Kaderplanung Saison 2017/2018

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21842
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 22. Feb 2017, 00:54

Er sei "sehr optimistisch", dass Nadiem Amiri (Vertrag bis 2018) im Kraichgau bleiben werde. Nach RNZ-Informationen sind die Gespräche mit dem 20-jährigen Ludwigshafener Amiri und dessen Berater Gordon Stipic weit gediehen. Im Laufe dieser Woche soll eine Vertragsverlängerung bis 2021 unter Dach und Fach sein.
...
http://www.rnz.de/sport/1899hoffenheim_ ... 56534.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
kullerball
Beiträge: 339
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 14:52

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von kullerball » Mi 1. Mär 2017, 18:31

Die u.g. neuen Spieler sind nur als Beispiele gedacht und sind auch nur der erforderliche Minimalbedarf in der Quantität, die unbedingt erhöht werden muss, um Ausfälle auch qualitativ abzufedern. Qualität wird bei Neuverpflichtungen sowieso vorausgesetzt.

Das Anforderungsprofil von RBL könnte damit bestens bedient werden und ein sinnvolles Preis-Leistungsverhältnis (meiner Meinung nach) ist ebenfalls vorhanden.

Es gibt auf diesen Positionen natürlich noch weitere interessante Spieler. Hier erspare ich mir aber meine Wunschliste aus Kostengründen ..........obwohl, sollte doch die CL erreicht werden, ist dem RR alles zu zu trauen.

TW: Gulasci, Müller, Köhn

IV: Orban, Upamecano (DM), N.Stark (Hertha/ DM,LV), Compper

RV: M.Weiser (Hertha/ gesamte rechte Seite), Schmitz (DM)

LV: Klostermann (IV,RV), Halstenberg

DM: Ilsanker (IV), Demme (ZM,RV), Bernardo (RV,IV)

ZM/OM: Keita (DM), S.Gnabry (Bremen), K.Laimer (RBS / DM), Palacios

Sturm: Forsberg, Burke, Werner, Poulsen, Sabitzer

Nachwuchsspieler: nach Bedarf und hoffentlich einige Talente mehr als bisher

Ich denke, mit diesem Kader wäre ein 2. Jahr 1.Bundesliga (sehr) sorgenfrei zu spielen. Sollte es auch nach Europa (EL) gehen ist man ebenfalls vorbereitet. Eine 3-fach Belastung sollte auch aufgrund der Flexibilität des Kaders keine Probleme bereiten.

CL ist eine nochmals ganz andere Kategorie und erfordert evtl. qualitative Anpassungen nach oben, oder auch nicht --> siehe derzeitiger 2. Tabellenplatz in der 1.Bundesliga!!! Wer hätte das gedacht.

Die bisher noch so in der "Verlosung" genannten Verstärkungen .....bitteschön, wenn's passt, warum nicht? (z.B. Amiri)

Nicht überzeugt bin ich bisher von den ebenfalls genannten Ginter (BVB) und Toljan (Hoffenheim) hier würde ich keine Empfehlung aussprechen wollen.
Und was mit den RB-Spielern Selke, Kaiser, Khedira, Gipson und Coltorti passiert ........Bank, Wechsel, Karriere-Ende?? -Keine Ahnung-
Entschuldigung, mein Duktus hängt vom Blutdruck ab!

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von RaBaSpo » Mi 1. Mär 2017, 19:35

Anstelle von Laimer kann ich mir Finn Porath(HSV) besser vorstellen. Hat kaum Einsätze bekommen und hätte hier die Chance international zu spielen.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8839
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von EisenerBulle » Mi 1. Mär 2017, 20:09

RaBaSpo hat geschrieben:Anstelle von Laimer kann ich mir Finn Porath (HSV) besser vorstellen. Hat kaum Einsätze bekommen und hätte hier die Chance international zu spielen.
Wenn er in Hamburg kaum Einsätze hatte, stellt sich mir die Frage wie er uns helfen kann. Die Konkurrenz ist ja nicht nur auf seiner Position in Leipzig noch größer.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von RaBaSpo » Mi 1. Mär 2017, 20:38

Porath könnte sich hier als Perspektivspieler sicher enorm weiterentwickeln. Beim HSV hat er letzten Sommer nen Profivertrag erhalten, seitdem kam er lediglich auf einen einzigen Einsatz im Profiteam und der dauerte auch nur 2 Minuten. Hier wäre er unter weitestgehend gleichaltrigen, was sich auf ihn positiv auswirken könnte.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8839
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von EisenerBulle » Mi 1. Mär 2017, 20:46

RaBaSpo hat geschrieben:Porath könnte sich hier als Perspektivspieler sicher enorm weiterentwickeln. Beim HSV hat er letzten Sommer nen Profivertrag erhalten, seitdem kam er lediglich auf einen einzigen Einsatz im Profiteam und der dauerte auch nur 2 Minuten. Hier wäre er unter weitestgehend gleichaltrigen, was sich auf ihn positiv auswirken könnte.
Ok, das könnte ein Vorteil sein und das Alter ist halt passend.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von RaBaSpo » Mi 1. Mär 2017, 21:06

Eben, der Junge ist 20 Jahre alt und hat viel Potenzial.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14054
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von Jupp » Mi 1. Mär 2017, 22:08

Wie kommt ihr auf Porath? Sehe irgendwie nicht, warum er für uns eine Verstärkung sein sollte. Timo Werner ist ebenfalls 20 und unser Topstürmer. Burke ist 19, Sabitzer, Selke und Poulsen auch nicht viel älter.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 8839
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von EisenerBulle » Do 2. Mär 2017, 10:57

Wie sieht es denn mit Max Meyer aus? Weinzierl hat ihn nach dem gestrigen Spiel öffentlich bloß gestellt, was ich ziemlich mies finde. Vertrag noch bis 2018. Ist Meyer aktuell wirklich so schlecht oder bekommt das vorab so hochgelobte Duo Weinzierl/Heidel einfach nichts auf die Reihe? In Schalke brodelt es gewaltig und dabei geht es gegen den Trainer. Meyer hat natürlich aktuell einen (für uns) sehr hohen MW was gegen eine Verpflichtung sprechen würde aber wenn wir nächstes Jahr international spielen benötigen wir nunmal einen breiteren Kader - unabhängig von der Position. Alter passt zumindest. Wenn allerdings Weinzierl geht (was passieren könnte) dann wird Meyer eventuell bleiben.
Edit: http://www.transfermarkt.de/spekulation ... ews/266961" onclick="window.open(this.href);return false;
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Re: Kaderplanung Saison 2017/2018

Beitrag von RaBaSpo » Do 2. Mär 2017, 12:27

Max Meyer tut mir ziemlich leid, bei Schalke hats mich aber nicht gewundert und vor allem bei Weinzierl nicht.
Weinzierl hatte schon immer Probleme mit mehreren Spielern und dürfte auch aufgrund der öffentlichen Diffamierung von Max Meyer langsam aber sicher scheitern. Es liegt aber auch daran, dass dort jedes Mal vom Europapokal gesprochen wird, Mittelmaß kennt man dort einfach nicht als Ziel.

Meyer hätte enorm Potenzial und wäre ne Top-Verstärkung.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Antworten