[ehemaliger Spieler] Federico Palacios (1. FC Nürnberg)

Halle der Helden - Ehemalige Rasenballsportler
Antworten
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14047
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Federico Palacios Martinez (VfL Wolfsburg) zu RB?

Beitrag von Jupp » So 5. Jan 2014, 19:46

Wolfsburg vermeldet es nun auch auf seiner offiziellen Seite. Damit ist der Wechsel fix:
Auch Frederico Palacios-Martinez reiste nicht mit nach Abu Dhabi. Der U19-Stürmer wird den Club zudem zum Saisonende in Richtung RB Leipzig verlassen.
Link: https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktue ... dhabi.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Hier wird nun von einem Wechsel in der Sommerpause geschrieben. Würde ihn gern im Winter schon bei uns sehen, als Ersatz für Kammlott. Aus meiner Sicht genau der gleiche Spielertyp. Kammlott hätte mit ihm als Zugang keine Aussicht auf eine Verlängerung seines Vertrags, was für niemanden positiv ist.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
F-Lion
Beiträge: 3671
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 10:08

Re: Federico Palacios Martinez (VfL Wolfsburg) zu RB?

Beitrag von F-Lion » So 5. Jan 2014, 19:50

Da er nicht mit ins Trainingslager gefahren ist, deutet doch vieles darauf hin, dass der Wechsel bereits im Winter über die Bühne geht. Rangnick und Allofs werden sich in den nächsten Tage über die Ablöse einigen und Martinez pünktlich mit der Mannschaft nach Belek reisen. Da muss man wohl kein Prophet sein.
"Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit."

Werner Hansch

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5180
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40

Re: Federico Palacios Martinez (VfL Wolfsburg) zu RB?

Beitrag von bullish! » So 5. Jan 2014, 19:59

F-Lion hat geschrieben:Da er nicht mit ins Trainingslager gefahren ist, deutet doch vieles darauf hin, dass der Wechsel bereits im Winter über die Bühne geht. Rangnick und Allofs werden sich in den nächsten Tage über die Ablöse einigen und Martinez pünktlich mit der Mannschaft nach Belek reisen. Da muss man wohl kein Prophet sein.
Sehe ich genau so.

"Jugend forscht" geht weiter und das ist gut so!
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5240
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von raceface » So 5. Jan 2014, 20:04

Was mich jetzt etwas verwundert ist, das gerade alle Gazetten, von der Bild bis zum Kicker, den Transfer vermelden und die Wölfe auch, nur der RBL schweigt?
Sehr komisch.....
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21842
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 5. Jan 2014, 20:11

raceface hat geschrieben:Was mich jetzt etwas verwundert ist, das gerade alle Gazetten, von der Bild bis zum Kicker, den Transfer vermelden und die Wölfe auch, nur der RBL schweigt?
Sehr komisch.....
Weil dei ja dran schrauben nicht "im Sommer" sondern "jetzt" als fix vermelden zu können. ;)
Bild

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5180
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von bullish! » So 5. Jan 2014, 20:12

raceface hat geschrieben:Was mich jetzt etwas verwundert ist, das gerade alle Gazetten, von der Bild bis zum Kicker, den Transfer vermelden und die Wölfe auch, nur der RBL schweigt?
Sehr komisch.....
Tja, ist nicht gerade Kernarbeitszeit jetzt :lol:

Spaß beiseite -die Meldung wird kommen wenn der endgültige Zeitpunkz feststeht.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

PinkerBulle
Beiträge: 21
Registriert: So 5. Jan 2014, 20:15

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von PinkerBulle » So 5. Jan 2014, 20:43

Schade für Wolfsburg,wahrscheinlich gut für unseren Rbl,ABER ganz bitter für unseren eigenen Nachwuchs.

Wofür ist die U23 und vor allem die U17 und U 19 Tabellenführer und leistet Woche für Woche gute Spiele?

Vincent Rabiega,Smile P.,sind Stürmer die Qualität besitzen und sich Chancen verdient haben. Warum bekommen Leute aus dem eigenen Nachwuchs nie die Chance sich dauerhaft zu beweisen. Wenn man jungen Spielern wie wir sie in der 1.Mannschaft haben Zeit gibt kann man auch eigen Nachwuchsspielern 3-4 spiele geben. Die Rackern sich Tag für Tag den Allerwertesten auf und ständig werden ihnen Andere vor die Nase gesetzt.

Angeblich ist doch unserer Nachwuchs ach so toll (was sich in der Tabelle sogar ganz gut zeigt), aber geholt werden nur Leute aus anderen Vereinen ,am Besten aus dem Schwabenlande .

Und nur weil wahrscheinlich ins Trainingslager wieder 1-2 Spieler mitfliegen( wie jedes Jahr ) wird keiner eine Chance bekommen. Ist doch eh nur fürs Image.

Letztes Jahr waren Siebeck,Nattermann und Legien mal bissel dabei,aber eine wirklich Chance wurde niemandem gegeben. Nattermann wurde nach seiner Verletzung eiskalt abserviert. Ich bin und war bei vielen Trainingseinheiten am Zaun und Nattermann ( laut Zeitungsberichten "Top-Talent ",mit guten Leistungen in der Vorbereitung 12/13 und auch jetzt wieder Treffsicher in der U23) trottete oft nur mit Lobinger neben seinen spielend Kollegen und durfte selten im Training ! mitwirken. Warum kam er nie in Form?

Ich finde die Verpflichtung falsch,auch wenn Martínez einschlagen sollte,wir haben genug Leute im
Nachwuchs,welche vielleicht kein MegaTalent sind,sich aber bei genügend Vertrauen genauso etablieren könnten.

Birdman
Beiträge: 902
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 09:45

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von Birdman » So 5. Jan 2014, 21:09

Und genau darum geht es. Es interessiert niemanden, ob das alles ordentliche Nachwuchsspieler sind und erst recht nicht, ob sie (subjektiv betrachtet) eine "Chance verdient" hätten. Gute Nachwuchsarbeit zeichnet sich heutzutage nicht dadurch aus, dass man regelmäßig in der Bundesliga weit vorn steht - was ohnehin kaum einem gelingt, schließlich schwankt es stets - sondern, dass man ein, zwei riesige Talente in seinen Reihen halten kann und rundherum über sehr gute Nachwuchsteams verfügt. Ziel ist es dann, diese ein oder zwei Spieler in den Männerbereich zu bringen. Das ganze ist Step one. In der obersten Liga spielen, regelmäßig - unter Schwankungen fallend - oben mitspielen, ein gutes Team mit starken Talenten besitzen. Hieraus ergibt sich die Möglichkeit, dass das Talent im Verein bleibt. Nun folgt Step two. Du musst eine gewisse Transparenz zwischen Nachwuchsbereich und erster Herren haben. Kurzum: diese beiden Spieler sollten regelmäßig beobachtet, im Training integriert und zu Trainingslagern oder gar Testspielen eingeladen werden. Ziel zwei muss demnach lauten, den Talenten in den ersten Jahren eine Chance auf die Rotation im Profikader zu geben.

Zwischen diesen beiden "Steps" passieren ganz viele Dinge. Zum Beispiel, dass viele große Nachwuchstalente erst im U17-Bereich zu RB geholt werden (hier auch der Widerspruch: Rabiega kommt nicht wirklich aus unserem Nachwuchs!) und die Spieler, die seit tiefsten U-Zeiten bei uns spielen, langsam rausgespühlt werden. Nur die besten und die, die das entsprechende Potential aufbieten, bleiben.

Irgendwann wird es mal so weit sein, dass unsere Nachwuchsarbeit in Leipzig so gut und breit gefächert angelegt ist (mit mindestens zwei festen Kooperationspartnern), dass wir spät und geringfügiger extern Ausschau halten müssen, wie es aktuell ist. Dafür war unsere Nachwuchsabteilung in der Gesamtqualität viel zu schlecht, wenn man mal überlegt, dass wir nun schon Liga zwei anvisieren. Außerdem fehlt unsere U23, die wesentlich zu niedrig spielt. Das hier Verzerrungen auftreten, ist völlig normal. Bei einem guten Konzept und ordentlicher Arbeit werden sich aber die "Enttäuschungsfälle" minimieren.

Ich hatte erst diese Woche einen Ex-RBL-Nachwuchsspieler im Büro sitzen. Ich kenne ihn noch aus U14-Zeiten als Kontrahenten. Du kannst das gar nicht mehr vergleichen. Heute würde er als U19 nicht mal in der U16 im Tor stehen. Und das nicht nur, weil der Tom W. ein richtig gutes Talent ist.

Und mit Siebeck und Nattermann brauch in meinen Augen auch niemand mehr kommen. Das Thema gab es schon einmal. Mein Standpunkt dazu war folgender: zu Oberliga-Zeiten gern, in der Regio wurde es aufgrund unserer Qualität im Kader schon sehr knapp (trotz des theoretischen Entwicklungspotentials eines so jungen Spielers), aber wir spielen aktuell in der Dritten Liga - oder sagen wir: noch!
Gegenfrage: welcher Spieler soll den für einen Top Drittligisten oder wohl (hoffentlich bald) Zweitligisten aus unserer U17 bis U19 zukünftig in Frage kommen? Wenn du auf drei oder vier kommst, musst du sicher schon ein Auge zudrücken!

Benutzeravatar
syox
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:23

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von syox » So 5. Jan 2014, 21:43

raceface hat geschrieben:Was mich jetzt etwas verwundert ist, das gerade alle Gazetten, von der Bild bis zum Kicker, den Transfer vermelden und die Wölfe auch, nur der RBL schweigt?
Sehr komisch.....
Kam ja im Ende auch nur raus weil einer einen kannte der persönlich Mit Rico befreundet ist. Denke wenn das nicht waere wüßten wir jetzt noch nix.


@Birdman: Also ich habe ja noch Hoffnung bei Rabiega und Beiersdorf
Das 3-4-3 das 90-60-90 des Fußballs.

RB Leipzig: Lieber Limo als Auto

Birdman
Beiträge: 902
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 09:45

Re: [?] Federico Palacios Martínez (Vertrag ab ?)

Beitrag von Birdman » So 5. Jan 2014, 22:05

Kann ich nachvollziehen! :-)

Antworten