Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 988
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim

Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von RaBaSpo » So 25. Feb 2018, 22:29

Die Saison befindet sich auf der Zielgeraden, der kleinste Kader der Liga braucht im Sommer neue Kräfte für die dritte Bundesligasaison der Vereinsgeschichte.

Ein kleiner Überblick über die Vertragssituation mit Stand 06.07.2018:

Auslaufende Verträge
Coltorti (seit 01.07.2018 offiziell vereinslos, neuer Vertrag abhängig von TW-Pos.)
Kaiser (nach Bröndby, 6/2018)
Keita (Wechsel nach Liverpool)
Schmitz (nach Köln-Müngersdorf, 6/18)
Lookman (Leihe, seit 01.07.2018 bei Everton, RB will kaufen)
Bernardo (Wechsel am 05.07.18 zu Brighton&Hove Albion in die PL, 05.07.18)
Kalmar (nach Leihe fest zu Dunajska Streda, 06.07.18)
Köhn (nach Salzburg, 06.07.18)

bis 2019 gebunden
aktuell und auch zukünftig wohl keiner

bis 2020 gebunden
Ilsanker
Werner
Nukan (zur Reha in Leipzig, danach wohl Verkauf)

bis 2021 gebunden
Kampl
Demme
Mvogo
Poulsen
Klostermann
Laimer
Upamecano
Bernardo

bis 2022 gebunden
Orban
Forsberg
Bruma
Augustin
Konaté
Gulacsí
Sabitzer
Halstenberg

bis 2023 gebunden
Saracchi
Mukiele
Cunha

Wer spielt auch in der kommenden Saison noch eine Rolle? Für wen reicht es trotz noch gültigem Vertrag nicht mehr? Wer kann eine Verstärkung darstellen? Wie ist die aktuelle Situation im Kader? All das kann ab jetzt hier in diesem Thread diskutiert werden.
19 Jahre und RB-Fan seit 2011
Seit 2014 in Sektor B, Block 28 - bei fast jedem Heimspiel

Bilanz seit 2011
74 Heimspiele:
43 Siege,
13 Unentschieden,
18 Niederlagen


Vorwärts Rasenball!
Gegen Gewalt in Fußballstadien! Videoassistent abschaffen!

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5240
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von raceface » So 25. Feb 2018, 22:46

Keine internationale Plätze in der nächsten Saison, Werner, Sabitzer, Forsberg... WEG!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3744
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Eventzuschauer » So 25. Feb 2018, 22:54

Dann bekommen wir vlt. wieder die hungrigen entwicklungsfähigen Spieler...die Bock auf den Verein und das Spielsystem haben...und nicht die...die den geldgeilsten Berater haben (siehe Embalo). Dann gibt es nicht mehr die Superstars in der Mannschaft die sich mit mehr Geld und anderen Vereinen im Kopf befassen (siehe .... lieber nicht, wäre nicht fair Spieler anzuschuldigen).
Ein positives Beispiel für mich ist da Bruma. Der macht Spaß. Noch läuft nicht alles...wird aber schon. Einige andere Spieler wirken eher gehemmt...vlt. aus vorgenannten Gründen?!.
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Bullenwesen
Beiträge: 76
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 11:10

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Bullenwesen » Mo 26. Feb 2018, 13:30

Für mich sichere Abgänge:
Keita
Kaiser
Schmitz
Coltorti
Lookman

Für mich mögliche Abgänge:
Bernardo
Augustin

Aussleih Kandidaten:
Mvogo
Köhn
Konaté

Sichere Zugänge:
Marius Müller

Mögliche Zugänge von RB Salzburg:
Haidara
Caleta–Car
Hee-Chan Hwang
Wolf

Mögliches Interesse an:
Horn (Köln)
Amiri (Hoffenheim)
Mayer (Schalke)

Bull66
Beiträge: 54
Registriert: Di 12. Apr 2016, 18:18

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Bull66 » Di 27. Feb 2018, 10:25

Bullenwesen hat geschrieben:Für mich sichere Abgänge:
Keita
Kaiser
Schmitz
Coltorti
Lookman

Für mich mögliche Abgänge:
Bernardo
Augustin

Aussleih Kandidaten:
Mvogo
Köhn
Konaté

Sichere Zugänge:
Marius Müller

Mögliche Zugänge von RB Salzburg:
Haidara
Caleta–Car
Hee-Chan Hwang
Wolf

Mögliches Interesse an:
Horn (Köln)
Amiri (Hoffenheim)
Mayer (Schalke)
Beim möglichen Interesse an Amiri und Horn bin ich völlig deiner Meinung

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Bullenwesen
Beiträge: 76
Registriert: Mo 7. Mär 2016, 11:10

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Bullenwesen » Di 27. Feb 2018, 10:49

Mayer hat wohl ein 5 Millionen Gehaltsangebot von Schalke abgelehnt,
somit kann man ihn auch vergessen als möglich Neuzugang.
Wäre viel zu viel Gehalt für ihn.

Karline
Beiträge: 1536
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Karline » Di 27. Feb 2018, 11:19

Ich persönlich halte den Mayer für überschätzt. Aber soll er machen und mehr Kohle mitnehmen.
Wir werden andere Talente finden.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14047
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Jupp » Di 27. Feb 2018, 11:27

10 Mio. Euro für Goretzka geboten und er geht zu Bayern, 5 Mio. Euro für Meyer geboten und er lehnt ab, obwohl es bei den Schalkern sehr gut läuft. Einerseits merkt man, dass die Schalker eben auch nochmal andere Gehälter zahlen können als wir, aber das es offenbar immer noch nicht reicht, um Topspieler zu halten. Interessant auch, dass der VfL Wolfsburg 2016 zu den Top 20-Vereinen in Europa bei den Gehältern gehörte, auch die sind finanziell noch vor uns obwohl man das in der Tabelle eher weniger sieht. :)
https://www.transfermarkt.de/hochste-ge ... ews/301275" onclick="window.open(this.href);return false;

Wird noch ein langer Weg für uns. Mit Gladbach dürften wir mittlerweile gleichauf sein. Leverkusen dürfte auch noch vor uns stehen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5284
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von Wuppertaler » Di 27. Feb 2018, 11:50

Laut Kicker hat Meyer doch erstmal nur die Frist verstreichen lassen aber noch nicht das Angebot abgelehnt.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5174
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Kaderplanung und Kaderentwicklung 2018/2019

Beitrag von TaurinFan » Di 27. Feb 2018, 13:02

Eventzuschauer hat geschrieben:Dann bekommen wir vlt. wieder die hungrigen entwicklungsfähigen Spieler...die Bock auf den Verein und das Spielsystem haben...
Die gab es nie und wird es nie geben. Gerade die Talente haben sehr wenige Jahre um durchzustarten oder im Nirvana zu verschwinden.

Die Diskussion um das Worst Case Szenario braucht man aber kaum zu führen. Tritt wirklich der Moment ein das man nicht international spielt, wird ein Schlag aus Salzburg kommen, bei dem hier kein Stein auf dem anderen bleibt. Red Bull investiert kein Geld weil die Stadt so schön ist oder sie voll gern in der Bundesliga "mitspielen" wollen.

Zur Kaderplanung:
Wie viel man kauft wird vom Saisonergebnis abhängen. Kommt man mit blauen Auge davon und erreicht mind. Platz 4 wird man es noch einmal mit ein paar wenigen Talenten probieren und eher versuchen den Rumpfkader zusammen zu halten.

Antworten