Red Bull Stratos

Alles aus der Welt von Red Bull
Antworten
Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Red Bull Stratos

Beitrag von Imperator » Fr 16. Mär 2012, 01:49

So langsam wird es ernst.

Wer das Projekt noch nicht kennt.
http://www.redbullstratos.com/

Hier ein aktuelles Foto von einem ersten "Testsprung". :shock: :o
(über 71.000 Fuss Höhe)
Die großen Jumbos die nach Hongkong und Co. fliegen, haben "läppische" 30.000 Fuss.
Und das war nur ein Testsprung. :o
Ich würde sagen, ... JA, der Kerl hat Eier. :thumb: :clap2:

Foto vom (Test)sprung
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
DerWürfler
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 21:45
Wohnort: L.E.

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von DerWürfler » Fr 16. Mär 2012, 11:46

Ich finde solche Sachen neben den militärischen HAHO/HALO-Sprüngen wirklich beeindruckend und spannend, die Eckdaten sind es auch:

- längster Freier Fall mit 5:30min Freifallzeit!
- Absprunghöhe 37km in der Stratossphäre
- Sonderberater ist Joe Kittinger der aktuelle Rekordinhaber, aufgestellt 1960, Absprunghöhe knapp 31km!

Verrückte Typen sind das! :rock: :lol:
Ich werde das Projekt verfolgen.
Sooo...Sommerpause ist vorbei!

John L.

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von John L. » Fr 16. Mär 2012, 11:57

Unglaublich! Ich habe schon Probleme mit meiner Tochter vom 5m Brett zu springen :?

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von Imperator » Fr 16. Mär 2012, 12:45

Erstes Video zu dem Testsprung ist draußen.
klick

Schade, dass man uns mit dem geheimnisvollen Schnitt nach dem Sprung etwas auf die Folter spannt, aber ich denke mal, Red Bull will da sicherlich einen werbewirksames Filmchen zusammenstellen und nur Appetit machen. ;)

Die ersten Videos vom wirklich freien Fall wird es sicherlich erst nach dem Rekordsprung selbst geben.

Was sich deshalb manche in den Kommentaren unter dem Video schon wieder aufregen, kann ich da echt nicht nachvollziehen. Die sollten mal lieber etwas mitdenken.
Es würde doch völlig den Rekordsprung selbst ruinieren, wenn nun schon Freifallbilder von einem Testsprung im www verbreitet würden.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
FutureMan
Beiträge: 734
Registriert: So 22. Jan 2012, 11:10

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von FutureMan » Fr 16. Mär 2012, 13:08

Schon beeindruckend.

Haben die 37km eigentlich irgendnen speziellen Grund? Die Stratosphäre geht ja bis 50km wenn ich nicht irre.

Benutzeravatar
RedBulls Fan
Beiträge: 925
Registriert: Do 31. Dez 2009, 23:21
Mein Fanclub: Fördermitglied
Wohnort: Leipzig-Zentrum

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von RedBulls Fan » Fr 16. Mär 2012, 13:14

Im aktuellen Heimspiel Magazin gibt es ein Interview mit Felix Baumgartner ;)

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von Imperator » Fr 16. Mär 2012, 13:23

FutureMan hat geschrieben:Schon beeindruckend.

Haben die 37km eigentlich irgendnen speziellen Grund? Die Stratosphäre geht ja bis 50km wenn ich nicht irre.
Muss ja noch eine kleine Herausforderung für den Red Bull Nachwuchs geben. ;)
Und vllt. wirds in noch größeren Höhen dann wirklich zu gefährlich, ... keine Ahnung.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
DerWürfler
Beiträge: 1850
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 21:45
Wohnort: L.E.

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von DerWürfler » Fr 16. Mär 2012, 13:59

Da Problem ist einen Ballon zu konstruieren der in diesen Höhen noch dem geringen Außendruck standhält. Das Gas dehnt sich ja im Ballon aus und bringt diesen schließlich zum platzen. Deswegen ist die Aufstiegshöhe momentan begrenzt. Eigentlich logisch, oder? :mrgreen: :prof:
Sooo...Sommerpause ist vorbei!

Benutzeravatar
FutureMan
Beiträge: 734
Registriert: So 22. Jan 2012, 11:10

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von FutureMan » Fr 16. Mär 2012, 14:01

DerWürfler hat geschrieben:Da Problem ist einen Ballon zu konstruieren der in diesen Höhen noch dem geringen Außendruck standhält. Das Gas dehnt sich ja im Ballon aus und bringt diesen schließlich zum platzen. Deswegen ist die Aufstiegshöhe momentan begrenzt. Eigentlich logisch, oder? :mrgreen: :prof:
Ah ok, also liegt die Begrenzung am Ballon, thx.

Benutzeravatar
Rojiblanco
Moderator
Beiträge: 6950
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 14:12
Wohnort: Leipzig

Re: Red Bull Stratos

Beitrag von Rojiblanco » Fr 16. Mär 2012, 14:04

Das hat auch noch andere Gründe. Letzte Woche bei Servus TV (Talk im Hangar 7) ging es genau um dieses Thema mit dem bisherigen Weltrekordhalter. Sollten sich die Interessierten mal in der Mediathek anschauen, wenn es noch drin ist.

Antworten