NÄCHSTE BEGEGNUNG

2. Spieltag 1. Bundesliga
Sonntag, 27.08.2017, 15:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
SC Freiburg
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Borussia Dortmund
3
2
FC Bayern München
3
3
FC Schalke 04
3
4
Hertha BSC
3
5
Hamburger SV
3
6
Hannover 96
3
7
1899 Hoffenheim
3
8
1. FC Köln
0
9
Bor.Mönchengladbach
0
10
Eintracht Frankfurt
0
11
SC Freiburg
0
12
1. FSV Mainz 05
0
13
FC Augsburg
0
14
SV Werder Bremen
0
15
Bayer 04 Leverkusen
0
16
RB Leipzig
0
17
VfB Stuttgart
0
18
VfL Wolfsburg
0

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB-FANS.DE FACEBOOK

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

ERSTMALS LIGAPLEITE ZUM SAISONSTART!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Gelsenkirchen - (19.08.2017) Defensiv gut sortierte und offensiv schnell konternde Schalker ließen Leipzig wenig Chancen und schickten unsere Rasenballer punkt- und torlos mit 2:0 nach Hause. Damit verliert RBL erstmals zum Ligastart!

Hasenhüttl defensiv
Obwohl Laimer und Upamecano im Pokalduell gegen die Sportfreunde Dorfmerkingen früh raus mussten und nicht ihr bestes Spiel machten, blieben die ehemaligen Salzburger beide in der Startelf – es sollte sich jedoch nicht auszahlen. Dafür musste ein anderer Neuzugang weichen: Bruma machte Platz für Ilsanker, die Rolle des Portugiesen nahm Keita ein. Weder Forsberg (Bank) noch Demme waren rechtzeitig bei 100%, um im Pott in der Startelf zu stehen.


Schalke mit Traditionsspruchband
Auf den Rängen das gewohnte Bild: Kumpel & Malocher für Tradition und ein Schüttelreim auf Hohn – so innovativ wie Steinkohle als Brennstoff. Dazu ein paar Pfiffe wenn Timo am Ball war und kein Bild für den Sünder bei der Stadionaufstellung, wohl aber weil er bei den Media Days der Bundesliga noch im Nationalspielerurlaub weilte.


Leipzig hat den Ball – Schalke die Chance
Wenig Sehenswertes zu Beginn des Spiels. RBL mit bis zu zwei Dritteln Ballbesitz, aber am Strafraum war dann Schluss mit der Herrlichkeit. Schalkes Defensive und die Abseitsfalle ließen kaum zählbares zu. Die Gastgeber versuchten ihr Glück über Konter und kamen nach einer Ecke zur ersten echten Chance des Spiels. Bentalebs Strahl faustete Gulácsi aber über den Kasten.


Upamecano fällt di Santo
In dieses ausgeglichene Spiel hinein fiel dann der nächste Schalker Konter: Upamecano muss ins Laufduell mit di Santo und setzt seinen Körper etwas zu ungestüm ein. Der Argentinier geht im Strafraum nach dem Rempler zu Boden und Schiedsrichter Zwayer zeigt auf den Punkt. Bentaleb verwandelt den Elfer sicher (44. Min). Danach ist Pause.


Forsberg kommt, aber Schalke trifft
Halbzeit – Wechselzeit. Für Halstenberg kam Forsberg, dafür rückte Ilsanker in die Abwehr. Mit dem Schweden kam etwas mehr Zug ins Spiel, aber Schalke blieb über Konter das gefährlichere Team. In der 72. Minute dann die Vorentscheidung: Laimers Pass landet beim Gegenspieler, die Hausherren schalten schnell um und Konoplyanka enteilt seinen Verfolgern. Der Ukrainer lässt Gulácsi im Kasten keine Chance und vollendet zum 2:0.


Letztes Aufbäumen
In der Folge bieten sich weiter Chancen für die Hasenhüttl-Elf, aber Werners Abschluss aus kurzer Distanz landet genau auf Fährmanns Nase. Auch Bruma und Augustin konnten dem Kick keine Wendung mehr geben, so dass RBL letztlich mit einer Niederlage in die Saison startet.


Fazit
Insgesamt ein verdienter Sieg für Schalke, die über die gesamte Spielzeit gefährlicher agierten als unsere Rasenballer. Leipzig konnte aus dem Ballbesitz kaum nennenswerte Chancen kreieren, auch wenn die Ansätze durchaus da waren. Jedoch landete der letzte Pass zu oft beim Gegner und im Spielaufbau ergaben sich durch zahlreiche Fehlpässe zu oft gute Kontermöglichkeiten für die Blau-Weißen Ruhrpottler. Es bleibt noch einiges zu tun, um gegen Freiburg nicht einen Fehlstart hinzulegen.


Statistik zum Spiel:
FC Schalke 04: Fährmann (C) – Kehrer, Naldo, Nastasic – Caligiuri, Bentaleb, Goretzka, Oczipka – Harit (78. McKennie), Konoplyanka (88. Meyer) – Di Santo (63. Reese)
RB Leipzig: Gulácsi – Klostermann, Orban (C), Upamecano, Halstenberg (46. Forsberg) – Laimer (75. Augustin), Ilsanker – Sabitzer, Keita – Werner, Poulsen (75. Bruma)
Tore: 1:0 Bentaleb (44.) FE, 2:0 Konoplyanka (73.)
Torschüsse: 11 / 12
Schüsse aufs Tor: 5 / 3
Gewonnene Zweikämpfe: 49,6% / 50,4%
Ballbesitz: 39,7% / 60,3%
Angekommene Pässe: 74,0% / 82,3%
Laufweite: 114,7 km / 115,9 km
Sprints: 216 / 210
Intensive Läufe: 658 / 652
Fouls: 18 / 16
Ecken:
4 / 5
Abseits: 4 / 5
Gelbe Karten:
McKennie (1), Kehrer (1) / Halstenberg (1), Keita (1)
Schiedsrichter: 
Felix Zwayer (Berlin)
Zuschauer:
61.435 (ca. 2.800 Leipziger)

Rumpelstilzchen




Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170819-spielbericht-schalke-kurz.html

  • 2017/18
  • Auswärtsfahrt
  • Auswärtsniederlage
  • Bundesligaauftakt
  • Dayot Upamecano
  • FC Schalke 04
  • Gelsenkirchen
  • Konrad Laimer
  • Niederlage
  • Saison 2017/2018
  • schalke

SAISONAUFTAKT! - DIE ROTEN BULLEN STARTEN AUF SCHALKE

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Gelsenkirchen - (18.08.2017) Am morgigen Samstag (18:30 Uhr) starten unsere Roten Bullen die Bundesligaspielzeit 17/18 in der Veltins-Arena auf Schalke. Die erste Lagebestimmung nach der Pflichtaufgabe gegen Dormerkingen – unser Vorbericht.

 Vorfreude pur und die Rückkehr der ewigen Debatte

Endlich, endlich ist es so weit! Stellt die Brause kalt und spitzt die Bullenhörner – die Bundesligasaison 2017/18 beginnt! Unsere Mannschaft aus der Messestadt startet sofort mit einem Topspiel gegen die Knappen aus Gelsenkirchen. Wo das Team von Ralph Hasenhüttl steht, ist dabei noch schwer zu sagen. Nach einer turbulenten Vorbereitung, angeheizt durch verschiedenste Transfergerüchte war beim ersten Härtetest gegen Dorfmerkingen noch nicht alles Gold was glänzte. Jedoch gilt dies für die meisten Bundesligisten in der ersten Pokalrunde, die stets als undankbare Aufgabe erscheint. In der letzten Saison holten die Leipziger zum Start ein Unentschieden gegen den späteren Konkurrenten aus Hoffenheim in einer sehr unterhaltsamen Partie. Nun soll der erste Auftaktsieg in der 1. Bundesliga folgen. Insgesamt haben unsere Rasenballer in ihrer jungen Geschichte eine positive Auftaktbilanz: 5 Unentschieden und 3 Siege stehen zu Buche – verloren hat man also zum Start noch nicht.
Der Spieler im Fokus wird am Samstag mal wieder Timo Werner sein. Der Nationalspieler war mit seiner Flugshow am 13. Spieltag der vergangenen Saison das Diskussionsthema schlechthin. Nichtsdestotrotz sollte Werner mit breiter Brust in das Ruhrgebiet reisen. Im Sommer wirbelte er durch den Confed-Cup und sicherte sich den Goldenen Schuh. Mit Pfiffen wird der 21-jährige trotzdem rechnen müssen. Die haben ihn im Rückspiel letzte Saison allerdings nicht gestört, als er beim 1:1 auf Schalke mit einem Tor antwortete – das erhoffen wir uns natürlich gern wieder.

Wer startet zum Start? – Forsberg fraglich

Die personelle Situation bei den Roten Bullen gestaltet sich rechtzeitig zum ersten Spieltag relativ entspannt. Forsberg (Angina), Demme und Bernardo (Knieprobleme) sind in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Naby Keita wurde nach einem Schlag auf das Knie am Donnerstag geschont und soll am Freitag wieder einsteigen. Während Bernardo und Forsberg am Wochenende wohl einsatzfähig sind, kommt das Match für Demme wahrscheinlich noch zu früh. Der Mittelfeldmotor hat nach dem Trainingsfoul von Keita vor ein paar Wochen noch zu viel Rückstand. Für Diego startete Neuzugang Laimer im Pokal und machte seine Sache eher mäßig gut. Ilsanker oder Kaiser könnten für ihn in die Mannschaft rücken. Im Vergleich zu Dorfmerkingen könnte auch Upamecano aus der Startelf rutschen. Unser wuchtiger Innenverteidiger schwächelte gegen den Sechsligisten. Ilsanker oder Compper stehen auch hier bereit, falls Ralph Hasenhüttl akuten Handlungsbedarf sieht. Wie erwähnt sollte man jedoch nicht alles an einem Pokal-Erstrundenspiel festmachen. Alles in allem hat Upamecano nämlich eine ziemlich überzeugende Vorbereitung gespielt. Weiterhin dürfte Forsberg – wenn fit – auf jeden Fall wieder in die erste Elf rücken und Bruma ersetzen. Der Portugiese zeigte im Pokal bestenfalls Ansätze und wird Sabitzer und dem Super-Schweden noch keinen Startplatz streitig machen.

Mögliche Aufstellung: Gulácsi – Klostermann, Orban, Upamecano (Ilsanker), Halstenberg – Laimer (Ilsanker, Kaiser), Keita – Forsberg, Sabitzer – Werner, Poulsen

Was ist neu bei S04? – Ungeschlagene Vorbereitung der Knappen

Nach nur einer Saison haben sich die Blau-Weißen von Trainer Markus Weinzierl wieder getrennt – ebenso wie zuvor schon von André Breitenreiter. Die Königsblauen wagen also den nächsten Neustart. Gelingen soll dieser mit einem der Trainer-Shootingstars der vergangenen Spielzeit: Domenico Tedesco. Der erst 31-jährige kommt nach nur knapp 4 erfolgreichen Monaten in Aue. Zuvor hatte der Deutsch-Italiener die Jugendmannschaften in Hoffenheim und Stuttgart betreut. Der erste Eindruck des neuen Trainers scheint ein guter zu sein. S04 ging ungeschlagen durch die Vorbereitung. In 7 Testspielen sprangen 5 Siege und 2 Unentschieden heraus. Auch im Pokal lösten die Schalker – wenn auch eher mühsam - ihre Pflichtaufgabe und schlugen den BFC Dynamo mit 2:0.
Der neue Trainer implementierte auch gleich ein neues Spielsystem auf Schalke und setzt auf eine Dreierkette, welche am Samstag wohl aus Kehrer, Höwedes und Nastasic bestehen dürfte. Höwedes fehlte im Pokal noch verletzte, wird bis zum Wochenende aber fit werden. Der deutsche Nationalspieler wurde zudem von Tedesco seinem Kapitänsamt beraubt. Neuer Spielführer ist Keeper Fährmann. Alles neu also auf Schalke, ob damit auch der Erfolg einkehrt, wird sich im Laufe der Spielzeit zeigen.
In Sachen Zu- und Abgänge hat Königsblau nur einen signifikanten Verlust vorzuweisen. Linksverteidiger Kolasinac zog es ablösefrei in die englische Hauptstadt zum Arsenal FC. Auch Choupo-Moting zog es auf die Insel zu Stoke City und Klaas-Jan Huntelaar kehrt zurück zu Ajax, jedoch füllten beide schon letztes Jahr keine große Rolle mehr aus. Neu im Team sind Youngster Amine Harit (Nantes), Innenverteidiger Pablo Insua (Deportivo La Coruna) und Linksverteidiger Bastian Oczipka (Eintracht Frankfurt). Außerdem wurden Bentaleb und Konoplyanka fest verpflichtet. Letzterer lieferte sich vor Weinzierls Abgang noch eine Schlammschlacht mit ebendiesem. Jedoch blüht der Ukrainer unter Tedesco zurzeit wieder auf und netzte im Pokal doppelt.
Fakt ist, die Gelsenkirchener stehen diese Saison unter Druck. Gelingt der nächste Neustart nicht, dürfte Manager Heidel nach nur zwei Jahren schon Probleme bekommen.

Mögliche Aufstellung: Fährmann – Kehrer, Höwedes, Nastasic – Caligiuri, Goretzka, Bentaleb, Oczipka – Mayer (Harit), Konoplyanka – Burgstaller

Fazit

Alles ist angerichtet für eine Top-Partie zum Bundesligastart 17/18. Beide Teams wollen zeigen wo sie stehen. Unsere Roten Bullen müssen beweisen, dass die letzte Saison nicht nur der Euphorie des ersten Jahres geschuldet war. In diesem Jahr zeigt sich, ob Leipzig wirklich in Rekordzeit den Status der Topmannschaft erlangen kann. Schalke will in genau diese Riege zurück und hat dazu viel verändert. Druck von Beginn an, so muss das.
Viel wichtiger aber: Die fußballfreie Zeit findet endlich ihr Ende. Transferspekulationen und Twitter-Fights mit Liverpool-Fans sind ja ganz lustig, doch nichts geht über den einzig wahren Rasenballsport! Wir von rb-fans.de sind heiß wie Frittenfett auf die neue Saison und was gäbe es passenderes, als unsere erste Saison mit internationalem Wettbewerb im Stadion der ehemaligen Euro-Fighter zu beginnen.
Rund 2500 Fans werden mit in den Pott reisen und unsere Mannschaft hoffentlich zum ersten von vielen Saisonsieg peitschen. Wer nicht mit vor Ort sein kann, für den ist unser RB-Fanticker wieder LIVE dabei und berichtet über alle Ereignisse auf und neben dem Feld. Alternativ bieten sich auch der Bullenfunk oder Sky an. Schiedsrichter der Partie ist Felix Zwayer (Berlin). Das RB-Fans.de-Team wünscht unserer Mannschaft um Trainer Ralph Hasenhüttl wie immer alles Gute, viel Erfolg und einen gelungenen Saisonbeginn!


FM7


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170818-vorbericht-schalke04.html

  • Auswärtsspiel
  • Bundesliga
  • FC Schalke 04
  • Saisonstart
  • Vorbericht

NEUIGKEITEN VON DER OFC-VERSAMMLUNG ZU STADION, FANSHOP, SPONSOREN

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (17.08.2017) Wie auch vor der letzten Saison gab es dieses Jahr eine Kick-Off-Veranstaltung des Vereins für Mitglieder der Offiziellen Fanclubs. 600 Anhänger waren bei der Veranstaltung vor Ort. Für Fans, die nicht dabei sein konnten, haben wir für euch die wichtigsten Informationen zusammengefasst!

Zunächst gab es eine von Kommunikationschef Florian Scholz geleitete lockere Gesprächsrunde mit Trainer Ralph Hasenhüttl, Lukas Klostermann und Peter Gulacsi. Nach der Talkrunde übernahm der Vorstandsvorsitzende Oliver Mintzlaff das Mikro, zudem sich später Uli Wolter (Head of Operations) sowie Geschäftsführer Matthias Reichwald dazu gesellten und folgende Informationen gaben:

Stadion:
- der Kauf des Stadions ist auf der Zielgeraden und RB befindet sich in einem guten Dialog mit der Stadt Leipzig. Oliver Mintzlaff hofft, das Stadion noch im Jahr 2017 kaufen zu können
- es gibt eine neue Brücke vom Oberrang über dem Gästeblock, um den Zugang für die dortigen Blöcke für Heimfans zu erleichtern
- zwischen Ober- und Unterrang gibt es ab dem ersten Heimspiel eine neue LED-Werbebande
- es wird mehr VIP- (u. a. Zelt) und mehr Medienplätze geben, die von der UEFA für die Champions League gefordert werden
- bei der Stadionerweiterung sollen die Tribünen bis zu einer Höhe von 90cm an das Spielfeld herangezogen werden
- es ist kein Zaun, kein Graben oder Fangnetz geplant, wenn sich alle Fans benehmen
- im Bauantrag zur Stadionerweiterung ist der Fanblock als Stehplatzblock ausgewiesen
- die Capo-Anlage wird nach dem Stadionumbau erneuert
- der Raum am Glockenturm wird renoviert, damit dieser als Fankneipe genutzt werden kann

Schwarzmarkt/Ticketbörse:
- die Verantwortlichen gehen hart gegen Schwarzmarkthändler vor
- alle Dauerkarteninhaber, die ihre Dauerkarte letzte Saison für den Schwarzmarkthandel genutzt haben, wurde die Dauerkarte entzogen
- über die Ticketbörse von RB Leipzig können Tickets legal verkauft und erworben werden

Fanshop:
- ab dieser Saison deutlich mehr Artikel von bisher 80 auf 300 Fanartikel
- ein neuer Fanshop ist geplant, eventuell auch auf dem Stadionvorplatz

Champions League/Youth League
- seit dieser Saison haben die Verantwortlichen einen Reisepartner, der Budgetreisen zu den Champions League-Spielen anbieten will
- die Youth League-Spiele sollen immer am gleichen Tag wie die Champions League-Spiele stattfinden, da die U19 gegen das gleiche Team wie die Männer antritt

Sponsoren:
- RB Leipzig hat mittlerweile 35 Partner
- Meemken Wurstwaren aus Delitzsch wurde als neuer Wurst-Partner präsentiert
- unsere Verantwortlichen sind weiterhin auf der Suche nach neuen Partnern um sich breiter aufzustellen

Gewalt und Politik im Stadion:
- Verein steht weiterhin für Null-Toleranz-Politik beim Thema Gewalt im Stadion
- es gab ein Treffen mit der Fangruppe L.E. United (schwarze Anglerhüte). RB erwartet, dass sich die Gruppe benimmt, ansonsten wird gehandelt
- RB Leipzig steht für bestimmte Werte wie Antirassismus, Gewaltfreiheit usw., will aber keine Plattform für politische Diskussionen zu bspw. Trump, Erdogan oder der Flüchtlingskrise sein

Sonstiges:
- neue Ausweise für OFC-Mitglieder kommen im Herbst, wahrscheinlich mit Cashless-Payment-Funktion
- neue Fanbetreuer wurden vorgestellt, mit dabei Ex-Spieler Christian Müller, der mit großem Applaus bedacht wurde
- einer der Capos ist im Ausland und wird erst im Dezember wieder im Stadion sein

Jupp


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170817-special-ofcveranstaltung.html

  • Fanshop
  • Mintzlaff
  • Müller
  • OFC
  • OFC-Treffen
  • Red Bull Arena
  • Reichwald
  • Scholz
  • Schwarzmarkt
  • Sponsoren
  • Stadionausbau
  • Ticketbörse

BUNDESLIGASTART AUF SCHALKE - 2.500 TICKETS WEG, VORVERKAUF VERLÄNGERT!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (16.08.2017) Das Wochenende nach dem DFB-Pokalspiel geht es nun endlich auch in der Bundesliga los. Mit Schalke erwartet uns dabei gleich auswärts ein echter Härtetest, der zur Standortbestimmung taugt. Mittlerweile sind bereits 2.500 Tickets für den Auswärtsblock verkauft! Der Vorverkauf wurde bis Freitagabend verlängert, Tickets an den Tageskassen!

Das letzte Aufeinandertreffen in Gelsenkirchen ist noch nicht allzu lange her: Vor dreieinhalb Monaten gab es ein 1:1 Unentschieden. Wie sehr sich die Erwartungshaltung im Laufe der letzten Saison geändert hatte, konnte man daran erkennen, dass nach der Punkteteilung das Glas eher als halbleer angesehen wurde – etwas, was vor der Saison noch undenkbar schien.

Mittlerweile gilt RB Leipzig fast schon als Favorit auf einen Champions League Platz. Aber auch Schalke hat das erklärte Ziel, sich einen der internationalen Startplätze zu sichern, idealerweise unter den Top 4. Es wird eine Partie auf Augenhöhe, bei der sich nach den Testspielen und der Vorbereitungsphase endlich zeigen wird, wie das Team insgesamt drauf ist und wie es um die Neuzugänge steht. Wenn man dem Global Soccer Network glauben darf, dann treffen die beiden besten Trainer der letzten Saison aufeinander.

Es gibt noch Tickets im Stehplatz- und im Sitzplatzbereich. Wer unsere Mannschaft beim ersten Bundesligamatch der neuen Saison in der Veltins-Arena unterstützen möchte, der findet hier alle Infos für die Auswärtsfahrt.

FC Schalke 04 – RB Leipzig (Samstag der 19.8., 18:30 Uhr)

Veltins-Arena (62.271 Plätze), Anfahrthinweise & Stadionplan

Eintrittspreise Gästeblock

Stehplatz 15,50 Euro
Sitzplatz 31 Euro

Ticketerwerb
Der Ticketverkauf läuft ausschließlich im Online-Ticketshop bis Sonntag, den 13. August, 23:59 Uhr. Tickets können weiterhin an den Tageskassen am Spieltag erworben werden. Einlass ist ab 17 Uhr.
Die Tickets berechtigen am Spieltag zur Nutzung des ÖPNV im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR).

a) Anreise mit dem Fanbus
Tickets für die Busfahrt gibt es ebenfalls ausschließlich im Online-Ticketshop bis Sonntag, den 13. August, 23:59 Uhr. Die Karten kosten 35 Euro.
Die Buskarten sind personalisiert. Die Abfahrtszeiten sind auf der Karte angegeben. Wer Bedenken bei der Benutzung von Fanbussen als Transportmittel hat, kann sich unser Interview mit den Organisatoren der Auswärtsfahrten durchlesen, in dem sie wichtige Fragen zur Sicherheit und dem Verlauf der Reisen erläutern.

b) Anreise mit dem Zug
Es wird keine organisierte Zugfahrt geben.

c) Anreise mit dem Auto
Die Route mit eurem Startpunkt vom Stadion könnt ihr euch über diesen Link berechnen lassen. Detaillierte Hinweise für die Anreise per Auto gibt es hier. Eine Übersichtskarte mit den eingezeichneten Parkplätzen findet ihr hier. Die für Gästefans empfohlenen Parkplätze E1 & E2 liegen am Berni-Klodt-Weg, erreichbar über die Willy-Brandt-Allee.
Mitfahrgelegenheiten könnt ihr hier anbieten oder aussuchen.

Adresse für das Navigationsgerät: Veltins-Arena, Arenaring 1, 45891 Gelsenkirchen

dabdab


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170810-special-fahrt-schalke.html

  • Auswährtsfahrt
  • FC Schalke 04
  • Hinrunde
  • Saison 2017/2018

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

RB-FANS.DE VOTING

Unbesiegt zum Ligastart - hält die Serie auch auf Schalke?

Der statistisch anwesende Chinese sagt; Sieg!
33.69%
Der Tradition verbunden; Erneute Punkteteilung.
26.24%
Egal; Hauptsache es geht wieder los!
20.92%
Alles wird gut; "Wern-Air" vollbringt "Wund-Air"!
15.6%
Alles hat ein Ende - bes. beim Wurstproduzenten.
3.55%
Umfrageteilnehmer: 282

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website