Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Fanblock-Gänger
Beiträge: 12604
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 264

Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 15. Sep 2020, 10:16

Der Stadtrat hat im Mai beschlossen, dass ein Masterplan zur Entwicklung des Stadionumfelds erarbeitet werden soll. Betroffene Flächen u.a.:

Stadionvorplatz, Flächen entlang der Fr.-Ebert-Str., Schule zwischen M.-Planck-Str. und Fr.-Ebert-Str., Stadionvorplatz und auch die Fläche Arena II (Schwimmstadion), Festwiese. Bestandteil der Entwicklung ist Einbeziehung von Bürgern der Stadt.

https://ratsinfo.leipzig.de/bi/to020.as ... 6#allrisAE
1) Für das Grundstück des ehemaligen Schwimmstadions am Sportforum (Parkplatz ARENA II) wird mit RB Leipzig ein Erbbaupachtvertrag verhandelt und dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt.

2) Die Stadtverwaltung wird beauftragt, für den Bereich des Stadionumfeldes bis Ende IV. Quartals 2020 einen Masterplan zu erarbeiten, welcher die Belange der Entwicklung des Stadions, des damit verbundenen Verkehrs, der Realisierung des Sportmuseums und der Absicherung der sozialen Infrastruktur (Grundschulen) unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzes (mögliche Öffnung „Alte Elster") zusammenführt. Dazu ist dem Stadtrat im II. Quartal ein Beteiligungskonzept vorzulegen und im Forum Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement vorzuberaten.

3) In der Rahmenplanung soll mit den im Antrag unter Punkt 4 vorgegebenen Zielstellungen wie folgt umgegangen werden.

Die unter a) genannten Zielstellungen werden im Zuge der Rahmenplanung auch mit RB Leipzig abgestimmt. Die konkrete Ausgestaltung kann sich aber erst im Verfahren ergeben.

Die unter a) - f) genannten Themenbereiche sind Gegenstand der Planung, mit Ausnahme der Fuß- und Radwegeverbindung, auf Grund der Begrenzung des Bearbeitungsgebietes.
Punkte a) - f):
a) Neubau der Geschäftsstelle von RB aufgrund unter anderem Mitarbeiter/-innenzuwachs;

b) notwendige Bereithaltung von erforderlichen Stellplätzen laut Verwaltungsstandpunkt für die RB Arena aufgrund Liga- und europäischen Spielbetrieb (Besucher/- innenstellplätze werden ausgeschlossen);

- kein Parkhaus, sondern Tiefgarage für Kfz und Fahrräder;
- bauliche Entwicklung des Sportmuseums;
- neue Unterkunft für im bislang im Hauptgebäude eingemieteten Vereine und Verbände sowie den SC DHfK und den Olympiastützpunkt Sachsen;
- Unterbringung des Amtes für Sport (Teil der Stadtverwaltung),
- Öffentlichkeit des Erdgeschosses, flächensparendes Bauen, extensive Dachbegrünung/Dachnutzung,
- Kita-Standort,
- Architektur- und Gestaltungswettbewerb

b) Verbesserung des ÖPNV-, Fuß- und Radverkehrs durch:
- Berücksichtigung des ruhenden MIV des Waldstraßenviertels,
- Stärkung der Wegebeziehungen für den Fuß- und Fahrradverkehr zu den Veranstaltungsstätten RB Arena und Arena Leipzig auch und insbesondere im Bereich Jahnallee bis zum Knotenpunkt Capastraße/Lütznerstraße.,
- Brückenbau über Elsterbecken für den Fuß- und Radverkehr),
- Ausbau der Wendeschleife der LVB,
- Absicherung der Fahrradgarderobe (Ausbau von öffentlichen Fahrradabstellmöglichkeiten)

c) Gestaltung und Aufwertung des Stadionvorplatzes,
d) Konzept für eine nachhaltige Abdeckung des örtlichen Grundschul- sowie des notwendigen Freiflächenbedarfes,
e) Erhalt des Baumbestandes,
f) eingehende Betrachtung des äußerst umstrittenen Themas „Freilegung der Alten Elster“ und „Nutzung des Elsterbeckens“
Beauftragt ist ein Planungsbüro aus Dresden, dies zu erstellen. Nun wird Bürgerbeteiligung angeboten:

www.leipzig.de/stadionumfeld
Beteiligungsmöglichkeiten

Einen ersten Auftakt zur Erarbeitung des Rahmenplans bilden drei mobile Vor-Ort-Stationen, welche durch das Lastenrad der Stadt Leipzig gekennzeichnet sind. In Begleitung von Mitarbeitern des Stadtplanungsamtes und dem beauftragten Planungsbüro werden verschiedene, für die Diskussion relevante, Stationen im Umfeld der Red Bull Arena angeboten.

Ziel ist es, über Stärken, Herausforderungen und mögliche Entwicklungsoptionen des Stadionumfeldes miteinander ins Gespräch zu kommen.
Zeit und Ort

Freitag, 02.10.2020, 10 – 13 Uhr, Stadionvorplatz, Friedrich-Ebert-Straße, vor dem Eingang der Schule 5

Samstag, 03.10.2020, 11 – 14 Uhr, Jahnallee, am südlichen Hauptzugang der Festwiese während des Verbrauchermarktes

Mittwoch, 07.10.2020, 15 – 18 Uhr, Friedrich-Ebert-Allee, Vorplatz am östlichen Zugang Quarterback-Immobilien-Arena

Workshops

Im November und Dezember 2020 werden als nächster Schritt Workshops zu konkreten Themenbereichen durchgeführt, zu denen die stadtweit agierenden Akteure, sowie Akteure aus dem Stadionumfeld eingeladen werden. Dazu zählen Vereine und Verbände, Organisationen und Institutionen, die Stadtverwaltung, RB Leipzig, Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), sowie Träger öffentlicher Belange. Begleitet wird der Prozess durch eine Onlinebeteiligung.
D.h., momentan wird wohl ein Erbbaupachtvertrag mit RB erarbeitet und beschlussfähig gebracht zum Bau einer Tiefgarage inkl. Fahrradabstellmööglichkeiten. Der wird offenbar unabhängig und ggf. schon vor Vorliegen des Masterplans beschlossen. Angeblich muss mit dem Bau der Tiefgarage 2021 begonnen werden, um 2024 zur EM fertig zu sein.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Jupp » Mo 28. Sep 2020, 18:40

Schöner Artikel von Ulf Walther zum Umfeld des Stadions und was da in den nächsten Jahren alles passieren soll. Dabei kann sich auch jeder Fan mit Ideen einbringen.
AUFWERTUNG STADIONUMFELD: NUN SIND DIE BÜRGER GEFRAGT!

Bild

Leipzig - (28.09.2020) Das Stadionumfeld soll in den nächsten Jahren deutlich aufgewertet werden! In unserem Artikel wird erklärt, was bei der Gestaltung des Stadionumfelds bzw. Sportforums feststeht und was noch geplant werden muss. Dabei wird es ab 2. Oktober auch eine Bürgerbeteiligung geben, bei der auch RB-Fans Anregungen geben können!
https://www.rb-fans.de/artikel/20200928 ... mfeld.html
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Jupp » Mi 30. Sep 2020, 08:49

Ihr meckert über die schlammige Festwiese oder euch gefällt der Stadionvorplatz mit der Ruine nicht? Dann könnt ihr jetzt Ideen zur Verbesserung beim Fanverband einbringen. Nehmt an der Umfrage teil:
Hallo Fans von RB Leipzig,
hier nun wie angekündigt die Umfrage zur Gestaltung des Stadionumfelds.
Eure Ideen sind gefragt. Diese wollen wir sammeln, in der AG Stadionumfeld verarbeiten und dann im Dialog mit der Stadt einbringen.
In dieser Umfrage sind 5 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Dich gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Du für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt hast, so kannst Du sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Du diese Umfrage abgeschlossen hast oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.
https://umfrage.fanverband-rbl.de/index.php/668373
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12604
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 264

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 10. Okt 2020, 08:19

Heute in der LVZ:
CDU will Runden Tisch für Kleinmesse

Um die Zukunft der Kleinmesse langfristig zu sichern, hat die CDU-Stadtratsfraktion die Einberufung eines Runden Tisches gefordert. Dabei soll vor allem der zukünftige Spielort der Messe geklärt werden.

Die Weiterentwicklung des RB-Trainingszentrums am Cottaweg macht eine Neuorientierung nötig. Konrad Riedel: Wir wollen keinesfalls RB und die Kleinmesse gegeneinander ausspielen, sondern – im Gegenteil – Lösungen finden, die für alle zufriedenstellend sind.“
Steht tatsächlich zur Debatte, dass sich RB Richtung Jahnallee erweitert? Ich dachte eher in die andere Richtung?

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Jupp » Sa 10. Okt 2020, 22:12

Ab 2025 bekommt RBL das nördliche Gelände des BSV Schönau, damit wird es mehr Trainingsplätze geben.

Vielleicht soll die Geschäftsstelle doch an den Cottaweg, weshalb sie sich in Richtung Kleinmesse erweitern wollen?
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Jupp » Mi 6. Jan 2021, 18:00

Die Arbeitsgruppe Stadionumfeld des Fanverbands, welcher beim Beteilungsprozess mitwirken kann, hat eine Erklärung abgegeben, wie sie sich die künftige Entwicklung im Stadionumfeld vorstellen kann. Sind denke ich viele gute Ideen dabei. Was meint ihr?
ERKLÄRUNG DER ARBEITSGRUPPE DES FANVERBANDS ZUM STADIONUMFELD

Bild

Leipzig - (06.01.2021) Neben dem Stadionumbau soll sich auch in den nächsten Jahren beim Stadionumfeld einiges tun. So werden unter anderem der Ausbau der Feuerbachschleife, ein Parkhaus/Tiefgarage, eine neue Geschäftsstelle für RB Leipzig, ein Sportmuseum, die bessere Nutzung der Festwiese und die Aufwertung des Stadionvorplatzes angestrebt.
https://www.rb-fans.de/artikel/20210106 ... mfeld.html
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12604
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 264

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 16. Jan 2021, 09:54

Miserable Fußwege, verschlammte Festwiese, schlechte Radverbindung und eine Wendeschleife für die Katz
https://www.l-iz.de/politik/brennpunkt/ ... atz-367782

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Jupp » Sa 16. Jan 2021, 13:39

Hier auch nochmal ein aktueller Artikel bei der LVZ zum Stadionumfeld. Sowohl für die Festwiese als auch zum Thema Geschäftsstelle/Parkhaus/Sportmuseum scheint man nicht mehr so weit weg von Lösungen zu sein:
Verbesserungen im Umfeld der Red-Bull-Arena: RB Leipzig geht auf seine Fans zu

Etwas schneller gehen könnte es anderswo. „Der neu gestaltete Südeingang Festwiese setzt voraus, dass die Festwiese so befestigt wird, dass Zuschauer sicher und trockenen Fußes zum Stadion gehen können“, sagt RB Leipzigs COO Jens May. Gleichzeitig soll ein barrierefreier Zugang für Besucher mit Handicap geschaffen werden, ohne auf einen Aufzug angewiesen zu sein. RB hat diesbezüglich bei der Denkmalbehörde verschiedene Vorschläge eingereicht, um eine verbesserte Wegeführung für Besucher ins Stadion zu gewährleisten. „Wir sind optimistisch, dass bis zur Fertigstellung des neuen Eingangs zur nächsten Saison die notwendigen Befestigungsmaßnahmen an der Festwiese entsprechend umgesetzt werden können“, so May.

Auch zur Neugestaltung des Grundstücks „Altes Schwimmstadion“ ist der Verein weiterhin im Dialog mit der Kommune. „Die Rahmenbedingungen für die Entwicklung des Schwimmstadionareals sind in weiten Teilen abgestimmt", erklärt May. Zwar werde der finale Plan der Bebauung noch diskutiert, dieser „beinhaltet aber ein gemeinsames Vorgehen, um ein Sportmuseum, Büroflächen und optimierte Parkmöglichkeiten zu realisieren.“
https://www.sportbuzzer.de/artikel/verb ... e-fans-zu/
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17397
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 437
x 877

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von Jupp » Do 21. Jan 2021, 18:40

Die Arbeitsgruppe Stadionumfeld des Fanverband Leipzig e. V. und des Rasenballisten e.V. konkretisiert die Vorschläge zur Gestaltung des Stadionumfelds. Sind viele spannende Vorschläge dabei: https://cloud.fanverband-rbl.de/index.p ... #pdfviewer
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
jezek
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 21:47
x 98

Re: Masterplan Sportforum - Entwicklung des Stadionumfelds

Beitrag von jezek » So 7. Feb 2021, 17:28

RB Leipzig und die Stadtverwaltung Leipzig bemühen sich derzeit darum, das RB Trainingsgelände auch auf das Gebiet der Kleinmesse auszuweiten und die Schausteller dauerhaft umzusiedeln. Bisher ist kein geeigneter neuer Standort gefunden. In den Blick genommen hat man offensichtlich bisher ein Areal an der Alten Messe in Richtung der Achse Völkerschlachtdenkmal, welches jedoch von der Größe her nicht passend erscheint. Widerstand kommt nachvollziehbar u.a. vom Leipziger Schaustellerverein e.V., die im Herbst 2020 von RB Angestellten in einem Gespräch vor Ort erstmals Kenntnis erlangten, indem sie darauf hingewiesen wurden, dass sie demnächst sowieso umziehen müssten. Wenn es sich so zugetragen hat, dann kann man dies als misslungene Kommunikation bezeichnen. Der Schlüssel für eine Umsiedelung sind nun mal die Schausteller selbst, die gilt es zu überzeugen. Zudem haben auch einige Stadträt:innen verschiedener Rathausfraktionen etwas gegen den Umzug, einige natürlich auch angetrieben von grundsätzlicher Ablehnung gegenüber RB - die streben dann keine Lösung im Sinne einer gütlichen Einigung an. Gespannt kann man auf den nun einberufenen Runden Tisch sein. Die Grünen brachten einen Änderungsantrag mit dem vielsagenden Titel „Leipziger Kleinmesse bewahren und stärken - Tradition in die Zukunft führen“ und zeigen schon in der Überschrift ihre ganz offensichtlich ideologisch begründete Ablehnung gegenüber RB Leipzig. Auf welche Tradition sie sich jedoch berufen, scheint ihnen vor dem Hintergrund der Geschichte des Geländes am Cottaweg nicht bewusst zu sein 😉
https://www.gruene-fraktion-leipzig.de/ ... ühren.html

Interessant: Das Gelände der Kleinmesse war seit 1892 der größte multifunktionale Sportplatz der Stadt. Der Pachtvertrag wurde von den Nazis 1935 gekündigt und 1936 wurde der Sportplatz platt gemacht. Grund war, die Nazis benötigten einen Aufmarschort der NSDAP auf dem damaligen Gelände der Kleinmesse am Messplatz (heute Gebiet um die Leipzig Arena) und siedelten deshalb die Schausteller mit ihrer Kleinmesse an den Cottaweg um.

WP: „Der Sportplatz Leipzig war zwischen 1892 und 1936 die größte Sportanlage in Leipzig. Auf dem ehemaligen Areal des Sportplatzes befinden sich heute die Kleinmesse sowie teilweise das Trainingszentrum von RB Leipzig. (...) Im April 1935 wurde der eigentlich bis zum Jahr 1950 geltende Pachtvertrag mit dem Verein Sportplatz aufgelöst, weil die Leipziger Kleinmesse auf das Areal des Sportplatzes umziehen sollte, da auf deren bisherigem Gelände, dem sogenannten Messplatz an der Frankfurter Straße, ein Aufmarschfeld der NSDAP entstehen sollte. Mit Ausnahme der weiter genutzten Radrennbahn wurde der Sportplatz Anfang 1936 eingeebnet, im April des Jahres eröffnete dort die Kleinmesse.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Sportplatz_Leipzig
Menotti: „Wir spielen nicht für die Ehrentribüne voller Militärs, wir spielen für die Leute. Wir verteidigen nicht die Diktatur, sondern die Freiheit...“

Antworten