FC Bayern München

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Antworten
Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1686
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: FC Bayern München

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 2. Jan 2018, 06:25

Da er RBL eh nicht leiden kann, ist mir sein Werdegang auch so ziemlich egal. Auch wenn er scheinbar ein ganz guter Fußballer ist...
na ja, mir ist schon lieber, wenn junge Talente innerhalb der Bundesliga wechseln, um deren Werdegang zu sehen. Habe keine Lust auch noch ständig die PL oder die noch langweiligere franz. Liga zu schauen.
Außerdem kann es der eigenen Liga und Nationalmannschaft nur guttun wenn solche Leute hierbleiben.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14046
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von Jupp » Di 2. Jan 2018, 09:03

Goretzka hat ja angeblich von Schalke ein Angebot von 10 Mio. € auf dem Tisch liegen. Sportlich sind sie auf einem ähnlichen Niveau und in Leipzig würde er weniger verdienen. Nachvollziehbar, dass er nicht nach Leipzig möchte. Bei Bayern würde er sportlich und finanziell den nächsten Schritt gehen. Die Bayern schwächen zudem das Team, was ihnen derzeit am nächsten in der Tabelle steht. Hoffenheim ist ja quasi schon leer gekauft. :) Nachdem der BVB diesbezüglich ja regelmäßig dran war, dürfte es sicherlich auch bald mal einen Spieler von uns betreffen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8830
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: FC Bayern München

Beitrag von EisenerBulle » Di 2. Jan 2018, 09:25

Jupp hat geschrieben:Goretzka hat ja angeblich von Schalke ein Angebot von 10 Mio. € auf dem Tisch liegen. Sportlich sind sie auf einem ähnlichen Niveau und in Leipzig würde er weniger verdienen. Nachvollziehbar, dass er nicht nach Leipzig möchte. Bei Bayern würde er sportlich und finanziell den nächsten Schritt gehen. Die Bayern schwächen zudem das Team, was ihnen derzeit am nächsten in der Tabelle steht. Hoffenheim ist ja quasi schon leer gekauft. :) Nachdem der BVB diesbezüglich ja regelmäßig dran war, dürfte es sicherlich auch bald mal einen Spieler von uns betreffen.
Na auf die "Auseinandersetzung“ bin ich jetzt schon gespannt. :mrgreen:
LEIPZIG-BOSS MINTZLAFF IM INTERVIEW
Anrufe für Werner können sich andere sparen!

...Mintzlaff: „Sicherlich können wir uns dem Markt nicht verschließen. Und wenn jemand eine gute WM spielt, dann freuen wir uns natürlich für die jeweiligen Spieler. Aber Vertrag ist Vertrag. Wir sind und werden kein Verkaufsklub. Wir möchten die Stammspieler zusammenhalten und strebenmittelfristig an, uns unter den Top-Klubs in Deutschland zu etablieren...

http://www.bild.de/sport/fussball/rb-le ... .bild.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Auch wenn man so wie ich kein Fan der BILD ist, lohnt es sich mal reinzusehen. OM gefällt mir immer besser.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6872
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: FC Bayern München

Beitrag von elbosan » Di 2. Jan 2018, 12:09

Letztendlich wird das dazu führen, dass wir bei neuen aussichtsreichen Talenten in den Verträgen "moderate" Ausstiegsklauseln haben (wie die 50 Millionen bei Keita) oder einfach keine 5 Jahres-Verträge ohne Klausel mehr abschließen können. Es fehlt uns einfach die Reputation dass ein aufstrebender, gut beratener Jungprofi mit bis zu 23 Jahren einen 5 Jahres Vertrag ohne realistisches Ausstiegs-Szenario unterzeichnet.
Das wird auch der Grund sein, wieso es sich bei Sabitzer oder Werner hinzieht. Wenn Werner jetzt Verlängern sollte, wird er eine Klausel stehen haben. Diese wird sicherlich nicht von jedem Verein auslösbar sein. Ggf. stehen dort nur eine Hand voll Vereine drin, die überhaupt in Frage kommen. Zusätzlich noch eine Summe jenseits seines Marktwertes. Ich schätze aber unter dem, was aktuell so an Ablösen gezahlt wird. Also um die 100 Millionen. Man darf definitiv gespannt sein.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14046
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: FC Bayern München

Beitrag von Jupp » Di 2. Jan 2018, 12:33

Wenn man kein Verkaufsverein sein will, müsste man auf Augenhöhe mit Vereinen wie Bayern, Real Madrid, Manchester City oder PSG. Das sehe ich bei weitem derzeit nicht und ich bezweifle auch, dass wir das je erreichen. Letztlich wie immer eine Frage des Preises. Deswegen wäre es so wichtig, dass Timo und Sabi nochmal verlängern, damit im Fall eines Abgangs richtig kassiert wird. Der Fall Goretzka ist doch jetzt der Worst-Case für Schalke, da sie nichts bekommen, weil der Vertrag ausläuft.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

nevermore
Beiträge: 677
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59

Re: FC Bayern München

Beitrag von nevermore » Di 2. Jan 2018, 12:38

Also unter "Verkaufsverein" verstehe ich solche Vereine wie Monaco, Porto, Benfica, deren Strategie gezielt darauf ausgerichtet ist, Talente zu entwickeln und zu höchstmöglichen Preisen zu verkaufen. Nicht Vereine, die grundsätzlich Spieler halten wollen, aber in manchen Fällen eben bereit sind zu verkaufen oder auch verkaufen müssen, wie Tottenham zum Beispiel.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6872
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: FC Bayern München

Beitrag von elbosan » Di 2. Jan 2018, 12:48

Jupp hat geschrieben:Wenn man kein Verkaufsverein sein will, müsste man auf Augenhöhe mit Vereinen wie Bayern, Real Madrid, Manchester City oder PSG. Das sehe ich bei weitem derzeit nicht und ich bezweifle auch, dass wir das je erreichen. Letztlich wie immer eine Frage des Preises. Deswegen wäre es so wichtig, dass Timo und Sabi nochmal verlängern, damit im Fall eines Abgangs richtig kassiert wird. Der Fall Goretzka ist doch jetzt der Worst-Case für Schalke, da sie nichts bekommen, weil der Vertrag ausläuft.
Es ist auch das einzige Szenario wie die Bayern an solche Spieler kommen. Ich meine, Goretzka hat nen Marktwert von 40 Millionen. Mit 3 oder mehr verbleibenden Jahren auf der Vertrags-Uhr, würde Schalke bei dem aufgewühlten Markt nicht unter 80-90 Millionen einknicken. Da würde Uli wieder mit hochrotem Kopf knausern. Aber ablösefrei!? Da wird der Goretzka ein schönes Gehalt bekommen. Da sind aber definitiv noch nicht alle Messen gelesen. Wenn die Vereine von der Insel das spitz bekommen, könnten da noch ganz andere Gehalts-Angebote ins Haus flattern. Und da Goretzka ablösefrei ist, kann er sich den Verein aussuchen.

Und ob die Bayern einem Wettbieten gegen die Insel-Clubs lange durchhalten könnten, wage ich zu bezweifeln. Wenn sie clever wären, würden sie im Winter zuschlagen und noch ein paar Milliönchen an Schalke zahlen. Bis zum Sommer fließt noch viel Wasser die Isar runter. Wer weiß, welcher Europäische Topverein dann noch Bedarf auf der Position erkennt und ins Bieten einsteigt.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: FC Bayern München

Beitrag von RaBaSpo » Di 9. Jan 2018, 19:27

Heute 5:3 gegen Sonnenhof Großaspach gewonnen. Was auch immer das für die Rückrunde bedeutet.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8830
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: FC Bayern München

Beitrag von EisenerBulle » Di 9. Jan 2018, 21:50

RaBaSpo hat geschrieben:Heute 5:3 gegen Sonnenhof Großaspach gewonnen. Was auch immer das für die Rückrunde bedeutet.
Natürlich nichts. Was soll es auch bedeuten? :?
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: FC Bayern München

Beitrag von RaBaSpo » Di 9. Jan 2018, 22:27

EisenerBulle hat geschrieben:
RaBaSpo hat geschrieben:Heute 5:3 gegen Sonnenhof Großaspach gewonnen. Was auch immer das für die Rückrunde bedeutet.
Natürlich nichts. Was soll es auch bedeuten? :?
Hab das mit dem "Bedeuten" darauf bezogen, dass Großaspach zwischenzeitlich 3x ne Bayern-Führung ausgleichen konnte. Hab das gleichzeitig auch n bisschen sarkastisch gemeint.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Antworten