NÄCHSTE BEGEGNUNG

CL Gruppe 1. Spieltag
Dienstag, 17.09.2019, 21:00 Uhr
Ort: Estádio da Luz, Lissabon
Benfica Lissabon
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
RB Leipzig
10
2
Borussia Dortmund
9
3
Bayern München
8
4
VfL Wolfsburg
8
5
Bor.Mönchengladbach
7
6
Bayer 04 Leverkusen
7
7
SC Freiburg
6
8
Eintracht Frankfurt
6
9
SV Werder Bremen
6
10
FC Schalke 04
4
11
1899 Hoffenheim
4
12
Fortuna Düsseldorf
4
13
1. FC Union Berlin
4
14
FC Augsburg
4
15
1. FC Köln
3
16
1. FSV Mainz 05
3
17
SC Paderborn
1
18
Hertha BSC
1

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

DIE BAYERN ZU GAST BEIM TABELLENFÜHRER

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (12.09.2019) Irgendwann ist immer das erste Mal... Endlich dürfen die Bayern beim Tabellenführer aus Leipzig antreten. Da gehen reihenweise Wünsche in Erfüllung und irgendwo in der 11Freunde-Redaktion weint einer im Besenschrank. Mit dem Schwung aus der Länderspielpause und dem Saisonstart wollen die Rasenballer die Führung verteidigen.

Die Ausgangslage

4 Pflichtspiele, 4 Siege. Das ist nicht nur die Auftaktbilanz unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann, das ist auch der beste Saisonstart den der einzig wahre Rasenballsport je hatte. Dabei hat die Arbeitsgruppe aus Pokallosfee und Spielansetzungscomputer dafür gesorgt, dass sich unsere Mannschaft langsam in die Saison hineinsteigern konnte. Nach dem Pflichtsieg im Pokal und dem Ligastart gegen überforderte Unioner, konnten wir erst die ersatzgeschwächten Frankfurter und zuletzt auch die hoch gehandelte Mannschaft aus Mönchengladbach besiegen. Nach diesem Steigerungslauf kommt es nun zu einem vorläufigen Höhepunkt: Tabellenführer gegen Dauermeister, Emporkömmling gegen Umsatzkrösus, Hypezig gegen Minga.


Die Personallage

Dabei ist das Spitzenspiel gar keine wirkliche Serienfortsetzung. Vielmehr ist es der Start einer neuen Saisonphase, hat die FIFA den Spielern doch die Mühen einer Länderspielpause vor das Spitzenspielvergnügen gesetzt. Für insgesamt 18 RB-Spieler bedeutete dies einiges an Spielbelastung und Reisestrapazen. Allerdings dürften einige Spieler (Marcel Halstenberg, Matheus Cunha, Marcel Sabitzer, Patrick Schick, Konrad Laimer und Emil Forsberg) mit guter Laune nach Leipzig zurückkehren, denn sie konnten sich in die Torschützenlisten ihrer jeweiligen Auswahlmannschaften eintragen.



Julian Nagelsmann verzichtete während des internationalen Wochenendes auf das sonst übliche Testspiel. Wer hätte auch antreten sollen? Stattdessen gab es Sonderurlaub für die Nichtberufenen, die Vorbereitung begann erst am Dienstag mit arg dezimiertem Kader. Diese Form des anlasslosen Sonderurlaubs ist hierzulande eher unbekannt, selbst Sportdirektor Markus Krösche war überrascht. Zwar hatten alle Spieler Hausaufgaben in Form eines Trainingsplanes erhalten, es bleibt jedoch abzuwarten wie sie die ganze Aktion auf den Spielrhythmus ausgewirkt hat.



Die gute Nachricht ist, dass alle Länderspielreisenden wohlbehalten zurückgekehrt sind. Und: Dayot Upamecano ist wieder fit und wird wohl eine Option von der Bank sein. Bei Kevin Kampl halten leider die Knöchelprobleme weiter an, so dass er voraussichtlich geschont wird, damit die Verletzung nicht weiter verschlimmert wird. Neuzugang Patrik Schick braucht noch etwas Zeit um die Abläufe zu erlernen, weshalb er wohl erstmal auf der Tribüne platznimmt. Hannes Wolf und Tyler Adams befinden sich noch im persönlichen Aufbautraining. Insofern ist mit folgender Startaufstellung zu rechnen:

Gulacsi - Halstenberg, Orban, Konaté, Klostermann - Laimer, Demme, Forsberg, Sabitzer - Werner, Poulsen


Die Gegnerlage

"Wenn Sie wüssten, wen wir schon alles sicher haben" tönte Uli Hoeneß im Frühsommer und erlebte dann, was so häufig mit unvorsichtig herausposaunten Vorhersagen passiert: Der Satz zerschellte an der Realität des Transfersommers 2019. Koan Hudson-Odoi, koan Sané und am Ende auch koan Werner. Dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Münchener durchaus prominent verstärkt haben. Benjamin Pavard, Lucas Hernandez und Michael Cuisance wurden fest verpflichtet. Dazu kommen noch die Leihspieler Ivan Perisic und Philippe Coutinho. Bis auf Cuisance standen die weiteren vier genannten Neuzgänge zuletzt in der Startelf, schlechter als in der letzten Saison dürfte der Kader damit nicht sein. Auch die Bayern hatten keine Länderspielverletzten zu beklagen (nur Goretzka fehlt), stattdessen kam mit Serge Gnabry einer an die Säbener Straße zurück, der in beiden Länderspielen seinen Torriecher unter Beweis stellen konnte.

Beide Kader sind zweifellos stark besetzt und auch wenn der individuelle Erfahrungsschatz bei den Münchener Spielern höher zu sein scheint, so lässt sich in dieser Phase der Saison noch nicht recht über die Eingespieltheit der jeweiligen Mannschaften urteilen. Wir können allerdings wohl davon ausgehen, dass das nominelle Spitzenspiel sehr wahrscheinlich auch auf dem Platz ein solches werden wird.


Die Faktenlage

In den insgesamt 8 Partien zwischen RB und den Bayern, die es bislang gab, ging 6-mal der Rekordmeister siegreich vom Platz. Allerdings klingt unsere Heimbilanz an sich gar nicht schlecht: Nach dem absurden 4:5 vor zwei Jahren und dem folgenden unglücklichen Pokalaus im Elfmeterschießen im Oktober 2017 konnten wir die Bayern daheim besiegen und ihnen in der vergangenen Saison in der Red Bull Arena ein 0:0 abtrotzen. Und noch eine Statistik spricht für uns: Wann immer die Bayern in den vergangenen Jahren auswärts beim Tabellenführer antreten mussten, verloren sie (2011/12 0:1 und 2018/19 2:3, jeweils gegen den BVB).


Die Zuschauerlage

Am 5. September wurde von RB der "goldene Baggerbiss" verkündet, der feierliche Auftakt der Bauarbeiten am neuen Stadionzugang vor Sektor B. Wir sind gespannt, ob und wie sich die laufenden Bauarbeiten auf das Stadionerlebnis auswirken. Interessant ist weiterhin auch die Verkehrslage vor dem Hauptbahnhof. Eine rechtzeitige Anreise empfiehlt sich also.

Das Spiel ist natürlich seit langem ausverkauft, auch in der Ticketbörse herrscht gähnende Leere. Wer nicht mit im Stadion sein kann, kann natürlich wie immer Bilder bei Sky und Töne im Fanradio bekommen. Unser Fanticker steht natürlich auch bereit! Auf geht‘s Leipziger Jungs!

Semantosoph


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20190912-vorbericht-bayern.html

  • 2019/20
  • Bayern München
  • Bundesliga
  • Heimspiel
  • Hinrunde
  • Julian Nagelsmann
  • München
  • spitzenspiel

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Bester Saisonstart aller Zeiten, wuppen wir jetzt auch noch die Bayern?

Na klar, wir haben noch eine Rechnung offen!
63.78%
Ein Unentschieden liegt in der Luft.
23.24%
Die Bayern klauen uns die Tabellenführung...
12.97%
Umfrageteilnehmer: 185

RB-FANS.DE FACEBOOK