Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 23

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von jezek » Mi 5. Dez 2018, 21:51

Bin gespannt ob er einen RB Spieler nach England lockt - da gab es ja Spieler die gern mal auf der Insel spielen würden - Forsberg sicher nicht 😉
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1132
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 30

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von RaBaSpo » Do 6. Dez 2018, 11:22

Ralphs Antrittspressekonferenz wird heute um 14 Uhr auf southamptonfc.com übertragen.
Bis auf weiteres abwesend.

Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3171
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 18:19
x 133
x 21

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von Peppermint Pig » Do 6. Dez 2018, 13:56

Ha, ha, ha, unser Ralph bekommt es diesmal also mit einem Ralph (Krueger) zu tun.

Ich recycle und aktualisiere einfach mal meinen Beitrag zu unserem Testspiel gegen den Southampton F.C. vom 08.07.2015.

Southampton zählt zu den am wenigsten glamourösen Vereinen der Premier League und hat ein relativ kleines Einzugsgebiet. Laut Professor David Howard sind seine Fans aber Spitze hinsichtlich Musikalität http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/1878128.stm Da passt es auch, dass der international berühmteste Fan des Southampton F.C. Craig David sein soll.

Eigentümer des Klubs sind Gao Jisheng (80%) und Katharina Liebherr (20%). Katharina Liebherr ist die Tochter von Markus Liebherr (der den Klub 2009 kaufte und damit rettete) und Enkelin von Hans Liebherr (Gründer des gleichnamigen Baumaschinenkonzerns). Präsident des Klubs ist der in Kanada geborene Deutsche Ralph Krueger. Ehemaliger Eishockeyspieler, langjähriger Trainer der Schweizer Eishockeynationalmannschaft und als Cheftrainer der Edmonton Oilers erster deutsche Headcoach in der National Hockey League.

Gegründet wurde der Klub mit dem Spitznamen "The Saints" am 21 November 1885 von Mitgliedern der St. Mary's Church of England Young Men's Association als St. Mary's Young Men's Association F.C.. Den heutigen Namen erhielt der Klub 1897 als er eine Kapitalgesellschaft (Limited Company) wurde.
Aufgrund des Spitznamen kommt als Hymne natürlich nur "When the Saints Go Marching In" in Frage, denn man brauchte den Originaltext nicht ändern.

Seit 2001 spielt der Klub im St. Mary's Stadium. Es hat eine Kapazität von 32.505 und erfüllt die Bedingungen der Kategorie 4 des UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement. Vorher spielte man seit 1898 im Stadion "The Dell", dessen Spielfeld am 30 November 1940 von einer Bombe getroffen wurde, so dass man für etwa 11 Monate seine Heimspiele im Stadion des 30 Kilometer entfernten Rivalen Portsmouth F.C. absolvieren musste. Laut Angus Calders Buch "The People's War", hat Southampton von allen englischen Städten im Zweiten Weltkrieg am meisten gelitten und die Moral der Bevölkerung wäre beinahe zusammengebrochen.
Der Portsmouth F.C. ist einziger Erzrivale und das Derby wird "South Coast Derby" aber auch "The Classicoast" oder "The Hampshire Derby" genannt. Was aus Portsmouth kommt wird von Southampton-Fans "Skates" genannt. Es gibt eine nicht jugendfreie Erklärung für den Begriff "Skates", die auf amouröse Abenteuer von Royal Navy Matrosen mit Rochen hindeuten soll.
Einer der Höhepunkte dieser Fanrivalität sind die Farben des 170 Meter hohen Spinnaker Tower in Portsmouth. Aufgrund des Verkaufs der Namensrechte des Turms an die in Dubai ansässige Fluggesellschaft Emirates und der Umbenennung des Turm ab Juli 2015 in Emirates Spinnaker Tower, sollte er in Rot und Weiß gestrichen werden. 10.000 Menschen unterzeichneten eine Petition gegen diese Southampton Farben. Der Rat der Stadt verschenkte die gekaufte Farbe und seit 19. Juni 2015 trägt der Turm Blau, Gold und Weiß, wobei Blau und Gold die Portsmouth Farben sind. Hier kann man sie vergleichen http://www.bbc.com/news/uk-england-hampshire-33187732.

Der Southampton F.C. spielt in der Saison 2018/19 sein 42. Jahr in der höchsten englischen Spielklasse und gewann als einzigen großen Titel 1976 den FA Cup, dies allerdings als Zweitligist. Weiterhin stand man weitere 3× im FA-Cup-Finale und war 2× League-Cup-Finalist.
1984 erreichte man seine höchste Platzierung in der höchsten englischen Spielklasse und wurde Vizemeister hinter Liverpool. Dadurch war der Liverpool F.C. bis zur Saison 2015/16 der einzigste Verein, der nach dem letzten Spieltag immer vor Southampton stand.
In der "Ewigen Tabelle" belegte man nach dem letzten Spieltag der Saison 2017/18
Platz 27 mit 543 Siegen, 456 Unentschieden und 645 Niederlagen.

9 Mal spielte man im Europapokal. Mehr als Runde 3 war bisher aber nicht drin, was 1976/77 im Europapokal der Pokalsieger immerhin Viertelfinale bedeutete. Beim neunten Mal war man direkt für die Gruppenphase der UEFA Europa League 2016/17 qualifiziert, wurde aber nur 3. hinter Sparta Prag und Hapoel Be'er Sheva.

- Mitte 1904 war der Southampton F.C. der erste europäische Verein der in Südamerika spielte.
- 1922 stieg man das erste Mal in die 2. Liga auf und verkörperte in der ersten Saison das perfekte Mittelmaß mit Platz 11 von 22 Teams, 42 Punkten in 42 Spielen, 14 Siege, 14 Unentschieden, 14 Niederlagen und einem Torverhältnis von 40:40.
- 1982 lief man mit einer Mannschaft auf, in der 5 Spieler (Michael Roger "Mick" Channon, Peter Shilton, Michael „Mick“ Denis Mills, Kevin Keegan, David „Dave“ Vernon Watson) mit Erfahrungen als Kapitän der Nationalelf standen.
- Nach einem fünften Platz in der Saison 1984/85 durfte man auf Grund des Verbots der englischen Vereine im europäischen Wettbewerb nach der Heysel-Stadion-Katastrophe nicht im UEFA-Pokal starten.
- In der Saison 1988/89 setzte der Klub als erster englische Klub in einem Erstligaspiel drei Brüder (Danny, Rodney and Raymond Wallace) ein.
- Winter 1996 wurde Southampton extrem veralbert. Jemand der sich als George Weah ausgab rief an und überredete den Trainer einen angeblichen sengalesischen Nationalspieler namens Ali Dia zu verpflichten. In seiner einwöchigen Probezeit stellte sich heraus, dass er nicht mal Profifußballer war.
- Sadio Mané schoss in der Saison 2014/15 beim 6-1 gegen Aston Villa drei Tore in 176 Sekunden und damit den schnellsten Hattrick in der Geschichte der Premier League.
Rasenballsportgemeinschaft Red Bull Leipzig---①①⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪⓪-------------------------Bild---Bild---Bild

Tag Eins
Beiträge: 722
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:04
x 9
x 7

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von Tag Eins » Fr 7. Dez 2018, 07:32

"it's a small hut for a rabbit when you want" :frech:

Nicht ganz korrekt, aber die Engländer wissen nun, woran sie sind.

goldi-RBL
Beiträge: 167
Registriert: Do 23. Jul 2015, 21:49
x 1

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von goldi-RBL » Sa 8. Dez 2018, 13:16

Na dann gaaanz viel Erfolg Hasi in der PL. Bin eigentlich sehr froh, dass ich Hasi nicht in der Buli sehe, als Trainer eines Gegners.

hendrik
Beiträge: 1202
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 21

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von hendrik » Di 11. Dez 2018, 06:00

pp ein kurzer interessanter Beitrag zu den Saints und unserem Hasi - harte Aufgabe aber er schafft das.
Eine Anmerkung Southampton ist wie viele Clubs in ENG ein Arbeiterklub. Die Leute dieser Stadt lieben Ihren Klub in guten wie in schlechten Zeiten ( momentan immer ausverkauft ).
Davon sind wir noch gefühlte 2 Generationen ( ganz normal ) entfernt. Bei den Saints wäre auch Trondheim ausverkauft.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15345
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 56
x 80

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von Jupp » So 16. Dez 2018, 21:41

Hasi holt mit Southampton den ersten Sieg. 3:2 gegen Arsenal und sein emotionaler Jubel hat sich nicht verändert: https://twitter.com/southamptonfc/statu ... 50176?s=21

Da werden gleich Erinnerungen an seinen Jubellauf beim 1:0 von Keita gegen Dortmund wach. :)
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

hendrik
Beiträge: 1202
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 21

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von hendrik » So 16. Dez 2018, 21:59

Glückwunsch Hasi - zuma gegen Arsenal ( lange unbesiegt Phase ). Wie öfters in LE hat er auch gegen Arsenal den Sieg eingewechselt.

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 14

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von michawhv » Sa 22. Dez 2018, 17:33

Southamption hat unter Hasenhüttl wieder gewonnen. 2:1.....
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10281
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 247
x 91

Re: Ralph Hasenhüttl [ehemaliger Trainer]

Beitrag von EisenerBulle » Sa 22. Dez 2018, 18:13

michawhv hat geschrieben:
Sa 22. Dez 2018, 17:33
Southamption hat unter Hasenhüttl wieder gewonnen. 2:1.....
Endete sogar 3:1 und das bei einem direkten Konkurrenten. Freut mich für Hasi. :cool:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Antworten