Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14054
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Mo 7. Mai 2018, 11:51

Ablöse im zweistelligen Millionenbereich
Keita-Ersatz: Rangnick buhlt um Salzburgs Haidara

RB Leipzig hat nach der aktuellen Spielzeit zwei sichere Abgänge zu verzeichnen. "Ur-Gestein" Dominik Kaiser und Naby Keita werden die Sachsen verlassen. Insofern hat Ralf Rangnick in der Mittelfeldzentrale erhöhten Handlungsbedarf. Fündig könnte der Sportdirektor mal wieder beim ehemaligen Schwesterklub aus Salzburg werden.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... smtwkicker" onclick="window.open(this.href);return false;

Profil Transfermarkt.de: https://www.transfermarkt.de/amadou-hai ... ler/402008" onclick="window.open(this.href);return false;

War insbesondere im Rückspiel gegen Marseille bester Mann auf dem Platz. Für mich ist das deutlich wichtiger als was er in der Liga gegen bestenfalls zweitklassige Gegner gezeigt hat. Wirkt in seiner Art zu spielen wirklich ähnlich zu Keita, ist aber natürlich noch auf einem ganz anderen Niveau. Würde mich freuen, wenn er kommt.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 639
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von FaulerZauber » Mo 7. Mai 2018, 12:06

Sinnvolle Transferüberlegung, passt m.E. auch besser als Sammessekou. Ich würde ihn gerne zusammen mit Schlager hier sehen, für RBS geht es ja auch darum, wieder Platz zu schaffen für die nachdrängenden Talente wie Schmid, Koita und Szoboszlai.
What part of our history ist reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
angnaria
Beiträge: 278
Registriert: Do 8. Mai 2014, 10:57

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von angnaria » Mo 7. Mai 2018, 16:08

Wir sind jetzt in der "post Neymar Ära", wird also richtig teuer :lol:
Aber ich würde ihn auch lieber in Leipzig sehen, als wo anders in der Bundesliga.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14054
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Mo 7. Mai 2018, 16:10

angnaria hat geschrieben:Wir sind jetzt in der "post Neymar Ära", wird also richtig teuer :lol:
Aber ich würde ihn auch lieber in Leipzig sehen, als wo anders in der Bundesliga.
Kannst du ihn noch näher beschreiben? Du siehst in ja häufiger als wir spielen. Was sind seine Stärken/Schwächen? Könnte er uns im Gegensatz zu Laimer im zentralen Mittelfeld verstärken?
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
angnaria
Beiträge: 278
Registriert: Do 8. Mai 2014, 10:57

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von angnaria » Mo 7. Mai 2018, 21:02

Jupp hat geschrieben:
angnaria hat geschrieben:Wir sind jetzt in der "post Neymar Ära", wird also richtig teuer :lol:
Aber ich würde ihn auch lieber in Leipzig sehen, als wo anders in der Bundesliga.
Kannst du ihn noch näher beschreiben? Du siehst in ja häufiger als wir spielen. Was sind seine Stärken/Schwächen? Könnte er uns im Gegensatz zu Laimer im zentralen Mittelfeld verstärken?
Ja, an einem guten Tag sicher. Aber ein 20-jähriger ist eben noch nicht so konstant wie ein Endzwanziger. Von der mangelnden Erfahrung gar nicht zu reden.
Im Tagesgeschäft Bundesliga, in dem man an jedem Spieltag an die Grenzen gehen muss, kann man das im Vorhinein schwer sagen, wie der Junge damit klar kommen würde.

Benutzeravatar
east-west
Beiträge: 384
Registriert: Di 7. Sep 2010, 13:25
Wohnort: Leipzig - Gohlis

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von east-west » Mo 7. Mai 2018, 22:53

Mangelnde Konstanz ist noch sein Hauptproblem wie angnaria schon schrieb. Anders als Laimer ist sein Fokus natürlich positionsbedingt auch offensiver ausgerichtet was allerdings nicht bedeutet, dass er ne Graupe im Zweikampf ist. Einen Vergleich mit Keita finde ich immer etwas gewagt (anderer Spielertyp, andere Position) - wenn man diesen jedoch anstellen und die Stärken gegenüber Naby suchen will so kann man grob sagen: Haidara ist definitiv der bessere Kopfballspieler und auch ein sehr guter Distanzschütze mit ´nem ordentlichen Pfund, dazu erst 20 Jahre alt. Würde ihn evtl. noch eine Saison in Salzburg für die Entwicklung geben, auf der anderen Seite hat er 2018 noch einmal einen Leistungsschub gehabt. Sollte er den nächsten Schritt gehen und wechseln könnte man statt dessen verstärkt Mwepu und Szoboszlai an die erste Mannschaft ranführen, die für mich momentan die größten Talente bei RBS/Liefering darstellen.

Karline
Beiträge: 1540
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Karline » Mo 7. Mai 2018, 23:02

Ein Plus ist sicher auch, dass er englische Wochen kennt. In dem Alter wohl eher selten.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1974
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von schmidder » Di 8. Mai 2018, 06:43

Ich hoffe das da nix dran ist, Keira war damals der beste in der ÖBL und bisher der einzige der seit Liga 2 direkt den Sprung von ÖBL zum unangefochtenen/unumstrittenen Stammspieler geschafft hat ( bei Ilse+Sabitzer könnte man anfangs auch ganz schön verzweifeln und selbst der Torjäger aus der ÖBL, Damari könnte sich nicht in der 2. Liga durchsetzen). Und genauso einen Ersatz brauchen wir nächste Saison, keine Experimente.

Demnächst ist vielleicht ein Arnold auf dem Markt und noch gibt es einen Bittencourt zu haben(wenn auch andere Position), lieber den zweistelligen Millionenbetrag ( ist auch viel zu viel für einen 20 J aus der ÖBL) dort investieren.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

mratisch
Beiträge: 315
Registriert: Di 10. Jun 2014, 20:55

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von mratisch » Di 8. Mai 2018, 07:08

Arnold Bittencourt?

Hast du jemals ein Spiel von Haidara gesehen?

Bitte sofort Kaufen und den Sammsolo ;) auch

Benutzeravatar
angnaria
Beiträge: 278
Registriert: Do 8. Mai 2014, 10:57

Re: Wechselt Amadou Haidara (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von angnaria » Di 8. Mai 2018, 11:25

schmidder hat geschrieben:Ich hoffe das da nix dran ist, Keira war damals der beste in der ÖBL und bisher der einzige der seit Liga 2 direkt den Sprung von ÖBL zum unangefochtenen/unumstrittenen Stammspieler geschafft hat ( bei Ilse+Sabitzer könnte man anfangs auch ganz schön verzweifeln und selbst der Torjäger aus der ÖBL, Damari könnte sich nicht in der 2. Liga durchsetzen). Und genauso einen Ersatz brauchen wir nächste Saison, keine Experimente.

Demnächst ist vielleicht ein Arnold auf dem Markt und noch gibt es einen Bittencourt zu haben(wenn auch andere Position), lieber den zweistelligen Millionenbetrag ( ist auch viel zu viel für einen 20 J aus der ÖBL) dort investieren.
Keita ist schon ein hochgegriffenes Beispiel, denn der hat nicht nur direkt den Sprung zum Stammspieler geschafft, sondern praktisch in einem Jahr den Durchmarsch zu einem weltweiten Topclub und (was man im Sommer noch nicht wissen konnte) CL-Finalteilnehmer. Dass man sowas nicht am Fließband produzieren kann, sollte auch klar sein.
Upamecano hat im Übrigen den 1. Schritt auch sofort geschafft und wann Sabitzer zum verzweifeln gewesen sein soll, weiß ich jetzt auch nicht wirklich.

Zu Haidara: NATÜRLICH würde ihm noch ein Jahr in Salzburg sehr gut tun.
Ich glaube kaum, dass ein 20-jähriger bei Salzburg einen Entwicklungsschritt versäumt, eher im Gegenteil. Für Conny zb. war das heurige Jahr eher zum vergessen. Dort kam der Schritt definitiv ein Jahr zu früh und er wäre heute weiter, wenn er diese Saison bei RBS gespielt hätte.
Zusammenfassend: Jeder Charakter ist anders und gerade bei sehr jungen Spielern sollten sich alle Beteiligten genau überlegen, wann man sie aus einem gewohnten Umfeld herausreißt. Auch die Vereinsmanager und Spielerberater.

Antworten