NÄCHSTE BEGEGNUNG

CL 2. Spieltag
Dienstag, 26.09.2017, 20:45 Uhr
Ort: Vodafone Park, Istanbul
Besiktas Istanbul
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Borussia Dortmund
16
2
1899 Hoffenheim
14
3
FC Bayern München
13
4
Hannover 96
12
5
FC Augsburg
11
6
RB Leipzig
10
7
FC Schalke 04
9
8
Hertha BSC
8
9
Bor.Mönchengladbach
8
10
Bayer 04 Leverkusen
7
11
Eintracht Frankfurt
7
12
VfB Stuttgart
7
13
VfL Wolfsburg
6
14
1. FSV Mainz 05
6
15
Hamburger SV
6
16
SC Freiburg
4
17
SV Werder Bremen
3
18
1. FC Köln
1

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

GEWINNSPIEL: LEIPZIG ZURÜCK IN EUROPA

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (02.09.2017) Leipzig ist nach fast drei Jahrzehnten zurück auf der internationalen Fußball-Bühne. Seit November 1988 fanden die Europacup-Spiele ohne Beteiligung einer Mannschaft aus der Heldenstadt statt. Bis jetzt. Denn dank RB Leipzig wurde die Fußball-Geschichte fortgeschrieben - und nun auch in einem Buch festgehalten.

"Leipzig zurück in Europa – Fußball-Geschichten aus 30 Jahren mit dem steilen Aufstieg von RB" nennt sich das 135-Seiten-Werk der Journalisten-Trios Guido Schäfer (LVZ), Torsten Teichert (LVZ, SID, MDR) und Winfried Wächter (bis 2014 Sportchef der LVZ), die in zahlreichen kleinen Geschichten an die historischen Europapokal-Schlachten im Zentralstadion erinnern und den Aufstieg des neuen Krösus RB Leipzig nachskizzieren. 

Alles beginnt mit den geschichtsträchtigen Auftritten des 1. FC Lokomotive Leipzig gegen Girondins Bordeaux (1987, Halbfinale Europapokal der Pokalsieger), Ajax Amsterdam (1987, Finale) und dem SSC Neapel mit Diego Maradona, der mit seinem Tor die lange Leidenszeit im Leipziger Fußball einläutete (1988, UEFA-Cup, 2. Runde). Winfried Wächter und Torsten Teichert erzählen die Europapokal-Nächte sehr eindrucksvoll nach und sorgen mit tollen Bildern für gelegentliche Gänsehaut beim Lesen. Nach der Wende schwankt der Leipziger Fußball immer wieder zwischen Hoffnung und Enttäuschung, Erfolgen und Abstiegen, Visionären und Missmanagement. Der Stadion-Umbau für die Weltmeisterschaft 2006 sowie die Goldgräberstimmung bei Kölmel und den FC Sachsen war einer dieser Momente, in dem der Stern am Leipziger Fußballhimmel wieder hätte aufgehen können und doch wie so oft in der Insolvenz endete. Nach über 80 Seiten mit Geschichten, Hintergrundinformationen und Statistiken lässt es den Leser nach wie vor kopfschüttelnd zurück, dass es keiner dieser beiden Vereine schaffte, sich trotz guter Voraussetzungen dauerhaft im Profifußball zu etablieren.


Die Erfolgsgeschichte RB Leipzig

Von der Vergangenheit zurück in die Gegenwart: Red Bull hat 2009 mit dem Einstieg in Leipzig die örtliche Fußballlandschaft durcheinandergewirbelt und die Hackordnung verändert. Otto Schlörb, Ex-Geschäftsführer der Stadion-Besitzgesellschaft mbH, schildert seine Version davon, wie der Kontakt zum Brause-Imperium von Dietrich Mateschitz zustande kam und warum die Verhandlungen 2008 mit dem FC Eilenburg, FC Sachsen, Lok Leipzig oder dem ZFC Meuselwitz über eine Übernahme scheiterten. Als die Entscheidung 2009 auf den SSV Markranstädt fiel, beginnt die Erfolgsgeschichte der Roten Bullen. LVZ-Journalist Guido Schäfer erzählt in seiner gewohnt eigenen Schreibweise die Entwicklungsgeschichte von der Oberliga bis zum Ende der ersten Bundesliga-Saison. Immer wieder streut er dabei kleinere Anekdoten über verschlissene Trainer, merkwürdige Management-Entscheidungen, Momente der Trauer (Stichwort Wolfsburg II) und der totalen Ekstase ein. Das sind für eingefleischte RB-Fans alles keine neuen Informationen, aber dennoch werden immer wieder Momente ins Gedächtnis hervorgerufen, die man in der Schnelllebigkeit des Erfolgs schon wieder fast vergessen hat. Oder erinnert sich bspw. jemand noch ernsthaft an die Tätigkeiten der Sportdirektoren Dieter Gudel oder Wolfgang Loos? Eben. 

Nicht unerwähnt bleiben soll der Text von Raiko Richter (MDR-Sportchef), der noch einmal ausführlich erklären darf, wie das damals mit der Aufstiegsparty 2016 und dem Eklat von Silly lief. Er bezeichnet die Aktion von Anna Loos und ihrer Gruppe als "Zeichen des Widerstands und perfekte Promotion" der Band, die im Vorfeld sehr wohl wusste, dass es sich um die Aufstiegsfeier von RB Leipzig handelte und nicht um ein Fest des ostdeutschen Fußballs. Richter sei mit etwas Abstand dennoch froh über die Entscheidung gewesen, den Auftritt nicht vorzeitig abgebrochen zu haben und sieht es als Zeichen der Meinungsfreiheit in unserem Land an. Das ist aus meiner persönlichen Sicht nach wie vor eine sehr eigenartige Sichtweise, dessen Argumentation bei einer ähnlichen Situation in Dresden oder Aue garantiert nicht standhalten würde. Sei es drum, der MDR hat seine Publicity bekommen und wir eine niemals vergessene Aufstiegsfeier...

Dem Autoren-Trio um Schäfer, Teichert und Wächter gelingt im Buch "Leipzig zurück in Europa" ein lesenswerter Rückblick auf die letzten 30 Jahre Leipziger Fußballgeschichte. Die zahlreichen Gastbeiträge und sehenswerten Großbildaufnahmen sorgen für teils emotionale Einblicke in die Höhen und Tiefen des traditionsreichen Fußball-Standortes Leipzig. Es bleibt zu hoffen, dass ein solches Buch nicht erneut in 30 Jahren notwendig ist.

+++ Gewinnspiel +++

Um euch eines der begehrten Exemplare zu sichern, müsst ihr Folgendes tun: Schreibt uns in diesem Thread, welches euer erstes Spiel mit RB-Beteiligung war und wie ihr diese Partie noch in Erinnerung habt. War es schon zu Oberliga-Zeiten oder später nach dem Umzug in die Red Bull Arena? War es ein erfolgreiches "erstes Mal" oder endete der Besuch unbefriedigend? Der Gewinner wird zufällig aus den Beiträgen ausgewählt.

Wir sind gespannt auf eure Beweggründe und freuen uns über eine rege Beteiligung. Das Gewinnspiel endet am Mittwoch, den 06. September 2017, um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden im Anschluss informiert.

Guido Schäfer/ Torsten Teichert / Winfried Wächter
Leipzig zurück in Europa – Fußball-Geschichten aus 30 Jahren mit dem steilen Aufstieg von RB
135 Seiten, Passage Verlag
ISBN: 978-3-95415-063-2

Rojiblanco


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20170901-special-buch-gewinnspiel.html

  • 1. FC Lokomotive Leipzig
  • BSG Chemie Leipzig
  • Buch
  • FC Sachsen Leipzig
  • Gewinnspiel
  • Guido Schäfer
  • Leipzig
  • Leipzig zurück in Europa
  • RB Leipzig
  • Rezension
  • VfB Leipzig

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Drei sieglose Spiele in Folge - wo liegen die Probleme?

Die Angst vor der Dreifachbelastung.
Zu viel Rotation bei erst einem Spiel mehr.
Ballbesitzfußball können wir noch nicht.
Fehlender Teamspirit.
Leistungsträger im Formtief.
Probleme? Alles noch im Rahmen!

RB-FANS.DE FACEBOOK