Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
84
2
FC Schalke 04
63
3
1899 Hoffenheim
55
4
Borussia Dortmund
55
5
Bayer 04 Leverkusen
55
6
RB Leipzig
53
7
VfB Stuttgart
51
8
Eintracht Frankfurt
49
9
Bor.Mönchengladbach
47
10
Hertha BSC
43
11
SV Werder Bremen
42
12
FC Augsburg
41
13
Hannover 96
39
14
1. FSV Mainz 05
36
15
SC Freiburg
36
16
VfL Wolfsburg
33
17
Hamburger SV
31
18
1. FC Köln
22

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

KALT ERWISCHT BEI EISERN UNION!

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Berlin - (08.05.2018) Union wahrt durch einen 3:0 Sieg über unsere Leipzigerinnen die Aufstiegschancen, wobei am Ende zu spüren war, dass es für die Berlinerinnen um deutlich mehr ging. Für RBL bleibt es bei einem guten vierten Platz. Gegen den Tabellenletzten steht in Beelitz am Wochenende der Saisonabschluss an.

Die Vorrausetzungen waren eigentlich ideal. Personell konnte Trainer Sebastian Popp in seinem vorletzten Spiel als Trainer fast aus dem Vollen schöpfen, zudem hatte sein Team zuletzt einen richtig guten Lauf und 2018 noch kein Ligaspiel verloren. Rechnerisch hätte man bei einem Sieg vielleicht noch ganz oben mitmischen können, wenn die anderen Ergebnisse entsprechend gewesen wären. Zudem hat man den Gegner im Hinspiel 3:1 deutlich und spielerisch klar überlegen abgefertigt. Hätte, hätte Fahrradkette…

Die Berlinerinnen sind inzwischen nämlich mit Magdeburg gemeinsam das Nonplusultra der Liga und am letzten Spieltag mit nur zwei Punkten hinter den Sachsen-Anhalterinnen noch im Stande den Titel zu holen. Beide Mannschaften treffen im direkten Duell am 13.05. in Magdeburg aufeinander. Als neutraler Fußballfan muss man schwärmen: Was für ein Finale, ein Topspiel wie gemalt!

Am vergangen Sonntag war es von der Ausgangslage auch ein bisschen top. Es spielte der 2. gegen den 4. – Die RB Damen seit gefühlt Saisonbeginn auf dem vierten Rang, haben sich mit diesem angefreundet und abgefunden. Als Aufsteiger ein Riesenerfolg, auch wenn sich die Mannschaft selbst Platz 3 als Ziel gesetzt hat. Unser RB-Fans.de Experte Martin Hoch dazu: "Der Spruch 'Strebe stets nach dem Unmöglichen um das Mögliche zu erreichen' passt hier ganz gut. Als Aufsteiger Platz 1-2 als Ziel auszugeben wäre selbst für RB vermessen gewesen. Daher Macht der 3. Platz als Ziel durchaus Sinn. Bei der starken Spitze in dieser Liga ist der 4. Platz jetzt am Ende absolut ein Erfolg und gute Basis für den Angriff auf die Spitze in der kommenden Saison."

Aber erst in der zweiten Halbzeit, denn in der ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen. RB hatte gute Möglichkeiten Tore zu erzielen, die Abschlussschwäche allerdings bekommt das Team auch am Saisonende nicht wirklich in den Griff.

Als dann in der 60. Minute Lisa Heiseler zum 1:0 traf platze bei Union der Knoten. Innerhalb von 10 Minuten drehten sie auf und setzten ein dickes Ausrufezeichen. Die Partie war dann entschieden. Lena-Marie Wolter Cosme traf in der 67. Minute zum 2:0 und Jenny Trommer in der 70. Minute zum 3:0 Endstand. Hoch: "Für Berlin ging es noch um die Meisterschaft und das hat man in dem Spiel auch gesehen. Besonders in diesen 10 Minuten haben sie gezeigt dass sie wollen und auch können, da lag vielleicht die Diskrepanz zu RB an diesem Tag."

Dennoch kann man aus Leipziger Sicht zufrieden sein mit der Saison. Nach holprigem Start und gutem Schlussspurt kann man jetzt im letzten Spiel am 13.5. beim Tabellenletzten und feststehenden Absteiger in Beelitz ganz entspannt die das letzte Spiel der Saison genießen und dem Trainer noch einen Sieg als Abschiedsgeschenk mitgeben. Wer sein Nachfolger wird hat der Verein noch nicht verraten, auch wurde noch nicht kommuniziert, wo in der kommenden Saison gespielt wird. Aus dem Mannschaftsumfeld war zuletzt ein Umzug an das kleine Stadion am Cottaweg im Gespräch. Das würde dem hohen Zuschaueraufkommen entsprechen und weitere Investitionen am Gontardweg ersparen. Es bleibt spannend bei den Damen, wir bleiben dran…

Aufstellung: Schüller – Ebersbach, Pfretzschner, Uhlig, Löser, Teubner (62. Frank), Förster, Görner, Topf (73. Zimmermann), Friedrich, Petters (62. Reichenbach)
Tore: 1:0 Heiseler (60.), 2:0 Cosme (67.), 3:0 Trommer (70.)

Heiko Müller / Rumpelstilzchen
Foto: Union Berlin

Weitere Informationen zur Saison auf der Facebookseite der RBL-Frauen


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20180508-spielbericht-frauen-union.html

  • 1. FC Union Berlin
  • 2017/18
  • Auswärtsniederlage
  • Frauenfußball
  • Niederlage
  • RBL-Frauen
  • Regionalliga
  • Rückrunde
  • spitzenspiel

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Hasenhüttl weg! Was ist eure Meinung zum Hasi-Aus?

#TeamHasi - nach Platz 2 & 6 unverständlich!
Eine Verlängerung wäre angebracht gewesen.
Die letzten Monate waren nicht überzeugend.
Hasenhüttl hätte sich durchbeißen sollen!
Einfach nur sprachlos & traurig!
Wir werden so schnell keinen Besseren finden...
Hasenhüttl hat sich im Winter verzockt!
Lieber ein Ende mit Schrecken...

RB-FANS.DE FACEBOOK