Dietrich Mateschitz

Alles rund um den Verein RasenBallsport Leipzig inkl. News und Betreuerstab
Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von TaurinFan » Mi 19. Jul 2017, 10:38

fuxx hat geschrieben:Die Gründung von RBL (wie auch das Formel 1 Team) öffentlich als Schnappsidee zu bezeichnen halte ich für keine gute Idee.
Es wirkt sicher auf Viele arrogant und bestätigt die Kritiker das RBL nur Spielball eines gelangweilten Multimillionärs ist.
Er kann es sich doch leisten zu sagen was er denkt und muss nicht über jedes "das darf man nicht sagen" Stöckchen hüpfen. Das einige der "Sportinvestments" nicht auf Gesamteinschätzungen des Konzerns, sondern eher auf seinen "Wünschen" beruhen, ist zudem hinlänglich bekannt. Das heißt ja nicht, das Red Bull dann nicht auch dahinter steht. Er ist eben nur die Triebfeder.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12030
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 22

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 19. Jul 2017, 10:41

TaurinFan hat geschrieben:Das einige der "Sportinvestments" nicht auf Gesamteinschätzungen des Konzerns, sondern eher auf seinen "Wünschen" beruhen, ist zudem hinlänglich bekannt.
Und Servus TV, von den Debatten um politische Äußerungen/ Haltungen in gewissen Sendungen abgesehen, wird mit dieser 3sat-igen Programmfarbe nie und nimmer schwarze Zahlen schreiben können.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15328
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 53
x 77

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Jupp » Do 22. Mär 2018, 13:43

Mateschitz hat sich zur aktuellen Situationn in Salzburg und Leipzig geäußert. Nicht wirklich clever, dass er von Familie spricht bei einem Duell zwischen Leipzig und Salzburg, da es offiziell zwei getrennte Vereine sind, aber okay. Spielen wir vielleicht wirklich im Halbfinale gegen Salzburg, wird das medial verständlicherweise ausgeschlachtet werden.

Interessant was er zu möglichen Spielerabgängen sagt:
"Die Erwartungen sind jetzt sehr hoch. Aber wir können unsere besten Spieler nicht halten, und beim Trainer ist es eine Frage von Wochen und Monaten, bis er international gefragt ist und Angebote kommen. Wenn ein Fußballer in der englischen Liga das Vierfache von hier verdienen kann, kannst du ihm nicht verübeln, wenn er wechseln will. Mit dieser Situation müssen wir in Österreich leben. Das heißt nicht, das wir die Leute wegschicken, sie sind einfach nicht zu halten – nicht einmal in Leipzig. Das ist wie ein starker Pilot in der Formel 1, der fährt auch nicht für zehn Prozent der Gage bei Sauber, wenn er bei Ferrari fahren kann."
https://www.laola1.at/de/red/fussball/e ... ull-duell/" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Aussage kann man mal im Hinterkopf behalten, wenn es darum geht Spieler wie Werner zu behalten. Dürfte dann ähnlich wie bei Keita sein, dass sie gehen werden.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2626
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 166
x 101

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 22. Mär 2018, 14:16

Jupp hat geschrieben:Mateschitz hat sich zur aktuellen Situationn in Salzburg und Leipzig geäußert. Nicht wirklich clever, dass er von Familie spricht bei einem Duell zwischen Leipzig und Salzburg, da es offiziell zwei getrennte Vereine sind, aber okay. Spielen wir vielleicht wirklich im Halbfinale gegen Salzburg, wird das medial verständlicherweise ausgeschlachtet werden.

Interessant was er zu möglichen Spielerabgängen sagt:
"Die Erwartungen sind jetzt sehr hoch. Aber wir können unsere besten Spieler nicht halten, und beim Trainer ist es eine Frage von Wochen und Monaten, bis er international gefragt ist und Angebote kommen. Wenn ein Fußballer in der englischen Liga das Vierfache von hier verdienen kann, kannst du ihm nicht verübeln, wenn er wechseln will. Mit dieser Situation müssen wir in Österreich leben. Das heißt nicht, das wir die Leute wegschicken, sie sind einfach nicht zu halten – nicht einmal in Leipzig. Das ist wie ein starker Pilot in der Formel 1, der fährt auch nicht für zehn Prozent der Gage bei Sauber, wenn er bei Ferrari fahren kann."
https://www.laola1.at/de/red/fussball/e ... ull-duell/" onclick="window.open(this.href);return false;

Die Aussage kann man mal im Hinterkopf behalten, wenn es darum geht Spieler wie Werner zu behalten. Dürfte dann ähnlich wie bei Keita sein, dass sie gehen werden.
das habe ich mir gestern beim lesen auch so gedacht, und das hat mich leider enttäuscht, dass wir als Vision nicht den ganz großen Schritt gehen wollen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 2626
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 166
x 101

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 22. Mär 2018, 14:17

Und Servus TV, von den Debatten um politische Äußerungen/ Haltungen in gewissen Sendungen abgesehen, wird mit dieser 3sat-igen Programmfarbe nie und nimmer schwarze Zahlen schreiben können.
na das würde dein Arbeitgeber auch nicht, wenn es nicht die Zwangsgebühren geben würde ;)
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Karline » Do 22. Mär 2018, 15:00

Der Mati mag echt Kohle haben. Aber Brause ist kein Rohöl. Gegen die dicken saudischen Fische kann er nicht mithalten.

Außerdem muss sich Leistung im Ausland erstmal bestätigen. Da gibt es einige Beispiele aus Dortmund, wo das nicht geklappt hat.
Und bei Barca läuft es trotz Neymar Abgang nicht gerade schlecht. Mach mir da also keine Sorgen um RB.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 15328
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 53
x 77

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Jupp » Do 22. Mär 2018, 15:20

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
das habe ich mir gestern beim lesen auch so gedacht, und das hat mich leider enttäuscht, dass wir als Vision nicht den ganz großen Schritt gehen wollen.[/quote]
Aber so ganz klein ja auch nicht, letztlich wie in der Formel 1. Dort haben sie nie den höchsten Etat gehabt, aber sind eben trotzdem in überragenden Jahren mal Meister geworden. Auf den Fußball übertragen, ist das letztlich die Dortmundrolle. In überragenden Jahren kann man auch mal Titel holen, ansonsten halt mit Schalke und Co. sich um die CL-Plätze bekämpfen. Der Weg zu Dortmund ist aktuell noch weit, dort hinzukommen, wird schwer genug.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 10242
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 238
x 88

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von EisenerBulle » Mi 22. Mai 2019, 13:48

Wenn er es wirklich so sieht, finde ich es in Ordnung.
Geldgeber und zukünftiger Chefcoach verpassen Pokalfinale

...Wie die Sportbild (Print) berichtet, kann Mateschitz wegen eines Auslandsaufenthalts das Spiel nicht besuchen. Zudem fände er es „gar nicht richtig, die Anerkennung für Leistungen, die er persönlich ja gar nicht erbracht hat, für sich zu reklamieren. So viele Personen haben in den vergangenen Jahren tagtäglich hart für die Entwicklung von RB Leipzig gearbeitet, ihnen soll nun auch die Aufmerksamkeit gehören“, teilt der Geldgeber von RB Leipzig mit...

https://rblive.de/2019/05/22/geldgeber- ... kalfinale/
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 288
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 54
Kontaktdaten:

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Mi 22. Mai 2019, 14:13

EisenerBulle hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 13:48
Wenn er es wirklich so sieht, finde ich es in Ordnung.
Geldgeber und zukünftiger Chefcoach verpassen Pokalfinale

...Wie die Sportbild (Print) berichtet, kann Mateschitz wegen eines Auslandsaufenthalts das Spiel nicht besuchen. Zudem fände er es „gar nicht richtig, die Anerkennung für Leistungen, die er persönlich ja gar nicht erbracht hat, für sich zu reklamieren. So viele Personen haben in den vergangenen Jahren tagtäglich hart für die Entwicklung von RB Leipzig gearbeitet, ihnen soll nun auch die Aufmerksamkeit gehören“, teilt der Geldgeber von RB Leipzig mit...

https://rblive.de/2019/05/22/geldgeber- ... kalfinale/
Mateschitz ist doch jemand, der ehr im Hintergrund agiert, nimm mal den Motorsport - auch da hat er sich nie in den Fordergrund gestellt - und das unterscheidet ihn auch von anderen Investoren, wie Kühne und Ismaik - die selten ihren "Mund" halten können.
Bei RB im allgemeinen hat man es eben geschafft überall Personen zu "installieren", die in ihrem Job Profis sind und wahrscheinlich auch zu den besten ihres Fachs gehören.
- sei es Formel 1
- sei es Moto GP
- sei es Fußball
- oder eben die vielen anderen Sportarten.
Diese Art der "Zurückhaltung" von Mateschitz finde ich ausgesprochen gut.

Karline
Beiträge: 1783
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30
x 26

Re: Dietrich Mateschitz

Beitrag von Karline » Mi 22. Mai 2019, 17:59

Du hast Kind, Tönnies und Kühne vergessen^^

Ich finds cool, dass RB und Didi soviel Kohle raushauen. Im Übrigen nicht nur für Sport sondern auch für Kulturevents wie Breakdance oder urban art Festivals.
Auch, wenn es dem Marketing gilt, wäre viele Sport- und Freizeitevents ohne RB nicht möglich.

Antworten