NÄCHSTE BEGEGNUNG

5. Spieltag 1. Bundesliga
Mittwoch, 26.09.2018, 20:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
VfB Stuttgart
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
13
2
SV Werder Bremen
11
3
Hertha BSC
10
4
Borussia Dortmund
8
5
1899 Hoffenheim
7
6
VfL Wolfsburg
7
7
Bor.Mönchengladbach
7
8
1. FSV Mainz 05
7
9
SC Freiburg
7
10
1. FC Nürnberg
5
11
Fortuna Düsseldorf
5
12
FC Augsburg
5
13
RB Leipzig
5
14
Eintracht Frankfurt
4
15
Bayer 04 Leverkusen
3
16
VfB Stuttgart
2
17
Hannover 96
2
18
FC Schalke 04
0

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

NUR 1:1 GEGEN DÜSSELDORF

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (02.09.2018) RB Leipzig wartet weiterhin auf den ersten Dreier in der neuen Bundesliga-Saison. Im Heimspiel gegen Fortuna kamen sie vor knapp 35.000 Zuschauern nicht über ein 1:1 hinaus.

Ausgangslage
Sowohl RB Leipzig als auch Fortuna Düsseldorf sind mit Niederlagen in die Saison gestartet. Wir verloren bekanntermaßen mit 1:4 in Dortmund, Fortuna musste sich daheim dem FC Augsburg mit 1:2 geschlagen geben. Während RB unter der Woche das nervenaufreibende und kräftezehrende Qualifikationsspiel gegen Luhansk bestritt, konnte sich Fortuna die komplette Woche auf das Spiel vorbereiten. 

Aufstellung
Ralf Rangnick rotierte auf acht Positionen und brachte u.a. Mukiele von Beginn an. Lediglich Kevin Kampl bekam keine Verschnaufpause und stand zum dritten Mal innerhalb von sieben Tagen in der Startelf. Friedhelm Funkel nahm lediglich zwei Veränderungen im Vergleich zum 1:2 gegen Augsburg vor: Neuzugang Kaminski und Angreifer Ducksch spielten anstelle von Raman und Stöger. 

Gulacsi - Mukiele, Ilsanker, Upamecano, Saracchi - Demme, Kampl - Bruma, Forsberg - Augustin, Werner 

Verlauf 1. Halbzeit
Die Anfangsphase gehörten den Gästen. Marvin Duksch hatte nach 6 Minuten schon die erste Großchance, als er nach einer Flanke im Strafraum zum Abschluss kam, Gulacsi aber stark parierte. RB wirkte fahrig, kam kaum in die Zweikämpfe und offenbarte defensiv arge Probleme gegen die überraschend offensiv eingestellte Fortuna. Nach etwa 10 Minuten kamen unsere Jungs besser ins Spiel und hatte einige gute Offensivaktionen, ohne aber zwingend torgefährlich zu werden. Leipzig mit viel Dominanz und Ballbesitz, aber ohne Ideen. Stattdessen hatte die Fortuna 10 Minuten vor der Halbzeit sogar die nächste gute Chance durch Gießelmann nach einem Konter, setzte den Schuss aber zu unserem Glück neben den Pfosten. Erst in den letzten Minuten vor dem Pausentee hatte RB durch Werner, Mukiele und Forsberg die Chancen zur Führung, scheiterten aber an fehlender Präzision oder Keeper Rensing. Die Führung zur Halbzeit wäre da nicht unverdient gewesen! 

Verlauf 2. Halbzeit
Wie schon gegen Luhansk verpennen wir die ersten Minuten und bekommen direkt das 0:1. Die Gäste kommen über die rechte Seite durch, spielen sich noch ein paar Mal den Ball am Strafraum zu und dann schießt Zimmermann trocken aufs Tor und lässt Gulacsi keine Chance. Besonders schlimm: Auf der Außenbahn haben wir defensiv eine Überzahlsituation 4 vs. 2 verloren und standen somit in der Mitte komplett unsortiert. Danach verlief das Spiel wie in der 1. Halbzeit: RB mit gefühlt 80 Prozent Ballbesitz und dennoch ohne Durchschlagskraft im Angriff. Nur mit Unterstützung von Düsseldorfs Hoffmann, der eine Flanke unglücklich Richtung eigenes Tor abfälschte, entstand Torgefahr. Als sich im Stadion schon die ersten zaghaften Pfiffe andeuteten, fiel wie aus dem nichts der Ausgleich durch ein Stolper-Tor. Ziellose Flanke in den Strafraum, der eingewechselte Sabitzer fälschte das Leder ungewollt zum zweiten Pfosten ab wo Augustin vor Rensing am Ball war und ihn drüber lupfte. Passte irgendwie zum Spiel. Danach rannte RB die letzten 25 Minuten auf das Tor der Gäste und hatte durch Werner (Pfosten) und Cunha (Fallrückzieher) erstklassige Chancen zum 2:1. Aber auch die Fortuna kam gelegentlich vor unser Tor und hatte durch den eingewechselten Raman ebenfalls die Möglichkeit zum 2:1, aber Gulacsi parierte wieder großartig im 1 gegen 1. Ebenso wie in der 85. Minute, als Duksch mit einem Drehschuss unsere Nummer 1 zur einer Glanzparade zwang. In den letzten Minuten der Partie passiert nicht mehr viel, so dass es beim 1:1 blieb. 

Fazit
Das 1:1 ist für unsere Ansprüche zu wenig. Wir haben zwar über weite Phasen die Partie unter Kontrolle gehabt, aber kaum spielerische Möglichkeiten gefunden. Typisch wieder das 0:1 direkt nach Wiederanpfiff und das anschließende Anrennen für den Ausgleich. Doch das war eher kopflos und uninspiriert. Es bleibt noch viel Arbeit für das Trainerteam, einige Spiele wie Upamecano, Sabitzer, Werner oder auch Forsberg wieder zu alter Stärke zu bringen. 

Und sonst so?
Die Zuschauerzahl mit knapp 35.000 ist absolut enttäuschend für das 1. Bundesliga-Heimspiel der neuen Saison, aber auch ein Ausdruck der falschen Preispolitik. Über 50 Euro für einige Sitzplätze gegen diesen Gegner sind einfach Quatsch. 

Lichtblicke waren heute definitiv Gulacsi (überragende Paraden) und Mukiele (sehr offensivfreudig). Saracchi auch wieder sehr fleißig, aber ohne großes Glück bei seinigen Aktionen. Werner dagegen blieb unauffällig und konnte keine Akzente setzen. 

Im Nachgang der Partie bestätigte Rangnick im Übrigen, dass man für die Winter-Transferperiode bereits 2 von 3 Wunschspielern unter Vertrag genommen hat. Die Wechsel kamen aber nicht eher zustande, da die abgebenden Vereine einen vorzeitigen Wechsel ablehnten. Um welche Spieler es sich handelt, ist derzeit nur Spekulation. Die Bild nennt Adams (RB New York) und Haidara (Salzburg) als Transfers. 

Ausblick
Unser nächstes Pflichtspiel findet erst in zwei Wochen daheim gegen Hannover statt, zuvor ist Länderspielpause. Es gibt ein Freundschaftsspiel am 06. September (Donnerstag) gegen den polnischen Club Zaglebie Lubin am Cottaweg. Zeit zum Verschnaufen bleibt für die meisten Spieler dennoch nicht - Timo Werner, Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker, Peter Gulacsi, Yussuf Poulsen, Kevin Kampl Emil Forsberg und Dayot Upamecano (U21) wurden in ihre Nationalteams berufen. 

Rojiblanco


Permalink:
http://www.rb-fans.de/artikel/20180902-spielbericht-duesseldorf.html

  • Bundesliga
  • Fortuna Düsseldorf
  • Heimspiel
  • Red Bull Arena

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Nur 1 Punkt aus 2 Spielen - Woran liegt der schwache Saisonstart?

Zu viele Spieler rennen ihrer Top-Form hinterher.
45.07%
Das Loch in der Zentrale wurde nicht geschlossen.
17.11%
Offensive ohne zündende Ideen.
12.83%
Abwehr steht zu hoch und ist instabil.
12.5%
Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut...
8.22%
Standards weiterhin zu schwach.
4.28%
Umfrageteilnehmer: 304

RB-FANS.DE FACEBOOK