NÄCHSTE BEGEGNUNG

9. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 21.10.2017, 15:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
VfB Stuttgart
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Borussia Dortmund
19
2
FC Bayern München
17
3
RB Leipzig
16
4
1899 Hoffenheim
15
5
FC Schalke 04
13
6
Eintracht Frankfurt
13
7
FC Augsburg
12
8
Hannover 96
12
9
Bor.Mönchengladbach
11
10
1. FSV Mainz 05
10
11
VfB Stuttgart
10
12
Hertha BSC
9
13
Bayer 04 Leverkusen
8
14
VfL Wolfsburg
7
15
Hamburger SV
7
16
SC Freiburg
7
17
SV Werder Bremen
4
18
1. FC Köln
1

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

FANBERICHT AUSWÄRTSSPIEL RBL-FRAUEN

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (06.03.2017) Die RBL-Frauen (1.) trafen am Sonntag im Spitzenspiel der Landesliga auf den FC Silesia Görlitz (3.). Mit dabei: Jens Henze, der das Team als Fan bereits seit Monaten begleitet. Er hat uns seine Eindrücke von der Partie geschildert.

Vor dem Spiel
Beim Betreten des Geländes war auffällig, wie viele Fans mit Dynamo-Utensilien zu sehen waren. Unbeirrt davon ging ich zu unseren Spielerinnen, die gerade dabei waren, sich warm zu machen und konnte mir ein paar motivierende Worte nicht verkneifen, dass sie sich heute besonders anstrengen sollten, da ich ja schließlich um hier zu sein das Leipziger Stadtderby (RBL U23 vs. Lok Leipzig) habe sausen lassen. Da ich als Anhänger der Roten Bullen leicht zu erkennen war, sprach mich ein Görlitzer an. Er sei auch Fan von RBL und holte glücklich seinen RB-Schal unter der Jacke hervor. Damit waren wir schon zwei Fans, die unsere Mädels in Görlitz unterstützen.

Zum Spielgeschehen
Die erste Großchance hatten die Gastgeberinnen, welche unsere Abwehrspielerin Lisa Pfretzschner aber vereitelte, indem sie den auf das leere Tor zurollenden Ball noch rechtzeitig wegschlagen konnte. Während der erste Fernschuss von Pfretzschner noch knapp drüber ging, knallte der zweite Fernschuss von der Mannschaftskapitänin Lisa Uhlig unhaltbar aus gut 35 Metern ins linke Toreck zum 1:0 Spielstand hinein. Zum 2:0 traf Laura Perschneck nach einer schönen Kombination wenig später. Doch leider gab es auch eine unschöne Szene zu beboachten, bei der sich unsere Spielerin Natalie Teubner ohne Gegnerverschuldung das rechte Knie verletzte (vermutlich eine Meniskusverletzung, Gute Besserung!). Glücklicherweise konnte sie aber gehend das Spielfeld verlassen, so dass die herbeigebrachte Trage nicht eingesetzt werden musste. In der zweiten Halbzeit konnte Mirjam Topf nach einem Abrapller per Kopf zum 0:3 erhöhen. Die Vorentscheidung? Mitnichten. Noch während des von mir laut gesungen Pipilangstrumpf Lieds gelang den Görlitzern der Treffer zum 1:3. Kurz vor Ablauf der Spielzeit parierte unsere Torhüterin Lisa-Marie Deutrich noch einmal mit der rechten Hand einen Torschuss so, dass der Ball am Tor vorbeigelenkt wurde und nahe der Torauslinie landete. Letztlich blieb es aber beim verdienten 3:1 Erfolg unserer Mädels.
Weitere Spieldetails: fussball.de

Während des Spiels
In Görlitz trieb ein „Edel Fan“ (laut der Beflockung seines Trikots) sein Unwesen, der als Kopfbedeckung eine BVB Woll-Mütze trug. Er war ständig am Meckern und nachdem er lauthals sagte (wohlwollend mit dem Wissen, das wir es hörten) „alles gekauft, ha geklaut“
habe ich das Lied „Wir sind Schweine  … zahlen keinen eintritt und trinken Champagner…“ gesungen. Nachdem das 3:0 fiel und ich abermals laut sang, lockte ich damit die „Dorfjugend“ an. Diese stellten sich neben uns, beschimpften uns (das übliche) und versuchten dem Görlitzer RB-Fan den Schal zu entziehen. Ein kurzes „Lass das sein“ reichte aber, um für Ruhe zu sorgen. Ab diesem Moment habe ich den lauten Support aber erstmal sein gelassen, da bei solchen Momenten immer etwas Fingerspitzengefühl gefragt ist. Als die Gruppe gesehen hatte, wie wir nach dem Abpfiff auf dem Spielfeld uns mit Spielerinnen und Trainer abgeklatscht haben, sind sie ohne weitere Kommentare abgezogen.

Anmerkung der Redaktion:
Die Frauen stehen derzeit in der Landesliga nach 14 von 26 Spielen auf Platz 1 und haben bereits acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Bischofswerda (zudem noch ein Spiel mehr). Der Aufstieg scheint daher nur noch Formsache zu sein. Am kommenden Sonntag empfangen sie den 13. DFC Westsachsen Zwickau am Gontardweg. Anstoß ist 14 Uhr. Wer vorbeikommen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

Jens Henze/Rojiblanco


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170306-spielbericht-rbl_frauen.html

  • Görlitz
  • Landesliga
  • RBL-Frauen

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

13 Punkte nach 7 Spieltagen; Ist RBL voll im Soll oder hat man zu viel liegenlassen?

Platz 4, RBL bleibt ein Spitzenteam!
27.41%
Chancenverwertung muss besser werden!
21.81%
Die harten Brocken kommen erst noch...
15.64%
Da war eigentlich noch mehr drin...
15.44%
Platzierung gut, Leistungen nicht.
11.58%
Wieder auf Europa-Kurs!
6.18%
Doppelbelastung schlägt noch durch...
1.93%
Umfrageteilnehmer: 518

RB-FANS.DE FACEBOOK