U17 Bundesliga 2017/2018

Alles zur Frauenmannschaft, Leistungszentrum und den Nachwuchsteams
Antworten
Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Anderson » So 10. Jun 2018, 18:25

Ich hoffe, dass das nicht die Zukunft des deutschen Fußballs war.

Die Sprechchöre nach dem Feldverweis haben meinen Tag gerettet - wie Norddamm AKS - Danke dafür! :lol:

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1199
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von RotorBrowser » So 10. Jun 2018, 18:29

Welche meinst Du?

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Anderson » So 10. Jun 2018, 18:38

RotorBrowser hat geschrieben:Welche meinst Du?
"Ohne Schiri habt ihr keine Chance"; in einem Spiel, in dem die eigene Truppe auch bei 11 gegen 11 in wirklich allen Belangen unterlegen war.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2102
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von katmik » So 10. Jun 2018, 19:00

Anderson hat geschrieben:
RotorBrowser hat geschrieben:Welche meinst Du?
"Ohne Schiri habt ihr keine Chance"; in einem Spiel, in dem die eigene Truppe auch bei 11 gegen 11 in wirklich allen Belangen unterlegen war.
Ja, muss man leider neidlos anerkennen, dass unsere Jungs keine Chance gegen die Bayern hatten. Schiri hin oder her, die Bayern waren deutlich überlegen. Standen hinten sehr gut, haben so gut wie nichts zugelassen. Verdienter Finaleinzug.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1199
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von RotorBrowser » So 10. Jun 2018, 20:04

Das habe ich dann doch auch gehört.

Das Spiel wurde verdient verloren. Die Bayern spielten ein 4-4-2 sehr konsequent. Waren technisch besser und hatten dann auch noch etwas Glück.

Kopf hoch Jungs. War für euch noch ne Nummer zu groß. Nächstes Jahr auf ein Neues.

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Anderson » So 10. Jun 2018, 21:25

RotorBrowser hat geschrieben:Die Bayern spielten ein 4-4-2 sehr konsequent. Waren technisch besser
Aber deutlich, sowohl bei der Ballannahme/Kontrolle als auch bei der Passgenauigkeit. Auch die Mehrheit der 1:1-Situationen haben sie gewonnen.
Sie scheinen offenbar auch mit Ball zu trainieren.

Außerdem konnte man etwa erkennen, was sie vorhatten, so als Matchplan.

Bei RB war's oft nur "Ball hoch nach vorn" in die Mitte und dann hoffen, dass einem der zweite Ball vor die Füße fällt.

Schlapperplapper
Beiträge: 560
Registriert: Di 14. Apr 2015, 11:43

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Schlapperplapper » Mo 11. Jun 2018, 08:46

Anderson hat geschrieben:
RotorBrowser hat geschrieben:Welche meinst Du?
"Ohne Schiri habt ihr keine Chance"; in einem Spiel, in dem die eigene Truppe auch bei 11 gegen 11 in wirklich allen Belangen unterlegen war.
Na Gottseidank sind die Fans vom 1.FC Lok zu 100 % wahre Sportsmänner welche 90 Minuten lang verbal äußerst vernünftig und sachlich ihr Team nach vorne peitschen, dem Gegner überragenden Respekt zollen und den Schiri nie, ich betone NIE, auch nur einmal in Frage stellen würden. Lok ist da echt vorbildlich, eigentlich deutschlandweit. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Anderson » Mo 11. Jun 2018, 14:11

Bei Lok ist definitiv noch nie das eigene Team 90 min lang nach vorn gepeitscht worden. Wir sind ja schließlich nicht in Kaiserslautern ... :lol:

Der einzige Schiedsrichter, mit dem wir in den letzten 100 Jahren nicht zu 100% zufrieden waren, hieß Bernd Stumpf, aber das ist inzwischen auch schon ein paar Tage her.

Es war übrigens gestern eine sonnenklare rote Karte. Es war kein brutales Foul, aber es war unzweifelhaft eine Notbremse gegen einen Spieler, der frei durch war.

Das und die Positionierung der Tribüne zum Tor hat bei mir in Verbindung mit dem zitierten Gesang nun mal gewisse Assoziationen ausgelöst. ;)

Schlapperplapper
Beiträge: 560
Registriert: Di 14. Apr 2015, 11:43

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Schlapperplapper » Mo 11. Jun 2018, 14:59

Anderson hat geschrieben:Bei Lok ist definitiv noch nie
Der einzige Schiedsrichter, mit dem wir in den letzten 100 Jahren nicht zu 100% zufrieden waren, hieß Bernd Stumpf, aber das ist inzwischen auch schon ein paar Tage her.;)
Ja, ja die Jammerlappen aus Probstheida :lol: . "Wir durften ja nieeeee Meister werden"....... Dabei hat jeder später bei Youtube gesehen das Bernd Stumpf einen glasklaren Elfmeter für den BFC gepfiffen hat. Ob die Länge der damaligen Nachspielzeit berechtigt war vermag ich allerdings nicht zu sagen.

Man könnte es aber auch einfach formulieren: Ihr wart einfach nie gut, clever und konstant genug DDR-Meister zu werden. Punkt-Aus-Micky Maus.

Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31

Re: U17 Bundesliga 2017/2018

Beitrag von Anderson » Mo 11. Jun 2018, 18:23

Schlapperplapper hat geschrieben:
Anderson hat geschrieben:Bei Lok ist definitiv noch nie
Der einzige Schiedsrichter, mit dem wir in den letzten 100 Jahren nicht zu 100% zufrieden waren, hieß Bernd Stumpf, aber das ist inzwischen auch schon ein paar Tage her.;)
Ja, ja die Jammerlappen aus Probstheida :lol: . "Wir durften ja nieeeee Meister werden"....... Dabei hat jeder später bei Youtube gesehen das Bernd Stumpf einen glasklaren Elfmeter für den BFC gepfiffen hat. Ob die Länge der damaligen Nachspielzeit berechtigt war vermag ich allerdings nicht zu sagen.

Man könnte es aber auch einfach formulieren: Ihr wart einfach nie gut, clever und konstant genug DDR-Meister zu werden. Punkt-Aus-Micky Maus.
Und als wir mal so gut waren, durften wir nicht. Damals wurde weltweit ein oder zwei Minuten nachgespielt, in diesem Spiel sechs! Es wurde genau solange gespielt, bis es eine Möglichkeit gab, einen Efmeter zu pfeifen. "Punkt-Aus-Micky Maus".
Vom Feldverweis für Lok, nach meiner Erinnerung schon in der 1. Halbzeit, wegen zu frühen Verlassens einer Mauer, reden wir da gar nicht. Das habe ich weder vorher noch danach jemals wieder gesehen.

Antworten