Aktuelle Zeit: Di 21. Aug 2018, 18:16
       
  FOREN ÜBERSICHT   NEUE BEITRÄGE   AKTIVE THEMEN   COMMUNITY FANCHAT  



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 735 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74
 Stimmungsboykott des Leverkusenspiels 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Apr 2017, 09:45
Beiträge: 186
Warum möchtest du dich anmelden?: es ueberkam mich ganz spontan
Beitrag Re: Stimmungsboykott des Leverkusenspiels
LE79 hat geschrieben:
meinemeinung hat geschrieben:
LE79 hat geschrieben:
meinemeinung hat geschrieben:
mal 'ne frage tommes. Wenn während des HoffenHeimspiels die Fans in den Blöcken 26 und 27 wieder so einen starken Support generieren sollten wie beim Boykott-spiel, werdet IHR/DU ihn denn diesmal in die 29 und 30 weiterdirigieren.... und auch die privatparty in der 28 versuchen umzustimmen ?
Habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, bzw. abgesprochen ? ...... dass interessiert mich wirklich.


Ich würde es befremdlich finden wenn die 26/27 wieder etwas anderes anstimmen würde. Das dies beim Boykottspiel notwendig war, da ja Stimmung erzeugt werden sollte ist okay. Aber beim Hoffe-Spiel stehen wir als Einheit da und da sollte es keine Privatparty geben, weder in der 26 noch in der 28.
Einfach klassische Lieder und Gesänge anstimmen vom Podest und schon gehts los.


befremdlich befremdlich :zzz: wenn ich so 'nen Käse lese. weißt du was ich befremdlich finde .... 'ne scheiß Stimmung im Stadion, ausgelößt durch ewig langweiliges ödes gelalle, welches sich in den letzten Jahren hier eingeschlichen, breitgemacht und manifestiert hat. ja auch ich will den Fanblock und das ganze Stadion als Einheit sehen, aber so scheint es nicht zu funktionieren. im Fanblock und im Stadion hat sich ob des ständigen pausenlosen Ultragedöns eine unglaubliche Lethargie breitgemacht die die andern Fans geradezu davon befreit - oder daran hindert sich einzubringen bzw. Gehör zu verschaffen. "Die da drüben im Fanblock werden uns schon beschallen" ist gängige Denke.

mich würde wirklich interessieren ob du am Montag zu den Boykottierern zählest oder den Supportern ? .... ich glaub dass ich die Antwort kenne. denn mit deiner "Einheit" meintest du sicherlich das ein Trompeter der einer euch nicht genehmen Partei nahe steht, nicht zur Attacke blasen und dazugehören darf. Das eine la Ola an der 95% aller Fans im Stadion Spass und Freude haben auf gar keinen Fall dazugehört und Fans die leidenschaftlich ihr Team unterstützen niedergemacht und ausgepfiffen gehören wenn sie sich nicht dem Meinungdiktat des schwarzen Blockes beugen. ....... wirklich tolle Einheit :thumb:

ich war früher als Knirps bei Chemie und Fc Sachsen, da gab's die Fans am Norddamm die am meisten für Stimmung sorgten und die Fans auf den Dammsitzen. Die beste Atmosphäre war aber immer wenn die Dammsitze loslegten. da hat sich niemand vom Norddamm beschwert oder mit Gewalt gedroht. im Gegenteil, dies wurde Dankbar angenommen und mitgemacht. noch brachialer wurde es bei verschiedenen anfeuerungen, war quasi ein Wettstreit bis sich eine davon durchgesetzt hat ....... einfach gigantisch.
....... also, wenn jede Ecke im Stadion was anderes anstimmt.... was solls. ist es eben anfangs "unkoordiniert" ..... eins wird sich durchsetzen, allerdings geht das nur wenn nicht ständig diverse akustische Gräueltaten der "28" die anderen Blöcke in Angst und Schrecken versetzen.
das geht auch nicht von Heute auf Morgen, gebt den Fans und Fanclubs dort Zeit. Eventuell mit 'nem Zuckerl oder gutem zureden. auf jeden Fall muss ihnen begreiflich gemacht werden, dass auch sie vom Capo und Fanblock erhört und unterstützt werden.

............ und gebt uns einen Trompeter wieder, der zur Attacke bläst. Wenn's mit dem Original nicht geht dann eben ein anderer. kann doch nicht der einzige in Leipzig sein.


Aber sonst geht es Dir ganz gut. :roll:
Wenn Du mal den Thread von Anfang an gelesen hättest dann wüsstest Du zu wem ich gehöre. Aber man kann sich hier einfach auch nur mal kurz anmelden und stunk machen und jemanden etwas unterstellen was an den Haaren herbei gezogen ist.
Ich stehe nicht in der 28 und gehöre auch nicht den Boykottieren an.
Und jetzt troll Dich weiter.


oooh man sorry. also wenn ich geahnt hätte was mein post für Gefühlswirrungen bei dir auslöst hätt ich mich natürlich anders ausgedrückt oder komplett auf 'ne Antwort verzichtet. aber du warst nun mal die erstbeste Gelegenheit das zu schreiben was ich geschrieben hab..... quasi das gefundene Fressen dessen man sich bedient und nicht links liegen lässt, oder das Weibchen welches bei 3 noch nicht auf'm Baum war und ich denoch wieder runtergeschüttelt hätte.
und was heißt hier Troll ? schau mal wer hier wen zuerst gequotet hat. Du hast mich gesucht und ich hab dich gefunden ;)
Natürlich wäre mir ein echter Boykotteur als Adressat lieber gewesen, da dein Name mir allerdings nichts sagte und weder positiv noch negativ auffiel ging ich von der Richtigkeit meiner Annahme aus. ........ Sorry :prof: mein Fehler ! Entschuldigung

Wenn man dann aber so aggressiv auf eine Fehleinschätzung reagiert wie du es getan hast, dann sind deine Worte von "Einheit" nur Floskeln und leeres Geschwätz.
zu deinen Fragen ........ ja es geht mir nicht nur ganz gut sondern Hervorragend. Hatte gestern einen entspannten Abend im Garten einer Shisha-bar am Rhein, bei interessanten Gesprächen mit netten Leuten.
......... ja, ich hab mich nur mal kurz angemeldet, ging relativ zügig vonstatten. wie groß ist denn der Zeitaufwand bei dir für solch eine Prozedur ?
......... bist du dir sicher , meinst du das ernst dass ich WEITERtrollen soll ?..... oder wäre es dir doch lieber das ich mich WIEDER trolle ;) ?

:bsgbeer: ach komm schon mein Freund, war und ist doch nicht bös gemeint. halt die Ohren steif.
Hier :bsgbeer: ein virtuelles Bier von mir ....... mit diesem stoß ich an jetzt schnell, auf DICH und unser'm RBL ;)


:rbflag:


Sa 21. Apr 2018, 09:53
Profil

Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
Beiträge: 11986
Warum möchtest du dich anmelden?: Ich als RB-Fan möchte mich gern an Diskussionen rund um RBL beteiligen.
Beitrag Re: Stimmungsboykott des Leverkusenspiels
1a heute von uns - und vor allem den Capos. Respekt, wie sie es geschafft haben, in der 2. HZ die Stimmung in B oben zu halten - den Umständen entsprechend.

Es geht! Auch ohne Privatparty @schmidder.

Danke an tommes, Sebastian & Co.!


So 22. Apr 2018, 12:38
Profil

Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06
Beiträge: 3097
Warum möchtest du dich anmelden?: Only RB Leipzig
Beitrag Re: Stimmungsboykott des Leverkusenspiels
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
1a heute von uns - und vor allem den Capos. Respekt, wie sie es geschafft haben, in der 2. HZ die Stimmung in B oben zu halten - den Umständen entsprechend.

Es geht! Auch ohne Privatparty @schmidder.

Danke an tommes, Sebastian & Co.!


Hä? 1A?
Wie befürchtet lag die Mitmachquote in der 26 unter 50%. Und von denen die vor Abpfiff gegangen sind reden wir erst gar nicht. Ich verstehe diese Leute nicht.
Ist das für die ein Highlight am Montag sagen zu können eh ich war in der Fankurve?
:roll: :?
Einzig die Liederwahl und das Engagement von Sebastian war okay. :clap2:


Mo 23. Apr 2018, 09:32
Profil
Beitrag Re: Stimmungsboykott des Leverkusenspiels
meinemeinung hat geschrieben:
LE79 hat geschrieben:
meinemeinung hat geschrieben:
LE79 hat geschrieben:
meinemeinung hat geschrieben:
mal 'ne frage tommes. Wenn während des HoffenHeimspiels die Fans in den Blöcken 26 und 27 wieder so einen starken Support generieren sollten wie beim Boykott-spiel, werdet IHR/DU ihn denn diesmal in die 29 und 30 weiterdirigieren.... und auch die privatparty in der 28 versuchen umzustimmen ?
Habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, bzw. abgesprochen ? ...... dass interessiert mich wirklich.


Ich würde es befremdlich finden wenn die 26/27 wieder etwas anderes anstimmen würde. Das dies beim Boykottspiel notwendig war, da ja Stimmung erzeugt werden sollte ist okay. Aber beim Hoffe-Spiel stehen wir als Einheit da und da sollte es keine Privatparty geben, weder in der 26 noch in der 28.
Einfach klassische Lieder und Gesänge anstimmen vom Podest und schon gehts los.


befremdlich befremdlich :zzz: wenn ich so 'nen Käse lese. weißt du was ich befremdlich finde .... 'ne scheiß Stimmung im Stadion, ausgelößt durch ewig langweiliges ödes gelalle, welches sich in den letzten Jahren hier eingeschlichen, breitgemacht und manifestiert hat. ja auch ich will den Fanblock und das ganze Stadion als Einheit sehen, aber so scheint es nicht zu funktionieren. im Fanblock und im Stadion hat sich ob des ständigen pausenlosen Ultragedöns eine unglaubliche Lethargie breitgemacht die die andern Fans geradezu davon befreit - oder daran hindert sich einzubringen bzw. Gehör zu verschaffen. "Die da drüben im Fanblock werden uns schon beschallen" ist gängige Denke.

mich würde wirklich interessieren ob du am Montag zu den Boykottierern zählest oder den Supportern ? .... ich glaub dass ich die Antwort kenne. denn mit deiner "Einheit" meintest du sicherlich das ein Trompeter der einer euch nicht genehmen Partei nahe steht, nicht zur Attacke blasen und dazugehören darf. Das eine la Ola an der 95% aller Fans im Stadion Spass und Freude haben auf gar keinen Fall dazugehört und Fans die leidenschaftlich ihr Team unterstützen niedergemacht und ausgepfiffen gehören wenn sie sich nicht dem Meinungdiktat des schwarzen Blockes beugen. ....... wirklich tolle Einheit :thumb:

ich war früher als Knirps bei Chemie und Fc Sachsen, da gab's die Fans am Norddamm die am meisten für Stimmung sorgten und die Fans auf den Dammsitzen. Die beste Atmosphäre war aber immer wenn die Dammsitze loslegten. da hat sich niemand vom Norddamm beschwert oder mit Gewalt gedroht. im Gegenteil, dies wurde Dankbar angenommen und mitgemacht. noch brachialer wurde es bei verschiedenen anfeuerungen, war quasi ein Wettstreit bis sich eine davon durchgesetzt hat ....... einfach gigantisch.
....... also, wenn jede Ecke im Stadion was anderes anstimmt.... was solls. ist es eben anfangs "unkoordiniert" ..... eins wird sich durchsetzen, allerdings geht das nur wenn nicht ständig diverse akustische Gräueltaten der "28" die anderen Blöcke in Angst und Schrecken versetzen.
das geht auch nicht von Heute auf Morgen, gebt den Fans und Fanclubs dort Zeit. Eventuell mit 'nem Zuckerl oder gutem zureden. auf jeden Fall muss ihnen begreiflich gemacht werden, dass auch sie vom Capo und Fanblock erhört und unterstützt werden.

............ und gebt uns einen Trompeter wieder, der zur Attacke bläst. Wenn's mit dem Original nicht geht dann eben ein anderer. kann doch nicht der einzige in Leipzig sein.


Aber sonst geht es Dir ganz gut. :roll:
Wenn Du mal den Thread von Anfang an gelesen hättest dann wüsstest Du zu wem ich gehöre. Aber man kann sich hier einfach auch nur mal kurz anmelden und stunk machen und jemanden etwas unterstellen was an den Haaren herbei gezogen ist.
Ich stehe nicht in der 28 und gehöre auch nicht den Boykottieren an.
Und jetzt troll Dich weiter.


oooh man sorry. also wenn ich geahnt hätte was mein post für Gefühlswirrungen bei dir auslöst hätt ich mich natürlich anders ausgedrückt oder komplett auf 'ne Antwort verzichtet. aber du warst nun mal die erstbeste Gelegenheit das zu schreiben was ich geschrieben hab..... quasi das gefundene Fressen dessen man sich bedient und nicht links liegen lässt, oder das Weibchen welches bei 3 noch nicht auf'm Baum war und ich denoch wieder runtergeschüttelt hätte.
und was heißt hier Troll ? schau mal wer hier wen zuerst gequotet hat. Du hast mich gesucht und ich hab dich gefunden ;)
Natürlich wäre mir ein echter Boykotteur als Adressat lieber gewesen, da dein Name mir allerdings nichts sagte und weder positiv noch negativ auffiel ging ich von der Richtigkeit meiner Annahme aus. ........ Sorry :prof: mein Fehler ! Entschuldigung

Wenn man dann aber so aggressiv auf eine Fehleinschätzung reagiert wie du es getan hast, dann sind deine Worte von "Einheit" nur Floskeln und leeres Geschwätz.
zu deinen Fragen ........ ja es geht mir nicht nur ganz gut sondern Hervorragend. Hatte gestern einen entspannten Abend im Garten einer Shisha-bar am Rhein, bei interessanten Gesprächen mit netten Leuten.
......... ja, ich hab mich nur mal kurz angemeldet, ging relativ zügig vonstatten. wie groß ist denn der Zeitaufwand bei dir für solch eine Prozedur ?
......... bist du dir sicher , meinst du das ernst dass ich WEITERtrollen soll ?..... oder wäre es dir doch lieber das ich mich WIEDER trolle ;) ?

:bsgbeer: ach komm schon mein Freund, war und ist doch nicht bös gemeint. halt die Ohren steif.
Hier :bsgbeer: ein virtuelles Bier von mir ....... mit diesem stoß ich an jetzt schnell, auf DICH und unser'm RBL ;)


:rbflag:


Privatparty oder besser: Nichts gelernt - weil man auch nichts lernen will.


Di 24. Apr 2018, 00:50

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Beiträge: 18
Warum möchtest du dich anmelden?: Warum, einmal Leipzig - immer Leipzig ^^
Beitrag Re: Stimmungsboykott des Leverkusenspiels
Statement zur Situation
19. April 2018

Liebe RBL-Fans,

noch vier wichtige Spiele stehen vor uns. Nicht nur die Mannschaft wird Vollgas geben müssen, sondern auch wir als Fans müssen unsere volle Unterstützung zeigen. Das erreichen wir nur zusammen! Mit Blick auf die Zukunft und diese schwere Aufgabe, wollen wir euch jedoch noch im Vorfeld folgendes mitteilen:

Wie ihr alle wisst, kam es beim Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen zu unschönen Szenen, welche die Fanszene von RB Leipzig in ihrem Kern getroffen hat. Bereits letzte und diese Woche fanden daher im Nachgang hierzu diverse Gespräche mit allen Beteiligten statt.

Hier müssen und mussten sich alle Beteiligten eigene Fehler eingestehen. Der respektvolle Umgang untereinander, was unsere Fanszene so auszeichnet und stark macht, hat in vielen Teilen der Kurve gefehlt.

Der Fanverband und die rasenballisten möchten hier eine Vorbildfunktion für alle Fangruppen einnehmen und in Zukunft einen gemeinsamen Weg gehen. Ebenso hoffen wir, dass jeder einzelne seine Rolle, an besagtem Montag, hinterfragt und sich beteiligte Fangruppen vor der internen Aufarbeitung nicht scheuen.

Der Fanverband und die Fanszene Sektor B werden gemeinsam an Lösungen für die Zukunft arbeiten. Unser Ziel ist es dabei, Vorhaben und Aktionen, die die gesamte Fankurve betreffen, transparenter zu kommunizieren und zu gestalten. Kurzfristig können wir hier schon mitteilen, dass wir gemeinsam in der Sommerpause eine Fanversammlung für alle Fans veranstalten werden. Langfristig wollen wir unsere Zusammenarbeit für alle verbessern und verlässliche Strukturen schaffen.

Für uns alle, den Verein, die Stadt – gemeinsam für heute, morgen und in Zukunft!

Vorwärts Rasenball!

Fanverband Leipzig e. V.

rasenballisten e. V. / Fanszene Sektor B

Quelle: https://fanverband-rbl.de/statement-zur ... #more-1328

Nun habe ich mich einige Wochen gefragt, was nun bei diesem Treffen genau heraus gekommen ist und was im Verlauf alles noch deswegen unternommen wurde.

Seit gestern nun weiß ich aber, dass auf den Versammlungen zu diesem Thema von allen Anwesenden eine Verschwiegenheitsverpflichtung unterschrieben werden mußte.
Soweit nun zum Thema "transparenter zu kommunizieren und zu gestalten".
Der Fanverband ist kein Fanverband, sondern ein Vertuschungsverband.

In diesem Sinne.


Di 29. Mai 2018, 08:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 735 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 70, 71, 72, 73, 74


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: