RB-Fans.de
http://www.rb-fans.de/forum/

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019
http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=35&t=13010
Seite 54 von 56

Autor:  Karline [ Mo 2. Jul 2018, 12:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Aber echt erstaunlich, dass bei uns nix nach außen dringt. Wie bei Nagelsmann, alle Schotten dicht.
Nicht mal gegenteilige Gerüchte zur Verwirrung im Umlauf.

Das ist schon sehr ungewöhnlich in der Branche und der Aufmerksamkeit. Zeit unterm Radar ist für RB vorbei.
Trotzdem keine Kontakte zwischen Journalisten und Spielern oder Angestellten.

Autor:  Jupp [ Di 3. Jul 2018, 10:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Analyse zur aktuellen Kadersituation vom rotebrauseblogger:
Zitat:
Personalkarussell
Kaderschmiede RB Leipzig 2018/2019 – Update 1


Der Trainingsauftakt bei RB Leipzig steht dann in einer knappen Woche auch vor der Tür. Erstaunlicherweise fängt kein Bundesligist in diesem Jahr später an als RB. Die meisten beginnen bzw. begannen bereits diese Woche. Angesichts der Tatsache, dass Leipzig als erstes Team der Bundesliga mit der Europa-League-Quali in den Pflichtspielbetrieb einsteigt, bleibt das eine erstaunliche Entscheidung in Sachen Trainingssteuerung, dass man die Vorbereitung (rein von der Zeit her) komplett auf den ersten Bundesligaspieltag ausrichtet.

Abgesehen davon ist man kurz vor Trainingsbeginn kadertechnisch ungefähr auf halber Strecke in Sachen Neuverpflichtungen. Wenn man denn keine relevanten Abgänge mehr hat, dann ist man mit drei Neuen ungefähr zwei bis drei Neue vom kompletten Kader entfernt. Das ist für den aktuellen Zeitpunkt der Sommerpause ok. Klar hätte man immer bereits zum Trainings- oder spätestens zum Trainingslagerstart alle beisammen, aber so funktionieren ja Transferperioden schon lange nicht mehr.

https://rotebrauseblogger.de/2018/07/03 ... um=twitter

Deckt sich denke ich mit der allgmeinen Wahrnehmung, dass ein zentraler Mittelfeldspieler und ein offensiver Mittelfeldspieler (idealerweise Lookman) noch kommen müssen, wobei er die Bedeutung des zentralen Mittelfeldspielers nochmal besonders hervorhebt.

Autor:  Jupp [ Fr 6. Jul 2018, 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Für alle die, die immer die Wechsel von Salzburg nach Leipzig kritisiert haben, dürfte das aktuell ja sehr schön sein. Mit Bernardo, Schmitz und Keita haben uns drei Spieler verlassen, die direkt aus Salzburg kamen und es ist noch kein Spieler aus Salzburg gekommen. Da Bruno ja auch noch gehen wird, stehen mit Sabitzer, Ilsanker, Laimer, Upamecano und Gulacsi nur noch 5 Spieler im Kader, die direkt aus Salzburg kamen.

Autor:  RaBaSpo [ Fr 6. Jul 2018, 11:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Jupp hat geschrieben:
Für alle die, die immer die Wechsel von Salzburg nach Leipzig kritisiert haben, dürfte das aktuell ja sehr schön sein. Mit Bernardo, Schmitz und Keita haben uns drei Spieler verlassen, die direkt aus Salzburg kamen und es ist noch kein Spieler aus Salzburg gekommen. Da Bruno ja auch noch gehen wird, stehen mit Sabitzer, Ilsanker, Laimer, Upamecano und Gulacsi nur noch 5 Spieler im Kader, die direkt aus Salzburg kamen.


Ich zählte zwar teilweise auch dazu, trotzdem finde ich, dass Bernardo und Keita zwei Abgänge sein dürften, die uns vielleicht in naher Zukunft wehtun. Bei Keita wars zumindest absehbar, dass er eines Tages mal sehr sehr gut spielen wird - Bernardo hätte ich durchaus noch ein paar Entwicklungsschritte mehr zugetraut. Man kann nicht alles haben.

Autor:  angnaria [ Fr 6. Jul 2018, 11:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Da man von Samassekou so überhaupt nichts hört was Angebote, Verhandlungen oder ähnliches angeht, könnte ich mir vorstellen, dass er das halbe Dutzend wieder voll machen wird.

Vielleicht nach der CL-Quali, oder bei erfolgreicher Qualifikation auch erst im Winter....aber da ist`s einfach zu ruhig für so einen interessanten Spieler.

Autor:  Adamson [ Mi 11. Jul 2018, 21:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 1. Bundesliga Saison 2018/2019

Die DFL fordert zwölf Lizenzspieler mit deutschem Pass:
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ieler.html
Laut dem Bericht hat Frankfurt aktuell nicht genügend Spieler im Team, mit deutschem Pass.

Ich habe mal bei uns nachgezählt. Ich komme auf 5. Nie im Leben auf 12.
:?:

Autor:  Karline [ Mi 11. Jul 2018, 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 1. Bundesliga Saison 2018/2019

Die müssen nicht für die Herren spielen. U Mannschaft geht auch.

Wird schon passen, sonst würden wir auch im Artikel erwähnt.

Autor:  elbosan [ Mi 11. Jul 2018, 21:33 ]
Betreff des Beitrags:  1. Bundesliga Saison 2018/2019

7 haben wir aktuell im Profikader.

Autor:  Eklis [ Mi 11. Jul 2018, 21:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Haben wir denn eigentlich noch 12 Spieler mit deutschem Pass? :?:
Der kicker schreibt, dass Frankfurt nur noch auf 11 kommt, es aber 12 sein müssen.
Nachdem uns Schmitz und Kaiser verlassen haben, wird es bei uns auch eng. Selbst mit den Nachrückern aus der U19 komme ich nicht mehr auf 12. :o

Autor:  Spencerle [ Mi 11. Jul 2018, 22:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Laut tm.de sind wir bei 10. Müller, Orban, Minz, Halste, Klostermann, Diego, Kampl, Beiersdorf, Abouchabaka und Werner.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Seite 54 von 56 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/