Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1130
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 49
x 161

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von melzer » So 19. Jan 2020, 13:23

bullish! hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 12:49
schmidder hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 21:35
Bis jetzt stand ich dem Recht offen gegenüber weil es die Möglichkeit gab mit EC Karte zu kaufen. Jetzt ist es aber so dass man an jedem 4. Stand nur mit EC Karte kaufen kann und bei der Abgabe dann freundlicherweise nur 50% der EC Kassen offen waren.
Da werden aber auch Probleme gemacht/herbeigeredet, wo keine sind.
Wie kann man nur auf die Idee mit der EC Karte kommen? :think:
Taucht da jede Bratwurst, jedes Bier und jeder Glühwein als Extraposten
auf den Auszügen auf? Der Nächste möchte dann demnächst noch
Traveller Checks oder TransferWise in der Arena.
DK, die ohnehin dabei ist, aufladen, Bonus sichern, schnell Hin und zurück
buchen und gut ist. :idea:
Das wäre ja zu einfach :crazy:

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 625
x 613

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 19. Jan 2020, 13:51

nur "Bares ist Wahres"
als Verfechter von Bargeld, kann ich mich mit solch einen Rotz überhaupt nicht anfreunden. Wegen mir gern zweigleisig, aber Gängelung und Bevormundung wie ich mein Kaufverhalten gestalte passt nicht in meine freiheitliche librale bürgerliche Weltanschauung. Sehr ärgerlich, dass ich nun meinen ohnehin schon dünnen Konsum in der Red Bull Arena komplett einschränke. :thdown:
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8684
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 442

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von elbosan » So 19. Jan 2020, 19:52

The-Last-ReBeL hat geschrieben:nur "Bares ist Wahres"
als Verfechter von Bargeld, kann ich mich mit solch einen Rotz überhaupt nicht anfreunden. Wegen mir gern zweigleisig, aber Gängelung und Bevormundung wie ich mein Kaufverhalten gestalte passt nicht in meine freiheitliche librale bürgerliche Weltanschauung. Sehr ärgerlich, dass ich nun meinen ohnehin schon dünnen Konsum in der Red Bull Arena komplett einschränke. :thdown:
Oder, du hältst einfach deine Karte hin. Bild
Ich für meinen Teil begrüße den Wechsel weg vom Bargeld. Das ich bei 90% der NFC Geräte einfach mit dem Handy bezahlen kann, freut mich besonders. Ich könnte jedoch auf die Zahlung per Dauerkarte verzichten. Mit dem Handy geht es schneller.

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 625
x 613

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von The-Last-ReBeL » So 19. Jan 2020, 20:29

elbosan hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 19:52
The-Last-ReBeL hat geschrieben:nur "Bares ist Wahres"
als Verfechter von Bargeld, kann ich mich mit solch einen Rotz überhaupt nicht anfreunden. Wegen mir gern zweigleisig, aber Gängelung und Bevormundung wie ich mein Kaufverhalten gestalte passt nicht in meine freiheitliche librale bürgerliche Weltanschauung. Sehr ärgerlich, dass ich nun meinen ohnehin schon dünnen Konsum in der Red Bull Arena komplett einschränke. :thdown:
Oder, du hältst einfach deine Karte hin. Bild
Ich für meinen Teil begrüße den Wechsel weg vom Bargeld. Das ich bei 90% der NFC Geräte einfach mit dem Handy bezahlen kann, freut mich besonders. Ich könnte jedoch auf die Zahlung per Dauerkarte verzichten. Mit dem Handy geht es schneller.
wegen mir können doch die Interessenten ihre Karte durch die Arschkimme ziehen, oder mit einen Telefon bezahlen, oder mit einen Smarva Kredit wo ich nach 10 Bier nur 9 bezahlen muss . Aber so lange noch Bargeld ein Zahlungsmittel ist, bezahle ich damit gern, und entscheide selber wo ich Daten und Konsumverhalten hinterlasse, und auch wer das dann auswerten darf, wieviel Bier ich kaufe, und wie ich mich so bewege. OK , man soll sich gewissen Sachen nicht verschließen aber noch entscheide eben ich.
Ich finde Bargeld diszipliniert den Umgang mit Geld. Und wie geil isses eben mal wie früher nen 1000 er in der Tasche zu haben. Ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Bin eben old School in der Beziehung.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Adamson
Beiträge: 6081
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 307
x 503

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von Adamson » So 19. Jan 2020, 21:03

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 20:29
Ich finde Bargeld diszipliniert den Umgang mit Geld. Und wie geil isses eben mal wie früher nen 1000 er in der Tasche zu haben. Ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Bin eben old School in der Beziehung.
Siehst du, so unterschiedlich ist das. Ich fand vor 25 Jahren die Visa-Werbung klasse, mit dem jungen Ding, das im Badeanzug aus dem Meer stieg, sich im Laden am Strand eine Sonnenbrille aussucht und dann auf die Frage des schüchternen Verkäufers, wie sie denn wohl bezahlen wolle, lässig ihre Visacard unterm Badeanzug hervorzog. Das fand ich obercool und das ultimative Gefühl von Freiheit. ;)
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 625
x 613

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 20. Jan 2020, 10:40

da war dir sicherlich auch nicht bewusst, wieviel Schindluder mit deinen Daten getrieben wird, bzw. lass ich jeden seine Freiheit, so lange er mir meine auch lässt.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Semantosoph
Beiträge: 186
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 20:41
x 70
x 31

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von Semantosoph » Mo 20. Jan 2020, 11:57

bullish! hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 12:49
DK, die ohnehin dabei ist, aufladen, Bonus sichern, schnell Hin und zurück
buchen und gut ist. :idea:
Das fand ich eh das Überraschendste, dass es den Bonus noch gibt, jetzt wo man niemanden mehr zum bargeldlosen Bezahlen motivieren muss (weil es eh nicht mehr anders geht). Aber gut, ich nehm's gerne mit. :grin:

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3328
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 407
x 387

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von katmik » Mo 20. Jan 2020, 13:33

The G hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 13:26
Ich verstehe das richtig, da ich weder Smartphone, noch Dauerkarte oder EC-Karte besitze müsste ich mir eine Pay-Card besorgen wenn ich in B ne Brezel kaufen will?

:sick: :sick: :sick:
Du hast keine ec-Karte? :shock:

Ist doch sowieso bald egal, weil in B demnächst keine Tagestickets mehr verkauft werden. Dann gibts in diesem Sektor nur noch DK-Besitzer.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3328
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 407
x 387

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von katmik » Mo 20. Jan 2020, 14:19

The G hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 13:58
katmik hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 13:33
Du hast keine ec-Karte? :shock:
Nö, ich glaube an Bargeld.
Ich bin auch kein Verfechter von ALLES bargeldlos, allerdings hat es schon was für sich, wenn man sich sein Geld nicht ständig am Schalter der Bank auszahlen lassen muss. Oder wie machst du das?

Ansonsten wirst du dann wohl deinem Spleen Tribut zollen müssen, wenn du in B sein solltest. Man kann auch Capri-Sonne und Bemmchen mit ins Stadion nehmen, oder sich bei Durst am "Zapfhahn" auf Toilette bedienen. ;)
(Das Thema wurde hier ja bereits kräftig ausdiskutiert)

Oder eben mit pay-card.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3589
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 625
x 613

Re: Einführung von cashless Payment in der Red Bull Arena

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 20. Jan 2020, 14:28

ich hab nen Laufrucksack mit einer Trinkblase drinnen. Der ist relativ klein. Eigentlich ne Idee den zu nutzen :cool:
Aber mal weg von Datenschutz, Freiheit oder Bezahlgewohnheiten.

Was mir absolut auf den Sack geht, dass du überall und gehäuft damit konfrontiert wirst. In jeden Stadion kaufst du dir ne Karte, gehst danach wieder zurück lässt auszahlen oder lässt minimale Beträge offen. Wenn dann noch jeder Supermarkt oder Laden so was einführt dann gute Nacht. Es kann doch in 2020 einfach noch möglich sein, ein Bier und eine Bratwurst mit realen Geld zu bezahlen. Auch will ich hier nicht mit Greta Umwelt und Ressourcen anfangen , einfach mal überlegen. Ja und wenn die Angestellten der Caterer nicht die Grundrechenarten beherrschen da ist eben was anderes faul, aber nicht das bezahlen mittels Geld.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Antworten