SC Paderborn (Kooperationspartner)

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
Zeitzer
Beiträge: 556
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:16
x 75

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von Zeitzer » Fr 7. Jun 2019, 18:34

julyborn hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 18:00
Ja, klar. Soweit die Theorie und vielleicht sogar die Praxis.

Nur ist es wahrscheinlich so, dass 95% das "Kleingedruckte" nicht mehr lesen, sondern nur ... "Kooperation"... und da geht schon die rote Lampe an - was ich mit Aussendarstellung meine..

Abgesehen davon finde ich schon, dass - wie auch immer geartete - Kooperationen
von Teilnehmern des gleichen Wettbewerbs durchaus seltsam sind, weil einfach eine reale Gefahr besteht, dass eine gewisse Art Verbindungen oder gar Verbindlichkeiten entsteht.

Man stelle sich das auch mal aus anderer Perspektive vor. Lass mal bspw die Eintracht eine - wie auch immer geartete - Kooperation mit der Fortuna haben und am letzten Spieltag verdrängt die Eintracht unser Team aufgrund eines Sieges gegen Fortuna von einem CL-Platz... Was würde man denn dann hier schreiben?

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk
Also für Dich und die anderen Verschwörungsfanatiker hier eine interessante Sache:
Als der BVB 2005 kurz vor der Insolvenz stand, hat der FC Bayern mit 2 Mio ausgeholfen. Das war nicht nur Selbstzweck. In einer, bis heute unter Verschluss liegenden, steng geheimen Vereinbarung wurde es dem BVB untersagt, jemals wieder Meister zu werden, andernfalls ist der BVB verpflichtet, seine besten Spieler an den FC Bayern abzugeben.
Kloppo, der davon nichts wusste, verstieß 2011 und 2012 gegen diese Vereinbarung.
Daraufhin mussten Lewandowski, Götze und Hummels zum FC Bayern.
Inzwischen hält man sich beim BVB, selbst bei 9 Punkten Vorsprung, wieder an die vereinbarten Regeln in wird maximal Zweiter.
.........................................................................Ironie aus!
Im nächsten Leben werde ich Vulkanier

julyborn
Beiträge: 44
Registriert: Di 10. Apr 2018, 09:19
Wohnort: Leipzig
x 9

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von julyborn » Fr 7. Jun 2019, 18:49

Ja, eben!

Übrigens liegt mir aus einer überaus vertrauenswürdigen Quelle, die ich hier nicht offenlegen darf, eine Kopie dieser Vereinbarung vor ;-)

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von Eventzuschauer » Fr 7. Jun 2019, 20:51

julyborn hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 15:52
https://www.n-tv.de/sport/fussball/Duer ... 73043.html

"Was ist, wenn am letzten Spieltag einer von zwei Klubs sein Ziel erreicht hat, und der andere braucht noch einen Punkt, und beide spielen gegeneinander? Hier werden ohne Not Angriffsflächen geschaffen."
Ich würde mal behaupten das die DFL genug Weitsicht hat und nun Leipzig-Paderborn nicht als jeweils letzten Spieltag terminiert. Genau wie sie es nicht in dem Fall
julyborn hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 18:00
Man stelle sich das auch mal aus anderer Perspektive vor. Lass mal bspw die Eintracht eine - wie auch immer geartete - Kooperation mit der Fortuna haben und am letzten Spieltag verdrängt die Eintracht unser Team aufgrund eines Sieges gegen Fortuna ....
tun würde.

Und für Fans der Verschwörungstheorien. Stellen wir uns mal vor es läuft ganz gut und ganz schlecht. Die DFL hat blind terminiert.....Leipzig braucht am letzten Spieltag 3 Punkte um Meister zu werden...Paderborn 3 Punkte um nicht abzusteigen. 1 Punkt hilft weder Paderborn...noch Leipzig. Was dann?
Wir können nun alle möglichen Theorien durchspielen...jeder wird Pro und Contra Punkte für seine Argumentation finden.

Was ich persönlich merkwürdig fand...und bis jetzt nicht verstehe...warum man das Thema Kooperation so offensiv "ausgeplaudert" hat. Gerade von der Kommunikationsauster RBL.
Beide Vereine hätten das doch schön im Stillen weiter besprechen und forcieren können. Das ist das einzige wo ich denke...Fail.

hendrik
Beiträge: 1411
Registriert: Do 25. Dez 2014, 21:14
x 90

Re: Farmclub Paderborn

Beitrag von hendrik » Mo 10. Jun 2019, 22:35

Adamson hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 13:13
Interessant ist ja, dass der SC Paderborn von der Firma Benteler unterstützt wird, die ja auch Namensgeber des Stadions ist.
Die Managementholding Benteler International AG hat ihren Sitz in Salzburg... :)
Benteler ist im Gegensatz zu anderen Sponsoren ein klassischer Autozulieferer.
Aber ein Austausch zwischen den beiden Klubs ist 10 Jahre zu früh. Selbst einige ganz "wichtige" Fanclubs von RB - lehnen ab.
Salzburg reicht uns doch !! Und in Liefering können wir auch noch Leute abstellen.

Harzer
Beiträge: 692
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 32
x 135

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von Harzer » Di 11. Jun 2019, 07:55

Ich gebe gern zu von der Kooperationsidee überrascht worden zu sein, allerdings nur vom Partner und dem Zeitpunkt, das es kommt war mir klar. Denn nur so kann man Mehrwert generieren und der Vorteil für den Verein steht wohl über kleinkariertes Traumdenken auch so mancher eigenen FC's. Der Vorteil unserer kurzen Entscheidungswege liegt nun einmal genau da drin schnell und rasch zu entscheiden und nicht noch viele Köche zu Fragen, die verderben bekanntlich den Brei. Außerdem zur Entwicklung, Umsetzung und Professionalisierung bedarf es neben Geld auch fähige Köche und diesbezüglich hat mich RB bisher nicht enttäuscht. :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Harzer
Beiträge: 692
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 32
x 135

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von Harzer » Di 11. Jun 2019, 07:55

Ich gebe gern zu von der Kooperationsidee überrascht worden zu sein, allerdings nur vom Partner und dem Zeitpunkt, das es kommt war mir klar. Denn nur so kann man Mehrwert generieren und der Vorteil für den Verein steht wohl über kleinkariertes Traumdenken auch so mancher eigenen FC's. Der Vorteil unserer kurzen Entscheidungswege liegt nun einmal genau da drin schnell und rasch zu entscheiden und nicht noch viele Köche zu Fragen, die verderben bekanntlich den Brei. Außerdem zur Entwicklung, Umsetzung und Professionalisierung bedarf es neben Geld auch fähige Köche und diesbezüglich hat mich RB bisher nicht enttäuscht. :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Schlapperplapper

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von Schlapperplapper » Di 11. Jun 2019, 10:06

Eventzuschauer hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 20:51
julyborn hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 15:52
https://www.n-tv.de/sport/fussball/Duer ... 73043.html

"Was ist, wenn am letzten Spieltag einer von zwei Klubs sein Ziel erreicht hat, und der andere braucht noch einen Punkt, und beide spielen gegeneinander? Hier werden ohne Not Angriffsflächen geschaffen."
Ich würde mal behaupten das die DFL genug Weitsicht hat und nun Leipzig-Paderborn nicht als jeweils letzten Spieltag terminiert. Genau wie sie es nicht in dem Fall
julyborn hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 18:00
Man stelle sich das auch mal aus anderer Perspektive vor. Lass mal bspw die Eintracht eine - wie auch immer geartete - Kooperation mit der Fortuna haben und am letzten Spieltag verdrängt die Eintracht unser Team aufgrund eines Sieges gegen Fortuna ....
tun würde.

Und für Fans der Verschwörungstheorien. Stellen wir uns mal vor es läuft ganz gut und ganz schlecht. Die DFL hat blind terminiert.....Leipzig braucht am letzten Spieltag 3 Punkte um Meister zu werden...Paderborn 3 Punkte um nicht abzusteigen. 1 Punkt hilft weder Paderborn...noch Leipzig. Was dann?
Wir können nun alle möglichen Theorien durchspielen...jeder wird Pro und Contra Punkte für seine Argumentation finden.

Was ich persönlich merkwürdig fand...und bis jetzt nicht verstehe...warum man das Thema Kooperation so offensiv "ausgeplaudert" hat. Gerade von der Kommunikationsauster RBL.
Beide Vereine hätten das doch schön im Stillen weiter besprechen und forcieren können. Das ist das einzige wo ich denke...Fail.
Wieso soll die DFL auf irgendetwas in der Spieltagsplanung Rücksicht nehmen, wo es nur um Belanglosigkeiten wie Austausch im Nachwuchs und ein bisschen Small Talk geht ? :biggrin:

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1889
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 18
x 34
Kontaktdaten:

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von TRAFFIX » Di 11. Jun 2019, 14:02

https://twitter.com/rasenballisten/stat ... 8907112448

An Doppelmoral nicht zu überbieten! Man kann ja halten was man will von dieser Vereinbarung, aber so ein Statement über den eigenen Verein abzugeben finde ich schäbig! :shock:
TRADITION 2.0

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 556
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 144
Kontaktdaten:

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Di 11. Jun 2019, 14:05

TRAFFIX hat geschrieben:
Di 11. Jun 2019, 14:02
https://twitter.com/rasenballisten/stat ... 8907112448

An Doppelmoral nicht zu überbieten! Man kann ja halten was man will von dieser Vereinbarung, aber so ein Statement über den eigenen Verein abzugeben finde ich schäbig! :shock:
siehe:
viewtopic.php?f=37&t=4917&start=2480

dort gibts schon eine Diskussion darüber

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6153
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 107
x 175

Re: SC Paderborn (Kooperationspartner)

Beitrag von mahe » Di 11. Jun 2019, 14:53

seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Antworten