Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 01:16
       
  FOREN ÜBERSICHT   NEUE BEITRÄGE   AKTIVE THEMEN   COMMUNITY FANCHAT   Tippspiel  



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 295 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste
 [16] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2021) 
Autor Nachricht

Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Beiträge: 2409
Wohnort: Leipzig
Warum möchtest du dich anmelden?: muss es dafür einen Grund geben?
gut, mir war gerade langweilig ....
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
Der Neururer wünscht ihm einen neuen Berater?
Sehr lustig ....
Der Berater ist sehr gut!

Der wird gesagt haben:
"Junge ein Angebot von einem Verein mit Zielen und Geld,
was besseres gibt es nicht."

Frank


Fr 22. Aug 2014, 13:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:23
Beiträge: 2777
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
Frage an alle kundigen: Könnte er einen RIV geben?
Sollte man doch meinen wenn seine Position IV und RV sind.
Wie schnell ist er?

_________________
Das 3-4-3 das 90-60-90 des Fußballs.

RB Leipzig: Lieber Limo als Auto


Fr 22. Aug 2014, 14:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Dez 2010, 13:33
Beiträge: 5279
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
TeQuillaaaA hat geschrieben:
Rojiblanco hat geschrieben:
Hat er schon:
Zitat:
#Neururer in Top-Form. "Ich wünsche ihm viel Gesundheit und einen neuen Berater" in @RevierSport. #Klostermann #meinVFL


https://twitter.com/Kappel93/status/502765936148226048


Hahaha ... war ja klar der alte Traditionalist. Soll lieber wieder tanzen gehen ...

Alleine wenn ich die Wahl zwischen Bochum als Stadt und Leipzig als Stadt hätte würde ich Leipzig bevorzugen.

Mal in den Raum gefragt: was kennst du von Bochum? Wie häufig warst du schon in Bochum und kannst dir deshalb ein Urteil erlauben?

Und ja, in Bochum hat er sich ins Aus gestellt und es war klar das er wechselt, da nächstes Jahr sein Vertrag ausläuft und er und sein Berater schon vor Wochen klar gemacht haben, dass sie nicht verlängern werden. Ein Verein wie Bochum ist darauf angewiesen, dass die guten Jugendspieler ihren ersten Profivertrag beim VfL unterschreiben, damit der Verein Ablöse bekommt und sein ***JLZ finanzieren kann. Siehe Goretzka. Klostermann hat unter Neururer die Chance bekommen sich in der 2.Liga zu etablieren und er hätte bei Vertragsverlängerung auch diese Saison seine 2.Liga-Spiele bekommen. Das man als VfL ihn jetzt unter diesen Vorzeichen nicht mehr in der A-Mannschaft einsetzt und weiterentwickelt ist nachvollziehbar.

Und die Aussage von Neururer wird man erst in Zukunft bewerten können, ist aber ohne RBL-Brille durchaus nachzuvollziehen: In Bochum Teil der Profimannschaft, der vermutlich seine 8-10 Spiele diese Saison gemacht hätte (zumindest ist die Konkurrenz auf den AV-Positionen hinter den beiden Stamm Perthel und Celozzi eher dünn und alles nur Nachwuchskräfte). In Leipzig zunächst nur A-Junioren. Das klingt in der Tat nach dem Leitspruch "Ein Wechsel nach Leipzig soll der logische nächste Schritt sein." Alles Geschwätz, genauso wie die Aussage, dass man sich nicht bei Liga-Konkurrenten bedient. Vll. wechselt Holthaus ja auch noch zu euch.

Naja, beim VfL hat der Berater für den Nachwuchsspieler Klostermann Zahlen aufgerufen, die beim VfL nur Top-Spieler wie Sestak, Luthe oder Simunek verdienen. In Leipzig scheint er diese Gehalt scheinbar schon als eingeplanter A-Junior zu bekommen (oder er hat zu verzockt). Von daher: finanziell hat er ja möglicherweise doch den bestmöglichen Berater, ob er auch sportlich die besten Ratschläge gibt, wird man sehen.

_________________
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016


Fr 22. Aug 2014, 15:09
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Beiträge: 21810
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
Schnelligkeit soll seine größte Stärke sein. Als IV hat er in der U19 schon gespielt.

_________________
Bild


Fr 22. Aug 2014, 15:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06
Beiträge: 2709
Warum möchtest du dich anmelden?: Red Bull Leipzig unterstützen!
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
Gift und Galle unterwegs bei einigen aber wenn er nicht zu uns gekommen wäre wär er woanders hin gewechselt. RB kann sich freuen, die Hater haben wieder einen Aufhänger und alles wird gut! :lol:

_________________
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22


Fr 22. Aug 2014, 15:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:01
Beiträge: 4472
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
Wuppertaler hat geschrieben:
Das klingt in der Tat nach dem Leitspruch "Ein wechsel nach Leipzig soll der logische nächste Schritt sein." Alles Geschwätz, genauso wie man sich nicht bei Liga-Konkurrenten bedient. Vll. wechselt Holthaus ja auch noch zu euch.


Der nächste logische Schritt ist hier nicht falsch. Er kann natürlich erstmal ein halbes Jahr auf der Tribüne sitzen, weil er sich erst eingewöhnen muss oder er spielt halt bei der U19. Trainieren tut er so oder so bei der Ersten. Sollte es mit der Schnittstelle nicht funktionieren bleibt nach dem Abi oder Lehre oder was weiß ich noch Liefering (die mittlerweile 3.Liganiveau haben) oder oder oder.

Man hat sich in dem Sinne nicht bedient. Es gibt 2 Szenarien, wenn der Spieler seinen Vertrag nicht verlängert. Er sitzt ein Jahr fest und der Verein bekommt kein Geld oder er geht ein Jahr vor Schluss und der Verein kann noch ein wenig abgreifen. Für einen Palacios gab es ein halbes Jahr vor Vertragsende 600.000 Euro. Selbst wenn es nur 100.000 Euro sind, dann kann der VfL noch 3 Kreuze machen. Weg war er quasi schon vor ein paar Wochen.

Und das ein junger Spieler mit Ambition eine Ausstiegsklausel will ist doch klar. Weiß nicht, warum bei sowas immer das Schubladendenken anfängt. Goretzka hatte auch eine. Wo ist das Problem?

_________________
Stalkt mich bei Twitter: @crankRBL

One day baby, we'll be old
Oh baby, we'll be old
And think of all the stories that we could have told


Fr 22. Aug 2014, 15:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06
Beiträge: 2709
Warum möchtest du dich anmelden?: Red Bull Leipzig unterstützen!
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
crank hat geschrieben:
Wo ist das Problem?

Die sind alle böse!

_________________
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22


Fr 22. Aug 2014, 15:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Dez 2010, 13:33
Beiträge: 5279
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
crank hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
Das klingt in der Tat nach dem Leitspruch "Ein wechsel nach Leipzig soll der logische nächste Schritt sein." Alles Geschwätz, genauso wie man sich nicht bei Liga-Konkurrenten bedient. Vll. wechselt Holthaus ja auch noch zu euch.


Der nächste logische Schritt ist hier nicht falsch. Er kann natürlich erstmal ein halbes Jahr auf der Tribüne sitzen, weil er sich erst eingewöhnen muss oder er spielt halt bei der U19. Trainieren tut er so oder so bei der Ersten. Sollte es mit der Schnittstelle nicht funktionieren bleibt nach dem Abi oder Lehre oder was weiß ich noch Liefering (die mittlerweile 3.Liganiveau haben) oder oder oder.

Man hat sich in dem Sinne nicht bedient. Es gibt 2 Szenarien, wenn der Spieler seinen Vertrag nicht verlängert. Er sitzt ein Jahr fest und der Verein bekommt kein Geld oder er geht ein Jahr vor Schluss und der Verein kann noch ein wenig abgreifen. Für einen Palacios gab es ein halbes Jahr vor Vertragsende 600.000 Euro. Selbst wenn es nur 100.000 Euro sind, dann kann der VfL noch 3 Kreuze machen. Weg war er quasi schon vor ein paar Wochen.

Und das ein junger Spieler mit Ambition eine Ausstiegsklausel will ist doch klar. Weiß nicht, warum bei sowas immer das Schubladendenken anfängt. Goretzka hatte auch eine. Wo ist das Problem?


1) Nach dem Hickhack mit Goretzka und der genauen Höhe der Ausstiegsklausel ist es klar, dass der VfL solche Klauseln eher nicht will. Aber nach meine Infos war es auch die grundsätzliche Höhe des Gehaltes das der Berater für Klostermann aufgerufen hat, was bei Hochstädter&Co. für hochgezogenen Augenbrauen gesorgt hat.
2) Wenn Klostermann sich bei euch gut entwickelt, wird es scheinbar für den VfL sogar ein recht gutes Geschäft. Reviersport schätzt, dass mit entsprechenden Erfolgsklauseln insgesamt 1 Mio. zusammen kommen könnten. Bei Goretzka sind es ja auch mittlerweile auch über 5 Mio.
3) Am meisten wird ihm in seiner Entwicklung aber trotzdem der Einsatz in der 2.Liga bringen. Ich würde mal behaupten, auch das Profitraining in Bochum ist anspruchsvoll. Ich bleib dabei: im Zweifel sind die Sprüche von Rangnick für RBL-Verantwortliche eben nur Sprüche ohne Substanz. Nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern". In Bochum hätte er seine 2.Liga-Spiele gehabt, bei Leipzig wäre ich überrascht, wenn er einen Profieinsatz dieses Saison aufweist. Liefering? Als Alternative zu seinem Weg in Bochum sich diese Saison zumindest als 2.Liga-Profi zu etablieren?

_________________
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016


Fr 22. Aug 2014, 15:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:01
Beiträge: 4472
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
Wuppertaler hat geschrieben:
1) Nach dem Hickhack mit Goretzka und der genauen Höhe der Ausstiegsklausel ist es klar, dass der VfL solche Klauseln eher nicht will. Aber nach meine Infos war es auch die grundsätzliche Höhe des Gehaltes das der Berater für Klostermann aufgerufen hat, was bei Hochstädter&Co. für hochgezogenen Augenbrauen gesorgt hat.
2) Wenn Klostermann sich bei euch gut entwickelt, wird es scheinbar für den VfL sogar ein recht gutes Geschäft. Reviersport schätzt, dass mit entsprechenden Erfolgsklauseln insgesamt 1 Mio. zusammen kommen könnten. Bei Goretzka sind es ja auch mittlerweile auch über 5 Mio.
3) Am meisten wird ihm in seiner Entwicklung aber trotzdem der Einsatz in der 2.Liga bringen. Ich würde mal behaupten, auch das Profitraining in Bochum ist anspruchsvoll. Ich bleib dabei: im Zweifel sind die Sprüche von Rangnick für RBL-Verantwortliche eben nur Sprüche ohne Substanz. Nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern". In Bochum hätte er seine 2.Liga-Spiele gehabt, bei Leipzig wäre ich überrascht, wenn er einen Profieinsatz dieses Saison aufweist. Liefering? Als Alternative zu seinem Weg in Bochum sich diese Saison zumindest als 2.Liga-Profi zu etablieren?


Zu 1.
Ist alles nachvollziehbar. Aber nach den gescheiterten Verhandlungen war er nun so gut wie weg. Da hat man nicht wirklich einen Spieler der Konkurrenz abgeworben.

zu 2.
Freut mich für den VfL wenn dabei was rausspringt. Aber ich bin der absoluten Überzeugen, dass kein Spieler "seinem" NWLZ etwas schuldig ist. So wie auch kein normaler Schüler seinem Ausbildungsstaat was schuldig ist. Das können wir ja woanders mal totdiskutieren.

zu 3.
Milchmädchenrechnung. Bei diesem Mangel an Außenverteidigern in Deutschland gilt es die paar Talente sorgsam aufzubauen. Für mich ein Paradebeispiel ist da Kevin Akpoguma. U19 Europameister zusammen mit Stark oder Brandt und das obwohl er "nur" in der Regionalliga dran kam. Das Beste für die Entwicklung ist regelmäßiges spielen, seine Fehler machen zu können und zu lernen. Und bei Verteidigern ist das eine ganz andere Schiene als im Mittelfeld oder bei Offensivspieler. Wenn in der Viererkette ein Fehler passiert, dann heißt das höchste Gefahr.

Er wird sich an das Spielsystem gewöhnen müssen. Und ich wette fast, dass er dazu auch noch verliehen wird (Liefering, Grödig, Ried z.B.). Und egal, wie es läuft, er kann sich sicher sein immer irgendwo spielen zu können.

Edit: Unbestreitbar ist aber, dass Rangnick gern mal ein paar Dinger raushaut, wo ich mir auch so meine Gedanken mache. Aber nicht in diesem Fall.

_________________
Stalkt mich bei Twitter: @crankRBL

One day baby, we'll be old
Oh baby, we'll be old
And think of all the stories that we could have told


Fr 22. Aug 2014, 16:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Dez 2010, 13:33
Beiträge: 5279
Beitrag Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)
crank hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
1) Nach dem Hickhack mit Goretzka und der genauen Höhe der Ausstiegsklausel ist es klar, dass der VfL solche Klauseln eher nicht will. Aber nach meine Infos war es auch die grundsätzliche Höhe des Gehaltes das der Berater für Klostermann aufgerufen hat, was bei Hochstädter&Co. für hochgezogenen Augenbrauen gesorgt hat.
2) Wenn Klostermann sich bei euch gut entwickelt, wird es scheinbar für den VfL sogar ein recht gutes Geschäft. Reviersport schätzt, dass mit entsprechenden Erfolgsklauseln insgesamt 1 Mio. zusammen kommen könnten. Bei Goretzka sind es ja auch mittlerweile auch über 5 Mio.
3) Am meisten wird ihm in seiner Entwicklung aber trotzdem der Einsatz in der 2.Liga bringen. Ich würde mal behaupten, auch das Profitraining in Bochum ist anspruchsvoll. Ich bleib dabei: im Zweifel sind die Sprüche von Rangnick für RBL-Verantwortliche eben nur Sprüche ohne Substanz. Nach dem Motto "was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern". In Bochum hätte er seine 2.Liga-Spiele gehabt, bei Leipzig wäre ich überrascht, wenn er einen Profieinsatz dieses Saison aufweist. Liefering? Als Alternative zu seinem Weg in Bochum sich diese Saison zumindest als 2.Liga-Profi zu etablieren?


Zu 1.
Ist alles nachvollziehbar. Aber nach den gescheiterten Verhandlungen war er nun so gut wie weg. Da hat man nicht wirklich einen Spieler der Konkurrenz abgeworben.

zu 2.
Freut mich für den VfL wenn dabei was rausspringt. Aber ich bin der absoluten Überzeugen, dass kein Spieler "seinem" NWLZ etwas schuldig ist. So wie auch kein normaler Schüler seinem Ausbildungsstaat was schuldig ist. Das können wir ja woanders mal totdiskutieren.

zu 3.
Milchmädchenrechnung. Bei diesem Mangel an Außenverteidigern in Deutschland gilt es die paar Talente sorgsam aufzubauen. Für mich ein Paradebeispiel ist da Kevin Akpoguma. U19 Europameister zusammen mit Stark oder Brandt und das obwohl er "nur" in der Regionalliga dran kam. Das Beste für die Entwicklung ist regelmäßiges spielen, seine Fehler machen zu können und zu lernen. Und bei Verteidigern ist das eine ganz andere Schiene als im Mittelfeld oder bei Offensivspieler. Wenn in der Viererkette ein Fehler passiert, dann heißt das höchste Gefahr.

Er wird sich an das Spielsystem gewöhnen müssen. Und ich wette fast, dass er dazu auch noch verliehen wird (Liefering, Grödig, Ried z.B.). Und egal, wie es läuft, er kann sich sicher sein immer irgendwo spielen zu können.

Er war noch ein Jahr Spieler des VfL. Er war nicht vertragslos. Und er wurde an euch verkauft, weil ihr Ablöse zahlt. Andere Vereine hätte ihn vll. kostenlos zur nächste Saison verpflichtet. Nachdem er sich geweigert hat in Bochum zu verlängern, ist es für alle Seiten besser, wenn er jetzt wechselt. Umso besser, wenn der VfL noch etwas Geld bekommt.Trotzdem bleibt es Fakt, dass RBL sich im Zweifel doch bei Konkurrenten bedient. Ist ja auch normal. Dann sollte man aber auch dazu stehen. Genauso wie der Spruch vom nächsten logischen Schritt in der Karriere hier nicht zutrifft. Klostermann wird einfach bei euch das verdienen, was er beim VfL nicht bekommen hat. Dafür geht er dann auch erstmal in die A-Junioren zurück. Da ist er nicht der erste und wird nicht der Letzte sein. Aber dann kann Rangnick auch in Zukunft auf den idealistischen Sermon verzichten und dazu stehen, dass RBL einfach andere finanzielle Möglichkeiten hat als Bochum und viele andere Vereine sonst.

Und natürlich kann man keinen Spieler zwingen seine ersten Vertrag in seinem Ausbildungsverein abzuschliessen. Aber dann ist es auch klar, dass man solche Spieler nicht mehr weiter fördert und sie dann eben in der U23 oder in die A-Junioren zurückstuft.

_________________
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016


Fr 22. Aug 2014, 16:18
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 295 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 30  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: