Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 502
x 42

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von TutnixzurSache » Mi 16. Mai 2018, 14:34

ich bin auch pro hasi gewesen... aber wenn man es sich durch den kopf gehen lässt, war es eigentlich nur konsequent von rb...

im winter wollte man verlängern... da wollte hasi nicht...

dann kamen die schlechten Ergebnisse und das abrutschen in der Tabelle... der Vertrag läuft noch ein Jahr, also muss man erstmal nicht handeln...

hätte man verlängert und wären die Ergebnisse zum Start der nächsten Saison nicht besser geworden, hätte man sich sicherlich getrennt und anschließend eine deftige Ablöse zahlen müssen... aber der Druck war von RB nicht da...

das Hasi dann sagt, ok... ich mache dann nicht mehr weiter, ist menschlich zu verstehen... aber ich könnte dann meinen befristeten Arbeitsvertrag auch nicht einfach so beenden und sagen, ok ihr wollte mich ein Jahr vor Ende der Vertragszeit nicht verlängern, dann gehe ich, kommt im "normalen" Leben auch eher selten vor...

von daher, so schwer wie es ist, kann man RB da schon verstehen...

Tante Edit: Die beiden vorherigen Kommentare waren fixer geschrieben, mit den selben Inhalten ;)

Benutzeravatar
marda304
Beiträge: 1016
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 07:57
Wohnort: LE
x 4

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von marda304 » Mi 16. Mai 2018, 14:35

Halten wir fest: Nur Verlierer bei der Aktion.
Funfact: Biologisch gesehen sind Bullen gar keine Schweine!

Rind
Beiträge: 684
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 70
x 137

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von Rind » Mi 16. Mai 2018, 14:36

Weiß nicht ob ich lachen oder heulen soll. Der reinste Comedy-Verein.
Rangnick, geh bitte einfach. :ragingbull:

TeQuillaaaA
Beiträge: 2905
Registriert: So 16. Mai 2010, 21:43
Wohnort: Leipzig
x 15
Kontaktdaten:

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von TeQuillaaaA » Mi 16. Mai 2018, 14:37

schmidder hat geschrieben:
TeQuillaaaA hat geschrieben:
Karline hat geschrieben:@Truckle und Jupp

Das finde ich reichlich unfair RR und OM gegenüber. Reine Unterstellung eurerseits.

RH hat sich nicht in dem Maße mit Leipzig identifiziert, wie ein Klopp es bei seinen Stationen tut. Das ist bedauerlich, aber keine Seltenheit.
Also meiner Meinung nach hat er sich schon identifiziert. RR und OM sind halt auch nur Marionetten der oberen bei der Red Bull. Wenn Mateschitz sein Getränk halt auf der CL Bühne vermarkten will und es nur für die EL gereicht hat, muss der "Schuldige" gehen.
Was ein Blödsinn gut geschrieben wird, nochmal zum mitschreiben

RH wollte seinen aktuellen Vertrag NICHT erfüllen!

Eigentlich eine Unart, trotz bestehenden Vertrag auf eine vorzeitige Verlängerung zu pochen und mit Abschied zu drohen.

Eine Verlängerung zum jetzigen Zeitpunkt wäre absolut unnötig gewesen, der Fußballtrainerjob ist schnelllebig. Wäre es schief gegangen, wären RR und OM auch nur die Doofen gewesen, wenn man dann x Trainer gleichzeitig bezahlen muss... Kann man ja mal beim HSV nachfragen
Es geht um die Erwartungshaltung. Und da sind RR und OM anscheinend etwas verblendet. Es gefällt ihnen nicht, dass es "nur" die EL geworden ist. Hätte man auch bei der Vizemeisterschaft bzw der CL die Verlängerung weggelassen? Ich glaube nicht. Und dieses CL-Geseier kommt doch von ganz oben.

Jedes Mal labert RR einem was vor, wie es noch vor 7 Jahren aussah. Vielleicht sollte er sich mal erden.

nivek
Beiträge: 39
Registriert: Di 22. Dez 2015, 13:34
Mein Fanclub: SFL

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von nivek » Mi 16. Mai 2018, 14:42

marda304 hat geschrieben:Halten wir fest: Nur Verlierer bei der Aktion.

sehe ich ebenso :(

ASLRB
Beiträge: 119
Registriert: So 25. Feb 2018, 20:48
x 31

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von ASLRB » Mi 16. Mai 2018, 14:50

Also wird der „Schwarze Peter“ RR und OM zu gespielt. Naja Hasi hatte seine Möglichkeit vor einem halben Jahr und sie nicht genutzt. Seine eigenen Worte waren nunmal, dass er nicht die Qualität für einen großen Verein hat. Hätte er mal damals bei RB zugeschlagen. Warum sollte jetzt OM das Scheckbuch für Hasenhüttl nach so einer Rückrunde zücken ? Hasi hat sich wohl doch verspekuliert oder weiß, dass er wo anders wohl mehr ins Säckle bekommt. Weitere Spekulation : Hätte er eine miese Hinrunde in der nächsten Saison hingelegt mit Entlassung , wäre sein Marktwert wohl auch gefallen.

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 502
x 42

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von TutnixzurSache » Mi 16. Mai 2018, 14:52

TutnixzurSache hat geschrieben:Hat Frankfurt denn schon einen neuen Trainer? War er da nicht auch mal im Gespräch?
wird doch nicht Hüttl sondern Hüter ... ;)

Adamson
Beiträge: 6092
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 319
x 523

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von Adamson » Mi 16. Mai 2018, 14:56

Jupp hat geschrieben: Wenn du da als Trainer weiter machst, bist du einfach nur dumm, weil jegliches Vertrauen fehlt. Rangnick und Mintzlaff haben knallhart entschieden, so ist das Profigeschäft im Fußball.
Ja und? Was ist daran falsch? Das Vertrauen fehlt und daran haben beide Seiten Anteil. Was ist verkehrt jetzt die Reißleine zu ziehen und einen neuanfang zu wagen?
Knallhartes Fußballgeschäft? So ein Quark, so läuft das in 60% der heutigen Unternehmen.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1329
x 704

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von EisenerBulle » Mi 16. Mai 2018, 15:01

Nicht der richtige Schritt”: RB-Bosse ringen um Erklärung für das Trainer-Aus
...
Keine Nachfragen: Rangnick und Mintzlaff schweigen vorerst
...
Eine Pressekonferenz, bei der Journalisten hätten nachfragen können, findet nicht statt. Ebensowenig wie Interviews mit Rangnick und Mintzlaff in den kommenden Tagen.

https://rblive.de/2018/05/16/rb-leipzig ... mintzlaff/" onclick="window.open(this.href);return false;
Aha, eine PK hätte es dann schon mal geben dürfen. :corn:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1272
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 101

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von RaBaSpo » Mi 16. Mai 2018, 15:06

Rangnick und Mintzlaff haben sich mit diesem Schritt völlig verhoben.... bin gespannt, wie es dann aussieht, wenn der neue Trainer mit der Mannschaft kommende Saison nach ein paar Spielen auf Platz 13 oder 14 liegt. Dann dürfte nicht nur der Trainer, sondern auch die Chefetage wackeln.
RBL-Anhänger: seit 2011
erstes Spiel: gg. Schalke 1:2 (1:1), 24.07.10
Stammplatz: Sektor B

gesehene Spiele: 120 (wird laufend ergänzt)
Heim: 115 (65/25/25)
Auswärts: 5 (5/0/0)

Antworten