NÄCHSTE BEGEGNUNG

19. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 30.01.2021, 18:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
Bayer 04 Leverkusen
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
39
2
RB Leipzig
35
3
Bayer 04 Leverkusen
32
4
VfL Wolfsburg
32
5
Bor.Mönchengladbach
31
6
Eintracht Frankfurt
30
7
Borussia Dortmund
29
8
1. FC Union Berlin
28
9
SC Freiburg
27
10
VfB Stuttgart
22
11
FC Augsburg
22
12
SV Werder Bremen
21
13
1899 Hoffenheim
19
14
Hertha BSC
17
15
Arminia Bielefeld
17
16
1. FC Köln
15
17
1. FSV Mainz 05
10
18
FC Schalke 04
7

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

DEN BVB DUMM AUS DER WÄSCHE SCHAUEN LASSEN

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Leipzig - (08.01.2021) Die Corona-Saison schreibt den 15. Spieltag. Die Hinrunde ist bald vorbei, hält in den letzten drei Spielen aber noch drei Spitzenspiele für den geneigten Rasenballfan bereit. Will man am Traumziel Meisterschaft dran bleiben, helfen nur Punkte. Zuerst einmal drei gegen Dortmund.

Aufreger der Woche:

Nach dem Sieg in Stuttgart konnte man in Leipzig eine ruhige Woche genießen. Ungewohnterweise war auch über die Woche kein Spiel, so dass man Zeit zum regulären Training hatte. Die hat man dann auch genutzt Torabschluß war wohl das Thema. Nötig wäre es ja.

Auf Seite der Dortmund-Fans sorgte ein Interview mit Mats Hummels für leichte Irritationen, der RB Leipzig "gute Arbeit" bescheinigte und sich damit einen Teil der dortigen Fans entgegenstellte. Keine Ahnung, wieviel Zeit er jetzt noch hat, um die Stadt Dortmund zu verlassen. Insbesondere, wenn die Punkte in Leipzig bleiben.


Der Traditionsshitstorm der Woche zog diesemal über Hummels.


Unsere Rasenballsportler

Form unserer Mannschaft:

Ein einheitliches Zeugnis über die Form unserer Mannschaft lässt sich aktuell nicht ausstellen. Fangen wir mit dem positiven an. Die Ergebnisse sind absolut top, die Abwehr steht sicher, Pete ist ebenfalls in bestechender Form. Auch das Aufbauspiel wirkt gut, aber und ja, das ist ein großes aber, die Chancenverwertung ist eine Katastrophe. Da es zuletzt bis auf Köln trotzdem reichte, ist es noch kein Problem, aber bei den kommenden Spielen muss hier eine Verbesserung herbeigeführt werden.

 

In Stuttgart fast perfekt ins neue Jahr gestartet (Abzüge in der B-Note wegen der Chancenverwertung).

 

Verletzte/gesperrte Spieler RB Leipzig:

Wer die Pressekonferenz gesehen hat, weiß um die prekäre Situation. Nordi Mukiele ist wieder im Mannschaftstraining und könnte am Samstag einen Kaderplatz bekommen, wenn auch wahrscheinlich nicht in der Startelf. Ähnliches gilt für Kevin Kampl. Darüber hinaus dauert die Entspannung noch ein wenig. Christopher Nkunku und Justin Kluivert sind wieder im Training, aber frühestens in Wolfsburg wieder im Kader. Ibrahima Konaté hoffentlich gegen Union. Benjamin Henrichs (Februar) und Konrad Laimer (Erstes Halbjahr) fallen noch länger aus. Nahtlos eingereiht hat sich Neuzugang Dominik Szoboszlai, der ebenfalls bis Februar nicht dabei sein wird.


Mögliche Aufstellung RB Leipzig:

Gulásci Angeliño, Orban, Upamecano, Klostermann Sabitzer, AdamsHaidara, Olmo, Forsberg Poulsen

 

Kampl droht auszufallen. Immer noch keine Entspannung bei der Personaldecke.

 

Der Gegner im Check

Für Dortmund verläuft die Saison bisher nur bedingt zufriedenstellend. In der Champions League als Gruppensieger weiter, hinkt man in der Bundesliga hinter den eigenen Erwartungen zurück. In der Tabelle aktuell nur auf Rang 4 mit bereits 8 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Bayern, kann man die Meisterschaft eigentlich schon fast abschreiben. Insbesondere Punktverluste gegen Köln, Frankfurt und vor allem Stuttgart kosteten hier eine bessere Position und Trainer Favre den Job. Als Nachfolger wurde Edin Terzić installiert, der sich aber gegen Union auch schon eine Niederlage abholte. Da Lucien Favre es in den letzten Jahren immer schaffte, seine Mannschaft gut auf RB Leipzig einzustellen, könnte das ein Vorteil für uns sein.


Zu- und Abgänge im Sommer:

Der Sommer verlief in Dortmund relativ ruhig. Alle Leistungsträger bis auf Hakimi wurden gehalten. Mit Schürrle und Götze, die sportlich keine Rolle mehr spielten, verließen zwei teure Spieler den Verein. Fest verpflichtet wurde der zuvor geliehene Emre Can und der 17 jährige Jude Bellingham für jeweils mehr als 20 Mio Euro, die beide Stammplätze einnehmen. Ebenso Thomas Meunier, der aber ablösefrei aus Paris kam. Mit Moukoko wurde ein mittlerweile 16 jähriger aus der eigenen Jugend hochgezogen, der sich zwischenzeitlich seine ersten Bundesligasporen verdient hat.

 

Ist Håland diesmal zu stoppen?

 

Player to watch:

Erling Braut Håland, auch wenn es wehtut. An ihm hängt viel im Dortmunder Spiel, obwohl vor allem die Offensive auch ohne ihn durchaus gut bestückt ist. Gegen Wolfsburg kehrte er nach Verletzungspause zurück und ist wahrscheinlich noch nicht bei 100%. Bange machen gilt eh nicht, schließlich muss er gegen die beste Abwehr ran.


Trainer und Spielweise:

Mit Edin Terzić wurde Favre durch seinen eigenen Co-Trainer beerbt. Der erst 38jährige ist noch ein relativ unbeschriebenes Blatt und war zuvor bei West Ham United und Besiktas Istanbul als Co-Trainer unter Slaven Bilic aktiv. Dortmund zeigt weiterhin sein Spiel, gekennzeichnet durch schnelles Umschalten und häufiges Spiel über die Flügel,  die mit Sancho und Hazard excellent besetzt sind. Bei Standards sind natürlich die kopfballstarken Verteidiger, insbesondere Mats Hummels zu beachten.

 

Terzić, der neue Mann an der Seitenlinie.

 

Form des Gegners:

Nach dem holprigen Herbst und der Entlassung von Favre ist es noch zu früh, um eine Aussage zu treffen, ob Terzić einschlägt. Nach einem mühsamen Premierensieg in Bremen folgte prompt eine Niederlage bei Union. Aus der Winterpause kam man mit einem Heimsieg gegen Wolfsburg zurück. 


And the winner is ... der Fantipp:

Wer an Bayern dran bleiben will, muss gewinnen, da gibt es nichts dran zu rütteln. Siege gegen Dortmund sind für Leipziger Fans dazu besonders schön. Aber mehr als ein knapper Sieg wird es nicht: 1:0.


Was läuft wo?

Liveticker RB-Fans.de: https://rb-fans.de/liveticker.html
Radio: http://bullenfunk.fm/
TV-Übertragung: Sky

RunderBall


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20210108-vorbericht-dortmund.html

  • 2020/21
  • Borussia Dortmund
  • Bundesliga
  • BVB
  • Dortmund
  • Håland
  • Heimspiel
  • Hinrunde
  • Spitzenspiel
  • Terzić

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

Wir sind noch in allen drei Wettbewerben vertreten, was denkt ihr, wohin die Reise am Ende der Saison geht?

Ein Titel ist drin!
65.45%
Wir qualifizieren uns wieder für Europa.
25.13%
Logisch, das Triple!
5.76%
Außer Spesen nix gewesen.
2.09%
Abstieg
1.57%
Umfrageteilnehmer: 191

RB-FANS.DE FACEBOOK