RB-Fans.de
http://www.rb-fans.de/forum/

Abschiedsspiel Dominik Kaiser, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr
http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=80&t=13058
Seite 1 von 9

Autor:  RaBaSpo [ So 6. Mai 2018, 10:28 ]
Betreff des Beitrags:  Abschiedsspiel Dominik Kaiser, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

Das Spiel:
RB Leipzig - Domme&Friends
Ort: Red Bull Arena Leipzig, Am Sportforum 3, 04105 Leipzig
Anstoß: Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr
Karten: https://tickets.dierotenbullen.com/onli ... shopid=111

Zum Spiel:

Nach dem letzten Bundesligaspiel steht noch ein emotionaler Höhepunkt an. Im Rahmen der Saisonabschlussfeier nehmen wir Abschied von DER RBL-Ikone neben Daniel Frahn und Fabio Coltorti. Die Rede ist von Dominik "Domme" Kaiser.

Dominik Kaiser fand seinen Weg nach Leipzig am 12.Juli 2012, eine Woche nach dem Amtsantritt von Alexander Zorniger und Ralf Rangnick. Bei der TSG 1899 Hoffenheim vom damaligen Cheftrainer Markus Babbel aussortiert, meldete sich Alexander Zorniger bei seinem Schützling aus Schwäbisch Gmünder Zeiten mit der Bitte, nicht woanders zu unterschreiben, bis sich "der Ralf" meldet. Gesagt, getan, Rangnick meldete sich bei Kaiser, der sich wenige Tage später ins Auto setzte und von Heidelberg in die sächsische Messestadt fuhr. Am 13.7.2012 war die Tinte unter dem Vertrag getrocknet, und nun begann der Weg des jungen Mannes mit RB Leipzig. Sein erstes Tor für den neuen Verein erzielte er am 23.September 2012 in der 4.Minute des RL-Heimspieles gegen Germania Halberstadt, am Saisonende standen 5 Treffer für den gebürtigen Mutlanger zu Buche.

Domme wurde in den darauffolgenden Jahren einer der wichtigsten und vor allem beliebtesten RBL-Spieler. Auch am Aufstieg in die 2.Bundesliga hatte er seinen großen Anteil, erinnert sei hier besonders an das Tor des Tages im Auswärtsspiel bei Darmstadt 98 im Herbst 2013 und an seine Treffer im Heimspiel gegen den 1.FC Saarbrücken, mit welchen der Durchmarsch in die 2.Bundesliga festgemacht werden konnte. Als Teil der Offensivachse mit Daniel Frahn war Domme unschlagbar, was Vorlagen für Tore anging. Mit der Zeit wurde Domme ein Führungsspieler, der ebenso wie Frahn die Richtung der Mannschaft vorgeben konnte, aber auch zurückhaltender agierte als sein Vorgänger. Vorgänger deshalb, weil Domme mit Frahns Wechsel nach Heidenheim im Sommer 2015 selbst zum Kapitän wurde und dieses Amt bis zum Ende der ersten Bundesligasaison behielt. Er war es auch, der am 28.August 2016 um 18:45 Uhr das historische erste Bundesligator in der RBL-Geschichte erzielte - ironischerweise an seiner alten Wirkungsstätte in Hoffenheim. Im Verlauf der ersten Bundesligasaison war Domme teilweise noch Stammspieler, jedoch zeichnete sich da schon ab, was dieses Jahr leider traurige Realität werden sollte - das Niveau, auf dem die Mannschaft sich entwickelte - war für ihn wohl dann doch etwas zu hoch. Bezeichenderweise hatte man ihn im Verein trotzdem noch nicht ganz abgeschrieben und gönnte ihm seine besonderen Anlässe, mit der Einwechslung im Heimspiel gegen Besiktas Istanbul am Nikolaustag 2017 avancierte er zum ersten und wohl auch einzigen Spieler unserer Vereinsgeschichte, der von der Regionalliga bis in die Champions League auf dem Spielfeld unserer Roten Bullen stand. Mit seiner Auswechslung in der 89.Minute im gestrigen, letzten Ligaheimspiel der Saison gegen den VfL Wolfsburg ist Domme nun also auf Ligaebene fast Geschichte, wenn er nicht noch einen Einsatz in Berlin bekommen könnte.

Am 13.Mai 2018 nun verneigen wir RBL-Fans uns vor einer Vereinsikone, die den Weg unseres Vereines in den letzten 6 Jahren entscheidend mitgeprägt hat. Dominik Kaiser wird einer der Spieler sein, die in der RB-Erinnerung für immer einen besonderen Platz haben werden. Domme Kaiser ist Ikone, Identifikationsfigur, ist ein Kämpfer, ist ein Mensch wie es ihn sonst im Fußball selten gibt - bescheiden, sich selbst nie in den Vordergrund stellend und vor allem ist er auf dem Boden geblieben.
Und er ist einer der letzten Mohikaner, die schon in der Regionalliga auf dem Platz standen, wenn auch nur für eine Saison.

Danke Domme, für die letzten 6 Jahre. Du bist eine Legende, die bei uns immer einen Platz in unseren Herzen haben wird. Als Spieler und als Mensch eine einzigartige Person.

Machs gut und Danke für alles, Käpt'n.
:clap:

Autor:  raceface [ So 6. Mai 2018, 15:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

Mit einem Unentschieden wär ich schon zufrieden!


Äh....

Autor:  EisenerBulle [ So 6. Mai 2018, 17:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

raceface hat geschrieben:
Mit einem Unentschieden wär ich schon zufrieden!

Äh....

:D Ja, vor allem nach dem gestrigen Spiel freut man sich wohl noch mehr auf sein Abschiedsspiel. Erfolg macht halt sexy...
Feine Geste von RH dass er in seinem letzten Heimspiel als K auflaufen durfte. Dass zeigt auch dass RH ein sehr feines Gespür für die Situation hat obwohl er ja erst seit knapp 2 Jahren hier ist.

Autor:  hendrik [ Mo 7. Mai 2018, 04:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

EisenerBulle hat geschrieben:
raceface hat geschrieben:
Mit einem Unentschieden wär ich schon zufrieden!

Äh....

:D Ja, vor allem nach dem gestrigen Spiel freut man sich wohl noch mehr auf sein Abschiedsspiel. Erfolg macht halt sexy...
Feine Geste von RH dass er in seinem letzten Heimspiel als K auflaufen durfte. Dass zeigt auch dass RH ein sehr feines Gespür für die Situation hat obwohl er ja erst seit knapp 2 Jahren hier ist.


EB
Bei sexy muss ich Dich leider rausnehmen--

Autor:  elbosan [ Mo 7. Mai 2018, 08:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

Ich hoffe die Sonne scheint. Dann kann ich meine riesen Sonnenbrille tragen.

Autor:  Jupp [ Mo 7. Mai 2018, 09:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

Vorverkauf sieht gut aus. Wäre toll, wenn wir den Unterrang voll bekommen. Die Sektoren A und B sind ausverkauft, in C ist nicht mehr viel frei. In D ist noch Luft:
Zitat:
Für das Abschiedsspiel von Dominik #Kaiser am Sonntag, 13. Mai (16.00 Uhr), haben wir nun die 20.000-Marke geknackt! Weitere Karten im freien Vorverkauf!
Tickets: https://tickets.dierotenbullen.com/onli ... shopid=111

https://twitter.com/DieRotenBullen/stat ... 9248553990

Autor:  FaulerZauber [ Mo 7. Mai 2018, 09:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

Sehr schöne Einleitung, lieber RaBaSpo.

Ich freue mich sehr auf das Spiel und verlängere dafür gerne meinen Leipzig-Aufenthalt. "Dome" ist für mich eine ganz prägende Figur, sowohl sportlich als auch menschlich. Er hat sich vor allem in der Drittligasaison unheimlich weiterentwickelt und viel Material für Highlighttapes fabriziert. Er ist mitgewachsen über die zweite Liga bis in die erste Liga und in deren Spitzengruppe. Dort wird die Luft für ihn leider etwas dünner, wobei ich der Meinung bin, dass er uns in einigen Spielen mehr sportlich gut zu Gesicht gestanden hätte. Aber das muss der Trainer letztlich mit sich ausmachen.

Sportlich gab es auch andere herausragende Akteure in unserer Historie, aber rein menschlich ist er eine Ausnahmeerscheinung, die eine große Lücke hinterlassen wird. Er ist trotz seiner professionellen Einstellung und seiner harten Arbeit sehr auf dem Teppich geblieben, von ihm sieht man Urlaubsbilder wie von mir und Dir, er hat ein offenes Ohr für Fans und freut sich ehrlich über die Unterstützung (konnte man gut sehen, als er sich in seiner Heimatstadt ins goldene Buch eintragen durfte und er sich sehr gefreut hat, dass ein Vertreter des schwäbischen Fanclubs vor Ort war). Und last but not least: er hat nie öffentlich aufbegehrt, sondern den Verein in wunderbarer Weise repräsentiert. Schön, dass dies mit dem Spiel gewürdigt wird.

Um abschließend noch zum Sportlichen zu kommen: wie sehen denn die Kader aus? Für das Traditionsteam hätte ich ja folgende Wünsche:

Tor: ColtorTIER
Abwehr: Jo Kimmich, Tim Sebastian, Nik Hoheneder, Toni Jung
Mittelfeld: Max Watzka, Dome Kaiser, Rani Khedira, Timo Röttger
Sturm: Daniel Frahn, Terrence Boyd
Trainer: Zorni

Autor:  simÖn [ Mo 7. Mai 2018, 10:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

FaulerZauber hat geschrieben:

Um abschließend noch zum Sportlichen zu kommen: wie sehen denn die Kader aus?


Zitat:
Unter anderem können wir uns auf Daniel Frahn, Tim Sebastian, Timo Röttger, Christian Müller, Matthias Morys, Bastian Schulz und Marcus Hoffmann freuen.

https://www.dierotenbullen.com/de/aktue ... aiser.html

Autor:  TeQuillaaaA [ Mo 7. Mai 2018, 12:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 35.Spieltag: KaiseRBall, Sonntag, 13.05.2018, 16 Uhr

elbosan hat geschrieben:
Ich hoffe die Sonne scheint. Dann kann ich meine riesen Sonnenbrille tragen.


Die wirst du brauchen :D Pass aber auf, dass es nicht runtertropft.

Autor:  Der_wahre_Fan [ Mo 7. Mai 2018, 14:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Abschiedsspiel Dominik Kaiser, Sonntag, 13.05.2018, 16 U

TeQuillaaaA hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:
Ich hoffe die Sonne scheint. Dann kann ich meine riesen Sonnenbrille tragen.


Die wirst du brauchen :D Pass aber auf, dass es nicht runtertropft.


Ich weiß jetzt schon, dass ich „Pipi in de Augen“ haben werde am Sonntag, von daher. Lass es regnen, da bekommt man es nicht so mit :D


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Seite 1 von 9 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/