Feedback zu Beiträgen auf der Startseite

Offizielle Ankündigungen sowie Anregungen, Wünsche, Kritik usw. an die Macher von RB-Fans.de
Antworten
Benutzeravatar
Rojiblanco
Moderator
Beiträge: 6951
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 14:12
Wohnort: Leipzig

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Rojiblanco » Mi 21. Sep 2011, 09:07

Wir tun sicherlich alle gut daran, den entsprechenden Leuten keine weiteren Ratschläge zu geben, das müssen sie letztendlich schon selber klären und werden sie wohl auch tun.

Uns ging es wie gesagt nur darum, das Problem öffentlich zu machen und darauf zu hoffen, dass sich einige Mitglieder unserer Bitte annehmen und ihre Situation/Meinung noch einmal überdenken.

Benutzeravatar
Wolkser Kuh
Beiträge: 1208
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 11:01

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Wolkser Kuh » Mi 21. Sep 2011, 09:23

lorus hat geschrieben:Ich finde es gar nicht mal so schlecht, dass offentsichtliche Probleme auch mal offen ausgesprochen werden. Die Taktik des Totschweigens war noch nie eine besonders erfolgreiche.
Wichtig, dass solch ein Artikel geschrieben wurde, bekommt ja nicht jeder mit was eigentlich Phase ist. Ich war schon sehr enttäuscht von der Stimmung gegen Magdeburg und hatte mich gewundert warum die Stimmung so mies war, dachte der Fanblock pullert sich vor den Magdeburg-Fans ein. Ist also ganz anders....

Oh Mann, wenn das jetzt schon so losgeht, dann Gute Nacht, wir werden nie gute Stimmung haben. Verfeindete Lager - scheint also generell ein Leipzig-Problem zu sein...nun ist es auch innerhalb einer Fangemeinschaft, prima. So ein Projekt ist wahrscheinlich hier zu Lande gar nicht umsetzbar...andere Städte würden sich freuen, sie schauen mit Neid auf RB Leipzig und wir machen nun so etwas daraus. Auf manchen Seiten kämpft man nur darum als echter Verein anerkannt zu sein obwohl wir das einfach nicht sind und das auch mal akzeptiert werden muss, auch von den eigenen Fans. Andere fühlen sich als die Besten Supporter, die es gibt und benehmen sich auch so.

was mich sowieso gewurmt hat, aber wenigstens schon geändert ist: Totale Verbullung zu hinterfragen ist schon gut und das Thema sollte auch immer kritisch beobachtet werden, abgesehen davon, dass, wenn wir aufsteigen mehr und mehr Sponsoranfragen kommen... aber ich konnte schon damals nur mit dem Kopf schütteln bei: "RedBull mit Cola, RedBull mit Vodka.....wir sind die, die auf RedBull scheißen!" Da fehlen mir echt die Worte. Dem, der alles möglich macht noch eine arrogante "Klebe" reindrücken, kann echt nicht sein. Wenn Martin Schmidt im Skispringen sagt dass er auf Milka scheißt, kann er sich einen anderen Sponsor suchen. Unmöglich, wir sollten RedBull dankbar sein und nicht mit solchem Schwachsinn nachtreten. Da bleibt nur in einen "normalen" Verein einzutreten und fertsch.

Nach diesem Artikel freue ich mich schon auf das nächste Heimspiel :roll:
Aber ist ja gut so, das freut wenigstens andere Vereinsfanlager hier in Leipzig. Die reiben sich die Hände, dass es bei uns "stinkt". Die fühlen sich doch nur bestätigt und lachen uns aus. Wollen wir das? Wir wollen ein Familienverein sein, mit vielen Kindern UND guter Stimmung, also rauft euch zusammen, jeder muss zurückstecken.

:schal: :schal: :schal:

Edit by Rojiblanco: Fangesang-Diskussion wurde verschoben:
http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.p ... 50#p119550" onclick="window.open(this.href);return false;
-- Kommerz mit Herz --

Benutzeravatar
tomatentheo
Beiträge: 385
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:08

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von tomatentheo » Mi 21. Sep 2011, 12:21

Öffentlich ist das jeder Heinz das auf der HP lesen kann. SO ein Thema gehört in den internen bereich also das Forum wo nur angemeldete Leute es lesen können. Desweiteren kann ich mich nicht erinnern das Rojblanco in einem der besagten FC´s Mitglied ist. Wie kann er dann über die Ursachen schreiben?

Ich sags nochmal, der Absatz hat auf der HP Newsseite nichts verloren!

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12069
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 33

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 21. Sep 2011, 12:42

Wer hier sagt: "Das Thema gehört nicht öffentlich" - trifft auf ihn der Spruch mit den getroffenen Hunden zu?

Man könnte es vermuten! Ich hatte keine Ahnung von den Rivalitäten und habe den fehlenden, mangelnden Support angesprochen. Ich finde es richtig, das jetzt auch öffentlich anzusprechen frei nach dem Motto "Wehret den Anfängen".

Von einem zwöflten Mann auf dem Platz konnte keine Rede sein, vielleicht auch ein Grund, warum die Mannschaft nicht das Siegtor erzielte.
Generell muss die Fankultur erst wachsen und auch die Stimmung im Stadion, die in der Vergangenheit stetig besser wurde. Wenn hier persönliche Animositäten auf dem Rücken der Mannschaft und dem Rücken der stetig wachsenden Sympathie-Reihe, der wachsenden Fangemeinschaft, ausgetragen wird, dann muss das offen!!! zur Sprache kommen!

Ich stelle fest, dass Block B immer voller wird. Wenn das so bleiben soll und auch die Zuschauerzahl das Niveau halten soll oder gar größer werden soll, dann liegt das mit an der Stimmung im Stadion. Ich möchte nach einem auch verlorenen Spiel oder einem Unentschieden sagen können: Sch***ß Spiel, aber wenigstens die Stimmung war gut.

Persönliche Animositäten haben den Leipziger Fußball da hin gebracht, wo er jetzt steht, wenn man mal von RB absieht. Ich erwarte spielerisch, dass RB dem Leipziger "Fluch" nicht erliegt, und fantechnisch erwarte ich daselbe!

Wenn persönliche Animositäten das Fantum konterkarieren, dann muss das öffentlich auch angesprochen werden. Und dabei ist mir völlig Rille, ob andere sich dabei die Hände reiben. Mir san mir. Und wenn das schlimmer werden sollte könnte ich mir wünschen, dass die ein oder andere Fanclub-Gruppierung dem Spiel fern bleibt. Das könnte der Stimmung im Stadion unter Umständen gut tun.

Warum ich mich bislang für keine andere Leipziger Mannschaft erwärmen konnte? U.a. wegen solchem Pipifax!

Reißt euch zusammen! Es geht nicht um verletzte Ehre oder sonstwas, sondern um den sportlichen Erfolg, der mit wachsender Fangemeinde und größerer Stimmung einhergeht!

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 1946
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 15:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Ronny » Mi 21. Sep 2011, 12:55

tomatentheo hat geschrieben:Der Startseitenbeitrag ist das letzte. Dies sind interne Probleme und haben nicht nach aussen getragen zu werden. Das war ein Schuß ins Knie und ich wette, das dadurch genau das gegenteil eintritt. Vielen Dank für soviel kurzsicht.

Bitte löscht sofort diesen Sinnfreien Beitrag von der Startseite. Oder merkt ihr gar nicht, das ihr dadurch nicht nur die Betreffenden FC´s sondern alle RB Fans lächerlich macht? Ob das alles stimmt oder nicht, spielt gar keine Rolle. Es grenzt gar an Frechheit wenn aussenstehende meinen zu wissen was bei den Fc´s läuft und diese dann so difamieren.
Die internen Probleme gibt es seit dem ersten Tag und nichts hat sich in den zwei Jahren geändert. Es ist sogar noch schlimmer geworden. Absplitterungen, gepose zwischen l.e. bulls und bulls Club. Wer hat die bessere weihnachtsfeier, wer organisiert den Bus zwischenzeitlich ist jeder FC extra gefahren, wer stellt den capo usw.

Man wacht auf. Der Artikel soll genau das bewirken!

Das nervt mich als Fan extrem...

Hier muss aber auch ein stadionsprecher mal das heft in die hand nehmen... Mirko bei Lok hat es durch sein auftreten geschaft ALLE Fans mitzunehmen...
Dietrich Mateschitz: „Coca-Cola hat hundert Jahre Geschichte. Wir haben hundert Jahre Zukunft.“

http://bullenfunk.fm/

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Imperator » Mi 21. Sep 2011, 13:02

:clap2: :clap2: :clap2:
So schauts aus.

Ohne Ansprache ändert sich ........... N I C H T S
Im Gegenteil, wird ja wie man sieht immer schlimmer.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
Loch
Beiträge: 5311
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 17:06
Wohnort: Leipzig

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Loch » Mi 21. Sep 2011, 13:14

tomatentheo hat geschrieben:Desweiteren kann ich mich nicht erinnern das Rojblanco in einem der besagten FC´s Mitglied ist. Wie kann er dann über die Ursachen schreiben?
Boah, na das ist ja mal wieder das Totschlagargument schlechthin. Wer keiner von uns ist, hat die Klappe zu halten.
#niewieda

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Imperator » Mi 21. Sep 2011, 13:26

Stimmt.
Dieses "nur-wer-******ist-ist-auch-ein******" ging mir auch schon immer auf die Nerven.
Sich dann aber über "nur-ein-deutscher-ist-ein-leutzscher" Gesänge aufregen.

Gerade Stimmen von "außerhalb" die mal beurteilen können wie die Situation außen auch so ankommt, sind Gold Wert.
Oder machen die FC´s die Stimmung/Nichtstimmung nur für sich selbst?
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

tonic
Beiträge: 1006
Registriert: Di 14. Jul 2009, 21:37
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von tonic » Mi 21. Sep 2011, 13:34

Wir versuchen natürlich die Stimmung für den Block zu machen,
ist scheinbar nicht immer sehr einfach, wenn ein großer Teil nicht mitmacht/es nicht versteht.
Sicherlich ist auch mal ein "interner" Gesang mit dabei, den nicht jeder toll findet, da verlangt auch keiner von uns
das da jemand mitsingt außer die beteiligten.

Wenn euch die Gesänge nicht gefallen bzw ihr neue Vorschläge habt, sprecht uns einfach im Stadion an, da wird das auch ernst genommen ;)
Aber ich bitte euch, ihr könnt euch denken das Gesänge die etwas wie "Wir lieben Red Bull" oder "Wir sind die größten der Welt",
bei uns keinen Anklang finden werden.

In diesem Sinne... Forza RasenBallsport

eure RA
So genannter Fußballfan

Benutzeravatar
Loch
Beiträge: 5311
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 17:06
Wohnort: Leipzig

Re: Anmerkungen zum Forum

Beitrag von Loch » Mi 21. Sep 2011, 13:38

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn einige Gesänge nur von einigen gesungen werden. "Schlimm" ist nur, wenn man Lieder nur dann (nicht) mitsingt, wenn sie von den Richtigen/Falschen angestimmt werden, also wenn es davon abhängig gemacht wird und nicht davon, ob man das Lied gut findet oder den Text beherrscht. Das geht jetzt weder an die eine noch an die andere Adresse, sondern ist nur ne allgemeine Aussage.
#niewieda

Antworten