Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten

Wie sollte die Platzsituation im Sektor B gestaltet werden?

Ich bin zufrieden, wie es jetzt ist.
63
14%
Man sollte auch an der Tageskasse seinen Platz aussuchen dürfen.
21
5%
Bitte Sitzplätze lassen, aber mit freier Platzwahl.
50
11%
Fankurve ist Stehbereich. Sektor B komplett mit Stehplätzen versehen.
215
49%
Nur Block 28 zum Stehplatzbereich umbauen.
90
21%
 
Abstimmungen insgesamt: 439

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1688
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 28. Dez 2017, 18:53

Der Verein könnte eventuell über ein kleines Breitensportangebot nachdenken. Mit dem Abnehmprogramm sind sie schon auf dem richtigen Weg.
ich glaube das gab es schon einmal. So etwas in der Art ...

Ich muss mal schauen wie das nächste Jahr der Leipzig Marathon fällt.
Vielleicht finden sich noch 3 Mann das wir als RB Fans die Staffel mitlaufen.

Werde das mal prüfen und ggf ins OT setzen .
Anfragen gern per PN
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2091
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von katmik » Do 28. Dez 2017, 19:20

The-Last-ReBeL hat geschrieben:Ich muss mal schauen wie das nächste Jahr der Leipzig Marathon fällt.
Vielleicht finden sich noch 3 Mann das wir als RB Fans die Staffel mitlaufen.
Werde das mal prüfen und ggf ins OT setzen .
Anfragen gern per PN
Am 22.04. ist der Marathon. Wie verhält sich das mit der Staffel? Ist das dann Marathon-Distanz/4 für jeden Läufer?

Die Treppen sind schon ein ordentliches Programm, aber ich denke auch, dass viele einfach nicht besonders fit und gesund sind. Lebenswandel lässt grüßen. ;) Ist ja bekannt, dass die Quote der Herz-Kreislauf-Erkrankungen immer mehr steigt. Jeder ist auch ein bisschen für sich selbst verantwortlich.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1688
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 28. Dez 2017, 19:32

[quoteAm 22.04. ist der Marathon. Wie verhält sich das mit der Staffel? Ist das dann Marathon-Distanz/4 für jeden Läufer?][/quote]
jepp 1/4 der Marathondistanz ist zu laufen .
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2091
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von katmik » Do 28. Dez 2017, 19:35

OK, danke. Aber du suchst ja sowieso noch 3 Mann. Scheide ich schon mal aus. :lol:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1688
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 28. Dez 2017, 20:06

katmik hat geschrieben:OK, danke. Aber du suchst ja sowieso noch 3 Mann. Scheide ich schon mal aus. :lol:
Nein !
natürlich nicht .
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 958
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von tomsen » Fr 29. Dez 2017, 01:17

Bevor es in Richtung „Mehr Sport treiben, dann passiert so was nicht“ geht… auch Sportler sind schon an Herzversagen / -infarkt o. ä. gestorben, manche mitten auf dem Spielfeld. Das Problem ist kein körperliches, sondern ein psychologisches.

Den Wall und die Ränge kann auch ein untrainierter Mensch erklimmen, entscheidend ist die Geschwindigkeit. Alleine gibt man seinem Körper Ruhe wenn er sie fordert. In einer Gruppe mit Freunden oder Kollegen + auf dem Weg in die „Sportstätte“ will man sich keine Blöße geben. Daran hat niemand „Schuld“, die Gruppendynamik ist einfach so, ich habe den Effekt bei meinem ersten Stadionbesuch in Liga 3 selbst bemerkt.

Drei Tote nach Herzattacken in 1 Monat (!) gab es nur bei uns - im Stadion hinter dem Wall. Meiner Ansicht nach sollte gehandelt werden, dringend. Vielleicht als Gedanke bis der Umbau fertig ist: Auf halber Höhe kleine Plateaus, von einem Schild „Verschnaufplatz“ grinst Yussuf Poulsen: „Mach langsam, wir laufen nicht weg! Hör auf Dein Herz!“

Und noch mal an den Verein: Berechnet, lasst genehmigen, sichert ab. Und dann gebt uns Schaufeln und Schubkarren, wir graben die Schneisen! Egal ob Fanclub oder nicht, ich bin sicher es kommen Hunderte Leipziger in ihre alte Schüssel…

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2048
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von roger » Fr 29. Dez 2017, 01:45

Guter Ansatz von tomsen. Ob es wirklich am Wall liegt kann man zwar nicht sagen, dafür sind die Zahlen nicht aussagekräftig genug. Aber es könnte durchaus eine Verbindung bestehen. Ein paar Hinweisschilder, es etwas ruhiger angehen zu lassen wären eine einfache und im Zweifelsfall sicher effektive Methode. Ich würde noch vorschlagen eine der 3 Bahnen zur "Langsamsteigstrecke" zu deklarieren.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 958
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von tomsen » Fr 29. Dez 2017, 04:05

roger hat geschrieben:Ob es wirklich am Wall liegt kann man zwar nicht sagen, dafür sind die Zahlen nicht aussagekräftig genug. ...
Wichtig zu betonen, auch dass es nicht mit Vorwürfen verbunden ist. Falls eine (ewig dauernde) Untersuchung den Auslöser der Herzattacken im zu hohen Tempo über den Wall fände, weder wäre jemandem geholfen, noch hätte jemand "Schuld". Der Wall steht seit 60 Jahren; jeder Besucher hat sein eigenes Tempo. Es kann nur um die Zukunft gehen.
roger hat geschrieben:Ich würde noch vorschlagen eine der 3 Bahnen zur "Langsamsteigstrecke" zu deklarieren.
In der Art. Aufmerksam machen, Druck vom Kessel nehmen. Positiv / gemütlich verknüpft.

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1541
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von TRAFFIX » Fr 29. Dez 2017, 09:09

Ich bin für Rolltreppen :mrgreen:

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: Red Bull Arena Leipzig (ehemals Zentralstadion)

Beitrag von RaBaSpo » Fr 29. Dez 2017, 16:02

Auf jeden Fall ist es sehr beklemmend alleine dieses Jahr 5 Tote unmittelbar bei nem Fußballspiel zu haben. Die letzten Jahre hatte man das kaum. Da stellt sich mir dann auch die Frage was das ganze ausgelöst hat. Zuviel Adrenalin? Auf jeden Fall nochmal mein Beileid an alle Hinterbliebenen, die dieses Jahr nen Verlust zu beklagen hatten.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Antworten