Feedback zum Forum

Offizielle Ankündigungen sowie Anregungen, Wünsche, Kritik usw. an die Macher von RB-Fans.de
The G
Beiträge: 104
Registriert: Di 16. Jul 2019, 14:49
Wohnort: Leipzig
x 11
x 10
Kontaktdaten:

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von The G » Fr 27. Sep 2019, 19:18

Popups hatte ich hier noch nie!
Wie sieht es bei anderen Webseiten aus?
Schwarz-Weiss wie Schnee.....RB ist aber auch klasse! In anderen Worten: Bullen auf der Brust, Adler im Herzen

Truckle
Beiträge: 2608
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 21

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Truckle » Fr 27. Sep 2019, 19:53

ich bin fast nie ohne AdBlock unterwegs.
Hatte den nier ausgemacht weil der auf der Startseite den Twitter (links) blockiert. Insgesamt 17! blockierte Elemente! Warum auch immer.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12086
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 33

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 11. Okt 2019, 17:07

Tolles! Interview mit Nagelsmann! Danke!!!!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10469
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 327
x 150

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von EisenerBulle » Mo 28. Okt 2019, 19:19

Eventzuschauer hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 09:06
(...)
@Admins, die Wortwahl spiegelt nicht meine Gemütslage wieder. Sollte nur mal was verdeutlichen.
Ich ziehe mich wieder (sporadisch lesend) zurück. Das einzige was seit Jahren einen Rückschritt erlebt ist das Forum und gewisse User. Schade. In dem Sinne Bye.
:think:
Aber wenn gerade Leute wie Du verschwinden, wird das Forum (aus meiner subjektiven Sicht) nicht besser. Nicht nur anhand Deiner Likes merkt man doch, dass Du hier überwiegend respektiert wirst. Ich selbst schreibe jetzt zwar auch nicht mehr ansatzweise so viel wie früher aber auch wenn ich Deine Ansicht teilweise nachvollziehen kann, mach ich hier nicht die Biege und knicke vor gewissen Usern ein. Es geht immer weiter! :cool:
In diesem Sinne... ;)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 62
x 174

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Eventzuschauer » Mo 28. Okt 2019, 20:39

Das hat nix mit Biege machen oder einknicken zu tun. Es geht auch nicht darum das ich nicht mit anderweitigen Meinungen umgehen kann oder will. Ja...man liest in einem Forum unweigerlich Dinge...mit denen man selber nicht viel anfangen kann. Interpretiert nach eigener Stimmungslage hier und da auch etwas rein...was der Schreiber so gar nicht gemeint hat. Schreibt selber etwas wovon man denkt das ist die ultimative Wahrheit und der Rest rollt die Augen oder bekommt das kotzen.
Dann gibt es Sympathien mit anderen Usern. Dann Antipathien und vor allem kontroverse Ansichten / Meinungen...wo man sich dennoch irgendwie mit Respekt begegnet. Frotzeleien, mal im Ton vergreifen...ja das kann / konnte ich auch. Scharmützel mit dem ein oder anderen User (denke nur an uns) war dabei. Und hat auch Spaß gemacht, wenn man schön Anonym dem anderen einen rein drehen konnte.

Es ist im gesamten was mich persönlich mittlerweile (nicht nur hier im Forum) immer mehr abtörnt.
Ich habe es flapsig mit "Das einzige was seit Jahren einen Rückschritt erlebt ist das Forum und gewisse User." betitelt.
Nein nicht nur das. Auch selber ändern sich Ansichten und sein tun und handeln. Gepaart mit dem ganzen Social- Media Diss wo jeder zu jeder Zeit seinen Frust ablassen kann...was ich nur noch Kopfschüttelnd wahrnehme. Mein Ding ist das nicht mehr.
Ja...ich lasse mich auch mal aus, bin absolut gefrustet und schreie innerlich Trainer raus. Diskutiere auch mal so was mit meinen Kumpels im engen Kreis. Sehe was heute so (vor allem nach 5 Bier) und morgen ganz anders. Aber ich schreie das nicht in die Welt raus.
Und das sieht man hier im Forum leider immer häufiger. Am Spieltag glühen die Kanäle. Am nächsten Tag auch noch. Dann ist Ruhe...und dann meist Montag Nachmittag geht es wieder mit irgendeinem Diss weiter. Oder aber Lobhudelei...weil wir sind ja die geilsten weil gewonnen.
Und das Woche für Woche.
Die wenigen User die versuchen sachlich zu argumentieren / diskutieren sind in der Minderheit. Und werden hier und da noch angemacht.
Letztlich sehe ich es so. Im Real Life, würde ich mir (wenn ich es nicht muss) auch nicht geben permanent mit Leuten zu reden, mir deren "Kommunikation" zu geben, die ich nicht ab kann. In einem Forum macht man das. Ist wie eine Art Selbstgeißelung. Im gewissen Rahmen auch normal...aber wenn es langweilt, man sich selber ertappt nicht mehr sachlich zu werden...ist es Zeit für eine Auszeit oder einen Abschied.
Gibt noch schöne andere Dinge im Leben...vor allem wo man sich nicht weiter mit irgendwelchen Dingen rumärgert, zusätzlich zum Spieltag und was die Mannschaft hier und da verzapft.Ich bin nicht aus der Welt, versuche aber Abstand und nur noch zu antworten wenn ich Lust und Spaß dran habe, mich selber von manch Geschreibsel nicht mehr provozieren zu lassen. Von daher wird es unweigerlich weniger was ich mich hier aufhalte.
In dem Sinne.

:RBL:

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5559
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 102
x 148

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Adamson » Di 29. Okt 2019, 11:22

tomsen hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 14:56
Nur dass ich seit Kurzem überlege, mir auch das Lesen wieder zu abzugewöhnen. So z.B. unlängst nach einem spannenden und aufregendem CL-Abend. An dem ich eigentlich beste Laune hatte... und dummerweise nachts ins Forum schaue.

Hierbei stoße ich mich nicht an anderen Meinungen. Es ist die Mischung aus Anspruchsdenken plus Oberlehrerhaftigkeit und andererseits Geprolle und Respektlosigkeit, die ich mir nicht antun muss. "Fan sein" hat für mich persönlich mit Geduld, Zutrauen und ja, einer gewissen "Leidensfähigkeit" zu tun. Für "Schmeiß weg, kauf neu!" kann ich in den IKEA-Club eintreten.
Dazu passt ja auch was tomsen im Spieltagsthread schrieb.

Ich meine, was denkt ihr beiden eigentlich? Glaubt ihr, wir sind hier angestellt zu eurer persönlichen Erbauung? Wir sind doch hier kein Bespasungsverein, der für ein paar Mitleser sinnvolle Beiträge ins Netz stellt. Wenn ihr wollt, dass das Niveau hier wieder lesenswerter und besser wird, dann tut etwas dafür und schreibt sachliche Beiträge. Mich wundert, dass ich euch das hier sagen muss, denn eigentlich tut ihr ja genau das.
Also, was ist euer Problem? Dieses Forum, wie jedes andere, lebt von der Diskussion, das ist so zu sagen das Benzin dafür. Hinzusetzen und „nur“ mitzulesen, das funktioniert nicht, dann gibt es bald nichts mehr zu lesen. Also seid froh, dass wir dieses Medium hier noch haben, nicht für mich, nicht für euch, sondern für alle, die Spaß daran haben.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 62
x 174

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Eventzuschauer » Di 29. Okt 2019, 14:10

Adamson hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 11:22
Ich meine, was denkt ihr beiden eigentlich? Glaubt ihr, wir sind hier angestellt zu eurer persönlichen Erbauung? Wir sind doch hier kein Bespasungsverein, der für ein paar Mitleser sinnvolle Beiträge ins Netz stellt.
Was denkst eigentlich wer Du bist @Adamson? Schrieb ich irgend etwas davon das ich nur lesenswerte und qualifizierte Beiträge erwarte um mich daran zu bespaßen?
Lies mal mein Posting genau und zieh die richtigen Schlüsse. Ich muss mich hier glaube ich auch gar nicht rechtfertigen. Hatte das blos noch mal ausführlicher dargestellt weil EB einen Teil meines Postings zitierte.

Übrigens....über 4150 "Mitglieder" ohne einen einzigen Beitrag. Vlt. fragst Du bei den Forenbetreibern und Mods mal an ob die all diese User löschen, damit Du nicht noch mehr bespaßen musst.

Kann grad nur noch mit dem Kopf schütteln.

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5559
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 102
x 148

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Adamson » Mi 30. Okt 2019, 09:34

Wer ich bin? Ein User der von solchen pathetischen Abschiedsposts genervt ist. Wenn du keinen Bock mehr hast auf dieses Forum, ziehe deine Konsequenzen, aber höre auf, andere dafür verantwortlich zu machen.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
cruchot
Beiträge: 555
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 19:43
x 40
x 14

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von cruchot » Mi 30. Okt 2019, 10:32

Mal davon abgesehen, das ich die Argumentationen von @eventzuschauer und @tomsen sehr gut verstehen und nachvollziehen kann, finde ich deine Reaktion und deinen Tonfall darauf ausgesprochen unangemessen.
Damit bestätigst du im Übrigen die Meinung der beiden bestens. Ein klassisches Eigentor sozusagen.
Aber bestimmt hast du auch hierauf wieder eine pfiffige und selbstverliebte Antwort...
Diskutiere niemals mit Dummköpfen - sie ziehen dich auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dort mit Erfahrung!

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5559
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 102
x 148

Re: Feedback zum Forum

Beitrag von Adamson » Mi 30. Okt 2019, 10:46

Pfiffig? Selbstverliebt? Verarschst du mich jetzt? Hast du die Beiträge überhaupt gelesen?
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Antworten