Aktuelle Zeit: Fr 28. Apr 2017, 02:27
       
  FOREN ÜBERSICHT   NEUE BEITRÄGE   AKTIVE THEMEN   COMMUNITY FANCHAT     



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 17  Nächste
 Kaderplanung Saison 2017/2018 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 19:43
Beiträge: 1801
Warum möchtest du dich anmelden?: Wo sind die Antwortmöglichkeiten?
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Rumpelstilzchen hat geschrieben:
schmidder hat geschrieben:
TRAFFIX hat geschrieben:
Jerichoid hat geschrieben:
Wo hat Halste geschwächelt?
Fand ihn noch mit am besten gestern.


Fand ich jetzt auch nicht. Da waren dann eher einige Unsicherheiten und verlorene Zweikämpfe bei Schmitz zu beobachten! :?

Schmitz hat eine bessere Zweikampfquote


Schmitz hatte 56 und Halste 71 Prozent - und war damit bester Leipziger Feldspieler. ;) Zudem hatte Schmitz auch mehr Fehlpässe und misslungene Tackles in Strafraumnähe.

Halste wird dagegen beim Tor recht leicht überspielt - das Kind war da aber schon halb im Brunnen.

Sorry ich dachte es ging um den Saisonvergleich, nicht um vorgestern. Hast du ne Seite wo man sich das Spieltagsbezogen ankieken kann?

_________________
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug


Mo 13. Mär 2017, 14:38
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Beiträge: 20670
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
schmidder hat geschrieben:
Rumpelstilzchen hat geschrieben:
schmidder hat geschrieben:
TRAFFIX hat geschrieben:
Jerichoid hat geschrieben:
Wo hat Halste geschwächelt?
Fand ihn noch mit am besten gestern.


Fand ich jetzt auch nicht. Da waren dann eher einige Unsicherheiten und verlorene Zweikämpfe bei Schmitz zu beobachten! :?

Schmitz hat eine bessere Zweikampfquote


Schmitz hatte 56 und Halste 71 Prozent - und war damit bester Leipziger Feldspieler. ;) Zudem hatte Schmitz auch mehr Fehlpässe und misslungene Tackles in Strafraumnähe.

Halste wird dagegen beim Tor recht leicht überspielt - das Kind war da aber schon halb im Brunnen.

Sorry ich dachte es ging um den Saisonvergleich, nicht um vorgestern. Hast du ne Seite wo man sich das Spieltagsbezogen ankieken kann?


Ja, im Saisonvergleich ist er ein paar Prozentpunkte vor Halste. Dafür ist der aber besser wenn es um Spielanteile und Pässe geht. Grundsätzlich nehmen sich die AVs nicht so viel und Schmitz hat im Gegensatz zu Saisonbeginn, wo er ein paar ziemlich nervige Fehler drin hatte auch in Sachen Stabilität zugelegt.

Spieltagsweise kannst du dir das sehr gut hier anzeigen lassen:
http://sportdaten.bild.de/sportdaten/ue ... d1,ne1,jt0,

Ein paar andere Statistiken dazu gibts hier:
https://www.whoscored.com/Teams/7614
hier auch schön zu sehen, dass Schmitz pro 90 Minuten zu den besten Tacklern gehört (was die Anzahl anbelangt), dafür aber auch häufiger überdribbelt wird als Halste oder Bernardo.

mal schnell vergleichen geht auch hier:
http://b-liga.squawka.com/german-bundes ... rg/matches

_________________
Bild


Mo 13. Mär 2017, 15:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2014, 19:43
Beiträge: 1801
Warum möchtest du dich anmelden?: Wo sind die Antwortmöglichkeiten?
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Top, besten Dank :thumb:

_________________
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug


Mo 13. Mär 2017, 15:22
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Beiträge: 20670
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Zitat:
So soll der Gehaltsetat für das Profiteam laut Sportbild von derzeit 30 auf 45 Millionen Euro steigen.

Dafür verantwortlich sind auch geplante und schon durchgeführte Vertragsverlängerungen. Damit sollen verdiente Leistungsträger gehalten werden. Das Gehalt bei Emil Forsberg und Diego Demme sei bereits auf 3,5 bzw. 2,5 Millionen Euro angehoben worden. Naby Keita soll nach einer möglichen Vertragsverlängerung auf 4 Millionen Euro jährlich kommen.

Geplant sind Verlängerungen inklusive Gehaltsanpassungen laut Sportbild auch bei Yussuf Poulsen (Vertrag bis 2019), Willi Orban (Vertrag bis 2019), Marcel Sabitzer (Vertrag bis 2021) und Marcel Halstenberg (Vertrag bis 2019). Auch hier würden sich die Gehaltszahlungen deutlich erhöhen (auf zwischen 2,2 und 3 Millionen Euro.
...
https://rblive.de/2017/03/15/kaderkosten-rb-leipzig/

_________________
Bild


Mi 15. Mär 2017, 09:00
Profil

Registriert: Mi 3. Dez 2014, 18:00
Beiträge: 566
Warum möchtest du dich anmelden?: Interesse an der Entwicklung von RB
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Mittlerweile merken wir dass wir zwar eine gute "erste" Elf haben, aber dass es dann doch an Alternativen fehlt wenn die Platzhirsche mal durchhängen.
Wir brauchen im Prinzip für jede Postion einen Backup. Aktuell sehe z.B auch bei den AV Bedarf.
Nur mal theoretisch, so einen Kolasinac könnt ich mir schon vorstellen. Würde mit 23 Jahren und ablösefrei auch passen. Aber klar, wenn wirklich Chelsea oder die Spurs an ihm dran sind haben wir da keine Chance. Aber so ein Typ wäre schon nicht schlecht.


So 19. Mär 2017, 18:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 10:43
Beiträge: 4124
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Auf der AV besteht erhöhter Handlungsbedarf. Besonders Halstenberg braucht einen echten Konkurrenten auf seiner Position um sich durch den Konkurrenzkampf weiter zu verbessern. Auf der RV Position wird hoffentlich Klostermann an seine Leistungen anknüpfen können. Trotzdem wäre es ein Risiko ohne Alternative aufzutreten. Schmitz und Bernardo sind ja beide ehr Licht und Schatten und damit ein Risiko. Mit Upa, Compper und Orban sind wir IV technisch gut dabei, auch Ilse kann im K-Fall aushelfen.
Für Forsberg und Poulsen einen 1:1 Ersatz zu finden, ohne das System nachjustieren zu müssen.. das wird eine Mammutaufgabe für RR. Besonders auf Poulsens Position sehe ich da kein Land. Er ist der personifizierte Pressingspieler für RB. Einen Ersatz zu finden würde nur gehen, wenn man ihn 1 oder 2 Jahre im System spielen lässt. Oder man passt das System der 1. Pressing-Linie an. Wie schwer es ist einen Spieler das Defensivspiel beizubringen, können wir bei Burke sehen. Er macht mMn keine Fortschritte.


So 19. Mär 2017, 20:01
Profil

Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Beiträge: 1870
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: muss es dafür einen Grund geben?
gut, mir war gerade langweilig ....
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Da nun erstmals Zahlen verfügbar sind über Kosten sollte man m.M.
nach nicht davon ausgehen dass hier noch mal 50 Mill. auf Pump in Personal
für die Breite drin ist.
Schon die Investitionen 2016 wird man kaum durch die höheren Fernsehgelder
und Ticketeinnahmen abgefedert haben. so das der Schuldenstand schon gewachsen sein dürfte.
Also entweder muss man Transfererlöse generieren. (Selke, Jung) wären eine Option.
Eventuell wäre es gar nicht so schlecht 2-3 Leihspieler wieder in den Kader zu integrieren. (Nukan, Bruno, Quaschner)
Mit Verstärkungen für wenig Geld wird es schwierig.


Do 23. Mär 2017, 20:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 10:43
Beiträge: 4124
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Niemand hat damit gerechnet das wir bis in die Schlagweite der Championsleaque vordringen können. Auch RR hat diesen Schritt frühestens in ein paar Jahren auf dem Schirm gehabt. Dementsprechend sind auch die Finanzierungskosten des Kaders von vornherein niedriger angesetzt als gedacht. Sollte es tatsächlich für einen Chamionsleaqueplatz reichen werden diese Zahlen ehr größer als kleiner ausfallen, da es plötzlich zu Mehreinnahmen kommt, mit denen man im 5 Jahresplan sicher nicht gerechnet hat.


Do 23. Mär 2017, 21:36
Profil

Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Beiträge: 1870
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: muss es dafür einen Grund geben?
gut, mir war gerade langweilig ....
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Das mag ja sein dass man über Plan ist.
Nur sollten ungeplante Mehreinnahmen doch vernünftigerweise zuerst in
Abbau der Darlehnen fließen, schon in Hinsicht der künftigen Lizensierung für das int. Geschäft. Oder soll das wie bei Real im hohen dreistelligen Millionenbereicvh enden 2018?
Denn andere Sponsoren (ich schätze mal das Red Bull neben der Kreditlinie ca. 40 -50 Mill. an normalen Sponsorengeldern zugeschossen hat) sind noch nicht in Sicht.
Merchandising ist immer noch bescheiden.
Ticketpreise wird man kaum erhöhen können.
Mehreinnahmen nur durch ein paar Spiele mehr.
Dafür steigen Personalkosten und bei CL/EL auch der finanz. Aufwand neben den reinen Gehältern. (Prämien, Reisen) u.s.w.


Do 23. Mär 2017, 21:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 10:43
Beiträge: 4124
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: Arena-Gast und RB Unterstützer
Beitrag Re: Kaderplanung Saison 2017/2018
Ja, und das coole bei den hohen Personalkosten: Da sitzen Leute die dafür bezahlt werden sich diese Gedanken zu machen. Also einfach entspannt sein.


Do 23. Mär 2017, 22:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 ... 17  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: