke die Neuauflage des "Eröffnungsspiels" der Red Bull Arena. Damals - im Zeitalter der gehaltenen Testspielzusagen - gastierte Magath mit Schalke in der RBA. Nach großem Kampf hieß es am Ende 2:1 für den Bundesligisten. Einige kamen damals ins schwärmen, ein gewisser Journalist schrieb gar irgendwas vom Aufstieg, der mit diesem Team selbst dem Busfahrer gelänge. So viel schlechter als unter Oral wäre er zumindest rückblickend nicht gewesen... Diesmal soll also die Arena fest in RB-Hand bleiben, auch wenn am Samstag keiner der damals beteiligten auf dem Platz stehen wird.


Wer nicht flink genug war und keine Karten fürs Schalke-Match ergattern konnte, für den ist unser Fanticker wieder LIVE dabei und berichtet über alle Ereignisse auf und neben dem Feld. Alternativ bieten sich auch der Bullenfunk  oder Sky an. Das RB-Fans.de-Team wünscht unserer Mannschaft um Trainer Ralph Hasenhüttl wie immer alles Gute, viel Erfolg und die nächste Überraschung!

 

RBL_Nico


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20161201-vorbericht-schalke.html



WEB-PROGRAMMIERER GESUCHT – AUFWANDSENTSCHÄDIGUNG MÖGLICH!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (30.11.2016) Um mit den Erfordernissen der stetig wachsenden RB-Fangemeinde Rechnung zu tragen und die Webseite weiter zu verbessern sowie neue Features zu schaffen, suchen wir ab sofort einen Web-Programmierer.


WIR SUCHEN EINEN WEB-PROGRAMMIERER (w/m)


Für die Umsetzung der Dritten Version (Relaunch) von RB-Fans.de suchen wir dringend einen RB-verliebten WEB-PROGRAMMIERER, der zeitlich und vom Know-How her im Stande ist, das vorbereitete Layout und das Konzept umzusetzen.

DEINE AUFGABEN:

- Umsetzen von Layout und Konzept in HTML, CSS & PHP.

- (Weiter)-Entwicklung von Artikeldatenbank, Statistikdatenbank und diversen einfachen Javascript-Features sowie die Integration in unser bestehendes Content-Management-System.

- Kleine Coding-Änderungen im aktuellen PHPBB-Forum.

- Socialmediaverbundene und SEO-taugliche Umsetzung.


VORAUSSETZUNGEN:

- Leidenschaftliches Interesse an RB Leipzig
- Fundierte Kenntnisse in HTML5+CSS3+PHP, MySQL, Javascript+Jquery
- Sowie Kenntnisse in XML, Ajax, Cron Jobs etc.
- Die Fähigkeit bestehende Coding-Strukturen fortzusetzen

DAUER:

Primär handelt es sich um eine Projektarbeit, die rund 2 Monate dauern soll. Wir wären natürlich glücklich, wenn du langfristig Teil unseres Teams wirst und anschließend noch für eventuellen Support und eventuelle Änderungen bereit stündest. Die Arbeit kann von zu Hause aus bewältigt und die Arbeitszeit völlig frei eingeteilt werden.


WIR BIETEN:

- Ein nettes und leidenschaftliches Team mit flachen Hierarchien
- Kontakt zum Coder, der das aktuelle CMS und diverse Features betreut
- freie Entfaltungsmöglichkeiten und Ideenverwirklichung

VERGÜTUNG:

Wir sind eine überwiegend ehrenamtliche Fancommunity mit überschaubaren Werbeinnahmen für den aktuellen Betrieb.
Dennoch sind wir bereit, dir für die Projektarbeit eine Aufwandsentschädigung zu zahlen, welche sich verständlicherweise nicht auf dem Niveau einer regulären Stelle als Web-Coder bewegt, aber verhandelbar ist. Eine Portion Idealismus solltest du also mitbringen.

Wenn du Lust bekommen hast, bei uns mitzuwirken oder noch Fragen offen geblieben sind, freuen wir uns auf deine Bewerbung
an admin@rb-fans.de.

OzzyRBL



*Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich nicht um ein offizielles Jobangebot von RB Leipzig handelt, sondern für die unabhängige Fancommunity "RB-Fans.de".


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20161130-special-coder.html



AUF NACH INGOLSTADT! FÜR DEN GÄSTEBLOCK GIBT ES NUR NOCH RESTTICKETS!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (29.11.2016) Nach anderthalben Jahr sitzt Ralph Hasenhüttl mal wieder bei einem Match von Ingolstadt gegen Leipzig als Trainer an der Seitenlinie. 2015 war er allerdings noch Coach bei den Ingolstädtern, das Team war damals in der 2. Bundesliga ebenfalls Tabellenführer.

Für unseren Trainer Ralph Hasenhüttl gibt es eine Rückkehr zu seiner bislang längsten Station als Trainer. 95 Spiele erlebte er bei den Schanzern in Oberbayern, ehe er ins schöne Leipzig umzog. Nun kann er gegen seinen Ex-Verein ein paar Rekorde ausbauen. Der Aufsteiger mit dem besten Saisonstart, der längsten Serie ohne Niederlage und der längsten Siegesserie sind wir bereits. 2015 sind die Leipziger noch zum Gratulieren hingefahren. Jetzt tritt dort der aktuelle Tabellenführer der 1. Liga bei einem abgestiegsgefährdeten Club an. So schnell können sich die Zeiten ändern.

Die Stehplätze im Gästeblock sind mittlerweile ausverkauft und auch Sitzplätze sind nur noch spärlich verfügbar. Wer Tickets für den Gästeblock will, sollte sich also ranhalten. Ist der Leipziger Auswärtsblock voll, habt ihr die Möglichkeit auch aus dem Heimbereich unser Team zu unterstützen! Außer gegen Dortmund und zum Bayernderby gegen Augsburg gab es in Ingolstadt immer noch Tagestickets. Aktuell gibt es in den an den Gästebereich grenzenden Hintertorblöcken G (Stehbereich) sowie F, J & K (Sitzplätze) noch Karten. Wer also in Erwägung zieht, in neutraler Kleidung in den Heimbereich nahe dem Gästeblock zu gehen, der findet unter diesem Link Hinweise zur Lage der Blöcke und den Preisen. Dazu gibt es hier eine Übersicht im Ingolstädter Ticketshop, in welchen Bereichen noch Tickets verfügbar sind. Laut Ticketshop ist in den links vom Auswärtsbereich liegenden Sitzplatzblöcken J und K (Vollzahler Tagesticket 29€) auch der Zutritt in Gästekleidung gestattet.


FC Ingolstadt 04 - RB Leipzig, Samstag, den 10. Dezember, 15:30 Uhr

Audi-Sportpark (15.800 Plätze), Anfahrtshinweise & Stadionplan

Eintrittspreise Gästeblock:
Stehplätze sind ausverkauft
Sitzplatz 26 Euro, sichtbehindert 17 Euro

Ticketerwerb

Der Ticketverkauf läuft im Online-Ticketshop bis zum Sonntag, den 4. Dezember, 23:59 Uhr. Der Vorverkauf erfolgt nur online. Tickets können bei Verfügbarkeit weiterhin an den Tageskassen ab 13:30 Uhr am Spieltag mit einem Aufpreis von 3 Euro erworben werden. Einlass ist ab 13:30 Uhr. Die Tickets berechtigen am Spieltag zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft INVG.

a) Anreise mit dem Fanbus

Tickets für die Busfahrt gibt es ebenfalls im Online-Ticketshop bis Sonntag, den 4. Dezember, 23:59 Uhr. Die Karten kosten 35 Euro und sind ebenfalls nur online erhältlich.
Die Buskarten sind personalisiert. Die Abfahrtszeiten sind auf der Karte angegeben. Wer Bedenken bei der Benutzung von Fanbussen als Transportmittel hat, kann sich unser Interview mit den Organisatoren der Auswärtsfahrten durchlesen, in dem sie wichtige Fragen zur Sicherheit und dem Verlauf der Reisen erläutern.

b) Anreise mit dem Zug

Es wird keine organisierte Zugfahrt geben.

c) Anreise mit dem Auto

Die Route mit eurem Startpunkt vom Stadion könnt ihr euch über diesen Link berechnen lassen.
Mitfahrgelegenheiten könnt ihr hier anbieten oder aussuchen.

Adresse für das Navigationsgerät: Audi Sportpark, Am Sportpark1, 85053 Ingolstadt

dabdab


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20161129-special-fahrt-Ingolstadt.html



RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

7. Sieg in Folge, Rekordaufsteiger und weiterhin Tabellenführer! Was ist das Gebot der Stunde?

Der Zorniger in uns sagt; Demut!
45.96%
Ungläubiges Kopfschütteln.
27.02%
Zu Weihnachten gibt's Lederhosen!
18.95%
Lieber Tabellenführer als Tabullenführer.
4.56%
"Flysein" - Dank der Brause!
3.51%
Umfrageteilnehmer: 570

RB-FANS.DE FACEBOOK