NÄCHSTE BEGEGNUNG

15. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 14.12.2019, 18:30 Uhr
Ort: Merkur Spiel-Arena
Fortuna Düsseldorf
RB Leipzig
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bor.Mönchengladbach
31
2
RB Leipzig
30
3
Borussia Dortmund
26
4
FC Schalke 04
25
5
SC Freiburg
25
6
Bayer 04 Leverkusen
25
7
Bayern München
24
8
1899 Hoffenheim
21
9
VfL Wolfsburg
20
10
1. FC Union Berlin
19
11
Eintracht Frankfurt
18
12
FC Augsburg
17
13
1. FSV Mainz 05
15
14
SV Werder Bremen
14
15
Hertha BSC
12
16
Fortuna Düsseldorf
12
17
SC Paderborn
8
18
1. FC Köln
8

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

BITTERER ABSCHLUSS DER ENGLISCHEN WOCHE FÜR DIE U19

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (23.09.2019) Unsere Nachwuchsbullen schließen ihre erste englische Woche in dieser Saison leider nicht so erfolgreich ab wie die Profis. Nachdem sie mit einem starken 3:0-Erfolg gegen den Niendorfer TSV letzten Samstag gestartet waren, unterlagen sie Benfica Lissabon und dem 1. FC Union Berlin jeweils nur knapp.

Youth League

Auf internationaler Ebene verlief der Auftritt unserer A-Junioren leider nicht so erfolgreich. Am Dienstag um 16 Uhr ertönte der Anpfiff für die erste Partie in der Youth League im Gastspiel bei Benfica Lissabon. Mit viel Selbstvertrauen gingen die Leipziger in diese Partie. Immerhin waren sie seit vier Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Wieso also nicht auch ein erster Dreier im internationalen Bereich?

Mit einer 5-1-4-1 Aufstellung ging es in die erste Hälfte, in die Abwehrchef Frederik Jäkel unsere Elf auf den Platz führte. In der Anfangsphase agierten beide Mannschaften sehr nervös, doch nach und nach kamen unsere Nachwuchsbullen besser in die Partie. Allerdings verursachte Kossivi Amededjisso in der 14. Minute einen Freistoß zugunsten der Hausherren. Kapitän Tiago Dantas konnte diesen, leider minimal abgefälschten Ball, im Kasten der roten Bullen unterbringen. Ein bitterer Schlag ins Gesicht für unseren Nachwuchs. Gerade gut ins Spiel gekommen und dann gleich ein Gegentreffer.

Doch die Leipziger ließen sich davon nur wenig beeindrucken und gaben ihr Bestes, den Ausgleich so schnell wie möglich zu erzielen, dabei boten sich Dennis Borkowski in der ersten Hälfte gleich zwei Gelegenheiten. Auch Oliver Bias und Malik Talabidi vergaben nach einer guten halben Stunde die sich bietenden Chancen. Auf der Gegenseite hatten die Portugiesen die ein oder andere Möglichkeit ihre Führung zu erhöhen: doch Tim Schreiber war da!

Mit einem Rückstand von 1:0 ging es also erstmal in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde Stürmer Fabrice Hartmann für Oliver Bias eingewechselt. Hartmann hatte sich erst im letzten Ligaspiel gegen den Niendorfer TSV eine schwere Prellung seines linken Sprunggelenks zugezogen, war aber anscheinend wieder so fit, dass es für eine Halbzeit reichte. Jedoch war es Sturmkollege Noah Jean Holm, welcher den Ausgleichstreffer sieben Minuten nach Wiederanpfiff erzielen konnte. Nach einem klasse Dribbling des 19-Jährigen folgte auch ein klasse Tor. Ein Funken Hoffnung war wieder da und das Selbstvertrauen wuchs erneut.

Nur kurze Zeit später hätte Freistoßkünstler Fabrice Hartmann wieder einmal sein Können unter Beweis stellen müssen. Doch Benfica-Keeper Celton Biai blockte seinen gezielten Schuss erfolgreich ab. Eine Spielphase mit vielen Torschüssen auf beiden Seiten folgte, der Torerfolg blieb aber beiderseits aus.

Die Schlussphase begann und beide Mannschaften drängten auf ihre jeweilige Führung. Keiner der beiden wollte sich mit dem Anderen die Punkte teilen. Logisch, am ersten Spieltag direkt mit einer Niederlage nach Hause zu fahren ist Mist. Grund genug sich nochmal anzustrengen und alles zu geben.

Alles gegeben hat auch der in der 66. Minute eingewechselte Max Winter. Acht Minuten vor Schluss hatte er den vermeintlichen Siegestreffer auf den Füßen. Doch sein Schuss traf nur das Aluminium. Ziemlich bitter für unsere U19…

Noch bitterer wurde es dann aber in 87. Minute: Der Portugiese Tomás Araújo, erst 120 Sekunden vorher eingewechselt, konnte die erneute Führung für Lissabon erzielen – erneut durch ein Freistoßtor.

Unser Torhüter Tim Schreiber zeigte die ganze Partie über eine gute Leistung und so manch gefährlichen Schuss des Gegners abwehren können. Doch der 17-Jährige konnte die beiden spielentscheidenden Freistöße nicht abwehren und die Niederlage nicht verhindern. Schlechte Standards, sowas kennt man bei RB aus dem letzten Hasenhüttl-Jahr.

Mit etwas Unterstützung der ersten Mannschaft und spezialisierten Trainingseinheiten könnten sich auch unsere A-Junioren in diesem Bereich steigern. Dies wird auf jeden Fall notwendig sein, denn nicht in den internationalen Spielen, sondern auch für die anstehenden Partien in der Bundesliga und im DFB-Pokal müssen die jungen Bullen auf alles vorbereitet sein.

Bereits in zwei Wochen steht die zweite Partie in der Youth League an. Im Heimspiel gegen Olympique Lyon startet unsere U19 um 15 Uhr. Nur vier Tage später müssen sich die Nachwuchsbullen im Achtelfinale gegen den VfB Stuttgart beweisen, um die nächste Runde zu erreichen. Anstoß wird um 11 Uhr am Cottaweg sein. Jede Unterstützung zählt, also seid dabei!



Spieltag gegen Union Berlin

In der gestrigen Partie gegen Union Berlin wartete ein schwerer Gegner auf die Nachwuchsbullen. Denn mit den A-Junioren aus der Hauptstadt wartete auf die Leipziger die beste Offensive der Staffel Nord/Nordost neben dem VfL Wolfsburg. Bisher konnten die Eisernen alle Ligaspiele gewinnen, gegen Aufsteiger Holstein Kiel fuhren sie sogar einen 13:0 Kantersieg ein. Nur am letzten Spieltag kamen sie nicht über ein 1:1 gegen den Hamburger SV hinaus. Mit insgesamt 10 Punkten standen sie auf Tabellenplatz drei, knapp hinter unseren Rasenballern.

Mit nur einem Gegentor stellten unsere Leipziger die beste Defensive und konnten alle bisherigen Ligaspiele gewinnen, zuletzt musste sich der Niendorfer TSV mit 3:0 geschlagen geben. Zudem hätten sie bei einem Sieg mit Tabellenführer Wolfsburg gleichziehen können, immerhin gehört RBL auch in der U19 Bundesliga zu den Titelaspiranten.

Allerdings kamen RBL nicht wie erhofft ins Spiel. Im Gegenteil die Nachwuchskicker aus der deutschen Hauptstadt starteten besser und bestimmten das Geschehen. Den Leipzigern sah man die Erschöpfung nach der Partie gegen Lissabon an. Eine fast unveränderte Aufstellung zum Youth League Spiel gegen Benfica forderte ihren Tribut. Die Berliner U19 musste sich zwar ebenfalls in einer englischen Woche am Mittwoch im Baltic Sea Cup beweisen, hatte aber offensichtlich eine wesentlich bessere Ausdauer als unsere A-Junioren.

Auch ein „Neuzugang“ aus der U17 konnte den Leipzigern nicht zum Sieg verhelfen. Der 16-Jährige Solomon Bonnah agierte auf der rechten Seite und half, neben Eric Martel, Malik Talabidi und Linus Zimmer zwar den Kasten sauber zu halten, konnte in der Offensive jedoch keine Impulse setzen. Die erste Hälfte gehörte aber definitiv Union Berlin. Zwölf Minuten vor der Pause erzielten die Berliner durch Laurenz Dehl die Führung.

Nach der Halbzeit wollten unsere jungen Bullen nochmals angreifen. Mit zwei Wechseln gab es mehr frische Luft für die Mannschaft auf dem Platz. Heraus sprang zwar mehr Ballbesitz aber gute Torchancen blieben Mangelware. Trotz einer roten Karte gegen Union in der 51. Minute, konnten sich die Nachwuchsbullen nicht genug durchsetzen, um den rettenden Ausgleich zu erzielen. Ein bitterer Abschluss dieser englischen Woche.

Mit diesem verdienten Ergebnis stehen unsere Nachwuchsbullen nun auf Platz fünf in der Tabelle. Allerdings ist es auch eine hohe Anforderung für diese jungen Spieler, drei Pflichtspiele in einer Woche zu absolvieren. Hinzu kommt, dass viele noch in die Schule gehen und ihr Abitur anstreben. Zwar ist es gut, dass Trainer Alexander Blessin über einen breiten Kader verfügt, jedoch hätte er in dieser anstrengende Woche mehr rotieren können.

Eine Woche haben die Nachwuchskicker nun Zeit, sich zu erholen und sich auf das nächste Spiel zu fokussieren. Am nächsten Samstag, dem 28.09., wird am Cottaweg wieder der Ball rollen. Um 11 Uhr ist Anstoß gegen Holstein Kiel. Wer noch keine Pläne für das Wochenende hat, ist wie immer herzlich dazu eingeladen, den Nachwuchs zu unterstützen!

Helene


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20190923-special-u19.html

  • Benfica Lissabon
  • Bundesliga
  • Nachwuchs
  • U19
  • Union Berlin
  • Youth League

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

10 Pflichtspiele unter Julian Nagelsmann, wie fällt euer erstes Fazit aus?

Nagelsmann ist genau der richtige Trainer!
25.85%
Wir sind im Soll.
24.58%
Manchmal könnte es mehr RB-DNA sein.
16.95%
Für ein Fazit ist es noch zu früh.
16.1%
Zuletzt passten die Ergebnisse nicht.
13.56%
Ich will Rangnick zurück!
2.97%
Umfrageteilnehmer: 236

RB-FANS.DE FACEBOOK