Quo vadis RB Leipzig?

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Spezi
Beiträge: 112
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:16
Wohnort: Hallwang
x 135
x 33

Re: Kaderplanung: RB Leipzig will nicht Deutscher Meister werden?

Beitrag von Spezi » Fr 11. Sep 2020, 12:01

JamesLucas hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 10:12
Die Kurzfassung: Platz 2 bis 4 reicht dem Club, der Club möchte die besten Spieler wie Upamecano und Timo Werner lieber an echte Top Clubs (wie z.B. Bayern und Liverpool) abgeben statt Geld in die Hand zu nehmen und sie zu behalten, um selbst in naher Zeit ein wirklicher Top Club zu werden.

Ich bin jedenfalls auch immer genervt, wenn RB- Verantwortliche davon reden, das Platz 4 das Ziel ist. Überspitzt formuliert, RB möchte lieber die Schulden an den Sponsor abbauen und zu einem Ausbildungsverein verkümmern. Das ist schade.
RB sollte also lieber viel Geld ausgeben, das man gar nicht hat? Klingt nach HSV 2.0

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 241
x 669

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Mi 16. Sep 2020, 10:39

Ich packe das Interview mal in das Thema, weil es genau unsere Diskussion hier aufgreift:
Nagelsmann exklusiv „Wir werden nur ganz schwer oben ankommen”

Julian Nagelsmann geht in seine zweite Saison als Trainer von RB Leipzig. Unter erschwerten Bedingungen. Die Spielzeit ist kurz, er hat mit Timo Werner und Patrik Schick 60 Scorerpunkte verloren, noch keinen Ersatz - und die Erwartungen an Titel in der Kabine und im Umfeld sind nicht kleiner geworden.
https://rblive.de/mannschaft/rb-coach-j ... mmen-14438

Bedeutet also, den Verein Schritt für Schritt weiterzuentwickeln. Ziel der nächsten Jahre muss die Qualifikation zur Champions League sowie ein Überwintern im Europapokal sein. Im DFB-Pokal darf es gern weitergehen, da hat man die größten Titelchancen, siehe Frankfurt. Ich kann mich mit diesem Weg absolut identifizieren und freue mich auf die nächsten Jahre. :thup:
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Frankenfan
Beiträge: 103
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:26
x 28
x 46

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von Frankenfan » Mi 16. Sep 2020, 11:44

Eine sehr realistische und vor dem Hintergrund der bisherigen Entwicklungen in der Nagelsmann-Zeit alternativlose Einschätzung.

Nachdenklich macht mich allerdings der Satz, wonach "wir auch in das ganz obere Regal der international begehrten jungen Top-Spieler nicht mehr greifen können".

Damit scheint in allen Belangen aktuell der Zenit des Vereins und des Kaders erreicht zu sein.

Oder anders gesagt: Der Deckel ist drauf!

Benutzeravatar
blackadder
Beiträge: 234
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 20:43
x 12
x 52

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von blackadder » Mi 16. Sep 2020, 13:11

Frankenfan hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 11:44
Eine sehr realistische und vor dem Hintergrund der bisherigen Entwicklungen in der Nagelsmann-Zeit alternativlose Einschätzung.

Nachdenklich macht mich allerdings der Satz, wonach "wir auch in das ganz obere Regal der international begehrten jungen Top-Spieler nicht mehr greifen können".

Damit scheint in allen Belangen aktuell der Zenit des Vereins und des Kaders erreicht zu sein.

Oder anders gesagt: Der Deckel ist drauf!
Witzig, ich würd gern mal wissen wieviele unserer Spieler denn jemals aus dem ganz oberen Regal kamen, aber klar, ab jetzt wird alles zu Grunde gehen weil Diddi Hamann das gesagt hat. :roll:

Frankenfan
Beiträge: 103
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 12:26
x 28
x 46

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von Frankenfan » Mi 16. Sep 2020, 13:29

Aus dem obersten Regal kamen für mich Keita, UPA und mit Abstrichen Werner.

Ich denke, Nagelsmann hat mit seiner Aussage gemeint, dass wir bei solchen Leuten wie Haaland, Kouassi und vielleicht Szoboszlai keine Chance haben.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1331
x 704

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Mi 16. Sep 2020, 13:34

Frankenfan hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 13:29
Aus dem obersten Regal kamen für mich Keita, UPA und mit Abstrichen Werner.

Ich denke, Nagelsmann hat mit seiner Aussage gemeint, dass wir bei solchen Leuten wie Haaland, Kouassi und vielleicht Szoboszlai keine Chance haben.
Keïta kam vom FC Istres über Salzburg zu uns. Das hat nichts mit "oberen Regal" zu tun. Und Upa kam aus der U19 von Valencienne über Salzburg zu uns. Auch kein "oberes Regal". Da war Werner, wenn überhaupt eher schon "oberes Regal" da er schon BL gespielt hatte und das nicht gerade wenig.
Ich mein ja nur.

Edit: Keïta und Upa wurden dann von uns ins obere Regal "geschoben".
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 241
x 669

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Mi 16. Sep 2020, 14:27

Im Winter kam Olmo, der schon für die spanische Nationalmannschaft gespielt hat. Ich denke bisher dürfte dies das oberste Regal gewesen sein. Ein Angelino kam von Manchester City, auch das dürfte weit oben sein. Der Rekord-Transfer von der Roma Schick per Leihe war auch weit oben und Sörloth als norwegischer Nationalspieler und Torschützenkönig der Türkei ist jetzt auch kein Anfänger.

Ich sehe auch nicht, dass der Deckel hier drauf ist. Wir müssen uns halt wie jeder andere Verein auch Schritt für Schritt weiterentwickeln. Das Stadion wird modernisiert, das Trainingsgelände wird erweitert bis 2025 um die Flächen des BSV Schönau, eine neue Geschäftsstelle kommt vors Stadion. Beim Merchandising können wir zulegen, genau wie bei der internationalen Vermarktung sowie den Einnahmen aus einem verbesserten UEFA-Koeffizienten.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12457
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 220

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mo 28. Sep 2020, 12:05

Wo sind die Meckerer geblieben?

RR bei Sky 90, wo die Reise für RB wohl hingeht:

Platz 4 bis 2, dauerhaft. Ich denke, auch DM drängt nicht darauf, zu den gaaanz Großen aufzuschließen. Red Bull in der CL - vielleicht über die Gruppenphase hinaus, vielleicht noch mit RBS dazu - reicht sicher an Aufmerksamkeit für die Marke.
Und ehrlich: Alles darüber hinaus wäre mit enormen finanziellen Risiken verbunden.

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 702
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 118
x 166

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von lgwgnr » Mo 28. Sep 2020, 12:18

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mo 28. Sep 2020, 12:05
Wo sind die Meckerer geblieben?

RR bei Sky 90, wo die Reise für RB wohl hingeht:

Platz 4 bis 2, dauerhaft. Ich denke, auch DM drängt nicht darauf, zu den gaaanz Großen aufzuschließen. Red Bull in der CL - vielleicht über die Gruppenphase hinaus, vielleicht noch mit RBS dazu - reicht sicher an Aufmerksamkeit für die Marke.
Und ehrlich: Alles darüber hinaus wäre mit enormen finanziellen Risiken verbunden.
Nach der Aussage haben wir doch nun alles erreicht und können den Laden schließen. :roll: Ist doch absurd sich mit dem Erreichten zufrieden zu geben. Tritt man in einem Wettbewerb nicht an, um ihn irgendwann auch zu gewinnen?
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 241
x 669

Re: Quo vadis RB Leipzig?

Beitrag von Jupp » Mo 28. Sep 2020, 12:21

Ich habe die Sendung nicht gesehen, denke jedoch, dass er damit meint, dass dies rein vom Budget und den Möglichkeiten die Tabellenregion in einer normalen Saison ist. Ausreißer kann es dabei immer nach unten und auch oben geben, was natürlich auch abhängig von der Konkurrenz ist.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten