NÄCHSTE BEGEGNUNG

20. Spieltag 1. Bundesliga
Samstag, 11.02.2023, 18:30 Uhr
Ort: Red Bull Arena Leipzig
RB Leipzig
1. FC Union Berlin
Spielplan RB Leipzig

1. LIGA QUICKTABELLE

1
Bayern München
40
2
1. FC Union Berlin
39
3
Borussia Dortmund
37
4
RB Leipzig
36
5
Eintracht Frankfurt
35
6
SC Freiburg
34
7
Wolfsburg
29
8
Werder Bremen
27
9
Mönchengladbach
26
10
Bayer 04 Leverkusen
24
11
1. FC Köln
23
12
1. FSV Mainz 05
23
13
FC Augsburg
21
14
1899 Hoffenheim
19
15
VfL Bochum
19
16
VfB Stuttgart
16
17
Hertha BSC
14
18
FC Schalke 04
11

RB-FANS.DE TWITTER

Twitter RBL

RB LEIPZIG FANCLUBS

Offizieller Fanclub

RB-Fans.de

 
RB Leipzig Liveticker Tippspiel Spielplan Apps Fanchat

LEIPZIG AUF DEN WEG ZUM ERSTEN SIEG 2023

Titelbild
Medien DiskussionBilderVideoAudioDiskussion

Gelsenkirchen - (24.01.2023) Die Bundesliga startet mit den ersten englischen Wochen in das Jahr 2023. Für die Rasenballer geht es nach dem heimischen Auftaktspiel gegen den Liga-Primus FC Bayern am Dienstagabend zum Tabellenschlusslicht Schalke 04.

Aufregerchen der Woche

Winterzeit ist Transferzeit und das bedeutet: Eine mehr oder weniger heiße Gerüchteküche. Eigentlich machen die Leipziger nicht den Eindruck im Winter noch aktiv zu werden. Auch der neue Geschäftsführer Sport, Max Eberl, sieht keinen Bedarf für Verstärkungen im Kader. Damit dem geneigten Hobby-Manager mit Leipziger Sympathien in dieser Jahreszeit nicht langweilig wird, streut die deutsche Presse dann gern mal Gerüchte in die Runde. Im konkreten Fall schreibt die Presse Marco Reus vom BVB ab dem Sommer nach Leipzig. Verbindungen zu Eberl und Coach Rose sind schnell gefunden und dass der Reus-Berater sich auch noch das Spiel am Freitag im Leipziger VIP-Bereich anschaute, spielt dem ein oder anderen Medium in die Karten. Jetzt kann man natürlich sagen, dass Wertschätzungen von ehemaligen Kollegen oder Spielern nicht unüblich sind oder das Berater aus wirtschaftlichen Gründen nicht nur einen Spieler betreuen… Aber wo bleibt dann die Schlagzeile. Und weil es gerade mal Wochenanfang ist, haben wir einen zumindest schon mal ein diskutiertes Aufrergerchen der Woche. Sportlich gesehen, macht ein Wechsel laut der allgemeinen RB-Fans-Community keinen Sinn. Zu alt, zu verletzungsanfällig, zu teuer lauten die durchaus berechtigten Einwände. Kümmern wir uns also wieder um den Sport.


Die PK vor dem Spiel.


Form von RB Leipzig

Die durch die WM erzeugte lange Winterpause fand am Freitag ein jähes Ende. Für RB Leipzig ging es gleich in die Vollen, denn der FC Bayern kam zum Auftakt nach Leipzig. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass die wettkampflose Zeit noch in den Knochen steckte. Es gab schon spektakulärere Aufeinandertreffen der beiden Teams. Vor allem im ersten Durchgang schien den Spielern der Messestadt noch die eine oder andere Weihnachtsgans in den Knochen zu stecken und Betriebstemperatur war eher ein Fremdwort. Besser wurde es in Halbzeit 2, als RBL den auch nicht bei 100 % startenden Bayern die Stirn bot und zu einem insgesamt verdienten 1:1 Unentschieden ausglich. Leider reichte der Punkt nicht aus, um den vor der WM-Pause ergatterten Champions League Quali Platz zu verteidigen. Hätte es jedoch eine Petition für eine Punkteteilung gegen den Tabellenführer in Leipzig gegeben, wären wahrscheinlich einige Unterschriften zusammen gekommen.

 

Freitags noch mit Anlaufschwierigkeiten, aber schon da nur unlauter zu stoppen.

 

Insgesamt lässt sich auf die Leistung aufbauen. Die Grundordnung nach hinten passt. Einzig ein wenig Sorge macht der Ausfall des Topstars Nkunku. Daher fehlte es noch an Ideen und Esprit. Kommen Spieler wie Szoboszlai, Olmo, Werner oder Forsberg in Fahrt, sollte es bis zur Rückkehr des Franzosen nicht ganz unansehnlich werden. Schließlich heißt der Gegner ja auch nicht jeden Spieltag FC Bayern München.


Verletzte / gesperrte Spieler RB Leipzig

Gesperrt ist im Leipziger Kader niemand. Und auch das Lazarett lichtet sich, abgesehen von den länger ausfallenden Gulácsi und Nkunku. Letzterer befindet sich bereits wieder im Aufbautraining und sollte in den nächsten Wochen wieder eine Option sein.

Am Freitag konnten zudem die noch vor dem Jahreswechsel ausgefallenen Konni Laimer und Timo Werner ihr Comeback feiern und Minuten sammeln. Ebenso wie David Raum, der sich beim Freizeitkick im Urlaub verletzte.

 

Noch muss ohne Nkunku getanzt werden.


Der Gegner im Check

Mit Glück auf und dann wieder Berg ab?

Die Saison 2020/2021 ging einst für die Knappen mit ziemlich rekordverdächtigen fünf verschiedenen Trainern in die Hose, was mit dem Abstieg in die 2. Bundesliga endete. Danach konnten sich die Königsblauen den direkten Wiederaufstieg sichern und spielen nun wieder im Oberhaus. Aber auch die Aufstiegssaison lief bei den Schalkern alles andere als ruhig. Nach nur einem Jahr (von März 2021 – März 2022) musste Dimitrios Grammozis den Trainerstuhl räumen. Sein Nachfolger, das Schalker Ur-Gestein Mike Büskens, sicherte im Anschluss die nötigen Punkte und sorgte dafür, dass Schalke in dieser Saison wieder erstklassig ist.

Allerdings war schon relativ früh klar, dass Büskens nicht die Mission Klassenerhalt angeht, so dass zur neuen Saison Frank Kramer das Amt des Trainers auf Schalke übernahm. Dieses musste er nach ausbleibenden Erfolgserlebnissen bereits nach drei Monaten wieder abgeben. Nach der Interimslösung Matthias Kreutzer ist nunmehr seit Oktober Thomas Reis mit der Betreuung der Mannschaft, als 3. Trainer in dieser Saison, engagiert. Reis überwarf sich zuvor mit seinem Ex-Arbeitgeber, dem VfL Bochum, auch weil er den Gerüchten nach sehr intensiv mit Schalke 04 im Sommer flirtete.

 

Reis - besetzt aktuell den heisen Stuhl auf Schalke.

 

Neben den Schalker Trainer-Rochaden kam dann noch der überraschenden Abgang von Rouven Schröder als Sportdirektor hinzu. Dieser wird nun in Leipzig als Sportdirektor gemunkelt und soll Teil von Eberls neuem sportlichen Staff werden, nachdem sich die alten Größen konsequent anderen Aufgaben widmen.


Die Schalker-Saison

Eine ruhige Saison auf Schalke bleibt demnach so unwahrscheinlich, wie eine Fanfreundschaft der Schalker mit den Dortmundern. Gerade der Abstieg hat den völlig überteuerten Kader ausgedünnt. Noch mal auf links gedreht, versuchen sich die Knappen am Klassenerhalt. Mit mäßigem Erfolg.

Es stehen nach 16 Spielen magere 9 Punkte auf der königsblauen Habenseite. Die zwei Siege holten die Knappen gegen den VfL Bochum und im November gegen Mainz 05 jeweils in der Veltins Arena. Durch diese dürftige Punkteausbeute liegt Schalke schon 6 Punkte hinter dem berühmten rettenden Ufer und muss sich gewaltig strecken, um auch nächstes Jahr im deutschen Oberhaus Fußball zu spielen. Spieltag 1 nach der Pause ging schon mal in die Hose. Mit 3:0 verlor S04 in Frankfurt bei der Eintracht, wenn auch etwas unglücklich.

Generell helfen soll ein Leipziger. Tom Krauß wechselte vor der Saison zunächst auf Leihbasis nach Gelsenkirchen. Schaffen diese den Klassenerhalt, greift eine Kaufpflicht für die Knappen. Aus romantischer Sicht wäre es Schade, den gebürtigen Leipziger in den Pott zu verlieren. Krauß ist der erste Kandidat mit längerer Ausbildung in der Akademie am Cottaweg, der sich berechtigte Hoffnungen auf einen Durchbruch in der 1. Bundesliga macht. Im Idealfall geht es also nächste Saison in LE für ihn weiter.


Schließen wir Tom bald wieder in die Arme?


Fazit

Schalke hat und hat immer noch eine schwere Saison vor der Brust. Der Kader der Knappen ist gemäß verschiedenen Expertenmeinungen nicht erstligareif. Die Tabellensituation dient hier als Hauptargument. Demnach muss man als Leipziger auf die 3 Punkte gehen. Die Leistung gegen die Bayern war sicher nicht die beste der Saison. Die Leipziger sind vergleichsweise nicht abgefallen, weshalb man, trotz schmerzhaften Verletzungen, in der Lage sein sollte, mit den ersten Sieg 2023 wieder zurück an die Elster fahren zu dürfen.

Tipp: 3:0 für RB Leipzig


Was läuft wo?

Liveticker RB-Fans.de: https://rb-fans.de/liveticker.html
Radio: http://bullenfunk.fm/
TV-Übertragung: Sky

tony4arsenal


Permalink:
https://www.rb-fans.de/artikel/20230124-vorbericht-schalke.html

  • 2022/23
  • Auswärts
  • Auswärtsspiel
  • Bundesliga
  • Englische Woche
  • FC Schalke 04
  • Hinrunde
  • Hinrundenfinale
  • Timo Werner

RB LEIPZIG FANFORUM

FORUM RB LEIPZIG

OFFIZIELLE RBL-WEBSITE

Offizielle RB Leipzig Website

RB-FANS.DE VOTING

14 Spiele ungeschlagen aber nur Platz 5 - schafft RBL die Champions League Quali?

The trend is our friend - na klar!
52%
Quali? Wir greifen noch die Bayern an.
48%
Zu viele Gegner, am Ende sind 4 vor uns.
0%
Erstmal die 11 Punkte zum Nichtabstieg holen!
0%
Umfrageteilnehmer: 25

RB-FANS.DE FACEBOOK