[4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2108
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von katmik » Mo 30. Okt 2017, 21:17

Little Joe hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Eventi.absolut hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Ok, also war es eine Fehlentscheidung.
Und die Bayern sind noch stolz auf ihre Siege. :roll:
Im Frühjahr bekommen wir hoffentlich einen SR, der was von seinem Handwerk versteht und sich nicht von den Bayern-Spielern beeinflussen lässt. Im 11 gegen 11 ziehen wir denen die Lederhosen aus. :schal: :ragingbull:
Die verstehen schon was von ihrem Handwerk, sonst würden sie ja nicht gegen uns pfeifen dürfen. Soll ja nun auch nicht so offensichtlich sein. :rofl: Die haben ihren Plan und kennen den des BFC (z.B. Keita wegkloppen und nicht sanktionieren), damit das am Ende alles aufgeht. :P
Irgendwie habe ich das anders gemeint. :roll:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Little Joe
Beiträge: 1209
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:21

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Little Joe » Mo 30. Okt 2017, 21:21

katmik hat geschrieben:
Little Joe hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Eventi.absolut hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Ok, also war es eine Fehlentscheidung.
Und die Bayern sind noch stolz auf ihre Siege. :roll:
Im Frühjahr bekommen wir hoffentlich einen SR, der was von seinem Handwerk versteht und sich nicht von den Bayern-Spielern beeinflussen lässt. Im 11 gegen 11 ziehen wir denen die Lederhosen aus. :schal: :ragingbull:
Die verstehen schon was von ihrem Handwerk, sonst würden sie ja nicht gegen uns pfeifen dürfen. Soll ja nun auch nicht so offensichtlich sein. :rofl: Die haben ihren Plan und kennen den des BFC (z.B. Keita wegkloppen und nicht sanktionieren), damit das am Ende alles aufgeht. :P
Irgendwie habe ich das anders gemeint. :roll:
Ich weiß, deswegen auch die beiden Smilies. Ich kenne nur 2 Schiris(innen), denen ich das zutrauen würde, die werden wir aber wahrscheinlich gegen den BFC nie bekommen.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5244
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von raceface » Mo 30. Okt 2017, 21:49

katmik hat geschrieben:
Eventi.absolut hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Ok, also war es eine Fehlentscheidung.
Und die Bayern sind noch stolz auf ihre Siege. :roll:
Im Frühjahr bekommen wir hoffentlich einen SR, der was von seinem Handwerk versteht und sich nicht von den Bayern-Spielern beeinflussen lässt. Im 11 gegen 11 ziehen wir denen die Lederhosen aus. :schal: :ragingbull:
Dein Wort in (Fußball)Gottes Ohr! ;)
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Slavoj
Beiträge: 36
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 15:50

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Slavoj » Mo 30. Okt 2017, 23:27

Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Das ist deine Mutmaßung, aber eben nicht Fakt. Die Tatsche, dass es ein statt zwei Spiele Sperre gibt, sagt nicht, dass das Gericht eine Fehlentscheidung vorliegen sieht. Es gibt keine Regel, die 2 Spiele Sperre für eine Notbremse vorsieht, denn das Strafmaß ist abhängig von den unmittelbaren Folgen das Foulspiels. Foult ein Spieler den Gegner mit Notbremse im Strafraum, hängt die Länge seiner Strafe davon ab, ob der Elfmeter verwandelt wird oder nicht. Hätten die Bayern das Spiel verloren, gäbe es eine längere Sperre für Orban.

http://sportbild.bild.de/bundesliga/201 ... sport.html
From time to time we all get a bit restless with no one advertising to us constantly.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21846
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 30. Okt 2017, 23:36

Slavoj hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Das ist deine Mutmaßung, aber eben nicht Fakt. Die Tatsche, dass es ein statt zwei Spiele Sperre gibt, sagt nicht, dass das Gericht eine Fehlentscheidung vorliegen sieht. Es gibt keine Regel, die 2 Spiele Sperre für eine Notbremse vorsieht, denn das Strafmaß ist abhängig von den unmittelbaren Folgen das Foulspiels. Foult ein Spieler den Gegner mit Notbremse im Strafraum, hängt die Länge seiner Strafe davon ab, ob der Elfmeter verwandelt wird oder nicht. Hätten die Bayern das Spiel verloren, gäbe es eine längere Sperre für Orban.

http://sportbild.bild.de/bundesliga/201 ... sport.html
Eine Niederlage des FCB wäre aber nicht mehr die direkte Folge, wie es bspw. ein verwandelter Freistoß wäre. Dein Argement geht indes ins Leere, da der Freistoß eben nicht verwandelt wurde.
Bild

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6891
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von elbosan » Di 31. Okt 2017, 12:13

Es geht doppelt ins Leere, da Gideon Jung 2 Spiele gesperrt wurde, obwohl Bayern das Spiel gewann.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21846
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 31. Okt 2017, 14:23

elbosan hat geschrieben:Es geht doppelt ins Leere, da Gideon Jung 2 Spiele gesperrt wurde, obwohl Bayern das Spiel gewann.
Das war aber keine "Notbremse" sondern rohes Spiel, also ähnlich bspw. Forsberg gegen Bayern letzte Saison.
Bild

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2108
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von katmik » Fr 12. Jan 2018, 15:25

Schönes Interview mit Willi.
https://www.mz-web.de/sport/fussball/rb ... --29469248
Wir haben uns die komplette Hinrunde angeschaut. Vor allem, wo wir stehen würden, wenn wir nicht so viele Tore durch Standards bekommen hätten. Gerade in der Champions League, das war ja beinahe grotesk. Wir haben die Statistik in einem Kuchendiagramm angesehen: Ein relativ hoher Prozentsatz unserer Gegentore haben wir aus Standardsituationen kassiert. Wir wären bestimmt weitergekommen, hätten wir in der einen oder anderen Situation besser verteidigt. Deswegen haben wir in den vergangenen Wochen auch viele Standards trainiert.

Wie lief das ab?
Wir hatten letzte Woche ein paar Einheiten, da gab es auch blaue Flecke und eine blutige Nase. Aber diese Intensität war gut und wichtig. So muss es im Spiel laufen. Ich bin mir sicher, dass das Kuchenstück mit den selbst verschuldeten Toren nach ruhenden Bällen in der Rückrunde kleiner wird.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14083
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von Jupp » Sa 2. Jun 2018, 12:11

Orban könnte evtl. auch noch gehen: "Nach BILD-Infos wäre RB bei entsprechender Ablöse sogar bereit, ihn ziehen zu lassen“
https://m.bild.de/sport/fussball/rb-lei ... ssion=true" onclick="window.open(this.href);return false;
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8851
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Beitrag von EisenerBulle » Sa 2. Jun 2018, 12:28

Jupp hat geschrieben:Orban könnte evtl. auch noch gehen: "Nach BILD-Infos wäre RB bei entsprechender Ablöse sogar bereit, ihn ziehen zu lassen“
https://m.bild.de/sport/fussball/rb-lei ... ssion=true" onclick="window.open(this.href);return false;
Das ist doch wieder so eine typische "Wischiwaschi-Aussage“. Ohne Hintergrund und ohne Nachweis. Kann man eben mal so am Ende eines Artikels ins "Publikum“ werfen. In dem Beitrag ging es ja eigentlich auch um Mukiele. Echte deutsche Wertarbeit. :roll:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Antworten