[5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14047
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

[5] Dayot Upamecano (Vertrag bis 2021)

Beitrag von Jupp » Do 15. Dez 2016, 11:48

Das Gerücht gibt es mittlerweile von mehreren Quellen, nun auch beim Kicker. Wird also Zeit für ein eigenes Thema.
Leipzig denkt über Upamecano nach

Eigentlich hat RB Leipzig für die anstehende Transferperiode keine Einkäufe geplant - es sei denn, einige Spieler wollen die Sachsen wegen mangelnder Perspektive verlassen. Da RB in der bisherigen Spielzeit auch in der Defensive einige Verletzungssorgen hatte, denken Rangnick & Co. über Dayot Upamecano vom Schwesterklub RB Salzburg nach. Der 18-jährige Franzose kam 2015 vom FC Valenciennes nach Salzburg und gilt als Riesentalent - zahlreiche europäische Topklubs beobachten den 1,85-Meter-Mann, der noch bis 2018 gebunden ist.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... 8760-.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Profil TM.de: http://www.transfermarkt.de/dayot-upame ... ler/344695" onclick="window.open(this.href);return false;

Er ist erst im Oktober 18 geworden und spielt mittlerweile in der Innenverteidigung der Salzburger von Beginn an. Ein absolut riesiges Talent mit starker Statur für sein Alter. Mir stellt sich grundsätzlich die Frage, ob ein Wechsel im Winter nicht deutlich zu früh kommt. Bei Naby Keita hat man sehr gut gesehen, dass ihm die zwei Jahre in Salzburg sehr gut getan haben.

Was haltet ihr von ihm? Gibt ja den ein oderen anderen RBL-Fan, der die Salzburger intensiver beobachtet.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 384
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von east-west » Fr 16. Dez 2016, 17:13

^
Bei Upamecano hab ich immer das Gefühl, dass er in seiner Entwicklung 3 Jahre voraus ist. Wenn man ihn diesen Winter schon holt dann wahrscheinlich nur um ihn vor dem Zugriff der großen Clubs zu sichern denn weiterhin viel Einsatzzeit in der Ösi-Buli wäre zur Stabilisierung im gehobenen Männerbereich nur förderlich. Sein Pendant Caleta-Car ist ja hier auch im Gespräch. Keine Ahnung ob er vlt. nicht geeigneter für einen kurzfristigen Wechsel wäre. In den 2-3 Spielen, die ich mit ihm gesehen habe hatte er immer einen Patzer drin. Ist aber auch schon ne Weile her. Was die anderen Salzburger anbelangt ist ja immer mal Lazaro ein Thema von dem ich aber glaube, dass er den großen Durchbruch nicht mehr schafft – galt ja schon vor Jahren als das größte Talent bei RBS aber irgendwie zündet die Rakete noch nicht so recht. Schlager kann ich nicht einschätzen – hab bisher nur das Schalke-Spiel mit ihm gesehen und da war er gut. Minamino muss man abwarten wie er sich entwickelt. Wenn ich mir (neben Upamecano) einen für RBL aussuchen müsste dann fiele meine Wahl definitiv auf Konny Laimer. Der Junge vereint Demme´sche Wadenbeißermentalität mit Speed im Umschaltspiel, guter Technik und ein Kämpferherz a la Sabitzer. Selbst in Grottenspielen von RBS oder mit der U21 gegen Deutschland war er m.M.n. der einzige der richtig gegengefightet hat. Dazu scheint er noch klar in der Birne zu sein. Auf meinem (Salzburg-)Wunschzettel für die Zukunft stehen demnach Dayotchanculle Upamecano (was für ein Name!) und der Laimer Konny! :thumb:

Fanblock-Gänger
Beiträge: 11987
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 16. Dez 2016, 17:16

Winterwechsel ist doch vor allem bei Spielern, die nicht mit unserem Spielsystem vertraut sind, besser, damit sie im Sommer das System drauf haben.
Und bei Salzburger Spielern: Man kann doch auch einen Vertrag jetzt schon machen, der ab Sommer gültig ist? Oder sofort Wechsel und dann Leihe bis Sommer nach Salzburg?

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8830
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Fr 16. Dez 2016, 19:09

Mensch FBG, viel mehr Geschiebe geht dann jawohl nicht... Da wird mir schon schwindlig beim Lesen... :mrgreen:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 11987
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 17. Dez 2016, 07:58

EisenerBulle hat geschrieben:Mensch FBG, viel mehr Geschiebe geht dann jawohl nicht... Da wird mir schon schwindlig beim Lesen... :mrgreen:
Willst du mir damit sagen, dass mein Geschriebenes länger ist als ein Bild-Artikel?

Pfffff
:mrgreen:

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6875
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von elbosan » Sa 17. Dez 2016, 10:59

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:Mensch FBG, viel mehr Geschiebe geht dann jawohl nicht... Da wird mir schon schwindlig beim Lesen... :mrgreen:
Willst du mir damit sagen, dass mein Geschriebenes länger ist als ein Bild-Artikel?

Pfffff
:mrgreen:
Geschiebe - nicht Geschreibe.
Es geht wohl darum, dass man mit den von dir beschriebenen Wechsel-Arien wieder Öl in die Flamme derer gießen würde, die dem Transferweg Salzburg > Leipzig eh schon kritisch gegenüber stehen.

Eine Frage bei Jauch: Zwischen welchen Vereinen wechselten zuletzt auffällig viele Spieler?
A) Salzburg zu Leipzig B) ... C) ... D) ...

Der Kandidat brauchte einen Joker. Bild

Fanblock-Gänger
Beiträge: 11987
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 17. Dez 2016, 11:32

Ach Geschiebe! Sorry. ;) Mit dem Öl ... das wird weder RBS noch RBL scheren. Höchstens den RBS-Trainer. Aber ich kann mir vorstellen, dass RBS auch gern noch Meister werden möchte und über gute Spieler froh wäre. Andererseits: RBL will auch Meister werden. Lieber in der deutschen BL Meister als in der österreichischen den xten Meistertitel mit ohne CL.

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4121
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Stiller_Support » Mi 28. Dez 2016, 22:35

Die Bild meldet sich mal wieder
http://www.bild.de/sport/fussball/ralf- ... .bild.html
Nach BILD-Informationen soll der Transfer des Innenverteidigers bereits im Winter über die Bühne gehen. In den letzten Wochen hat Rangnick mehrfach beim Franzosen angerufen, um ihn vom Wechsel nach Leipzig im Januar zu überzeugen.
........

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5240
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von raceface » Mi 28. Dez 2016, 23:00

Och Nö......!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8830
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Wechselt Dayot Upamecano (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Mi 28. Dez 2016, 23:59

Mittlerweile ist mir (mal wieder) völlig Rille ob da ein Spieler aus Salzburg kommt oder nicht. Wir brauchen Defensivspieler. Und auch andere Mannschaften stellen so junge Spieler auf. In unserem bisher intakten Team sollte dies möglich sein. MW bei 5 Mio aktuell. Ist schon ein ganz schönes Pfund für einen so jungen IV. Den "Jungen" sollte man sich unbedingt sichern bevor er irgendwo in der PL "versauert". Orban als Abwehrchef und um ihn herum eine Defensive mit Zukunft aufbauen. Klostermann ist hoffentlich einer davon wenn er wieder fit wird. Bernardo/Halste/Schmitz dazu. Da ist dann aber quantitativ noch Luft - wenn man oben angreifen möchte. 3 Wettbewerbe und so...
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Antworten