18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:30

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Antworten
Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1196
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von RotorBrowser » So 14. Jan 2018, 00:09

Für solche Spiele geh ich zum Fußball! Danke!

Die Gelbe hat sich Naby geholt, damit er gegen den HSV dabei sein kann! Das macht man so!

Benutzeravatar
cruchot
Beiträge: 506
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 19:43

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von cruchot » So 14. Jan 2018, 00:13

katmik hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:Support fand ich heute Mega schwach!
Dann geh doch mal ins Stadion und mach es besser. :roll:
Genau diese Äußerungen sind der Grund, weswegen ich überlege, mich langsam und nach vielen Jahren aus dem Forum hier, wie so viele alte Foristen bereits auch, zu verabschieden. Das Niveau geht immer mehr den Bach herunter!

Da gibt es eine berechtigte Bemerkung (raceface) und es wird einfach dümmlich dagegengeknallt...

Wer heute im Stadion war musste zweifelsfrei feststellen, dass der Support aus dem selbsternannten sogenannten "Fanblock" in Sektor B heute ein beschämendes, unwürdiges und peinliches Trauerspiel abgegeben hat.
Seit gefühlt Oberligazeiten haben wir so eine grottige "Stimmung" noch nie erlebt. Und allen jetzt Aufschreienden sei gesagt: Wir haben bisher kaum ein Livespiel verpasst.
Das heute Gebotene war ein Offenbarungseid - und es hat sich in den letzten Spielen ja schon angedeutet, das in B wohl irgendwo der Wurm drin zu sein scheint.
Für alle die dort stehen:
IHR seid diejenigen, die das Stadion puschen müsst!
IHR seid diejenigen, von denen die Stimmungsgewalt ausgeht!
IHR seid das Aushängeschild der Fangemeinde eines Vereins!
So ist es überall - nur bei uns offensichtlich nicht.
Aber Hauptsache, die Protagonisten verlieren Ihre Selbstherrlichkeit nicht - ist ja eigentlich alles schön, so wie es ist...
Diskutiere niemals mit Dummköpfen - sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung!

Leutzscher_org
Beiträge: 209
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:54

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von Leutzscher_org » So 14. Jan 2018, 00:29

cruchot hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:Support fand ich heute Mega schwach!
Dann geh doch mal ins Stadion und mach es besser. :roll:
Genau diese Äußerungen sind der Grund, weswegen ich überlege, mich langsam und nach vielen Jahren aus dem Forum hier, wie so viele alte Foristen bereits auch, zu verabschieden. Das Niveau geht immer mehr den Bach herunter!

Da gibt es eine berechtigte Bemerkung (ratface) und es wird einfach dümmlich dagegengeknallt...

Wer heute im Stadion war musste zweifelsfrei feststellen, dass der Support aus dem selbsternannten sogenannten "Fanblock" in Sektor B heute ein beschämendes, unwürdiges und peinliches Trauerspiel angegeben hat.
Seit Oberligazeiten haben wir so eine grottige "Stimmung" noch nie erlebt. Und allen jetzt Aufschreienden sei gesagt: Wir haben bisher kaum ein Livespiel verpasst.
Das heute Gebotene war ein Offenbarungseid - und es hat sich in den letzten Spielen ja schon angedeutet, das in B wohl irgendwo der Wurm drin zu sein scheint.
Für alle die dort stehen:
IHR seid diejenigen, die das Stadion puschen müsst!
IHR seid diejenigen, von denen die Stimmungsgewalt ausgeht!
IHR seid das Aushängeschild der Fangemeinde eines Vereins!
So ist es überall - nur bei uns offensichtlich nicht.
Aber Hauptsache, die Protagonisten verlieren Ihre Selbstherrlichkeit nicht - ist ja eigentlich alles schön, so wie es ist...
Keine Ahnung warum du so derb drauf bist, aber die Stimmung war in der Tat nicht dolle. Kann dir aber versichern dass es schon schlechter war und da muss ich nicht bis in die Oberliga zurückblicken.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 5504
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von mahe » So 14. Jan 2018, 00:45

cruchot hat geschrieben:... Wer heute im Stadion war musste zweifelsfrei feststellen, dass der Support aus dem selbsternannten sogenannten "Fanblock" in Sektor B heute ein beschämendes, unwürdiges und peinliches Trauerspiel angegeben hat.
...
Das heute Gebotene war ein Offenbarungseid ...
imo kann man so eine behauptung doch nur aufstellen, wenn man im stadion in B ist und nicht mitmacht oder wenn man nicht in B ist und noch mehr zeit hat.

jemand in B, der sich für Fußball interessiert und sich gut 90min die stimme heiser singt und schreit, hat gar keine zeit, um wahrzunehmen, wie der rest des sektors mitzieht oder nicht.

aus diesem grund kann und konnte ich während des spiels nicht feststellen, dass unser support ein trauerspiel war. support ist für mich auch kein wettbewerb, sondern ein aktiver teil des stadionbesuches, der wie das spiel selbst spaß machen soll.


zudem hat RBL die sektoren B & D zu fanblöcken erklärt.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6878
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von elbosan » So 14. Jan 2018, 01:21

Ich fand es OK. Klar hat Schalke mit der Macht des Schalls durch geschicktes zusammenrücken im Unterrang eine ziemliche Urgewalt entfesseln können, wenn sie nicht gerade mit dem Rückstand haderten. Aber leise waren wir auch nicht. Das Spiel war spannend und ich für meinen Teil habe dann manchmal die 10. Wiederholung von „Auf geht’s Leipziger Jungs“ verpasst weil ich mich aufs Spiel konzentriert habe. Ich finde es insgesamt auch OK das wir keine Dauersupportende Endlosschleife mit vielen Köpfen sind, sondern doch noch eine große Anzahl an Fussballinteressierten in B stehen, die wie ich einen Teil der Konzentration aufs Spiel legen. Und wenn man hier noch 25 mal schreibt, der Support wäre schwach, wird das nichts ändern.

goldi-RBL
Beiträge: 70
Registriert: Do 23. Jul 2015, 21:49

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von goldi-RBL » So 14. Jan 2018, 01:27

Zum Spiel: Wir haben unsere Jungs und unseren Spielstil wieder. Sie kämpfen gemeinsam um jeden Ball. Es war mir eine Freude heute das Spiel erleben zu dürfen. Und Fehler oder einen schlechten Tag (DD) konnten gemeinschaftlich ausgeglichen werden. Und auch das Glück ist mal wieder auf unserer Seite (Naldo). Also für mich rundum gelungener Tag.

Zur Stimmung. Bitte an die B-Block-Gänger hier im Forum eine Frage: Kann es sein, dass die Probleme/Dissonanzen zwischen den L.E. United und Red Aces zu einer anderen Stimmung führen? Sind beide Fangruppierungen noch im B-Block und machen gemeinsam Stimmung? Auch ich habe den Eindruck, dass das Stadion seit einiger Zeit nicht mehr so mitgenommen werden kann, wie es mal war. Dies kann natürlich auch an den Ergebnissen unserer Jungs liegen, denn heute ging auch mal wieder etwas mehr Stimmung in A als das Spiel eigentlich nicht mehr zu verlieren war. Ich kann nur sagen, dass der Schalke Fanblock teilweise mehr zu hören war, als unserer und ich bin in A Oberrang neben/über unserem Fanblock. Und deswegen haben in D die Leute auch gar nicht gehört, dass sie dran sind mit Ballsport.

Zur Zuschauerentwicklung: Also heute habe ich in A ziemlich viele mit Schalke Schal/Bekleidung gesehen. Ich denke, durch die lange Buli-Abwesenheit von Leipzig sind viele Fans von "West"-Erfolgs/Traditionsvereinen geworden. Diese machen dann in solchen Spielen das Stadion in Leipzig "ausverkauft". Die Spiele gegen Mainz oder Augsburg spiegeln dann eher die Fangemeinde von Leipzig wider. Da ist meiner Meinung nach noch ziemlich viel zu tun, um das Stadion mit Leipzig Anhängern zu füllen. Dies wird auch nicht von heute auf morgen passieren.

Aber geil war es heute doch und ich habe immer noch ein Grinsen im Gesicht. Euch allen einen schönen Sonntag

Karline
Beiträge: 1540
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von Karline » So 14. Jan 2018, 01:50

Die Stimmungsdiskussion wiederholt sich...

Verlierer des Tages klar Augustin. Meine Fresse, dicke Hose bei der Vorstellung und so gar nix dahinter. Mission Fehleinkauf läuft.

Schalke unerwartet schwach.

Wir haben vor allem gegen Ende den Ball gut festgemacht. Das ist wichtig und super gelaufen.

Leider sehr viele Schalke Fans im gesamten Stadion. Wo sind nur die RB Fans?
Aber spätestens das 3. Tor war die richtige Antwort für die blau weißen: in your face :D

Da bekommen die ihre Hymne gespielt und laufen sogar zum Anstoß Richtung Gästeblock.
Nicht mein Ding. Das ist unsere Hütte und da reagiert R B L ;-)


P.S. noch jemand ran NFL süchtig?

Andi
Beiträge: 292
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 12:44

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von Andi » So 14. Jan 2018, 02:39

Sie hatten Ihr Spruchband vom letzten Mal wieder dabei:
"Gegründet von Kumpeln und Malochern" - heute finanziert
von denen, die sie überflüssig machten. Die Schalker "spie-
len" viel mit ihren Armen. Aytekin, fand ihn gut, ließ im CL-Stil
sehr viel laufen, da gab es ganze Ketten von Fouls. Torjubel
zu den Fans des Gegners kommt auch nicht so gut, mit dem
kleinen Meyer, dem Sympath, fand Aytekins Reaktion auf seinen
Pappbecherhinweis klasse. Mit Werner und Poulsen für den ent-
täuschenden Augustin und den rotgefährdeten Keita kam der
zusätzliche Zug zum wichtigen Sieg gegen einen CL-Kandidaten.
Ilse nach seiner Einwechslung gleich mit der genau passenden
Aktion: Einmal trocken dagegen. Unterstützung fand ich eher
lau, oft zu lange das Gleiche aus meiner Sicht, da klinkt man
sich rundum nach und nach irgendwann aus, zumal das Spiel
eines der interessanteren war. Möchte niemanden herausheben,
die Mannschaft hat zusammen wieder richtig gut geschafft, kein
Vergleich zu den letzten Spielen vor der Winterpause. Gruß noch
an die Fleischerei: Die Bratwurst, wieder vernüftig gewürzt, kann
man wieder essen.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1698
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 14. Jan 2018, 08:38

Ich finde es insgesamt auch OK das wir keine Dauersupportende Endlosschleife mit vielen Köpfen sind, sondern doch noch eine große Anzahl an Fussballinteressierten in B stehen, die wie ich einen Teil der Konzentration aufs Spiel legen.
genau so sehe ich es auch. Manche erwarten wohl zuerst ne La Ola, dann einen Flash Mob und zum Schluss die Polonaise.
Support, Stimmung Emotionen muss der Situation angepasst sein. Und wie geschrieben, wenn Schalke stimmgewaltiger wurde, hatten wir immer was gegenzusetzen. Außerem fand ich gestern wirklich mal gut das man auch mal etwas in die Fäkalsprache abgedriftet wurde. :o

Eine Bitte. Zum Schluß kam dann wenigstens aus der 25 über die 26
"Gegen Leipzig kann mal verlieren". Ich glaube das passt immer wenn wir solche Traditionsonkels im Stadion haben. Darf man öfter bringen.

Paar Gedanken zum Spiel. Augustin als Fehleinkauf zu bezeichnen ist daneben.
Es haben schon viele Stars Elfer verschossen. So schlecht war er nun auch nicht geschossen. Außerdem spielte Augustin gegen eine sehr disziplinierte und in HZ 1 gut stehende und pressende Abwehr. Bitte den Jungen Zeit lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2058
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43

Re: 18. Spieltag: RB Leipzig – FC Schalke 04, 13.01.18, 18:3

Beitrag von Raincatcher » So 14. Jan 2018, 10:10

Gehört nicht in dieses Thema ... aber ich möchte auch mal was zu dieser Fanblock-Diskussion äußern.

Es war kein starker Support ... aber ich kann hier jeden versichern, dass es schon sehr viel schlechtere Supporte gab.

Ich zähle mich zu jenen, die nicht dauersupporten, aber doch immer mal wieder mitsingen. Wir stehen in der Mitte von Block 31. Und bei uns ist überwiegend tote Hose - wenn man in solchen Phasen mitsingt, fühlt man sich als Alleinunterhalter.

1 Ursache könnte sein: Mir fällt auf, dass der Support von Block 28 seit letzter Saison nicht mehr so stark ist. Woran das liegt, weiß ich nicht. Gibt es Zwist oder boykottieren sich Fangruppen? Keine Ahnung.

Was ich aber weiß - wenn die 28 funktioniert, dann reist es die anderen mit. Und dann haben wir auch wieder ne bessere Stimmung.
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Antworten