19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30 Uhr

Alle Themen zur Saison 2017/2018
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6893
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von elbosan » So 21. Jan 2018, 02:12

Zur Verteidigung. Konate hat Hasenhüttl direkt in den Sturm geschickt. Als Turm sozusagen. Sollte also keineswegs eine Defensive Lösung sein. Hat nicht sein sollen.

hendrik
Beiträge: 714
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von hendrik » So 21. Jan 2018, 06:17

Ich muss mich mal nach längerer Zeit wieder melden, weil mir das ganze Rumgenörgle auf den SACK geht.
Wer auf einmal RH in Frage stellt mit irgendwelchen sinnfreien Argumenten hat entweder null Ahnung vom Fussball oder gehört zur Kategorie *nach 3 Siegen lebenslanger Vertrag und nach 3 Niederlagen sofort feuern und den bald vertragsfreien Gisdol holen *.
Deswegen verweise ich auf Freiburg...in guten wie in schlechten Zeiten...
Wie ja öfters angemerkt, stehen wir auch nach einem Schalkesieg heute auf einem CL Platz. Hätte ich nicht erwartet.
Klar ist die Konkurrenz diesmal stärker und wir haben nicht diesen Lauf wie in unserer Euphoriesaison.
Die Probleme haben wir alle gegen Freiburg gesehen ( Standards, Spielaufbau und tödlicher Pass ohne Naby und Emil ).
Ich habe unser schlechtes Spiel abgehakt und freue mich darauf dem HSV einen weiteren Sargnagel ein zu hämmern, dann hoffentlich mit Emil,Naby und Lukas.

RB Fan Jena
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Okt 2017, 07:27

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von RB Fan Jena » So 21. Jan 2018, 07:47

Ich stelle den Trainer in Frage und habe Ahnung vom Fußball!!!!
Wer so viele sinnlose Gegentore kassiert, der muss sich auch mal selber hinterfragen.
Wo ist der erfrischende Hurrafußball der Vorsaison geblieben?
Wenn ich weiß, dass Freiburg, Augsburg, Hertha sich nur hinten reinstellen und mir kein taktisches Mittel einfällt um die Truppen siegreich zu bespielen. Mit Schlafwagen -Fußball stelle ich die jedenfalls nicht vor Probleme.
Dann kommen wir zur Wackelabwehr. Wenn mir als Trainer irgendwann mal auffällt, dass meine Elf bei Standards sich ein bissel deppert anstellt und mir als Trainer nix einfällt, wie man das beheben könnte, dann sollte man seinen Jungs wenigstens einbleuen, Standards weitesgehend zu vermeiden. Aber nichts dergleichen passiert hier. Mich dünkt es fast, der Herr Kaninchenstall provoziert hier seinen Rauswurf um zu den Rumpel-Bayern gehen zu können. So jedenfalls kann und darf es nicht weitergehen. Es kommen noch der FCA, Köln, Bayer, BVB und Bayern da werden wir wohl mehr als 10 Klatschen in der Saison kassieren. In Neapel die Jungs kommen vor Lachen nicht in den Schlaf. Ach ja der einzige erfahrene Abwehrspiele der im letzten Jahr den Laden zusammengehalten hat, den hat man vom Hof gejagt. Das Ergebnis können wir bestaunen. Gegentor um Gegentor. :evil:

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5185
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von bullish! » So 21. Jan 2018, 09:10

elbosan hat geschrieben:Zur Verteidigung. Konate hat Hasenhüttl direkt in den Sturm geschickt. Als Turm sozusagen. Sollte also keineswegs eine Defensive Lösung sein. Hat nicht sein sollen.

Sicher wohlwollender Erklärungsversuch - in der Sache jedoch ein Nonsens-Tausch.
Der Wechsel nimmt sinnlos Zeit von der Uhr und unterbricht den Rhythmus.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Netzschmerle
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Jul 2015, 16:51

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von Netzschmerle » So 21. Jan 2018, 10:15

elbosan hat geschrieben:Für mich war das ein 0:0 Spiel, welches durch Werners Einzelaktion ein 1:0 Sieg sein müsste. Dank Standard-Schwäche dann eine 2:1 Niederlage. Sei es drum. Lieber spenden wir den Freiburgern 3 Punkte als Schalke oder dem HSV. Also Mund abputzen und volle Konzentration.
Noch nie haben wir in der 1. Bundesliga 0:0 gespielt! Immer wenn wir kein Tor erzielt haben, haben wir auch prompt verloren. Und sehr selten haben wir nach einer eigenen Führung verloren. Gestern schon! Es ist aber m. M. nach auch falsch, zu behaupten, dass der Sieg gg. S04 entwertet wurde. Es ist immer noch besser gg. einen direkten Konkurrenten zu gewinnen.
Ansonsten kann ich nur staunen über das Jammern mancher hier. In der deutschen Politik kennt man das ja auch. Und da wählt man dann die eine bestimmte Partei der alten Männer. Bei uns (übersetzt) würde das bedeuten: Magath statt R.H. :shock:
Medizinbälle statt Technik! Abstiegskampf statt Kampf um Europa. Denn in Letzterem befinden wir uns immer noch.... mittendrin. Also weiter geht´s!

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1204
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von RotorBrowser » So 21. Jan 2018, 10:40

hendrik hat geschrieben:Ich muss mich mal nach längerer Zeit wieder melden, weil mir das ganze Rumgenörgle auf den SACK geht.
Wer auf einmal RH in Frage stellt mit irgendwelchen sinnfreien Argumenten hat entweder null Ahnung vom Fussball oder gehört zur Kategorie *nach 3 Siegen lebenslanger Vertrag und nach 3 Niederlagen sofort feuern und den bald vertragsfreien Gisdol holen *.
Deswegen verweise ich auf Freiburg...in guten wie in schlechten Zeiten...
Wie ja öfters angemerkt, stehen wir auch nach einem Schalkesieg heute auf einem CL Platz. Hätte ich nicht erwartet.
Klar ist die Konkurrenz diesmal stärker und wir haben nicht diesen Lauf wie in unserer Euphoriesaison.
Die Probleme haben wir alle gegen Freiburg gesehen ( Standards, Spielaufbau und tödlicher Pass ohne Naby und Emil ).
Ich habe unser schlechtes Spiel abgehakt und freue mich darauf dem HSV einen weiteren Sargnagel ein zu hämmern, dann hoffentlich mit Emil,Naby und Lukas.
Danke! So hätte ich es auch gern formuliert. -Außer HSV-Die sollen schon noch Punkte holen (nicht bei uns)und in der BL bleiben.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2114
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von katmik » So 21. Jan 2018, 11:16

Netzschmerle hat geschrieben: Noch nie haben wir in der 1. Bundesliga 0:0 gespielt! Immer wenn wir kein Tor erzielt haben, haben wir auch prompt verloren.
Stimmt nicht. Ich erinnere an dieses furchtbare Spiel gegen Ingolstadt letzte Saison.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Netzschmerle
Beiträge: 24
Registriert: Di 21. Jul 2015, 16:51

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von Netzschmerle » So 21. Jan 2018, 11:26

katmik hat geschrieben:
Netzschmerle hat geschrieben: Noch nie haben wir in der 1. Bundesliga 0:0 gespielt! Immer wenn wir kein Tor erzielt haben, haben wir auch prompt verloren.
Stimmt nicht. Ich erinnere an dieses furchtbare Spiel gegen Ingolstadt letzte Saison.
:oops: haste Recht. Hab ich aus irgend einem Grund aus meinem Gedächtnis gestrichen. Aber immerhin kommt das äußerst selten vor. Sozusagen die Ausnahme von der Regel.

Benutzeravatar
lukahai
Beiträge: 167
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 17:58
Wohnort: EB

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von lukahai » So 21. Jan 2018, 11:26

Wir sind (wieder mal) im wahren Leben angekommen! Vielleicht gut so!? Vielleicht besinnt man sich endlich wieder mal auf das wesentliche, auf das Fußball spielen und das dazugehörige trainieren! Vielleicht ist endlich mal Schluss damit, dass sich der Verein A, B, C für den Spieler X, Y, Z interessiert! Das gleiche beim Trainer! Hoffentlich erkennt man mal, dass dies nicht der Wundertrainer, welcher für Höheres bestimmt ist (gleiches gilt für Nagelsmann, nur mal nebenbei)!
Über das gestrige Spiel wurde ja hier schon genug geschrieben! Für mich das wesentliche: Die Abwehr ist keine Abwehr! Allem voran Orban! Er ist kein Abwehrchef, hat mich selber zu tun. Er ist für mich auch kein Kapitän! Klarer Favorit für mich dafür Sabitzer! Der Tormann mal so, mal so. Ab und zu tolle Reflexe. Aber die Strafraumbeherrschung? Für ihn ein Fremdwort! Er klebt auf seiner Linie, grauenhaft! Es gehört auch mal dazu, dass ein Torwart bei einem Standard herausstürmt und eine Flanke abwehrt. Nicht nur darauf warte, was seine Abwehr veranstaltet um dann waagerecht in der Luft zu liegen und zusieht, wie sich der Ball in den Maschen verfängt.
Sei es wie es sei! Auch wenn der Trainer öfters dazu neigt, Realitäten nicht wahrhaben zu wollen!
RR muss das doch erkennen und kann da nicht mehr länger nur zuschauen! Ich vertraue auf seine kommenden Entscheidungen!

Benutzeravatar
lukahai
Beiträge: 167
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 17:58
Wohnort: EB

Re: 19. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig, 20.1.18 um 15:30

Beitrag von lukahai » So 21. Jan 2018, 11:34

Das_ist_die Wahrheit hat geschrieben:Regt Euch nicht auf, nächste Woche gibt es drei SICHERE Punkte
Bei RB Leipzig ist nichts sicher!!!

Antworten