RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
fuxx
Beiträge: 722
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 17:00

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von fuxx » Do 22. Jun 2017, 10:08

Wuppertaler hat geschrieben:Ich bin zwar kein Jurist, aber wenn ich mir anschauen, dass es für wahrscheinlich jeden wichtigen Rechtsbereich eine meterlange Bibliothek von Kommentierungen zu einzelne Gesetzen gibt, ist für mich zumindest unstrittig, dass es einen "Geist" bei Gesetzen und Verordnungen gibt, eben die Intention, mit der dieses Gesetz oder Verordnung auf den Weg gebracht wurde. Nur wird es eben so sein, dass die handwerkliche Umsetzung der Intention oft nicht sauber durchgeführt wurde und entsprechend kreative Schlüpflöcher bietet, die der Interntion des Gesetzes aber widersprichen aber formal nicht zu beanstanden gibt.

Und wenn von 25.000 Leuten bei der Kicker-Umfrage 50% die Zulassung von RBL als falsch bezeichnen, zeigt dies zumindest, dass für relevante Teile auch jenseit des 11Freunde-Kosmos die formale Argumentation von UEFA, DFL, Mitzlaff nicht überzeugend ist.
:rofl:.. Das von dir natürlich auch noch so ein Erguss kommen musste war klar... :rofl:

Wenn du vom Geist von Regeln und Gesetzen sprichst, dann bitte auch von Umfragen. Es liegt nämlich (leider) in der Natur des Menschen sich lieber über etwas aufzuregen und zu kritisieren als mit etwas zufrieden zu sein. Solche Umfragen, deren Sinn eigentlich nur die Hater sehen, dienen eben auch nicht als Wertung über die Meinung der Masse der Fußballfans.
Aber man dreht sich halt alles wie man es braucht... Weiter so...

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10534
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 399
x 165

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von EisenerBulle » Do 22. Jun 2017, 10:43

Wuppertaler hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
...Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Was meint er damit? Auch die "Steine" in Dortmund? Hier sollte man als Schreiberling doch mal bitte differenzierter zu Werke gehen! :no:
Nein, das meint z.B. dass z.B. der CFC schon Strafe zahlen musste für einen Doppelhalter mit der Aufschrift "Scheiß Red Bull".
Hat er aber nicht geschrieben :prof:
Es wurde kein Beispiel genannt und somit kann sich der geneigte "Fan" das für ihn passende raussuchen oder wie? Nichts anderes habe ich gemeint. Und für "Scheiß Red Bull" wird aktuell niemand mehr bestraft. Das ist doch schon Standard... Dachte ich zumindestens.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 141
x 137

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von katmik » Do 22. Jun 2017, 11:11

EisenerBulle hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
...Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Was meint er damit? Auch die "Steine" in Dortmund? Hier sollte man als Schreiberling doch mal bitte differenzierter zu Werke gehen! :no:
Nein, das meint z.B. dass z.B. der CFC schon Strafe zahlen musste für einen Doppelhalter mit der Aufschrift "Scheiß Red Bull".
Hat er aber nicht geschrieben :prof:
Es wurde kein Beispiel genannt und somit kann sich der geneigte "Fan" das für ihn passende raussuchen oder wie? Nichts anderes habe ich gemeint. Und für "Scheiß Red Bull" wird aktuell niemand mehr bestraft. Das ist doch schon Standard... Dachte ich zumindestens.
Richtig, das ist Standard. Dafür wird doch kein Verein mehr bestraft. Strafen gibts doch wohl nur wegen Aufruf zur Gewalt oder Verharmlosung von Gewalt und für Sprüche unter der Gürtellinie bzw. Aufforderung zum Selbstmord und Vergleiche mit Nazis bzw. zeigen von entsprechenden Symbolen.

Habe die ganze Saison auf mehr Kreativität der anderen Vereinsfans gehofft, nur die Hoffenheimer haben das hinbekommen. ;) :respekt:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10534
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 399
x 165

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von EisenerBulle » Do 22. Jun 2017, 11:22

Wupper hat geschrieben:Und wenn von 25.000 Leuten bei der Kicker-Umfrage 50% die Zulassung von RBL als falsch bezeichnen,...
Dann empfinde ich das als wenig. :rock: Wusste garnicht dass wir so beliebt sind. Bei mir ist das Glas eh immer halbvoll :mrgreen:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12137
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 62

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Fanblock-Gänger » Do 22. Jun 2017, 11:25

Wuppertaler hat geschrieben:...

Und wenn von 25.000 Leuten bei der Kicker-Umfrage 50% die Zulassung von RBL als falsch bezeichnen, zeigt dies zumindest, dass für relevante Teile auch jenseit des 11Freunde-Kosmos die formale Argumentation von UEFA, DFL, Mitzlaff nicht überzeugend ist.

Ja nun, mal so nur auf Juristerei bezogen gibt es zum Glück keinen Volkstribun und somit auch kein öffentliches Steinigen. Und wenn 25 000 Umfrageteilnehmer meinen sollten, dass Beate Zschäpe zum Tode verurteilt werden sollte, und das Gericht zum Urteil kommen sollte, dass sie überhaupt keine Schuld oder nur teilweise Schuld trifft und sie frei gesprochen wird oder nur zu einer Geldstrafe verurteilt wird, dann, ja dann, was dann?

Du wirst doch zugeben, dass Gesetze dazu da sind, angewandt zu werden. Wenn man merkt, dass bestimmte Gesetze/ Paragraphen nicht mehr zeitgemäß sind und bspw. der Straftatbestand "Majestätsbeleidigung" nicht mehr in unsere heutige Zeit passt, nachdem versucht wurde, Jan Böhmermann auf dieser Grundlage zu belangen, dann wird dieser Paragraph halt abgeschafft. Dennoch muss dieser Paragraph zunächst angewandt werden und auf Grundlage dessen geurteilt werden.

Ob 25 000 oder 250 000 User bei Umfragen meinen, es werde gegen ein Gesetz/ eine Regel verstoßen ist so was von irrelevant. Das weißt du auch, Wuppertaler, und insofern ist dein Beitrag sinnfrei. Und wenn 50% meinen, es sei "falsch", RB zur CL zuzulassen, dann hat das mit Juristerei nichts, rein gar nichts, zu tun.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7868
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 104

RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von elbosan » Do 22. Jun 2017, 11:47

Ihr wollt den Artikel der Zeit doch nicht als journalistischen Erguss würdigen!? Habt ihr euch den Bengel mal angeschaut der dieses Zeilen zusammengewurstet hat? Der hat vor 2 Monaten noch Kaffee für die richtigen Journalisten gekocht und 2 Monate davor noch Stubenarrest absitzen müssen, weil er im Abi nur mit 3 abgeschlossen hat. Jetzt musste er nen Artikel schreiben, da alle anderen im Sommerurlaub sind. Dazu hat er einfach die Meinungen der Hater auf Twitter in einem Text zusammengefriemelt.

Alleine das er sich aufregt das Laimer direkt nach Beschluss gekauft wird, zeigt doch den Gehirnzustand dieses Teenagers. Noch hat RBL keinerlei Transferbestätigung rausgeschickt.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5377
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Wuppertaler » Do 22. Jun 2017, 12:15

katmik hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben:
...Wenn neuerdings Kritik aus dem Fanlager an dem umstrittenen Fußballprojekt mit Geldstrafen sanktioniert wird, verstärkt dies den Eindruck, dass hier auch politische Motive eine Rolle gespielt haben könnten. Und das hört sich ganz und gar nicht vernünftig an.

https://www.morgenweb.de/mannheimer-mor ... 67753.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Was meint er damit? Auch die "Steine" in Dortmund? Hier sollte man als Schreiberling doch mal bitte differenzierter zu Werke gehen! :no:
Nein, das meint z.B. dass z.B. der CFC schon Strafe zahlen musste für einen Doppelhalter mit der Aufschrift "Scheiß Red Bull".
Hat er aber nicht geschrieben :prof:
Es wurde kein Beispiel genannt und somit kann sich der geneigte "Fan" das für ihn passende raussuchen oder wie? Nichts anderes habe ich gemeint. Und für "Scheiß Red Bull" wird aktuell niemand mehr bestraft. Das ist doch schon Standard... Dachte ich zumindestens.
Richtig, das ist Standard. Dafür wird doch kein Verein mehr bestraft. Strafen gibts doch wohl nur wegen Aufruf zur Gewalt oder Verharmlosung von Gewalt und für Sprüche unter der Gürtellinie bzw. Aufforderung zum Selbstmord und Vergleiche mit Nazis bzw. zeigen von entsprechenden Symbolen.

Habe die ganze Saison auf mehr Kreativität der anderen Vereinsfans gehofft, nur die Hoffenheimer haben das hinbekommen. ;) :respekt:
Blödsinn. Der Artikel zur Strafe beim CFC ist von diesem Jahr zu einem Spiel in diesem Jahr.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10534
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 399
x 165

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von EisenerBulle » Do 22. Jun 2017, 12:20

Wuppertaler hat geschrieben:
EisenerBulle hat geschrieben: ....
Es wurde kein Beispiel genannt und somit kann sich der geneigte "Fan" das für ihn passende raussuchen oder wie? Nichts anderes habe ich gemeint. Und für "Scheiß Red Bull" wird aktuell niemand mehr bestraft. Das ist doch schon Standard... Dachte ich zumindestens.
....
Blödsinn. Der Artikel zur Strafe beim CFC ist von diesem Jahr zu einem Spiel in diesem Jahr.
;)
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5377
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 9
x 10

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von Wuppertaler » Do 22. Jun 2017, 12:23

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:...

Und wenn von 25.000 Leuten bei der Kicker-Umfrage 50% die Zulassung von RBL als falsch bezeichnen, zeigt dies zumindest, dass für relevante Teile auch jenseit des 11Freunde-Kosmos die formale Argumentation von UEFA, DFL, Mitzlaff nicht überzeugend ist.

Ja nun, mal so nur auf Juristerei bezogen gibt es zum Glück keinen Volkstribun und somit auch kein öffentliches Steinigen. Und wenn 25 000 Umfrageteilnehmer meinen sollten, dass Beate Zschäpe zum Tode verurteilt werden sollte, und das Gericht zum Urteil kommen sollte, dass sie überhaupt keine Schuld oder nur teilweise Schuld trifft und sie frei gesprochen wird oder nur zu einer Geldstrafe verurteilt wird, dann, ja dann, was dann?

Du wirst doch zugeben, dass Gesetze dazu da sind, angewandt zu werden. Wenn man merkt, dass bestimmte Gesetze/ Paragraphen nicht mehr zeitgemäß sind und bspw. der Straftatbestand "Majestätsbeleidigung" nicht mehr in unsere heutige Zeit passt, nachdem versucht wurde, Jan Böhmermann auf dieser Grundlage zu belangen, dann wird dieser Paragraph halt abgeschafft. Dennoch muss dieser Paragraph zunächst angewandt werden und auf Grundlage dessen geurteilt werden.

Ob 25 000 oder 250 000 User bei Umfragen meinen, es werde gegen ein Gesetz/ eine Regel verstoßen ist so was von irrelevant. Das weißt du auch, Wuppertaler, und insofern ist dein Beitrag sinnfrei. Und wenn 50% meinen, es sei "falsch", RB zur CL zuzulassen, dann hat das mit Juristerei nichts, rein gar nichts, zu tun.
Nun ja, den ersten teil hast du ja unkommentiert gelassen und der zweite Teil soll ja lediglich zeigen, dass es scheinbar in breiten Kreise ein Gefühl gibt, dass die Zulassung von RBL falsch ist weil sie z.B. dem gesunden Menschenverstand widerspricht zu glauben, Red Bull ist bei Red Bull Salzburg identisch mit Wiesenhof bei Werder Bremen. Und klar ist es unerheblich ob 20.000 oder 200.000 dieses Gefühl haben, deshalb ist aber nicht sinnfrei.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 141
x 137

Re: RB Leipzig ist für die EL/CL startberechtigt!

Beitrag von katmik » Do 22. Jun 2017, 12:29

Wuppertaler hat geschrieben: Blödsinn. Der Artikel zur Strafe beim CFC ist von diesem Jahr zu einem Spiel in diesem Jahr.
Dann verlink den doch mal.
Habe nur einen gefunden von 2015 und da wird vermutet, dass die Strafe für das Banner war. Der CFC und der DFB haben sich nicht dazu geäußert. Spätere Strafen für Banner gab es, aber auch da ist zumindest auf die Schnelle nichts zu finden, für welche Banner die Strafe war, es steht lediglich da, für beleidigende Banner.
http://www.faszination-fankurve.de/inde ... s_id=10016" onclick="window.open(this.href);return false;

In Artikeln aus diesem Jahr steht lediglich, Strafe für beleidigendes Banner. Welches genau, steht da nicht.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten