Neuer Modus für die Bundesliga

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 14. Feb 2018, 06:59

Das einzige was man zugute halten kann ist, dass am Ende trotzdem 11 gegen 11 auf den Platz stehen.
na ja, manchmal steht einer in Schwarz etwas mehr auf der einen Seite bzw. die Schattenmänner in Köln. Krug sei Dank
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von elbosan » Mi 14. Feb 2018, 08:06

Eventzuschauer hat geschrieben:Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.
Dein Boxerbeispiel passt doch nun hervorragend auf die CL. Da kommt selbst ein FC Bayern kaum noch mit. Das ist Show.

Aber gut. Ich hatte lediglich meine Meinung zu einem geänderten Ligamodus mitgeteilt und wie und was ich im Fußball sehe. Ich muss und werde das nicht verteidigen oder ausdiskutieren.
Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass die CL zu dem Beispiel passt. Es geht darum das wir in der Liga genau einen Verein haben, der stand 2018 machen kann was er will, und trotzdem Meister wird. Es gibt’s quasi keinen ernstzunehmenden Konkurrenten. Und genau dieses Problem gab es in der Schwergewichts-Boxszene zu den Hoch-Zeiten der Klitschko-Brüder. Wenn du in einem Diskussionsforum keine Lust hast zu diskutieren, sondern lediglich deine Meinung in die Runde zu werfen um dich dann rauszuhalten, dann schreib nen Blog.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21842
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 14. Feb 2018, 08:51

Genauso könnte man weiter oben deinen CL Vergleich in Zweifel ziehen. Denn das die Bayern dort in KO Spielen zuletzt scheiterten liegt ja weniger am Modus als an den Gegnern und die bekommst du in einem PO Ligamodus in Deutschland auch nicht zwingend stärker.

Sicher würde es da ab und an mal einen anderen Meister geben, aber wäre das verdient? 2/3 der Saison spitze und dann wegen zwei Spielen (oder gar einem) nicht Meister geworden?
Bild

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3744
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von Eventzuschauer » Mi 14. Feb 2018, 08:59

elbosan hat geschrieben:Wenn du in einem Diskussionsforum keine Lust hast zu diskutieren, sondern lediglich deine Meinung in die Runde zu werfen um dich dann rauszuhalten, dann schreib nen Blog
Sehr einseitige Sichtweise. Man kann in einem Diskussionsforum auch seine Meinung positionieren und muss nicht sofort auf die Gegenmeinung antworten. Ich sehe den Ligamodus trotz der Dominanz eines Vereins weiterhin als i.O. an. Du nicht. Welche Argumente von mir würden Dich überzeugen? Wahrscheinlich keine.
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von elbosan » Mi 14. Feb 2018, 19:17

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Genauso könnte man weiter oben deinen CL Vergleich in Zweifel ziehen. Denn das die Bayern dort in KO Spielen zuletzt scheiterten liegt ja weniger am Modus als an den Gegnern und die bekommst du in einem PO Ligamodus in Deutschland auch nicht zwingend stärker.

Sicher würde es da ab und an mal einen anderen Meister geben, aber wäre das verdient? 2/3 der Saison spitze und dann wegen zwei Spielen (oder gar einem) nicht Meister geworden?
Klar wäre es verdient. Der wahre Meister muss nicht nur einen Langen Atem haben sondern auch auf den Punkt Leistung zeigen können.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von elbosan » Mi 14. Feb 2018, 19:19

Eventzuschauer hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:Wenn du in einem Diskussionsforum keine Lust hast zu diskutieren, sondern lediglich deine Meinung in die Runde zu werfen um dich dann rauszuhalten, dann schreib nen Blog
Sehr einseitige Sichtweise. Man kann in einem Diskussionsforum auch seine Meinung positionieren und muss nicht sofort auf die Gegenmeinung antworten. Ich sehe den Ligamodus trotz der Dominanz eines Vereins weiterhin als i.O. an. Du nicht. Welche Argumente von mir würden Dich überzeugen? Wahrscheinlich keine.
Wer sagt, dass ich lieber mit Playoffs spielen würde? Ich finde es interessant darüber zu philosophieren und Vor und Nachteile abzuwägen. Alles rein hypothetisch, da sowieso keiner den Ligamodus anfassen wird.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21842
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Neuer Modus für die Bundesliga

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 14. Feb 2018, 20:00

elbosan hat geschrieben:
Rumpelstilzchen hat geschrieben:Genauso könnte man weiter oben deinen CL Vergleich in Zweifel ziehen. Denn das die Bayern dort in KO Spielen zuletzt scheiterten liegt ja weniger am Modus als an den Gegnern und die bekommst du in einem PO Ligamodus in Deutschland auch nicht zwingend stärker.

Sicher würde es da ab und an mal einen anderen Meister geben, aber wäre das verdient? 2/3 der Saison spitze und dann wegen zwei Spielen (oder gar einem) nicht Meister geworden?
Klar wäre es verdient. Der wahre Meister muss nicht nur einen Langen Atem haben sondern auch auf den Punkt Leistung zeigen können.
Da reicht aber ein Durchschnittlicher Atem, punktuelle Leistungsstärke und Glück. Ich denke auch: die Meisterschaft ist immer noch der ehrlichste Titel. Zumal ich hier auch nichts gelesen habe, weshalb die finanzielle Übermacht der Bayern durch PO gefährdet wäre.
Bild

Antworten