Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 16:29
       
  FOREN ÜBERSICHT   NEUE BEITRÄGE   AKTIVE THEMEN   COMMUNITY FANCHAT     



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 204 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 21  Nächste
 Spielphilosophie 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Beiträge: 5390
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Spielphilosophie
Ich wünsche mir einen Entscheidungsschritt zwischen Ball-Eroberung und Pass. Der sollte heißen: lohnt sich der Pass oder ist es zu riskant oder wenig zielführend.. Und dann lieber kurz den Gegner rennen lassen.. (Ein paar Pässe im unkritischen Bereich spielen zwischen Kaiser / hierländer / den iv's .. In der Zwischenzeit schauen wie die offensiven sich postieren um dann einen klugen pass zu spielen..

Ich könnt immer fluchen wenn 4 Leute mit einem immensen Energieaufwand den Ball erkämpfen und dieser dann total sinnlos nach vor gesteckt wird auf einen gedeckten Spieler.


Di 28. Jul 2015, 13:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2014, 08:29
Beiträge: 217
Warum möchtest du dich anmelden?: Mit dabei sein!
Beitrag Re: Spielphilosophie
Ich denke das diese RB Spielweise sich erst in der höheren Klasse so richtig bemerkbar macht und sich auszahlt. Im Oberhaus gehts nochmal ein zwei Zacken schneller zu und bietet dadurch auch mehr Räume, die uns begünstigen in der Spielumsetzung. Ganz wenige 1. BL Teams stellen sich klassisch hinten noch so einfach rein und nur durch Standards gefährlich, wie jetzt der FSV. Dies Teams überwiegend gabs mal in der Ersten noch vor 10 Jahren. Seit der WM 2006 mit Klinsi dann Löw geht es im deutschen Fussball doch schon beschleunigter und Offensiver zu Werke. Bertis und Völlers auf Defensive ausgelegte Alt Herren Mannschaftsgekicke damals hat mir ehrlich gesagt nie ganz gefallen.

Als diese RR Grundbasis sich aufzubauen versuchte, waren wir in der vierten Liga gegen spielerische dezimierte Provinzmanschaften mit den entsprechenden mehr oder weniger "Bolzplätzen", die nur eins kannten, uns mit körperbetonten Mauern den aufbauenden Spielfluss im Keime zu ersticken, das bis heut noch überwiegend anhält. Das System konnte sich nicht richtig entfalten weil wir nur damit beschäftigt waren, gegen tw. gedoppelte Abwehrreihen sich was einfallen zu lassen. Wir waren taktisch unflexibel und manchmal so naiv immer und immer das Spiel zu machen, statt mal abzuwarten was der Gegner anbietet, egal gegen wem.
M.E. dann nur mit der gehobenen individualen Spielerqualität ggü. deren Teams geschafft von 4. in 2. vorwärts zu kommen.

Den Fussball den sich Visionär RR vorstellt, kannst Du nur dort ausüben und weiter entwickeln, wenn Du ständig gegen diese spielst, mit ähnlicher Spielphilosophie und Qualität auf TOP level. Auch RR will weiter lernen und dies weiter geben von den Erfahrungen der anderen TOP Teams. Momentan muss er sich und wir leider mit FSV & Co. begnügen.
An dem System muss ja doch was positives dran sein, sonst würde Tuchel & Co. kein Interesse zeigen, wir hatten aber mit nur 2. Liga, die schlechteren Karten.
Lass uns Gas geben und unsere Mannschaft bis aufs letzte Unterstützen so gut wie jeder kann auf dem Weg in die Erste. Wir müssen so schnell wie möglich weg aus der Zweiten, sonst nur Stillstand!

:rbflag:


Di 28. Jul 2015, 14:03
Profil

Registriert: Do 23. Aug 2012, 13:06
Beiträge: 3076
Warum möchtest du dich anmelden?: Only RB Leipzig
Beitrag Re: Spielphilosophie
elbosan hat geschrieben:
Ich wünsche mir einen Entscheidungsschritt zwischen Ball-Eroberung und Pass. Der sollte heißen: lohnt sich der Pass oder ist es zu riskant oder wenig zielführend.. Und dann lieber kurz den Gegner rennen lassen.. (Ein paar Pässe im unkritischen Bereich spielen zwischen Kaiser / hierländer / den iv's .. In der Zwischenzeit schauen wie die offensiven sich postieren um dann einen klugen pass zu spielen..

Ich könnt immer fluchen wenn 4 Leute mit einem immensen Energieaufwand den Ball erkämpfen und dieser dann total sinnlos nach vor gesteckt wird auf einen gedeckten Spieler.


Dann bist Du im Ballbesitz Fußball. In der Zeit wo sich Kaiser und Ilse den Ball zuspielen hat der Gegner Zeit
a) seine Vorwärtsbewegung in der er war in eine Rückwärtsbewegung zu ändern
b) sich zu Ordnen, entweder durch die Führungsspieler oder den Trainer welche Anweisungen gibt (Abseitsfalle)
c) unsere Stürmer zu zustellen

Aber all diese Punkte wollen wir nicht. Wir wollen das der Gegner ungeordnet steht, die Abwehrkette das Abseits aufhebt, der Abwehrspieler welcher in der Vorwärtsbewegung war nicht am Mann steht, sondern unsere 1-2 Stürmer ungedeckt durchstarten können. Aber da gebe ich Dir recht müssen die Pässe stimmen. Die können nur stimmen wenn sich die beiden Stürmer bewegen und der Passgeber einen vernünftigen Pass spielt.


Di 28. Jul 2015, 14:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Beiträge: 5390
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Spielphilosophie
Deswegen ja der entscheidungsprozess.. Die 6 bis 8 Sekundenregel wird momentan auch versucht wenn die Balleroberung in der eigenen hälfte stattfand und sich 80% des Gegner noch zwischen ball und Tor befinden. In solchen Momenten ist es zu 95% sinnlos einen gezielten Pass vor den Strafraum zu bringen. Wenn die Eroberung jedoch in der gegnerischen hälfte stattfindet bspw. beim gegnerischen 6er oder einem Außenverteidiger, dann schaut die Sache schon anders aus. Zu oft sieht man das aus der Eroberung und dem schlampigen Pass direkt wieder ein Gegenangriff vom Gegner erfolgt. Damit hat man sich dann selbst ein Ei gelegt.


Di 28. Jul 2015, 14:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 10:27
Beiträge: 5117
Warum möchtest du dich anmelden?: Eventfan
Beitrag Re: Spielphilosophie
elbosan hat geschrieben:
Ich wünsche mir einen Entscheidungsschritt zwischen Ball-Eroberung und Pass. Der sollte heißen: lohnt sich der Pass oder ist es zu riskant oder wenig zielführend.. Und dann lieber kurz den Gegner rennen lassen.. (Ein paar Pässe im unkritischen Bereich spielen zwischen Kaiser / hierländer / den iv's .. In der Zwischenzeit schauen wie die offensiven sich postieren um dann einen klugen pass zu spielen..

Ich könnt immer fluchen wenn 4 Leute mit einem immensen Energieaufwand den Ball erkämpfen und dieser dann total sinnlos nach vor gesteckt wird auf einen gedeckten Spieler.


Wird kommen. Sobald die Geschwindigkeit und das Zusammenspiel funktioniert dürfte der erste Optimierungsschritt sein nicht blind in Wege zu spielen.


Di 28. Jul 2015, 14:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Beiträge: 5390
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Spielphilosophie
Und bis dahin .. Kontrollieren.. Hat auch was mit der Psyche zu tun.. Wenn du 10 mal einen ball erjagt hast mit dem Ergebnis ihn dem Gegner wieder herzuschenken.. Dann frustet das.


Di 28. Jul 2015, 14:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 10:27
Beiträge: 5117
Warum möchtest du dich anmelden?: Eventfan
Beitrag Re: Spielphilosophie
elbosan hat geschrieben:
Und bis dahin .. Kontrollieren.. Hat auch was mit der Psyche zu tun.. Wenn du 10 mal einen ball erjagt hast mit dem Ergebnis ihn dem Gegner wieder herzuschenken.. Dann frustet das.


Bis dahin wird Rangnick an der Frage arbeiten warum der Ball dorthin gespielt wurde. Gibt nur 2 Möglichkeiten. Entweder es war ein Fehlpass oder ein Mitspieler war nicht da wo er sein sollte.

Aber anhand der Geschwindigkeit werden wohl gerade bei den neuen Spielern durchaus immer noch viele "blinde" Pässe kommen, die erlaufen werden müssen.


Di 28. Jul 2015, 14:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Beiträge: 5390
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Spielphilosophie
Oder unterbunden. Wenn ich mir unsicher bin, safe-mode .. Gegen fsv ging es gut. Gegen 14 andere Mannschaften steht es nach dem Nukan Pass 1:0 für den Gegner. Nukan hätte auch Safe-Mode erstmal auf den anderen Flügel spielen können. Zumal er als letzter Mann doppeltes Risiko mit dem Pass hatte. Aber naja. Hinterher ist immer leicht gesagt.. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt und so bla bla :-)


Di 28. Jul 2015, 14:43
Profil

Registriert: Do 14. Jul 2011, 12:24
Beiträge: 12152
Warum möchtest du dich anmelden?: Ich als RB-Fan möchte mich gern an Diskussionen rund um RBL beteiligen.
Beitrag Re: Spielphilosophie
elbosan hat geschrieben:
safe-mode

Wenn ich mich nicht irre, ist laut Spielphilosophie das einzige "safe", den Ball vom eigenen Strafraum fern zu halten. Und wenn es, wie Roger Schmidt sagt, durch einen hohen Ball mangels Alternativen ist.
"Risiko" ist eher angesagt. Und es wurde auch immer wieder von RR und seinen "Schülern" betont, dass sie lieber ein 3:2 erspielen wollen als ein 1:0. Das bedeutet, dass sie sich bewusst sind, dass bei einer solchen Spielweise die Abwehr automatisch schneller ausgespielt werden kann als beim Ballbesitz-Fußball. Was auch klar ist, wenn die Abwehr weiter aufrückt und ggf. nicht schnell genug nach hinten arbeitet und sich dort formieren kann.
Insofern dürften wir, wenn Fürth so spielt wie hier allgemein angekündigt, auf mehr als ein Tor im Spiel hoffen.


Di 28. Jul 2015, 14:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Beiträge: 5390
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Spielphilosophie
Es muss immer eine grenze geben. Wenn die abwehr mit schellen pässen vors tor agiert, reden wir weder über ballbesitz, noch über pressingfußball.. Das nennt sich dann Kick & Rush


Di 28. Jul 2015, 14:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 204 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 21  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: