Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 30.06.2021)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Dr.Ball
Beiträge: 250
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 11:41
x 115
x 133

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Dr.Ball » Mo 26. Apr 2021, 13:24

epolino hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:15
Dr.Ball hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:03
epolino hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:58
Dr.Ball hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:37
epolino hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:34
Ich würde ihn nicht vermissen, völlig überbewertet der Mann.
Ebenso.. total planlos sowas zu schreiben.
Kennst du den mit dem Sack Reis in China? So geht es mir mit deinem Posting.
Darum gehts einfach nicht.
Was veranlasst dich zu dieser Aussage?

Bring bitte Argumente.
Das hier ist ein Fußball Forum und kein Kneipentisch oder Facebook.
Noch mal, ich werde Nagelsmann nicht vermissen, weil er meiner Meinung nach völlig überbewertet ist. Mit der Mannschaft muss gegen einen schwächelnden FC Bayern mehr rausspringen als 7 Punkte Rückstand. Ich muss meine Meinung nicht deiner anpassen. Wenn sie dir nicht passt, ist das nicht mein Problem.
Klar jedem seine Meinung, mich interessiert bloß der Beweggrund.

Verstehe ja die Enttäuschung aber meinst du nicht, dass die Spieler auf dem Feld nicht eher daran „Schuld“ waren?
Ich habe auch gehofft, dass wir es schaffen, aber vercoacht?

Die haben gerade in der Rückrunde entscheidende Chancen liegen lassen. Da kann ein JN nix für.

Und die Spieler sind halt noch keine abgezockten Weltstars sondern extrem jung.

Das 1:3 gegen Dortmund ist ein gutes Beispiel.. wir waren lange die bessere Mannschaft haben aber die Chancen einfach nicht genutzt und wurden ausgekontert.

So, sehe ich das halt. Des Weiteren verweise ich auf meine Punkte oben.
Er ist halt erst 33 mit 6 Jahren Profierfahrung. :beer:

Dr.Ball
Beiträge: 250
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 11:41
x 115
x 133

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Dr.Ball » Mo 26. Apr 2021, 13:25

epolino hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:15
Dr.Ball hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:03
epolino hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:58
Dr.Ball hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:37
epolino hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 12:34
Ich würde ihn nicht vermissen, völlig überbewertet der Mann.
Ebenso.. total planlos sowas zu schreiben.
Kennst du den mit dem Sack Reis in China? So geht es mir mit deinem Posting.
Darum gehts einfach nicht.
Was veranlasst dich zu dieser Aussage?

Bring bitte Argumente.
Das hier ist ein Fußball Forum und kein Kneipentisch oder Facebook.
Noch mal, ich werde Nagelsmann nicht vermissen, weil er meiner Meinung nach völlig überbewertet ist. Mit der Mannschaft muss gegen einen schwächelnden FC Bayern mehr rausspringen als 7 Punkte Rückstand. Ich muss meine Meinung nicht deiner anpassen. Wenn sie dir nicht passt, ist das nicht mein Problem.
Klar jedem seine Meinung, mich interessiert bloß der Beweggrund.

Verstehe ja die Enttäuschung aber meinst du nicht, dass die Spieler auf dem Feld nicht eher daran „Schuld“ waren?
Ich habe auch gehofft, dass wir es schaffen, aber vercoacht?

Die haben gerade in der Rückrunde entscheidende Chancen liegen lassen. Da kann ein JN nix für.

Und die Spieler sind halt noch keine abgezockten Weltstars sondern extrem jung.

Das 1:3 gegen Dortmund ist ein gutes Beispiel.. wir waren lange die bessere Mannschaft haben aber die Chancen einfach nicht genutzt und wurden ausgekontert.

So, sehe ich das halt. Des Weiteren verweise ich auf meine Punkte oben.
Er ist halt erst 33 mit 6 Jahren Profierfahrung. :beer:

Walle
Beiträge: 785
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 30
x 411

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Walle » Mo 26. Apr 2021, 13:25

Ist halt der Lauf der Dinge. Ich respektiere Julians Entscheidung, höher hinaus zu wollen, das würde jeder machen. Aber er sollte auch gewarnt sein. Er selbst ist ein Mensch mit Kanten und eigenem Kopf, solche findet er bei Bayern aber auch. Sollte es nicht so laufen, wie er und die Bayern es sich wünschen, ist für Zündstoff gesorgt und er könnte ganz schnell wieder zurückfallen.

Julian hat nach Leipzig gepasst. Er braucht Teams mit jungen Spielern und einen Verein mit einer Philosophie. Er ist eher nichts für Teams mit Altstars oder "abgestandener" Tradition.

Und genauso bräuchte RB auch wieder einen Trainer, der in genau dieses Raster passt.

Es wäre schade, aber es geht weiter.
This claim is disputed

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 911
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 173
x 269

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von lgwgnr » Mo 26. Apr 2021, 13:28

JN hat schon sehr viel aus der Mannschaft geholt, wenn auch bei Weitem nicht das Maximum. Es waren tatsächlich einige Spiele dabei, in denen man sich doch stark über die Aufstellung gewundert hat. Teilweise komplett ohne Stürmer, mangelnde Einsatzzeiten etc.pp. Aber alles nicht so schlimm, wie auch der Blick auf die Tabelle zeigt.

Er hat einfach eine sehr komplexe Ansicht des Spiels, die auch nicht jedem Spieler unbedingt liegt. Ich werde ihn nicht wirklich vermissen, denke aber gerne an die Zeit zurück. Bleibenden Eindruck hat er nur manchmal bei mir hinterlassen.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 2309
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 418

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von michawhv » Mo 26. Apr 2021, 13:31

Es scheint fest zu sein.

"Nagelsmann-Abgang beschlossene Sache - Bayern zahlt knapp 25 Millionen"




https://rblive.de/geruechte/nagelsmann- ... bsR5mis-Jg
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Dr.Ball
Beiträge: 250
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 11:41
x 115
x 133

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Dr.Ball » Mo 26. Apr 2021, 13:35

konalbi hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:17
@ dr.ball
"Bin auf deine Argunemte gespannt."
ich habe nichts weiter hinzuzufügen als: Trainer war erfolglos! Hat entscheidende Spiel vercoucht.
Er geht ja nun sowieso. Da kannst du dir ihn schönreden wie du willst.
Das hat nix mit schönreden zu tun.
Das sind Fakten, genau wie der noch nicht offizielle Fakt, dass er geht.
Was wiederum fein und nicht beeinflussbar ist.

Du wiederum bringst keine Fakten.
Vercoacht hat er sich nur selten und welcher Trainer hat das nicht?

Alle weiteren Punkte habe ich oben aufgelistet.

Gegenfragen: Ist ..
Guardiola kein guter Trainer ?
Klopp kein guter Trainer?
Mourinho kein guter Trainer?

Haben sich extrem oft schon „vercoacht“ und hatten weitaus mehr Erfahrung.

Was hat Klopp nach 2 Jahren mit Liverpool gewonnen?

Warum ist Guardiola ständig gegen kleinere Teams in der CL ausgeschieden mit einem übermächtigen City.

Warum wurde Mourinho jetzt schon mehrfach entlassen?

Was hat Tuchel bisher alles so gewonnen?
Ist er damals von Mainz zu Dortmund und dann zu PSG gegangen weil er so viele Pokale gewinnen konnte?

Am Ende steht da eine Mannschaft auf dem Platz und die reichte eben leider noch nicht aus, Stichwort Chancenverwertung.

Nagelsmann bei aller Antipathie, die man für ihn hegen mag, Kompetenz als Trainer abzusprechen, ist für mich unbegreiflich.

Jeder kann seine Meinung haben, aber die Ansprüche müssen auch zur Mannschaft passen.

Wer sollte ihn denn ersetzen, damit es Silverware regnet?

Walle
Beiträge: 785
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 30
x 411

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Walle » Mo 26. Apr 2021, 13:36

michawhv hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:31
Es scheint fest zu sein.

"Nagelsmann-Abgang beschlossene Sache - Bayern zahlt knapp 25 Millionen"




https://rblive.de/geruechte/nagelsmann- ... bsR5mis-Jg
Is heutzutage die Ablöse für einen durchschnittlichen Erstligasspieler. Für einen Top-Trainer zu wenig.
This claim is disputed

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 2309
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 418

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von michawhv » Mo 26. Apr 2021, 13:44

Walle hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:36
michawhv hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:31
Es scheint fest zu sein.

"Nagelsmann-Abgang beschlossene Sache - Bayern zahlt knapp 25 Millionen"




https://rblive.de/geruechte/nagelsmann- ... bsR5mis-Jg
Is heutzutage die Ablöse für einen durchschnittlichen Erstligasspieler. Für einen Top-Trainer zu wenig.
Die Ablöse ist die eine Sache, ich mein, für einen Trainer ist das schon ne Hausnummer.

Mir geht vielmehr auf den Keks, erstens, der Zeitpunkt, kann man sowas nicht nach der Saison öffentlich verkünden?
Zweitens, das Gelüge im Vorfeld von wegen, es gäbe keine Gespräche, man hätte ja noch Vertrag, bla bla bla.
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12475
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
x 1663
x 1125

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von EisenerBulle » Mo 26. Apr 2021, 13:44

Dr.Ball hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 13:25

Die haben gerade in der Rückrunde entscheidende Chancen liegen lassen. Da kann ein JN nix für.

Und die Spieler sind halt noch keine abgezockten Weltstars sondern extrem jung.

Das 1:3 gegen Dortmund ist ein gutes Beispiel.. wir waren lange die bessere Mannschaft haben aber die Chancen einfach nicht genutzt und wurden ausgekontert.
Ich stimme Dir ja grundsätzlich zu aber dieses Argument hat sich eigentlich mehr als nur abgenutzt. Wir haben über einen langen Zeitraum viele Spieler zusammen gehalten und diese sind dann auch älter und erfahrener geworden. ;) Dortmund und Co (außer Bayern) sind auch nicht viel abgezockter aber warum wir die ganzen Chancen liegengelassen haben, weiß der Geier. Nur an fehlende treffsichere Stürmer lag es mMn auch nicht. Wer weiß. :think:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Karline
Beiträge: 1933
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 110

Re: Julian Nagelsmann (Cheftrainer, Vertrag bis 2023)

Beitrag von Karline » Mo 26. Apr 2021, 13:49

Schade. Aber auch vielsagend. Fahnen im Wind mag ich nicht sonderlich gern. Wer sich freiwillig den Kasperkopf Hassan antut, nur zu. Für Julian wohl der ähnlich falsche Schritt wie Timos Wechsel zu Chelsea. Er ist noch zu jung und unerfahren.

Antworten