Dietrich Mateschitz

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
oldbull53
Beiträge: 177
Registriert: So 25. Mai 2014, 22:48
x 2

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von oldbull53 » Do 27. Apr 2017, 13:55

Statistische Erhebungen politischen Inhalts werden "auftraggebergerecht" erstellt, das war so und das wird immer so sein, wenn man die Meinungsforschungsinstitute so anschaut, welche sich immer mit dem Zusatz, welchen Lobbyistenverband und welcher Partei sie "nahe" stehn, schmücken.
Klingt meist wie eine Drhung der Meinungsvorgabe, welche dann meist unwidersprochen übernommen wird.
Die Erhebung ist inhaltlich genauso schlüssig, wie viele, welche sportlichen und politischen Inhalts sind, immer dem Zweck verpflichtet, weswegen sie "bestellt" wurden.

Mir sind keine Journalisten mit gewissen Einfluss und Bekanntsgrad geläufig, welche irgendwelche linken Positionen vertreten.

Wer nicht den politischen Mainstream und flachestes intellektuelles Niveau verbreitet, ist in der Regel "freischaffend", und somit von der medialen Verbreitung nahezu ausgeschlossen.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12457
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 220

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Fanblock-Gänger » Do 27. Apr 2017, 14:33

oldbull53 hat geschrieben:
Mir sind keine Journalisten mit gewissen Einfluss und Bekanntsgrad geläufig, welche irgendwelche linken Positionen vertreten.
Selbst wenn es so wäre und die von TaurinFan erwähnte Erhebung, die ich nicht kenne, stimmt, ist weiter zu klären, ob systematisch Journalisten mit bestimmter politischer Färbung bevorzugt beschäftigt werden und ob das Auswirkungen auf die Berichterstattung hat. Aber wenn Populisten á la Höcke so etwas behaupten und andere das einfach nachplappern, wird es wohl so sein. Auch, wenn die AfD-Landtagsfraktion Sachsen offenbar nicht weiß, wie ÖR überhaupt funktioniert.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5450
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 15
x 44

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Wuppertaler » Do 27. Apr 2017, 14:39

oldbull53 hat geschrieben:Mir sind keine Journalisten mit gewissen Einfluss und Bekanntsgrad geläufig, welche irgendwelche linken Positionen vertreten.
Naja, der Ressortleiter Politik bei der Zeit, Bernd Ulrich, oder der Leiter Ressort Innenpoltik der Süddeutschen, Heribert Prantl, würde ich schon als links einordnen. Eine Sonja Mikisch Chefredakteurin WDR-Fernsehen, erst recht. Aber das gibt es andersrum halt auch zur genüge.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von TaurinFan » Do 27. Apr 2017, 15:00

Umfrage kann ich nochmal suchen wenn ich mehr Zeit hab. Aber vielleicht mal zum Thema.

Poschard (Welt)
Journalisten sind "grün"
https://www.zdf.de/politik/berlin-direk ... d-100.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Markwort (Ex-Focus)
"Jounalisten tendenziell grün-rot"
Link wurde von der Forenmoderation entfernt. In unserem Forum wird nicht auf solche Portale verlinkt.

Tiedje (Ex-Bild)
"Dass vier von fünf Journalisten politisch links von der Mitte beheimatet sind"
Link wurde von der Forenmoderation entfernt. In unserem Forum wird nicht auf solche Portale verlinkt.

Zugegeben jetzt erst mal 3 Dinge die google so ausgespuckt hat, gerade wenig Zeit zum raussuchen

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12457
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 220

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Fanblock-Gänger » Do 27. Apr 2017, 15:11

Jo, dann Taurin:

Den ersten Link kann ich nicht öffnen.

Ansonsten, die anderen beiden: HELMUT MARKWORT also, ausgerechnet! Das ist der Mann, der mit Edmund Stoiber dicke ist, und vor einem Jahr in seinem BR-Sonntagsstammtisch verkündet hat:
„Ich habe aus zuverlässiger Quelle gehört, dass der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel zurücktreten will.“

Nachfolger als Parteichef solle Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz werden, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz solle Kanzlerkandidat werden. Gabriels Rücktritt solle an diesem Montag verkündet werden.
http://rb-fans.de/forum/posting.php?mod ... =18&t=2474" onclick="window.open(this.href);return false;

Zudem ist der BR wirklich nicht "rot". Und der Focus verstand sich stets als schwarzes Pendant zum Spiegel.

Und zum zweiten Link:
Ex-„Bild“-Chef: „Berichterstattung deutscher Haltungsjournalisten ist katastrophal“
...sagt ausgerechnet der ex-Chef der BILD. Und BILD gilt auch nur beim Logo als "rot". Damit bewerte ich nicht, ob er Recht hat.

Zudem:
Pressefreiheit und Menschenrechte sind die Basis für die Arbeit der Epoch Times. Wir wurden gegründet, um unzensierte Nachrichten aus und über China an die Chinesen weltweit zu liefern – frei von Propaganda und Medienzensur.
Klingt gut. Ich kenne sie nicht und kann ihre Arbeit nicht einordnen. Insofern bin ich da vorsichtig mit der Einordnung.

Ich will damit Taurins Äußerungen nicht diskreditieren, ich will nur sagen: Augen auf, wo man was gelesen hat, wenn es um politische Meinungsbildung geht.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16831
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 240
x 669

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Jupp » Do 27. Apr 2017, 15:21

Zur Einordnung von Epoch-Times: Das ist eines der Haus- und Hofportale von Pegida oder AfD bzw. sonstigen rechten Gruppen. Eine Seite, die man lieber nicht anklickt.

Ich denke wir sollten aber mal langsam wieder zum Thema zurückkommen. Soweit ich es übrigens verstanden habe, kritisiert Mateschitz die österreichische Presse und will sein Portal auch auf Österreich ausrichten. Keine Ahnung, ob die österreichische Presselandschaft komplett mit Deutschland vergleichbar ist.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6513
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von raceface » Do 27. Apr 2017, 17:08

Hallo! *wink*
Was hat das alles mit Didi M. zu tun????
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11753
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1331
x 704

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von EisenerBulle » Do 27. Apr 2017, 17:12

raceface hat geschrieben:Hallo! *wink*
Was hat das alles mit Didi M. zu tun????
Jupp hat doch geschrieben dass man zum Thema zurück kommen soll. Wir haben doch für sowas auch den Stammtisch, oder :?:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von TaurinFan » Do 27. Apr 2017, 17:47

Da sucht man euch mal schnell ein paar Links zusammen, da ist auch wieder falsch. Dann googelt doch selbst den Kram

John L.

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von John L. » Fr 28. Apr 2017, 16:24

http://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-le ... ateschitz/" onclick="window.open(this.href);return false;

Und nun schreibt wieder Einer vom Anderen ab, das Interview wird verkürzt dargestellt, eigentlich gar nicht beleuchtet aber natürlich als "rechtspopulistisch" eingestuft, die Schreihälse zu Ultras gemacht die einen Kampf kämpfen müssen (den es gar nicht gibt) und Red Bull/RB Leipzig als fremdenfeindlich und reaktionär diffarmiert. Lächerlich diese Mainstream Maschinerie aber das war absehbar und ist nicht überraschend. Es wird noch 2 oder 3 Wochen als Kopie durch die Medien ziehen und dann ist auch dieser Unfug Geschichte.

http://www.mz-web.de/sport/fussball/rb- ... n-26772892" onclick="window.open(this.href);return false;

Ja klar - Solidaritätsbekundungen mit RS Leipzig. Warum nicht gleich Solidaritätsbekundungen mit der Antifa? Die feiert immer so schöne "Feste" auf der Karli. Hier gabs ja mal einen Nutzer (vielleicht gibts ihn hier noch, seinen Namen hab ich noch genau in Erinnerung) mit nem Antifa Avatar.

Antworten