WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Offizielle Ankündigungen sowie Anregungen, Wünsche, Kritik usw. an die Macher von RB-Fans.de
Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21922
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von Rumpelstilzchen » Do 12. Nov 2015, 14:36

WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Bild

Seit mehr als 6 Jahren bietet RB-Fans.de allen RB-Fans und Interessierten eine Plattform zur Information, zum Austausch und zur Organisation von Fanaktivitäten. Hierzu gehört vor Allem die intensive Berichterstattung zum sportlichen Geschehen, zum Fandasein, Transferangelegenheiten, Auswärtsfahrten und sämtlichen Themen rund um RB Leipzig.

Wir möchten unser Team von ehrenamtlichen Redakteuren erweitern und suchen ab sofort FAN-REDAKTEURE*INNEN.

DEINE AUFGABEN:

Schreiben von Spielberichten und Specials in Sachen RB Leipzig (z.B. Interviews, Transfermeldungen, Auswärtsberichte, Analysen, Spielerbetrachtungen, Socialmedia-Altivitäten etc.).

VORAUSSETZUNGEN:

- Leidenschaftliches Interesse an RB Leipzig
- Lust bei RB-Fans.de regelmäßig, aktiv und zuverlässig im Team mitzuwirken
- Solide Kenntnisse über Fussball und RB Leipzig
- Sichere Rechtschreibung und eine Grundtalentierung für das Verfassen von Texten

WIR BIETEN:

- Ein nettes und leidenschaftliches Team mit flachen Hierarchien
- Leicht verständliches Redaktions-Backend
- Regelmäßige Redaktionstreffen
- Möglichkeit zum Besuch der Pressekonferenzen
- Interviews und Direktanfragen
- Freie Entfaltungsmöglichkeiten und Ideenverwirklichung

Wenn du Lust bekommen hast, bei uns mitzuwirken oder noch Fragen offen geblieben sind, freuen wir uns auf deine Mail oder Kurzvorstellung an redaktion@rb-fans.de.
Bild

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 380
Registriert: So 5. Jul 2009, 17:14

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von Mario » Fr 13. Nov 2015, 09:40

Für was steht denn das Sternchen?

Benutzeravatar
ELMax
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 20:01

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von ELMax » Fr 13. Nov 2015, 10:17

Mario hat geschrieben:Für was steht denn das Sternchen?
Dafür, dass geschlechtsneutral gesucht wird.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 380
Registriert: So 5. Jul 2009, 17:14

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von Mario » Fr 13. Nov 2015, 10:46

Das ist aber noch nicht alles, oder? Denn dann hätte ja ein / gereicht.

Nur raus mit der Sprache, es gibt keinen Grund damit hinterm Berg zu halten. Die wenigsten sind hier mit derartigen Zeichen und Begriffen vertraut, also sollte man sie darüber aufklären wer ausdrücklich auch zum gesuchten Kreis gehört.

Olovil
Beiträge: 301
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 10:23

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von Olovil » Fr 13. Nov 2015, 10:58

Mario hat geschrieben:Das ist aber noch nicht alles, oder? Denn dann hätte ja ein / gereicht.

Nur raus mit der Sprache, es gibt keinen Grund damit hinterm Berg zu halten. Die wenigsten sind hier mit derartigen Zeichen und Begriffen vertraut, also sollte man sie darüber aufklären wer ausdrücklich auch zum gesuchten Kreis gehört.
Abgesehen davon das die Schreibweise mit * und alles GROSZ beim Lesen stört sind die Anforderungen doch eindeutig:
VORAUSSETZUNGEN:

- Leidenschaftliches Interesse an RB Leipzig
- Lust bei RB-Fans.de regelmäßig, aktiv und zuverlässig im Team mitzuwirken
- Solide Kenntnisse über Fussball und RB Leipzig
- Sichere Rechtschreibung und eine Grundtalentierung für das Verfassen von Texten
Warum sollte jemand nicht ausdrücklich auch zum gesuchten Kreis gehören?

Benutzeravatar
ELMax
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 20:01

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von ELMax » Fr 13. Nov 2015, 11:04

Der / wird benutzt zur Mitbenennung von Frauen, d.h. hier wäre Mann oder Frau gesucht. Der * schließt einfach nur sämtliche Geschlechtsidentitäten mit ein und steht nicht für irgendwelche Klauseln, [Ironie] wie muss auf der Gehaltsliste der Antifa stehen, damit Befürworter von gewissen Demonstrationen unterdrückt werden können.[/Ironie]

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4742
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von Roter Brauser » Fr 13. Nov 2015, 11:10

Mario hat geschrieben:Das ist aber noch nicht alles, oder? Denn dann hätte ja ein / gereicht.

Nur raus mit der Sprache, es gibt keinen Grund damit hinterm Berg zu halten. Die wenigsten sind hier mit derartigen Zeichen und Begriffen vertraut, also sollte man sie darüber aufklären wer ausdrücklich auch zum gesuchten Kreis gehört.
Suchst du gerade die Made im Apfel?

Im Arbeitsleben werden Stellenbeschreibungen bspw. mit RedakteurIn oder IngenieurIn, damit man keine Probleme mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz bekommt.
Weil die Schrift in den Artikelbildern - grafisch bedingt - immer in Großschreibung erscheint, haben wir eine andere Darstellungsform gewählt. Ob das nun über ein "/" oder ein "*" realisiert wird, ist doch Jacke wie Hose.

Dein Beitrag ruft bei mir die Frage hervor, welche Art von Redakteuren wir denn deiner Meinung nach suchen?

Edit: Bei uns muss man nicht Links wählen und in Connewitz wohnen. Wir nehmen auch gerne ältere Personen ins Team auf, aber auch Studenten oder Azubis dürfen sich angesprochen fühlen - da gibts nämlich kaum noch welche im Team.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
jeahmon
Beiträge: 5608
Registriert: Do 19. Nov 2009, 22:59
Mein Fanclub: Contrada

WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von jeahmon » Fr 13. Nov 2015, 11:10

Mario hat geschrieben:Das ist aber noch nicht alles, oder? Denn dann hätte ja ein / gereicht.

Nur raus mit der Sprache, es gibt keinen Grund damit hinterm Berg zu halten. Die wenigsten sind hier mit derartigen Zeichen und Begriffen vertraut, also sollte man sie darüber aufklären wer ausdrücklich auch zum gesuchten Kreis gehört.
Redakteurix wäre das Wort der Wahl gewesen. Aber das wird noch :-D

P.S. ;-)
Pro Doping!
Man sollte nur die eingenommenen Präperate aufs Trikot drucken. Das wäre das Erste ehrliche Sponsoring im Sport + ergebnisorientierte Werbung, bei der jeder sehen kann was das umworbene Produkt wirklich bringt!

Red Bull macht den Anfang!

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1982
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Re: WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von schmidder » Fr 13. Nov 2015, 12:01

ELMax hat geschrieben:Der / wird benutzt zur Mitbenennung von Frauen, d.h. hier wäre Mann oder Frau gesucht. Der * schließt einfach nur sämtliche Geschlechtsidentitäten mit ein und steht nicht für irgendwelche Klauseln, [Ironie] wie muss auf der Gehaltsliste der Antifa stehen, damit Befürworter von gewissen Demonstrationen unterdrückt werden können.[/Ironie]
nicht für Klauseln und dann Ironie: Antifa!
Sozusagen eine doppelte Verneinung, man muss also doch bei der Antifa sein ;)

Ps. Vielleicht meinte er ja auch, dass die Darstellung von Geschlechterneutralen fehlt. Die fehlt ja in der Tat!
...
Spaß, verstehe das Problem auch nicht, die Umerziehung erfolgt dann ega im laufenden Galopp ;)

Edit: ich schreibs lieber: meine nichts davon ernst!
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14394
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

WIR SUCHEN FAN-REDAKTEURE*INNEN

Beitrag von Jupp » Fr 13. Nov 2015, 17:33

Mario hat geschrieben:Das ist aber noch nicht alles, oder? Denn dann hätte ja ein / gereicht.

Nur raus mit der Sprache, es gibt keinen Grund damit hinterm Berg zu halten. Die wenigsten sind hier mit derartigen Zeichen und Begriffen vertraut, also sollte man sie darüber aufklären wer ausdrücklich auch zum gesuchten Kreis gehört.
Ist die Frage wirklich ernst gemeint? Wenn ja, kann man nur mit dem Kopf schütteln. Ich hätte beispielsweise nie gewusst, dass Sterne für Antifa stehen und habe das jetzt aus den Antworten rausgelesen, aber gut, wieder was gelernt zum Freitagabend.

Danke an dieser Stelle schon mal an die eingegangenen Bewerbungen. Wir melden uns!
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten