Seite 1 von 2

Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 10:53
von Jupp
Der rotebrauseblogger hört auf, ich finde das extrem Schade und sehr traurig. Er war seit Jahren ein beständiger Begleiter, der Dinge sehr gut einordnete und in einer unfassbaren Tiefe und Leidenschaft aufbereitete.
In eigener Sache
All good things come to an Ende


Machen wir es kurz (na mal sehen, wie kurz es wirklich wird) und undramatisch. Die Reise hier im Blog geht langsam zu Ende. Schon seit einiger Zeit wird ja die Zukunft des rotebrauseblogs immer wieder hinterfragt und geguckt, ob es noch mit persönlichen und familiären Plänen zusammenpasst. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, an dem es heißt, Abschied zu nehmen.
https://rotebrauseblogger.de/2019/05/07 ... o-an-ende/

Nach dem der RBL Observer schon aufgehört hat, gibt es damit keinen mir bekannten relevanten Blog mehr rund um RBL, für die Vielfalt Themen aus Fansicht einzuordnen, ist das ein schwerer Schlag.

Ihm alles Gute an dieser Stelle, er schaut ja immer mal auch hier im Forum vorbei, und danke! Mit der gewonnen Zeit lässt sich sicherlich was hübsches anfangen!

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 11:00
von Adamson
Wer wirklich schreibt, hört damit nie auf. Also, gehe ich mal von einer kreativen Pause aus. :)

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 11:53
von EisenerBulle
Wäre wirklich schade, wenn es denn tatsächlich enden sollte. Hab schon sehr oft beim RBB reingeschaut. Also mir würde echt was fehlen.

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 13:57
von bullish!
EisenerBulle hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 11:53
Wäre wirklich schade, wenn es denn tatsächlich enden sollte. Hab schon sehr oft beim RBB reingeschaut. Also mir würde echt was fehlen.
In der Tat :sad:

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 16:42
von FaulerZauber
Zum Abschied des Rotebrausebloggers habe ich einen Beitrag auf unserer Homepage geschrieben:

http://www.schwabenballisten.de/fussbal ... re-kinder/

Ohne den Rotebrauseblog ist der einzig wahre Rasenballsport irgendwie nicht so recht vorstellbar. Danke für alles.

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 20:54
von Tag Eins
Schade, dass so ein qualitativ guter und unabhängiger Blogger rund ums Thema RB aufhört. Er gehörte nahezu von Beginn an zu meiner Lektüre als RB-Fan. Sein Abschied war seit längerem absehbar, da sein Bloggen nicht auskömmlich war, obwohl so viel Arbeit darin steckt. Er dokumentierte den Aufstieg von RB wie kein anderer. Soweit seine Beiträge online bleiben, wird er eine wertvolle Quelle für die Anfangszeit von RB sein. Ich wünsche ihm persönlich alles Gute :respekt:

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 21:45
von tortor_et
... beim lesen seiner Abschiedsankündigung hatte ich tatsächlich eine Träne in den Augen. Was waren das für unvergessliche Jahre!

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 23:41
von tomsen
In den letzten Jahren war für mich nur die Hasenhüttl Trennung ein ähnlicher „innerer Paukenschlag“, ich habe lange nicht mehr so ungläubig geschaut wie bei diesem Thread-Titel.

Für die Medienlandschaft (und das schreibe ich ganz ohne Pathos) der größte Verlust unserer kurzen Vereinsgeschichte.

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 07:42
von ITwolle
Danke für absolut objektive Berichte. Alles Gute für die Zukunft!

Re: Der rotebrauseblogger hört auf

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 08:08
von RotorBrowser
Danke für deine inhaltsreichen und gut informierende Beiträge! Bleib gesund!

Hoffentlich findet sich irgendwann ein gleichwertiger Nachfolger, denn derartige Beiträge bringen doch noch mal gute Informationen.