Perry Bräutigam [soziale Projekte]

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14754
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Perry Bräutigam [soziale Projekte]

Beitrag von Jupp » Di 12. Okt 2010, 08:47

LVZ von heute:
Der verhinderte Nationaltorhüter
Die Wende beendete Perry Bräutigams Kurz-Karriere im DDR-Tor / Vorfreude aufs Spiel der Legenden


Die deutsche Fußball-Einheit wird 20, die dazugehörige Festivität dauert zwei Tage, steigt stilecht in der Heldenstadt. Am 20. November treten die Weltmeister von 1990 um Ehrenspielführer Lothar Matthäus in der Red-Bull-Arena gegen die Ost-Stars der Wendezeit an, tags darauf werden beim Festakt auf der Neuen Messe Krawatten umgebunden. Mittendrin: Kult-Keeper Perry Bräutigam.
Der Torwarttrainer von RB Leipzig fischte dieser Tage Post von der DFB-Kommandozentrale Frankfurt/Main aus seinem Briefkasten. DFB-General Wolfgang Niersbach lud in wohlfeilen Worten zum "Spiel der Legenden", hatte eine Antwortkarte beigelegt. Weil der Cheforganisator des Jubiläums Planungssicherheit braucht, musste Bräutigam wählen. Variante a: Ich nehme passiv teil. Bedeutet: Ich stemme ein paar Bier, gucke das Spiel, kann aber wegen baufälliger Körperteile nicht mitkicken. Bräutigam ist fit wie ein Turnschuh, machte sein Kreuz bei Variante b: Ich nehme aktiv teil.
"Ich freue mich total auf das Spiel, will natürlich auch auflaufen", sagt der 47-Jährige, der lange Jahre für Carl Zeiss Jena (1982 bis 1994) und Hansa Rostock (1995 bis 2002) im Kasten stand und inmitten der Wende-Wirren auf drei Länderspiele für die DDR kam. "1:0 in Schottland, 4:0 auf Malta und 3:3 in Brasilien", erinnert sich der Altenburger, der auch dem ersten gesamtdeutschen Länderspiel-Kader angehörte. Am 19. Dezember 1990 siegte Deutschland in Stuttgart 4:0 gegen die Schweiz. Weltmeister Bodo Illgner stand im Tor, Bräutigam saß 90 Minuten auf der Bank. Dennoch ein bleibendes Erlebnis. "Lothar Matthäus, Rudi Völler und all die anderen Stars haben mich super aufgenommen, da gab es keine Berührungsängste."
Die hatte auch der Maier Sepp nicht. Der damalige Bundestorwarttrainer (BTT) nahm den Torwächter des Zweitligisten FC Carl Zeiss im Stuttgarter Hotel zu Seite, sagte: "Perry, du hast gute Chancen bei uns, musst aber schnell in die Bundesliga wechseln." Ging nicht, weil Jena eine für damalige Verhältnisse unanständige Ablöse aufrief. "Die wollten eine Million D-Mark für mich, das schreckte ab." Unter anderem die brennend interessierte Borussia aus Gladbach.
Als der 1,90-Meter-Hüne anno 1995 endlich in der Bundesliga angekommen war, hatte sich gerade der heutige BTT Andreas Köpcke in der Nationalmannschaft unentbehrlich gemacht, drängelte auch ein gewisser Oliver Kahn auf Einsätze. Bräutigam trauert der entgangenen internationalen Karriere nicht nach. "Ich bin auch so zufrieden, habe lange gespielt, viel erlebt."
Sein Vertrag bei den Rasenballern läuft im Sommer aus, einer Verlängerung steht fast nichts im Wege. Falls der von den RB-Bossen erwartete Aufstieg misslingt, steht allerdings alles zur Disposition. Trainer, Fußballer, Busfahrer, Zeugwart - auch der Torwarttrainer. "Wir alle stehen unter Druck, aber der Job macht trotzdem Spaß. Ich will den Weg mit dem Club weitergehen", sagt Perry Bräutigam, der noch in einer Markranstädter Pension wohnt, im Fall der Vertragsverlängerung seine Frau von Rostock nach Leipzig holen wird.
Am 20. November wird Frau Bräutigam auf der Tribüne der RB-Arena sitzen, neben Frau Völler, Frau Matthäus und anderen Grazien. Ihr Perry wird an diesem Abend tun, was er gerne öfter getan hätte: Im Tor einer Nationalmannschaft stehen.

Guido Schäfer
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Roter Bulle
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:14

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von Roter Bulle » Sa 4. Jun 2011, 07:58

was da Perry in letzter Zeit so auf der Bank abzieht geht aber mal gar nicht, da sollte und muß er sich mal ein wenig zügeln ... ist mir in den letzten Heimspielen schon aufgefallen und gg. KMS war es dann ganz extrem ...

bei allem verständlichen Einsatz für den Verein und nachvollziehbarer Parteinahme für diesen, bis zum Mittelkreis laufen und dort dann Schiri und Gegenspieler anbrüllen ist nun mal vollkommen indiskutabel, egal wie die äußeren Umstände aussehen ...

eine Vertragsverlängerung allein ermächtigt nicht zu solchem Handeln, da hoffe ich daß PP in der neuen Saison in dieser Hinsicht mal ein paar Grenzpflöcke einschlägt!
Neuhaus - Willers, Kläsener, Sebastian - Bick, Kimmich, Kaiser, Ch.Müller, Röttger - Frahn, Poulsen

Ich denke eigentlich ständig sehr stark und intensiv an RB Leipzig ... bis mir dann die Hand schlußendlich wehtut.

tonic
Beiträge: 1006
Registriert: Di 14. Jul 2009, 21:37
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von tonic » Sa 4. Jun 2011, 08:37

Fußball, Emotionen... ich kann da mit dir leider garnicht übereinstimmen.
So genannter Fußballfan

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22048
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa 4. Jun 2011, 08:42

Wenn wir schon teilweise so emotionslos kicken, dann muss eben der Perry ran. Aber mal im Ernst, beim CFC Spiel waren doch alle am rumspringen, ist ja nicht so gewesen, dass da der Perry die ganze Zeit über das Spielfeld wütete.

Sehe das wie tonic - gehört einfach dazu.
Bild

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5327
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von Wuppertaler » Sa 4. Jun 2011, 09:00

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Wenn wir schon teilweise so emotionslos kicken, dann muss eben der Perry ran. Aber mal im Ernst, beim CFC Spiel waren doch alle am rumspringen, ist ja nicht so gewesen, dass da der Perry die ganze Zeit über das Spielfeld wütete.

Sehe das wie tonic - gehört einfach dazu.
Dann sehe dir das Spiel nochmal an. Der ist schon ab Min. 60 auf 180 gewesen und hat sich mit Chemnitzern von der Bank oder am Spielfeldrand in den Haaren gehabt. Aber ist ok, gehört zu einem hitzigen Spiel dazu.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

nero
Beiträge: 854
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 17:33

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von nero » Sa 4. Jun 2011, 09:27

Ich weiß gar nicht, was hier manche für ein Rasenhalma erwarten...?
Selbst bei der B-Jugend in Markrans vor 7 Jahren im Landesligaspiel gegen die 2. vom VfB Leipzig sind unser Trainer und unser Teammanager nach nur 20 Minuten auf den Platz gesprungen, weil unsere Spieler zum dritten oder vierten Mal brutal weggegrätscht worden.

Diese Emotionen und erhitzten Gemüter gehören zum Fußball und sind völlig in Ordnung!

Perry Bräutigam ist sicherlich auch nicht erst seit der Vertragsverlängerung so aufbrausend oder gibts etwa ne Klausel im Vertrag, die besagt: Mind. 20% übertriebene Emotionen pro Spiel bringt eine zusätzl. Prämie von 2 500 Euro?

Da soll mal noch einer was von mangelnder Leidenschaft und überzogenem Söldnertum predigen!
Was du nur von mir willst, frag ich dich?!

Alter Wein und junge Weiber sind die besten Zeitvertreiber.

Matthias Buszkowiak hat geschrieben:heute gibts Kartoffeln nach Schalker Art: ohne Schale :p

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22048
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von Rumpelstilzchen » Sa 4. Jun 2011, 09:34

nero hat geschrieben:Perry Bräutigam ist sicherlich auch nicht erst seit der Vertragsverlängerung so aufbrausend oder gibts etwa ne Klausel im Vertrag, die besagt: Mind. 20% übertriebene Emotionen pro Spiel bringt eine zusätzl. Prämie von 2 500 Euro?

Da soll mal noch einer was von mangelnder Leidenschaft und überzogenem Söldnertum predigen!
Ein klar leistungsbezogener Vertrag. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
tankoalhadji
Beiträge: 1383
Registriert: Di 11. Aug 2009, 22:42
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Lepzig - Schleussig

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von tankoalhadji » Sa 4. Jun 2011, 10:42

Außerdem war in der Situation sogar der Schädlich auf dem Platz. Und wenn der das macht, dann sind die Emotionen eindeutig hoch.
Und du hast dir die L.E. Bulls zum Volke bestimmt auf ewig; und du, RBL, bist ihr Stolz geworden.

Benutzeravatar
TeQuillaaaA
Beiträge: 2825
Registriert: So 16. Mai 2010, 21:43
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von TeQuillaaaA » Sa 4. Jun 2011, 12:40

gehört dazu - ganz klar! vorallem war das ja wohl der saisonhöhepunkt und deswegen waren alle extrem angespannt :)

Benutzeravatar
Chemnitzer FC
Beiträge: 16
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 13:59

Re: Perry Bräutigam [Torwarttrainer]

Beitrag von Chemnitzer FC » Sa 4. Jun 2011, 13:53

tankoalhadji hat geschrieben:Außerdem war in der Situation sogar der Schädlich auf dem Platz. Und wenn der das macht, dann sind die Emotionen eindeutig hoch.

Gerd wurde nicht wie der Kollege Bräutigam von seinen Emotionen aufs Spielfeld getrieben.
Man muss leider konstatieren, dass einige auf der Leipziger Bank am Mittwoch ihren angestauten Frust, vermutlich bzgl. des Nicht-Aufstieges bzw. der Tatsache das wir statt ihrerselbst es geschafft haben und sie noch weiter in der 4 Liga arbeiten müssen, im Laufe des Spiels freien Lauf gelassen haben. Es wurde viel provoziert und beschimpft. Menschlich war das durchaus gut nachzuvollziehen. Unsportlich war es dennoch.

Antworten