Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
84
2
FC Schalke 04
63
3
1899 Hoffenheim
55
4
Borussia Dortmund
55
5
Bayer 04 Leverkusen
55
6
RB Leipzig
53
7
VfB Stuttgart
51
8
Eintracht Frankfurt
49
9
Bor.Mönchengladbach
47
10
Hertha BSC
43
11
SV Werder Bremen
42
12
FC Augsburg
41
13
Hannover 96
39
14
1. FSV Mainz 05
36
15
SC Freiburg
36
16
VfL Wolfsburg
33
17
Hamburger SV
31
18
1. FC Köln
22

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

MÜHSAMER SIEG GEGEN ABWEHRBOLLWERK

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (16.05.2017) Die RBL-Frauen haben auch das letzte Auswärtsspiel der Landesliga für sich entschieden. Während eine Relegation immer unwahrscheinlicher wird, empfangen die Mädels am kommenden Freitag unter Flutlicht am Gontardweg den SV Heidenau zum Saisonfinale.

Die erste Hälfte gegen Johannstadt war nicht wirklich schön. Es regnete aus Kübeln, der Wind brauste übers Spielfeld und die Temperaturen fühlten sich dementsprechend auch eher nach Winter als Sommer an. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, wurde auch auf dem Rasen wenig Wärmendes fürs Herz getan. Die RBL-Frauen zeigten in den ersten 45 Minuten kaum Erbauliches.

Zwar hatten sie viel Ballbesitz, doch Johannstadt igelte sich vor dem eigenen Strafraum ein und ließ so kaum gefährliche Aktionen der Gäste zu. Die wenigen Highlights konnten zumindest in Tore umgemünzt werden. Nach einer Ecke in der 16. Minute köpfte Lisa Pfretzschner ihr Team in Führung. In der Folge kam es auch zu sporadischen Konterversuchen der Gastgeber. Die sich nun auftuenden Lücken nutzte in der 37. Minute Noa-Eileen Tessmann zum 2:0, in dem sie eine Vorlage von Michelle Förster aufnahm und in den Strafraum zog. Ihr Schuss konnte zwar gut pariert werden, der Ball aber landete bei Laura Perschneck, die frei vor dem Tor abstaubte.

In der 2. Halbzeit kam endlich die Sonne raus. Sprichwörtlich, denn das RB Spiel strotzte nun deutlich mehr vor Spielfreude. Doch die Gastgeberinnen stellten sogar das Kontern ein und beschränkten sich lediglich auf Halten des 0:2. Aufopferungsvoll und taktisch sehr diszipliniert gelang es ihnen, keinen weiterer Gegentreffer in dieser Halbzeit zu kassieren. Unsere RBL-Frauen spielten war besser, aber an diesem Tag wollte der Ball auch einfach nicht ein drittes Mal ins Netz. Es gibt eben so Tage im Fußball, da geht ein Spiel, welches man klar dominiert, auch mal 0:0 aus oder durch eine Unachtsamkeit gar an den Gegner. Johannstadt hatte auch so einen Moment, als der Ball bei einem der sporadischen Konter den Pfosten traf. Von daher bleibt letztlich die Freude darüber, an einem derartigen Tag überhaupt zwei Mal ins Tor getroffen zu haben. 

Am Freitag um 19:30 Uhr darf dann gern wieder mehr getroffen und in jedem Falle spielerisch an die 2. Halbzeit angeknüpft werden. Am Gontardweg steigt nämlich unter Flutlicht (!) das letzte Saison-Heimspiel der RBL-Frauen. Zu Gast ist der Tabellensiebte aus Heidenau. Das Hinspiel wurde 4:0 gewonnen – das darf auch gerne das Rückspiel-Ergebnis werden.

Am kommenden Wochenende entscheidet sich auch endgültig, ob die RBL-Frauen in die Aufstiegsrelegation müssen oder ohne weitere Partie in die Regionalliga (3. Liga) aufsteigen können. Derzeit sieht aber alles danach aus, als ob das Spiel am Freitag das letzte der Saison wird. Also unterstützt die Mädels am Gontardweg unter Flutlicht, der Eintritt ist wieder frei! 

RBL-Aufstellung: Deutrich – Pfretzschner, Dotzauer, Uhlig (C), Förster, Pachmann (46. N. Glaser), Perschneck, Teßmann (46. Ebersbach), Görner, Wegerdt, Eckstein (46. Topf)

Tore: 0:1 Pfretzschner (16.), 0:2 Perschneck (37.)

Bericht von Heiko Müller / Rojiblanco
Foto von Arielle (weitere Fotos auf der Facebook-Seite der Frauen)


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170515-spielbericht-frauen-johannstadt.html

  • 2016/17
  • Frauenfussball
  • Landesliga
  • RBL-Frauen
  • Saisonende
  • SV Johannstadt

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Mintzlaff kündigt eine Überraschung bei der Trainersuche an! Wer übernimmt den einzig wahren Rasenballsport?

Überraschung; Es wird eine echte Überraschung.
54.87%
Überraschung; Rangnick machts!
17.89%
Überraschung; Guido S aus Leipzig machts.
10.74%
Überraschung; Zizou "tritt" erneut auf.
7.16%
Überraschung; Zornigers zweite Amtszeit!
4.97%
Überraschung; Mintzlaff hat nen Trainerschein!
1.99%
Überraschung; Rose hat gar nicht verlängert.
1.19%
Überraschung; Fanliebling Oral kommt zurück!
1.19%
Umfrageteilnehmer: 503

RB-FANS.DE FACEBOOK