RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Antworten
Truckle
Beiträge: 2560
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 16

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von Truckle » Mi 6. Feb 2019, 16:03

elbosan hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 15:29
Was hat den „Auf dem Kopf rumtanzen“ mit „Schnauze halten“ zu tun? Bild
Lies den Kommentar auf RB Live dazu.
https://rblive.de/2019/02/06/rb-leipzig ... -rangnick/

der das etwas weniger grob als ich rüberbringt

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15284
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 49
x 69

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von Jupp » Mi 6. Feb 2019, 16:08

Das Statement haben ja diverseste Fanklubs unterzeichnet aus verschiedenen Richtungen. Es zeigt sich hierbei, dass Timm Merten nach anfänglichen Vorbehalten eine hohe Akzeptanz hatte und offenbar seit dem Abgang von Enrico Hommel ein echter Hoffnungsträger war. Auch ich habe nur positive Dinge gehört. Ich glaube niemand will hier Rostocker Zustände, aber das es einen guten Austausch gibt zwischen den Fans, die Dinge im Stadion organisieren, und den Verantwortlichen von RBL. Mit Timm Merten war man da offenbar auf einem guten Weg wieder, der allerdings von höherer Stelle nicht gewünscht ist, was Schade ist. Deswegen kommt jetzt diese Kritik auf.

Der Großteil der Anhänger wird hiervon vermutlich kaum was mitbekommen, weil man mit dem Fanbetreuer ja eigentlich nur in Kontakt kommt, wenn man Choreos organisiert usw.

@elbosan
Das Schreiben ist von mehreren Fanklubs unterschrieben, aber auch nicht allen. Kommt hier sicherlich auch darauf an, welche Ausrichtung man als Fanklub hat bzw. wie intensiv man in den 5 Monaten mit Timm Merten in Kontakt stand. Wir haben das Schreiben der vielen Fanklubs auf der Startseite zitiert. Und nein, Timm Merten ist nicht wegen der Mieten oder sonstwas hier weggegangen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

RB-Junky
Beiträge: 1089
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 12
x 1

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von RB-Junky » Mi 6. Feb 2019, 16:10

elbosan hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 15:59
Ich find das Statement auf der Startseite ziemlich populistisch.
RB Leipzig – wir fühlen uns als Fans von Dir schon lange nicht mehr richtig ernst genommen und respektiert.
Könnt ihr das differenzieren? Ich fühle mich in keinster Weise von RB Leipzig "nicht mehr richtig ernst genommen und respektiert."
Ich hab meine Dauerkarte, mit der komm ich ins Stadion, kann mein Essen und Trinken an den Ständen kaufen, Fußball guggen und wieder nach Hause gehen. Ich hab keinerlei negative Punkte in diesem Ablauf feststellen können. Die Einzigen negativen Wellen kommen von irgendwelchen Leute die in der gleichen Kurve stehen wie ich, das gleiche Zahlen wie ich aber denken sie wären irgendwie besser als ich. Und wenn man gegenüber RB Leipzig eine überzogene Erwartungshaltung hat, darf man sich nicht wundern wenn RB Leipzig mit den Schultern zuckt.

Warum der (mir persönlich komplett unbekannte) Fanbetreuer aus Hamburg gegangen ist? Wer weiß. Vielleicht war ihm die Wohnung hier zu teuer, oder die Freundin hat in Hamburg nen tollen Job bekommen oder er hat seine Kompetenzen überschritten, die er ja sicherlich vor Vertragsunterschrift kannte. Ich weiß es nicht.

Es ist mir auch egal.
So ein ausgemachter Blödsinn :lol: :lol:
RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 5898
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 22
x 35

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von mahe » Mi 6. Feb 2019, 16:22

timm merten hat fristlos gekündigt. als arbeitnehmer kann man nur fristlos kündigen, wenn triftige gründe vorliegen.

https://arbeits-abc.de/fristlose-kuendi ... eitnehmer/
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7721
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 63

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von elbosan » Mi 6. Feb 2019, 16:34

Jupp hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 16:08
@elbosan
Das Schreiben ist von mehreren Fanklubs unterschrieben, aber auch nicht allen.
Dann schreibt da auch so. Und zwar nicht nur unten irgendwo sondern dort wo es gelesen wird.
Wie viele Mitglieder haben denn die Fanclubs die dort unterschrieben haben? Und haben alle Mitglieder unterschrieben oder nur die Spitze? Da wird wieder "jeder RB-Fan" instrumentalisiert um die eigenen Befindlichkeiten gegenüber dem Verein nach außen zu tragen. Am Ende sind es wieder nur ein Bruchteil, vielleicht 2 Hände voll derer die da im Stadion stehen, die sich überhaupt für dieses Thema interessieren. Aber Hauptsache man schreibt groß "RB-Fans wollen keine „stromlinienförmigen Konsumenten“ sein" und schert alle über einen Kamm.

Ihr regt euch über die Spaltung der Fanszene auf, aber spaltet da wo es nur geht. Was ist denn mit denen, die sehr gerne einfach nur Konsumenten sein wollen? Schönen hochklassigen Bundesligafussball, Kinder die ihre Vorbilder auf dem Rasen bejubeln. Denkt ihr die interessiert es das eine Handvoll "Betreuter" gerne mit Mr.X oder Mr.Y aus Hamburg oder woher auch immer beim Auswärtsspiel wo auch immer Bier getrunken haben? Welche Versprechen wurden denn eingehalten? Waren das Befindlichkeiten für jeden Fan? Oder persönliche Befindlichkeiten einzelner Gruppen? Wohl ehr zweites.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7721
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 63

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von elbosan » Mi 6. Feb 2019, 16:36

mahe hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 16:22
timm merten hat fristlos gekündigt. als arbeitnehmer kann man nur fristlos kündigen, wenn triftige gründe vorliegen.

https://arbeits-abc.de/fristlose-kuendi ... eitnehmer/
Oder wenn man noch in der Probezeit ist.
Dauer der Probezeit. Nach § 622 Abs. 3 BGB beträgt die maximale Dauer für die Probezeit 6 Monate. Man bläht doch nicht immer alles auf wie nen Hüpfburg.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15284
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 49
x 69

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von Jupp » Mi 6. Feb 2019, 16:45

Sehr weit oben steht:
Das Statement mehrer Fanclubs im Wortlaut:
und dann geht es mit Anführungszeichen los. Unterschrieben wird nunmal unten.
Bei den Fanklubs gehe ich davon aus, dass jeweils eine interne Abstimmung erfolgt ist und man sich dann für oder gegen eine Unterschrift entschieden hat. Es werden auch nicht alle RB-Fans über einen Kamm geschert, sondern durch die Unterschriften spricht erstmal jeder Fanklub für sich und nicht mehr.

Und nein, ich bezweifle, dass es nur ein Bruchteil ist, wenn ich sehe welche Fanklubs da unterschrieben haben. Es sind vor allem Fanklubs, die auch aktiv die Kurve mitgestalten. Ich persönlich finde es Schade, wenn die Schnittstelle zwischen Verein und Fans nicht gut funktioniert, was aus meiner Sicht bis zum Abgang von Enrico Hommel immer der Fall war. Darauf machen die Fanklubs aufmerksam, in der Hoffnung, dass sich dadurch was verbessert.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 5898
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 22
x 35

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von mahe » Mi 6. Feb 2019, 16:49

wenn du schon §§ verlinkst, dann lies sie doch bitte auch!
selbst in der probezeit kann man nicht grundlos fristlos kündigen.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
Adamson
Beiträge: 5440
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 80
x 101

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von Adamson » Mi 6. Feb 2019, 16:58

Ich wette um eine Flasche Schottischen Whiskey, dass unser lieber Timm mit Wiederaufstieg des HSV eine Stelle als Fanbeauftragter in Hamburg erhalten wird.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7721
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 63

Re: RB Leipzig und die Probleme bei der Fanbetreuung

Beitrag von elbosan » Mi 6. Feb 2019, 17:01

mahe hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 16:49
wenn du schon §§ verlinkst, dann lies sie doch bitte auch!
selbst in der probezeit kann man nicht grundlos fristlos kündigen.
Innerhalb von 2 Wochen schon. Und wenn man den Resturlaub auf den man Anspruch hat nimmt, ist man sofort weg. Viele Sprechen dabei schon von Fristlos, auch wenn es eine 2 Wochen Frist ist. Und selbst wenn er Fristlos gekündigt hat. Das kann im Einverständniss zwischen beiden Parteien auch so geregelt werden, ohne das man erst sinnlose Urlaubsanträge bearbeiten muss. Spart Zeit und Geld für alle beteiligten.

Antworten