Fußball in Deutschland

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5239
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von raceface » So 27. Aug 2017, 19:30

Aso!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8830
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von EisenerBulle » Mi 13. Sep 2017, 12:03

DFB will Auf- und Abstiegsregelungen zügig ändern

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) plant nun doch völlig überraschend eine zügige Reform der Auf- und Abstiegsregelung zwischen 3. Liga und den Regionalligen. Noch in diesem Jahr soll es nach Informationen des MDR einen entsprechenden Beschluss des DFB-Vorstandes geben, so dass bereits in der kommenden Saison 2018/19 die neuen Regeln greifen und die viel kritisierten Qualifikationsspiele wegfallen.

http://www.mdr.de/sport/fussball_3l/dfb ... a-100.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Die Staffelsieger steigen direkt auf. Die 3. Liga hat fünf Absteiger und wird auf 22 Teams aufgestockt.
Ich wäre dafür.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6873
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von elbosan » Mi 13. Sep 2017, 13:25

Klingt gut. Wer seine Liga gewinnt, verdient es auch aufzusteigen. Und 22 Teams in Liga 3 sind absolut umsetzbar.

VFL OSNABRÜCK
Beiträge: 59
Registriert: Do 20. Aug 2015, 16:12

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von VFL OSNABRÜCK » Mi 13. Sep 2017, 14:29

elbosan hat geschrieben:Klingt gut. Wer seine Liga gewinnt, verdient es auch aufzusteigen. Und 22 Teams in Liga 3 sind absolut umsetzbar.
42 Spiele sind aber dann auch ne Menge Holz.
Allerdings wenn dann doch paar Nationalspieler oder U Spieler dabei sind wird es haarig. Aber gerechter ist es auf jeden Fall.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 6873
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von elbosan » Mi 13. Sep 2017, 23:47

VFL OSNABRÜCK hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:Klingt gut. Wer seine Liga gewinnt, verdient es auch aufzusteigen. Und 22 Teams in Liga 3 sind absolut umsetzbar.
42 Spiele sind aber dann auch ne Menge Holz.
Allerdings wenn dann doch paar Nationalspieler oder U Spieler dabei sind wird es haarig. Aber gerechter ist es auf jeden Fall.
Nur die Harten kommen in den Garten. :) 42 Spiele ist zumindest schonmal ne gute Vorbereitung für die zukünftigen Championsleague Mehrbelastungen. :D

VFL OSNABRÜCK
Beiträge: 59
Registriert: Do 20. Aug 2015, 16:12

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von VFL OSNABRÜCK » Do 14. Sep 2017, 08:57

elbosan hat geschrieben:
VFL OSNABRÜCK hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:Klingt gut. Wer seine Liga gewinnt, verdient es auch aufzusteigen. Und 22 Teams in Liga 3 sind absolut umsetzbar.
42 Spiele sind aber dann auch ne Menge Holz.
Allerdings wenn dann doch paar Nationalspieler oder U Spieler dabei sind wird es haarig. Aber gerechter ist es auf jeden Fall.
Nur die Harten kommen in den Garten. :) 42 Spiele ist zumindest schonmal ne gute Vorbereitung für die zukünftigen Championsleague Mehrbelastungen. :D
da ist der MDR wohl bissl zu weit gegangen

https://www.dfb.de/news/detail/erklaeru ... 6c9e860e3a" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Das_ist_die Wahrheit
Beiträge: 596
Registriert: Do 26. Feb 2015, 21:12

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Das_ist_die Wahrheit » Do 14. Sep 2017, 17:53

Habe ja in mein Leben schon viel Erlebt in Sachen Fußball, aber was die Kölner Heute in London auf die Beine stellen, das übertrifft alles.......die Bilder sind einfach unglaublich aus London


20.000 sind in London zum Spiel gegen Arsenal :rock: :rock: :rock: :respekt: :respekt: :respekt:

http://www.express.de/sport/fussball/1- ... s-28406172" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8830
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von EisenerBulle » Do 14. Sep 2017, 22:19

Das_ist_die Wahrheit hat geschrieben:Habe ja in mein Leben schon viel Erlebt in Sachen Fußball, aber was die Kölner Heute in London auf die Beine stellen, das übertrifft alles.......die Bilder sind einfach unglaublich aus London


20.000 sind in London zum Spiel gegen Arsenal :rock: :rock: :rock: :respekt: :respekt: :respekt:

http://www.express.de/sport/fussball/1- ... s-28406172" onclick="window.open(this.href);return false;
Ja, das sah ganz "nett" aus. Aber wenn ich dann lese:
"Vor dem Emirates Stadium wurde es aber hektisch. Einige Chaoten versuchten, den Block zu stürmen. Die Polizei riegelte das Stadion ab, lange ging nichts mehr. Vor dem Emirates herrschte Chaos, da auch die Arsenal-Fans nicht in die Arena gelassen werden konnten. Schließlich musste der Anpfiff um eine Stunde auf 22.05 Uhr deutscher Zeit verschoben werden."
:roll: Muss ich nicht haben.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2088
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von LutzMFröhlich » Fr 3. Nov 2017, 06:31

http://www.zeit.de/sport/2017-11/rechts ... ortgericht" onclick="window.open(this.href);return false;
Gegen Nazis zu sein, sei eine solche Provokation. Die Polizei bittet die Spieler, die das Shirt zum Warmmachen tragen, abzulegen. Der Schiedsrichter will nicht anpfeifen, bevor die Shirts weg sind.

Auf T-Shirts von Fans auf Schildauer Seite ist zu lesen: "Weißer arischer Widerstand", "Defend Fortress Europe" und später in der Stadt "Heilfroh".
:-?
Traurig, dass mich sowas nicht mal wirklich überrascht.

Teekessel
Beiträge: 946
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Teekessel » Fr 3. Nov 2017, 08:03

Diese Geschichte stand neulich schon in der LVZ,nur dass man dort etwas differenzierter berichtete.
Schon im Vorfeld dieses Spieles gab es von den Sternen provokationen im Internet, damit man sicher gehen kann,dass dort in Schildau eben genau dieses Klientel anwesend ist. Und das war dann auch der Grund, warum Polizei und Schiri so reagierten. Mal ein wenig erkundigen,bevor man rumschreit.

Antworten