NÄCHSTE BEGEGNUNG

CL 5. Spieltag
Dienstag, 21.11.2017, 20:45 Uhr
Ort: Stade Louis II, Monaco
AS Monaco FC
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
29
2
FC Schalke 04
23
3
RB Leipzig
23
4
Bor.Mönchengladbach
21
5
Borussia Dortmund
20
6
1899 Hoffenheim
20
7
Eintracht Frankfurt
19
8
Hannover 96
18
9
Bayer 04 Leverkusen
17
10
FC Augsburg
16
11
VfB Stuttgart
16
12
1. FSV Mainz 05
15
13
VfL Wolfsburg
14
14
Hertha BSC
14
15
Hamburger SV
10
16
SV Werder Bremen
8
17
SC Freiburg
8
18
1. FC Köln
2

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

DEUTLICHER ERFOLG GEGEN ÜBERFORDERTEN GEGNER

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (10.04.2017) Nach dem knappen 1:0 Hinspielerfolg gegen Spitzkunnersdorf erwarteten die Zuschauer ein spannendes Rückspiel. Doch die RBL-Frauen zerlegten die Gäste nach Belieben und feierten dank Blitzstart den nächsten Kantersieg, bei dem Lisa Reichenbach und Shanga Forsberg gleich dreimal trafen.

160 Fans kämpften sich am Sonntag durch die Sperrungen und Umleitungen Leipzigs die der Marathon verursachte und sorgten mal wieder für tolle Stimmung am Gontardweg. Auch die Mannschaft zeigte ihre Lust aufs Spiel vom Anpfiff an. Drei Tore in den ersten 9 Minuten waren schon starkes ein Ausrufezeichen!

Zunächst setzte sich Chiara Graf in der 3. Minute wunderbar über rechts durch, flankte nach Innen und Lisa Reichenbach köpfte ein. 3 Minuten später ein ähnliches Bild, diesmal Eingabe Lisa Uhlig auf den Kopf von Shanga Forsberg zum 2:0. Das 3:0 in der 9. Minute machte U17-Talent Jasmin Petters, die am Sonntag ein starkes Debut im Frauenteam feierte, Verantwortung übernahm, immer anspielbar war und das Spiel durch gute Pässe oft zu lenken versuchte. So wurde das Fehlen von Mirjam Topf und Michelle Förster im zentralen Mittelfeld gut kompensiert. In der 24. Minute dann plötzlich Spitzkunnersdorf vor dem RBL-Tor. Der schnelle Konter wurde aber von Lisa Deutrich mit einer tollen Parade entschärft. Shanga Forsberg startet in der 27. Minute ein wunderbares Solo und schloss mit einem strammen Linksschuss ab. Die Torhüterin der Gäste kam zwar noch an den Ball, doch der war einfach zu hart und platziert geschossen. In der 29. Minute gab es erneut einen Konter der Gäste, die von Abstimmungsproblemen in der RBL Abwehr profitierten und Claudia Brückner zum überraschenden 4:1 einnetze. Die passende Antwort kam allerdings wieder von den Gastgeberinnern. In der 35. Minute tat es Lisa Reichenbach Shanga Forsberg gleich und schloss ein tolles Solo mit einem platzierten Schuss ab. Mit dem 5:1 ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste Halbzeit. RB drückte vom Wiederanpfiff an auf das Gästetor. Die Spitzkunnersdorfer verteidigten aber gut und ließen wenige Abschlüsse zu. Die gefährlichste Chance entstand in der 53. Minute, als Forsberg abzog und Reichenbach den Ball direkt volley aufs Tor schoss. Die Keeperin konnte aber aus kurzer Distanz stark parieren. In der 56. Minute eröffnete Lisa Pfetzschner den Torreigen wieder, als sie nach einem Eckball den eigenen Kopfball-Abpraller zurückbekam und volley in die Maschen schoss. Das 7:1 war ein Eigentor, Patricia Hähnel kam vor Forsberg an den Ball und legte das Ei ins eigene Nest. Forsberg machte in der 72. Minute ihren dritten Treffer und schloss einen schnellen Angriff wunderbar mit nur einem Kontakt ab. Auch Lisa Reichenbach machte in der 74. Minute ihren Dreierpack voll und verwandelte eine schöne Eingabe von Laura Birne zum 9:1 Endstand.

Fazit: Souveräner und auch in dieser Höhe verdienter Erfolg gegen völlig überforderte Gäste. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Popp dominierte die Partie nach Belieben und überraschte den Gegner immer wieder mit Seitenverlagerungen und schnellem Spiel über die Flügel. Einziges Manko: Die drückende Überlegenheit hätte zu weiteren Toren führen müssen. Gegen Ende fehlte aber wohl auch aufgrund des deutlichen Spielstandes und der warmen Temperaturen ein wenig die Entschlossenheit und Präzision im letzten Drittel.

In zwei Wochen, am 23.04., beim Heimspiel gegen den Bischofswerdaer FV (Aktuell Tabellendritter und Punktgleich mit dem 2. Görlitz) genügt nur ein Punkt zur vorzeitigen Meisterschaft in der Landesliga. Wenn die Frauen so spielen, wie an diesem Sonntag, wird es Bischofswerda sehr schwer haben, dies zu verhindern. Also Aufruf an alle, die an diesem Tag nicht mit nach Gelsenkirchen fahren: Unterstützt unsere Mädels zahlreich am Gontardweg, der Eintritt ist wie immer frei!

Aufstellung: Deutrich – Dotzauer, Uhlig (C), Graf, Forsberg, Benedetto, Reichenbach, Petters, Breitenbach, Glaser, Eckstein
Tore:
1:0 Reichenbach (4.), 2:0 Forsberg (7.), 3:0 Petters (10.), 4:0 Forsberg (28.), 4:1 Brückner (30.), 5:1 Reichenbach (34.), 6:1 Pfretzschner (56.), 7:1 Hänel (ET, 59.), 8:1 Forsberg (72.), 9:1 Reichenbach (74.)

Bericht von Heiko Müller/Rojiblanco
Foto von Arielle (weitere Fotos auf der Facebook-Seite der Frauen)


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170410-spielbericht-frauen-spitzkunnersdorf.html

  • Frauenfussball
  • Gontardweg
  • Landesliga
  • RBL-Frauen
  • Spitzkunnersdorf

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Hopp oder Top in Monaco - Holt RBL an der Côte d'Azur den ersten CL-Auswärtsdreier?

Sieg - Leipzig hat genug Lehrgeld gezahlt!
Unentschieden - Europa League wir kommen.
Nieder mit der Doppelbelastung...
Hauptsache wir haben Spaß!

RB-FANS.DE FACEBOOK