Aktuelle Zeit: Fr 20. Apr 2018, 23:53
       
  FOREN ÜBERSICHT   NEUE BEITRÄGE   AKTIVE THEMEN   COMMUNITY FANCHAT    



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12524 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1244, 1245, 1246, 1247, 1248, 1249, 1250 ... 1253  Nächste
 1. FC Lok Leipzig 
Autor Nachricht

Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
Beiträge: 12311
Warum möchtest du dich anmelden?: Ich als RB-Fan möchte mich gern an Diskussionen rund um RBL beteiligen.
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Eventzuschauer hat geschrieben:
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Also Eventzuschauer: Ist nun verständlich, warum ich danach frage, ob der massive Polizeieinsatz wenigstens was gebracht hat?
Nein, da er ja offensichtlich was gebracht hat...sonst hätte man schon viel eher was gelesen und gehört.
Ach so...wie viele Einsatzkräfte waren es denn und was wurde alles aufgefahren, wenn Du von massiv sprichst?

Ich fragte danach ja nicht erst heute. Und offenbar haben die 2 Hubschrauber was gebracht. Insofern ist meine Frage beantwortet.
Ach und bei einem Hubschrauber kann man schon von "massiv" sprechen - für ein Spiel vor 5000/ 6000 Zuschauern. Und bei zwei Helis erst Recht. Wen es interessiert, der kann sicher ergoogeln, wie viel ein Heli pro Stunde so kostet.

Und nein, ich hatte nicht vor, in RB-Trikot am BPS vorbei zu spazieren. Und ich meine auch nicht, dass ich zwingend eins auf die Fr***e bekommen haben könnte.


Mi 4. Okt 2017, 20:19
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
Beiträge: 13279
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Sorry @Sunbeam, mal wieder was außersportliches. :)

Das ist schon bemerkenswert, dass Lok mittlerweile als positives Beispiel genannt wird. In jedem Fall positive Entwicklung. :thumb:
Zitat:
Erneute Vorfälle bei Fußballspielen in Sachsen
[...]
Christoph Ruf vermisst eine klare Haltung der Verantwortlichen: "Es gab keine Anzeige wegen Volksverhetzung, kein Verein ist aktiv geworden, kein Sächsischer Fußballverband ist aktiv geworden. Und das würde man sich natürlich schon wünschen und in dem Fall können die von Lok Leipzig lernen."

http://www.deutschlandfunk.de/antisemit ... _id=399914

Interview mit einem Fanforscher, was zeigt, dass Idioten nicht mehr unbedingt den Fußball als erste Anlaufstelle haben. Lok/Leipzig spielt da auch eine Rolle:
Zitat:
Robert Claus: Die erste Generation "Hooligans" hat kaum professionellen Kampfsport betrieben, war nicht international vernetzt und hatte nicht die Organisationsmöglichkeiten sozialer Medien, und keine verschlüsselte Kommunikation. Das ist bei der neuen Generation alles der Fall. Sie betreiben Mixed Martial Arts und Kickboxen, teilweise professionell wie das "Imperium Fight Team" aus Leipzig, das von einem Hooligan aus dem Umfeld von Lok Leipzig gegründet wurde. Und die "Ackermatches" werden verschlüsselt im Netz organisiert.
[...]
Sie schreiben in ihrem Buch aber auch darüber, dass Hooligangewalt nach außen getragen wird. Wie sieht das aus?
Robert Claus: Ein Beispiel ist Leipzig. Als der Pegida-Ableger Legida im Januar 2016 Geburtstag feierte, zogen rund 250 Neonazis randalierend durch den alternativen Stadtteil Connewitz. Da waren auch viele Hooligans aus Leipzig und dem Umland dabei.


Zum Sportlichen: Pokalaus war natürlich bitter, aber in der Liga steht Lok hervorragend da. Mit einem Sieg im Nachholspiel wäre sogar Platz 2 drin. Um den Aufstieg spielt Lok allerdings trotzdem nicht, weil Energie Cottbus viel zu überlegen ist.

_________________
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts


Di 7. Nov 2017, 12:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Beiträge: 710
Warum möchtest du dich anmelden?: Um mitzureden.
Mein Fanclub: Bleibt geheim
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Auf Twitter war es schon Thema:

Lok meint, durch Fusion mit dem VfB als rechtmäßiger Nachfolger des ersten deutschen Fußballmeisters auftreten zu können/wollen. Somit würde Lok doch tatsächlich 125 Jahre werden...

Wie ist es 1945/46 eigentlich abgelaufen? Wurde der VfB von 1893 aufgelöst und unter dem Namen Einheit Probstheida neugegründet oder einfach nur umbenannt?
Steht der VfB überhaupt noch im Vereinsregister? Eigentlich wurde der alte 1.FC Lokomotive, der sich 1991 in VfB umbenannte doch 2004 aufgelöst, oder liege ich da falsch?

_________________
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
71 Heimspiele:
41 Siege,
13 Unentschieden,
17 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!


So 12. Nov 2017, 19:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Beiträge: 1450
Warum möchtest du dich anmelden?: Um mit anderen RB-Fans zu kommunizieren
Mein Fanclub: SFL
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Wurde der Vfb nicht 2004 aufgelöst und aus dem Vereinsregister gestrichen?

Für mich hat das heutige Lok nichts mit dem Vfb zu tun und auch nichts mit dem Lok aus DDR-Zeiten. Das ist aber lediglich meine persönliche Sicht der Dinge.

_________________
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)


So 12. Nov 2017, 19:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jul 2014, 17:36
Beiträge: 413
Warum möchtest du dich anmelden?: ............
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Zum Reinlesen in das Thema Brüche nach Kriegsende: http://www.fussballarchiv-schwedt.de/geschichtsarchiv/000000a1601247e04.html

Klar ist, es gab damit keine tatsächliche Rechtsnachfolge. Mit viel Wohlwollen kann man die Linie danach von der SG Probstheida bis zum Nachwende-VfB als eine Einheit begreifen. Auch wenn das mit dem Systemübergang 1990 schwierig ist.

Der aktuelle Verein hat aber selbst mit Fusion mit der VfB-Vereinshülle keine rechtliche Kontinuität in die Zeit vor dem Kriegsende.

_________________
#IchBinE1NSPLUS


So 12. Nov 2017, 19:35
Profil

Registriert: Mo 14. Mär 2016, 11:31
Beiträge: 305
Warum möchtest du dich anmelden?: Eventfan und Freikartenabholer im Block D zu finden.
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Die jetzige Lok wurde 2003 neu gegründet und konnte sich nur Lok nennen, da die alte Lok damals VfB Leipzig hieß und der wurde erst 2004 aufgelöst. Wie wollen die da der offizielle Nachfolger sein, wenn beide Vereine ein gutes halbes Jahr parallel existierten, verstehen auch nur die Jungs aus Probstheida. Hatte Lok nicht auch letztes Jahr 3 mal Geburtstag gefeiert? :lol:


So 12. Nov 2017, 22:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mär 2011, 23:11
Beiträge: 5375
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
Warum möchtest du dich anmelden?: weil keiner mit mir spielt.
Mein Fanclub: SFL
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Le_Shakesbear hat geschrieben:
Hatte Lok nicht auch letztes Jahr 3 mal Geburtstag gefeiert? :lol:
ja, im januar den 50., im november den 123. und im dezember den 13.

in 3 verschidenen jahrhunderten geboren.

es wird beim vfb ab und zu auch 1896 genannt, was dann im juli noch den 120. zur feier machte.

_________________
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729


Mo 13. Nov 2017, 00:45
Profil

Registriert: Di 6. Dez 2011, 14:25
Beiträge: 87
Warum möchtest du dich anmelden?: Fussballinteresse
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
Le_Shakesbear hat geschrieben:
Die jetzige Lok wurde 2003 neu gegründet und konnte sich nur Lok nennen, da die alte Lok damals VfB Leipzig hieß und der wurde erst 2004 aufgelöst. Wie wollen die da der offizielle Nachfolger sein, wenn beide Vereine ein gutes halbes Jahr parallel existierten, verstehen auch nur die Jungs aus Probstheida. Hatte Lok nicht auch letztes Jahr 3 mal Geburtstag gefeiert? :lol:

Ich bin zwar kein Historiker oder Jurist, aber meines Wissens gibt es ja noch den VfB. Bei einer evtl. Fusion, wäre LOK (neu gegründet) und VfB (inkl. LOK alt) ein Verein.
Dies mal abgesehen davon, dass die Neugründung von LOK durch Fans, um den Fußball in Probstheida am Leben zu halten, schon eine coole Sache war.


Mo 13. Nov 2017, 20:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mär 2011, 23:11
Beiträge: 5375
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
Warum möchtest du dich anmelden?: weil keiner mit mir spielt.
Mein Fanclub: SFL
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
VfB Leipzig
VR 201 (aufgelöst?)

Lok Leipzig
VR 3907

wenn die beiden fusionieren, dann haben die lokis mMn auch die schulden des vfbs zu tragen.

_________________
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729


Di 14. Nov 2017, 12:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:01
Beiträge: 1233
Warum möchtest du dich anmelden?: RB-Fan weil ich Leipzig liebe und RB auch ruhigen Gewissens mit Kindern genießen kann!
Beitrag Re: 1. FC Lok Leipzig
mahe hat geschrieben:
VfB Leipzig
VR 201 (aufgelöst?)

Lok Leipzig
VR 3907

wenn die beiden fusionieren, dann haben die lokis mMn auch die schulden des vfbs zu tragen.



man sucht sich halt das raus, was gefällt :clap2:

_________________
-- Kommerz mit Herz --


Di 14. Nov 2017, 14:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12524 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1244, 1245, 1246, 1247, 1248, 1249, 1250 ... 1253  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: