RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
Benutzeravatar
angnaria
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2014, 10:57
x 18

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von angnaria » Do 22. Jun 2017, 00:17

Na dann melde ich meinen Account hier besser auch sofort ab - nicht dass die CL Teilnahme deshalb noch wackelt....

Benutzeravatar
Teo
Beiträge: 106
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 14:14
Wohnort: Am schönen Harz

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Teo » Do 22. Jun 2017, 00:30

Das Thema ist ja nun durch aber die journalistischen Possen dazu wohl nicht, nagut das "11 Freunde" da im Vorfeld einen anderen Eindruck hatte, wundert ja nun Keinen mehr, der Eindruck der Leute dort ist genauso bekannt wie irrelevant, wieso man sich dazu in New Yorker Zeitungen auslassen muss, bleibt mir auch schleierhaft und der Herr von der MZ scheint uns auch nicht grad zu mögen, aber schon klar, man muss ja alles irgendwie wieder in ein zweifelhaftes Licht rücken, jetzt, wo die Entscheidung für uns gefallen ist, damit wir auch ja die Bösen bleiben, na was solls ;)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7858
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 101

RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von elbosan » Do 22. Jun 2017, 00:37

Ich find es herrlich wie sich die letzten nun aufbäumen und die wildesten Verschwörungstheorien erfinden. Dabei bedient man sich jedem Details ohne auch nur einen Einblick zu haben, in die Welt die einem normalerweise total egal ist. UEFA Bescheid für die Teilnahme an der Championsleague? 99% der Championsleague-bei-ZDF Gugger wissen nichtmal, das die CL von der UEFA kommt, deswegen hat man es drangeschrieben. Und typisch deutsch, wird jetzt jeder zum Sportanwalt im Vereins- und Vertragsrecht und glaubt aufgrund von Fotos einem ganz großen Ding auf der Spur zu sein. Es geht einfach nicht in den Kopf rein, das die UEFA für die Teilname gestimmt hat. Da muss doch die RedBull Mafia ihre Finger im Spiel gehabt haben. Wie bei JFK damals. Da haben auch 2 geschossen. Ich würde so gerne jedem einzelnen den gepflegten Mittelfinger zeigen. Wenn sich Braunschweig und Wolfsburg um einen Platz in der 1. Liga streiten, interessiert es keinen sonderlich. Aber wehe die Bullen spielen international. Salzburg hat es bisher noch nie in die CL geschafft. Es wäre schon sonderbar wenn es diesmal klappen würde. Dann wäre es ein starkes Stück wenn sie in Topf 3 landen sodass sie in unsere Gruppe kommen könnten, was auch wieder ausgelost werden muss. Noch sonderbarer wäre es, wenn wir sie in der Ko Phase treffen würden. Das würde bedeuten, dass beide Vereine ihre Gruppe überstehen und dann auchnoch zugelost werden. Und für diese Eventualitäten, deren Wahrscheinlichkeit sicherlich einen ähnlich einstelligen Wert hat wie der IQ aller 11 Freunde zusammen, macht man einen Terz und schreibt Artikel als gäbe es kein Morgen? Haben wir denn keine echten Probleme in der Welt, oder wenigstens in Deutschland?

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2806
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 238
x 183

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 22. Jun 2017, 05:47

Haben wir denn keine echten Probleme in der Welt, oder wenigstens in Deutschland?
ja doch die haben wir genug, aber solche Nebensächlichkeiten, lenken herrlich davon ab.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 141
x 137

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von katmik » Do 22. Jun 2017, 07:09

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Haben wir denn keine echten Probleme in der Welt, oder wenigstens in Deutschland?
ja doch die haben wir genug, aber solche Nebensächlichkeiten, lenken herrlich davon ab.
:thumb:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12124
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 58

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Fanblock-Gänger » Do 22. Jun 2017, 07:55

Na passt mal auf, Kinners. Jetzt, wo regeltechnisch und sportjuristisch pro entschieden wurde, wird wieder ein ominöser Geist beschworen. Dass dies als erstes die "Zeit" tut und nicht Herr Köster, ist dabei durchaus kurios.
Die DFL fürchtete um ihre 50+1-Regel, die RB mit einer Klage womöglich zu Fall gebracht hätte, und kam daher dem Brausehersteller entgegen. Für viele Fans ist das der größte Sündenfall der jüngeren Fußballgeschichte. 2013 war das. Die Uefa ist offenbar ähnlich sorglos. Zu diesem Spiel gehören ohnehin beide: Red Bull, die Schlupflöcher mit dem Bulldozer einrennen, und die Verbände, die mit sich spielen lassen. Formell verhielt sich RB wohl korrekt, doch den Geist der Regel lebt die Uefa-Entscheidung nicht.
http://www.zeit.de/sport/2017-06/champi ... rechtigung" onclick="window.open(this.href);return false;
Damit landet das Problem bumerangartig wieder bei der Uefa. Denn die statuiert mit ihrer "Lex Red Bull" ein Exempel, auf das sich im Kosmos der Milliardäre und Konzerne, die Fußball-Klubs einsammeln, bald einige Eigentümer berufen dürften. Die Gefahr ist virulent, dass es zu Formel 1-artigen Szenarien kommen kann, zu einer Art Stallregie. Die regelt dann, wie im Duell von Mercedes 1 und Mercedes 2, bei Gazprom 1 gegen Gazprom 2 das Weiterkommen.
http://www.sueddeutsche.de/sport/champi ... -1.3555026" onclick="window.open(this.href);return false;

Schreiben sie, ohne zu betrachten, was beim Europapokal bereits so in solchen Dingen passiert ist.
Es setzt sich damit auf internationaler Ebene fort, was DFB und DFL vorgemacht haben. Denn auch der deutsche Verband und die Liga haben bei RB Leipzig gleich mehrfach beide Augen zugedrückt, wenn es um Lizenzerteilungen und die Einhaltung von Regeln wie "50+1" oder Satzungsfragen ging. Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.
https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
So was schreiben Journalisten, nicht Fußballfans. Sollte man zumindest davon ausgehen. Gut, ist ein Kommentar, aber wenig reflektiert.

Na dann, ich mache meine Aladin-Lampe an und versuche geistesgegenwärtig einen Geist zu beschwören. Ich ziehe dazu mal einen Rechtsanwalt zu Rate und werde mit ihm sinnieren, hinter welchen Gesetzen dieses Landes ein Geist steht, gegen den der RA bereits verstoßen hat.
:D :corn:

Benutzeravatar
Allgäuer
Beiträge: 307
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 20:55

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Allgäuer » Do 22. Jun 2017, 09:27

Fanblock-Gänger hat geschrieben:Na passt mal auf, Kinners. Jetzt, wo regeltechnisch und sportjuristisch pro entschieden wurde, wird wieder ein ominöser Geist beschworen. Dass dies als erstes die "Zeit" tut und nicht Herr Köster, ist dabei durchaus kurios.
Die DFL fürchtete um ihre 50+1-Regel, die RB mit einer Klage womöglich zu Fall gebracht hätte, und kam daher dem Brausehersteller entgegen. Für viele Fans ist das der größte Sündenfall der jüngeren Fußballgeschichte. 2013 war das. Die Uefa ist offenbar ähnlich sorglos. Zu diesem Spiel gehören ohnehin beide: Red Bull, die Schlupflöcher mit dem Bulldozer einrennen, und die Verbände, die mit sich spielen lassen. Formell verhielt sich RB wohl korrekt, doch den Geist der Regel lebt die Uefa-Entscheidung nicht.
http://www.zeit.de/sport/2017-06/champi ... rechtigung" onclick="window.open(this.href);return false;
Damit landet das Problem bumerangartig wieder bei der Uefa. Denn die statuiert mit ihrer "Lex Red Bull" ein Exempel, auf das sich im Kosmos der Milliardäre und Konzerne, die Fußball-Klubs einsammeln, bald einige Eigentümer berufen dürften. Die Gefahr ist virulent, dass es zu Formel 1-artigen Szenarien kommen kann, zu einer Art Stallregie. Die regelt dann, wie im Duell von Mercedes 1 und Mercedes 2, bei Gazprom 1 gegen Gazprom 2 das Weiterkommen.
http://www.sueddeutsche.de/sport/champi ... -1.3555026" onclick="window.open(this.href);return false;

Schreiben sie, ohne zu betrachten, was beim Europapokal bereits so in solchen Dingen passiert ist.
Es setzt sich damit auf internationaler Ebene fort, was DFB und DFL vorgemacht haben. Denn auch der deutsche Verband und die Liga haben bei RB Leipzig gleich mehrfach beide Augen zugedrückt, wenn es um Lizenzerteilungen und die Einhaltung von Regeln wie "50+1" oder Satzungsfragen ging. Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.
https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
So was schreiben Journalisten, nicht Fußballfans. Sollte man zumindest davon ausgehen. Gut, ist ein Kommentar, aber wenig reflektiert.

Na dann, ich mache meine Aladin-Lampe an und versuche geistesgegenwärtig einen Geist zu beschwören. Ich ziehe dazu mal einen Rechtsanwalt zu Rate und werde mit ihm sinnieren, hinter welchen Gesetzen dieses Landes ein Geist steht, gegen den der RA bereits verstoßen hat.
:D :corn:
Die meisten Journalisten sind aber auch Fußballfans. :D

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10531
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 390
x 165

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von EisenerBulle » Do 22. Jun 2017, 09:32

...Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Was meint er damit? Auch die "Steine" in Dortmund? Hier sollte man als Schreiberling doch mal bitte differenzierter zu Werke gehen! :no:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5374
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Wuppertaler » Do 22. Jun 2017, 09:41

Ich bin zwar kein Jurist, aber wenn ich mir anschauen, dass es für wahrscheinlich jeden wichtigen Rechtsbereich eine meterlange Bibliothek von Kommentierungen zu einzelne Gesetzen gibt, ist für mich zumindest unstrittig, dass es einen "Geist" bei Gesetzen und Verordnungen gibt, eben die Intention, mit der dieses Gesetz oder Verordnung auf den Weg gebracht wurde. Nur wird es eben so sein, dass die handwerkliche Umsetzung der Intention oft nicht sauber durchgeführt wurde und entsprechend kreative Schlüpflöcher bietet, die der Interntion des Gesetzes aber widersprichen aber formal nicht zu beanstanden gibt.

Und wenn von 25.000 Leuten bei der Kicker-Umfrage 50% die Zulassung von RBL als falsch bezeichnen, zeigt dies zumindest, dass für relevante Teile auch jenseit des 11Freunde-Kosmos die formale Argumentation von UEFA, DFL, Mitzlaff nicht überzeugend ist.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5374
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Wuppertaler » Do 22. Jun 2017, 09:44

EisenerBulle hat geschrieben:
...Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Was meint er damit? Auch die "Steine" in Dortmund? Hier sollte man als Schreiberling doch mal bitte differenzierter zu Werke gehen! :no:
Nein, das meint z.B. dass z.B. der CFC schon Strafe zahlen musste für einen Doppelhalter mit der Aufschrift "Scheiß Red Bull".
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Antworten