RB-Fans.de
http://www.rb-fans.de/forum/

Zuschauerentwicklung RB Leipzig
http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=7055
Seite 47 von 49

Autor:  hendrik [ Do 1. Mär 2018, 00:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Alles hohles Geschwätz m.E.
Wir ziehen weltweit mit großem Abstand die meisten Zuschauer in die Stadien.
Englische Fußballtouristen kommen zur BL um wahre Stimmung zu sehen.
Sowas gibt es nur ganz selten im Ausland - in ENG West Ham und Tottenham ( und auch wieder Liverpool ) in ESP Atletico und Bilbao - ansonsten Operettenpublikum und und und.
Ich bin jedes mal von der Stimmung in unserer Arena begeistert.
Wir werden wieder über 39.000 Zuschauer / Spiel in der BL anziehen und dazu einen guten 38.000 er Schnitt international.

Autor:  Eventi.absolut [ Do 1. Mär 2018, 00:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Nun ja, interessant wäre dabei aber die tatsächliche Zuschauerzahl, also die, welche auch im Stadion waren, anstatt die, die offiziell verkündet wurde.

Nur als Beispiel, wenn es denn stimmt, tatsächlich 26.000 gegen Köln, anstatt rund 31.700 wie verkündet.

Oder das CL-Heimspiel gegen Istanbul, wo einen Tag vor dem Spiel noch rund 5.000 Karten verfügbar waren, jedoch ein paar Stunden später angeblich alles ausverkauft war, aber erhebliche Lücken im Stadion waren. Das ist mMn eigentlich "organisierter Selbstbetrag".

Autor:  The-Last-ReBeL [ Do 1. Mär 2018, 07:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Zitat:
Nun ja, interessant wäre dabei aber die tatsächliche Zuschauerzahl, also die, welche auch im Stadion waren, anstatt die, die offiziell verkündet wurde.


und was nützt dir das? In Summe ist es unehrlich, ja das stimmt.
Anstatt die Probleme zu suchen, gaukelt man allen Nachfrage vor. Ist ja auch für Werbende und Investoren wichtig. Aber eben unehrlich.
Das es alle machen, macht die Sache eigentlich nicht besser. Es ist wie überall, alles ist schön, toll, funny. Probleme Rückschläge gibt es nicht bzw. werden kaschiert. Ein Spiegelbild der Gesellschaft. 3 Heimspiele in einer Woche, dazu noch mit Leistungsabfall ... da lockt es eben nicht jeden bei starker Kälte ins Stadion. Eine Überfrachtung und Übersättigung des Fußballs. Bislang habe ich noch kein Heimspiel seit 2. BL verpasst incl. Pokalspiele, aber ob ich jetzt noch einmal aus dem Urlaub ca 700 km fahren würde?

Autor:  elbosan [ Do 1. Mär 2018, 22:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Es ist ein Unterschied zwischen „Ausverkauft“ und „Voll Besetzt“ .

Egal wie viele Karten in der Tiketbörse sind. Die Plätze sind bezahlt. Und wenn die Ticketbörse mit 40.000 Karten überfüllt ist und nur 2500 beim Spiel sind, ist es trotzdem ausverkauft.

Autor:  hendrik [ Di 3. Apr 2018, 19:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

[quote="elbosan"]Es ist ein Unterschied zwischen „Ausverkauft“ und „Voll Besetzt“ .

Das ist das Problem vieler Klubs ; dass bei den meisten viele DK verkauft wurden aber dann bei schlechtem Ansetztag und / oder "unwichtigem " Spiel viele DK - Besitzer nicht kommen.
Arsenal hat dieses Jahr a.G. Ihrer schlechten Saison extrem damit zu kämpfen. Das Stadion ist immer in der Statistik mit mind. 59.000 gefüllt, hat aber extreme Lücken.
Bei Athletic Bilbao waren im alten San Mames ( 40.000 ) fast alles DK Besitzer und es war immer voll. Nur durch den Schwager konnte ich von seinem Vater ( DK Besitzer seit über 60 Jahren ) ins San Mames kommen.
Sie haben sich verzockt in dem sie ein neues ( ok ) viel größeres ( 53.289 - Fehler ) Stadion gebaut haben. Nun haben Sie den niedrigsten Schnitt ( 38.000 ) seit Ich Athletic Fan ( 2000 ) bin.
Wir sollten nicht den gleichen Fehler machen. Ich liebe die Ansage 42.558 - ausverkauft !!
Wir haben kein Eventpublikum wie in München oder einen Hoffnungsanker für trostlose Gegendenaus dem Ruhrgebiet wie Schalke oder DO oder so einzahlungskräftiges Publikum wie in Stuttgart, HH oder Köln.
Bremen oder Hannover sin unser Maßstab lieber in den mangelnden Service investieren.

Autor:  Jupp [ Mi 4. Jul 2018, 10:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Mehr Zuschauer, aber ein geringer Zuschauerschnitt. oligei hat einen Blick auf die Zuschauerentwicklung in der letzten Saison geworfen:
Zitat:
SAISON 2017/18 – GERINGERER ZUSCHAUERSCHNITT, ABER MEHR ZUSCHAUER

Bild

Leipzig - (03.07.2018) Keine Frage - die zweite Bundesligasaison war auf sportlicher Ebene eine neue Herausforderung und Erfahrung zugleich. Aber auch für uns Fans und Zuschauer war es nicht nur im emotionalen Sinne eine Berg- und Talfahrt, sondern es galt auch 7 zusätzliche Heimspiele unseres Teams zu verfolgen. Im Endeffekt war der Zuspruch so hoch wie noch nie, aber der Zuschauerschnitt sank leicht.

http://www.rb-fans.de/artikel/20180703- ... klung.html

Autor:  TutnixzurSache [ Mi 4. Jul 2018, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Auch wenn es positiv geschrieben ist, ist mit Sicherheit ein Zuschauerrückgang zu verzeichnen in der vergangenen Saison...

Ich bin gespannt, wie es in diesem Jahr ausschaut... Habe aber ein gutes Gefühl, dass es nicht tiefer geht... sondern sich jetzt der harte Kern bei ca. 33000 Zuschauern befindet, welche fast zu jedem Spiel kommen... und der Rest durch Gelegenheitsbesucher aufgefüllt wird... und das finde ich auch schon mehr als akzeptabel... Und ich freu mich riesig auf die neue Saison, wenn ich ab Mitternacht vorm PC sitze um noch Tickets in B zu ergattern ;)

Autor:  bullish! [ Mi 4. Jul 2018, 11:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Jupp hat geschrieben:
Mehr Zuschauer, aber ein geringer Zuschauerschnitt. oligei hat einen Blick auf die Zuschauerentwicklung in der letzten Saison geworfen:
Zitat:
SAISON 2017/18 – GERINGERER ZUSCHAUERSCHNITT, ABER MEHR ZUSCHAUER

Bild

Leipzig - (03.07.2018) Keine Frage - die zweite Bundesligasaison war auf sportlicher Ebene eine neue Herausforderung und Erfahrung zugleich. Aber auch für uns Fans und Zuschauer war es nicht nur im emotionalen Sinne eine Berg- und Talfahrt, sondern es galt auch 7 zusätzliche Heimspiele unseres Teams zu verfolgen. Im Endeffekt war der Zuspruch so hoch wie noch nie, aber der Zuschauerschnitt sank leicht.

http://www.rb-fans.de/artikel/20180703- ... klung.html


Interessante tiefgründige Analyse. :clap2:
Anstoßzeiten, Temperaturen, Gästezulauf - alles was der geneigte Staistiker braucht.
Per se ein Zulauf wie in der Vorsaison. Auffällig war für mich, dass sich die "Klientel"
in den CL/EL-Spielen im Vergleich zu den BL-Spielen doch merklich unterschied.

Autor:  Jupp [ Mi 4. Jul 2018, 11:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Ich finde so eine WM im Winter hätte was. 12 von 24 Heimspielen von unserem Team waren bei maximal 6 Grad. Lediglich bei 4 Spielen war mal T-Shirt-Wetter.

Autor:  melzer [ Mi 4. Jul 2018, 12:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zuschauerentwicklung RB Leipzig

Leider zieht sich dieser Trend auch auswärts fort. Waren in der 1.Bundesliga Saison noch ca. 2700 Auswärtsfahrer im Schnitt am Start, so waren es diese Saison knapp 2200. Klingt erstmal nicht so dramatisch. Zieht man aber mal die 2 Magnetspiele München und Berlin ab, sind es nur noch 1200 im Schnitt. Das spiegelt dann eher das wahre Fanpotenzial bei uns auswärts dar. Damit liegt man dann im direkten Vergleich auf Platz 14/15. Nun gut Ralle hatte da ja ganz andere Zahlen prognostiziert.

Seite 47 von 49 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/